Samen aus Spanien mitgebracht... was nun?

Nina

Nina

Mitglied
Hallo,

ich war in Spanien im Urlaub und ich habe fleißig Samen gesammmelt! :)
Was macht man sonst im Urlaub? ;-)

- (leider nur) 1 Dattelpalmen-Samen
- Agaven-Samen
- 1 Pinien-Zapfen
- 6 Lebendbaum-Zapfen (glaub ich, es sind kleine rundliche Zapfen)

Was tun?
Die Zapfen werfen irgendwann die Samen aus, und da es genügend sind mache ich mir keine Gedanken... irgendwas wird schon rauskommen ;-)

Aber wie pflanze ich den Dattelpalmen-Samen ein?
Ich habe ihn vom Fruchtfleich befreit und abgewaschen.
Muss ich ihn 2 Tage in Wasser einlegen? Muss er vorher angerauht werden?
Einfach in Kokoshun und los geht´s? In oder auf das Kokoshun?

Und die Agaven-Samen? Brauchen die eine Vorbehandlung?
Welche Erde? In oder auf die Erde?

Kann ich die Samen überhaupt noch auspflanzen, oder muss ich bis zum nächsten Sommer warten?

Ganz herzlichen Dank im Voraus!
 
  • S

    Schütz

    Mitglied
    Schau mal hier, ich denke das sollte dann alle Fragen klären:
    Dattelpalme
    Ich denke schon das du sie jetzt noch sähen könntest!


    Zu den anderen Pflanzen kann ich´dir keinen Rat geben!
     
    S

    Schütz

    Mitglied
    Hmm doch eigentlich schon, habe es eben selber ausprobiert!

    Wenn nicht einfach auf tropenland.de gehen und dann da nach Datelpalme suchen, oder einfach googln! ;)
     
  • Nina

    Nina

    Mitglied
    Hallo Schütz,

    ganz herzlichen Dank!!!
    Da bin ich mal gespannt, ob es funktioniert...

    Viele Grüße aus dem Norden,
    Nina
     
  • sportivo_de

    sportivo_de

    Neuling
    ..zu den Agaven..

    Hallo Nina,

    mit Palmen hatte ich beim Aussähen bisher wenig Glück, wohl aber mit Agaven.

    Im Februar 2007 brachte ich mir von der Kanaren-Insel La Palma Samen der Schwanenhals-Agave "Agave attenuata" mit. Obwohl ich nur über eines dieser Din-A-4-großen Minigewächshäuser verfüge, keimte der Samen recht gut. Ich hatte ganz normale Anzuchterde genommen. Wahrscheinlich wäre ein sandiges Substrat günstiger gewesen, denn einige Sämlinge wollten nicht so recht wurzeln. Alles in allem aber eine unkomplizierte Sache.

    Bis dann
    Frank
     
  • Nina

    Nina

    Mitglied
    Hallo Frank,

    das hört sich doch gut an :)
    Ich habe auch so ein Mini-Gewächshaus und Sand, fehlt nur noch die Anzuchterde.

    Brauchen die Samen viel Sonne und Wärme?
    Oder kann ich sie jetzt schon züchten, oder soll ich lieber bis zum nächsten Sommer warten?
     
    sportivo_de

    sportivo_de

    Neuling
    Hallo Nina,

    ich würde es gleich probieren, denn ich habe keine Ahnung, wie lange die Samen keimen. Ich habe seinerzeit auch direkt nach Rückkehr von den Kanaren, also Februar oder März ausgesät und trotz der lichtarmen Zeit hat es geklappt. Übrigens im Südfenster, wo alles, was es an Sonne gibt, auch ankommt.

    Vorsichtshalber solltest Du etwas Saatgut zurückhalten, falls es nicht klappt. Dann kannst Du die zeitversetzte Aussaat immer noch probieren, falls du bis zum Frühjahr nicht genügend Keimlinge hast.

    Mfg
    Frank
     
    Nina

    Nina

    Mitglied
    Ich habe gestern ein paar Samen ausgesäät.
    Wie lange brauchet es, bis ich einen ersten Erfolg sehe, oder weiß, dass es nicht klappt?
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom