Samen aus Hagebutten gewinnen?

Balkonfarmer

Balkonfarmer

Mitglied
Hallo,

ich habe hier im Ort tolle Rosenbüsche gesehen und mir nun ein paar Hagebutten davon mitgenommen. Nun wollte ich fragen, wie ich die Samen gewinnen und haltbar machen kann? Ich meine, die Hagebutten sind jetzt schon vertrocknet - geht das dann noch? Noch tragen diese Büsche Hagebutten, könnte also noch frische holen.

Wie muss man sie dann aussäen? Auf der Erde, in der Erde (wie tief)? Und wann kann ich sie aussäen und wie lange ist die Keimzeit?

Fragen über Fragen, auf deren Beantwortung ich mich schon freue.
 
  • Zimtstange

    Zimtstange

    Foren-Urgestein
    Die Hagebute ist voll mit Kernen, du hast also genug Samen zum herumexperimentieren.... ich wurde es sowohl in die Erde stecken als auch oben streuen, mal schauen, was besser funktioniert.

    Ich personlich will eine zeitlang keine Hagebuten sehen, ich habe heuer 1,2 Liter Marmelade aus ihnen gekocht habe (ca. 3 Kilo Hagebutten Bruttogewicht) und ob ich mir das noch mal antun werde, steht in den Sternen.

    Grusse von der Hagebutten-Marmelade Konigin Zimti
     
    Balkonfarmer

    Balkonfarmer

    Mitglied
    Danke Euch beiden.

    @Zimtstange: Wir mussten früher als Kinder für die Schule immer 3Kg Hagebutten pflücken. Für jedes Kilo mehr bekam man sogar Geld (3 Ostmark). Manche haben Zentnerweise abgegeben, so dass andere immer suchen mussten, weil die Büsche leer waren. Eigentlich sollten die Hagebutten verarbeitet werden, aber mein Vater sah, wie sie auf der Müllkippe landeten. Heutzutage hängen alle Büsche voll. Die Marmelade klingt interessant. Kann man da eine Kostprobe bekommen? Dann könnte ich im nächsten Jahr auch das mal probieren.

    @Moorschnucke: Vielen Dank für den Link, den ich mir gleich angeschaut habe. Also wenn die eine Keimzeit von 2 Jahren haben, hat sich das für mich erledigt. Da frage ich im nächsten Jahr mal nach, ob ich mir Stecklinge davon machen kann.
     
  • Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo nochmal,
    du müsstest dich erkundigen, ob es sich um Wildrosen oder Gartenrosen handelt - die Samen der Letzteren scheinen viel schneller zu keimen, wie man dem Link entnehmen kann.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    Aber unsere Wildrosen sind durchaus herrlichst anzusehen. ich hab einen auf einen Superbilligen Rankgerüst und schneide seit 3 Jahren einen obelisken. Die hagebutten überlassen wir den Vögeln.

    Gruß Suse
     
  • Balkonfarmer

    Balkonfarmer

    Mitglied
    Ich denke schon, dass es Wildrosen sind. Sie stehen neben einer alten baufälligen aber architektonisch schönen Villa, und sehen sehr verwildert aus, blühen aber sehr schön! Vor der Villa ist noch ein Vorgarten, der gepflegter aussieht. Dort stehen auch schöne gepflegte Rosen, aber da komme ich nicht dran, ohne das Grundstück zu betreten. Die Villa selbst scheint auch unbewohnt zu sein, denn manche Fenster sind zerschlagen oder mit Brettern zugenagelt.
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    Hallo nochmal,
    wenn du an die Wildrosen einfach herankommst, könntest du dir einen Ableger abstechen mit nem Spaten.

    Sie vermehren sich nämlich unterirdisch.

    Herzliche Grüße
    von
    Moorschnucke:eek:
     
    Zimtstange

    Zimtstange

    Foren-Urgestein
    Balkonfarmer,

    ich habe wie schon gesagt etwas uber einen Liter davon gekocht und es in paar Einmachglaser gefullt. Dafur habe ich 6 Stuck 125ml Glaser gekauft. Da es naturlich nicht gereicht hat, musste ich noch schnell ein grosses Glas von einer Uncle Bens Sosse nehmen (400ml) und den Rest in dieses Glas fullen.

    Es war ein enormer Aufwand und alle Glaser sind als Weihnachtsgeschenke bereits verplannt. Wenn du Lust hast, kann ich dir das Rezept geben, ist eh super einfach, nur extrem Zeit-und Arbeitsintensiv. Alternativ kannst du 3kg Hagebutten pflucken und nach Wien kommen, dann machen wir die Marmelade zusammen, hahaha :cool:


    Die Marmelade schmeckt gut, allerdings so ein Ausreisser ist sie nun auch nicht. Ich habe aber im Internet gelesen, dass man sie nicht nur zum Brot streichen verwenden kann, sondern auch zum kochen, vor allem bei Wild. Hagebutten sind auch ein bewehrtes Hausmittel gegen Vitamin C Mangel und Erkaltungen. Hagebutten haben auf 100g einen Vitamin C Gehalt con 2g, das sind 2%. Nun, da Marmelade gekocht wird, weiss ich nicht, wieviel davon noch ubrig geblieben ist, ich will aber glauben, dass es vitaminreich ist. Hoffentlich wirkt der Placeboeffekt genau so gut, hehehe
    Von den 6 Glasern will ich ein kleines fur mich selber behalten und es bei Erkaltung als Vitamin Medizin verwenden. Mal schauen, ob es wirkt.

    Hier Beweismaterial (PS: den Aufkleber habe ich selber gemalt. Ich muss mir noch was fur den hasslichen Deckel von Uncle Bens einfallen lassen):
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom