Schädlinge an der Minze

  • Ersteller des Themas Anka67
  • Erstellungsdatum
Anka67

Anka67

Neuling
Hallo liebes Forum,

ich habe kürzlich Apfelminzenableger geschenkt bekommen, diese stehen auf meinem Balkon.

Leider sind da kleine weiße Viecher dran, siehe Foto. Man sieht sie auf dem Bild leider nur auf der Erde, aber auf den Blättern sind sie auch.

Hat jemand eine Idee, was das ist und was ich dagegen tun kann?

Liebe Grüße
Anka
 

Anhänge

  • Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Hallo,
    fliegen die?
    Kann es auf dem Bild nicht richtig erkennen, aber könnte die "weiße Fliege" sein.
    Die sind nicht leicht zu bekämpfen.


    Weiße Fliege
     
    Anka67

    Anka67

    Neuling
    Nein, sie fliegen nicht, bewegen sich gar nicht, soweit ich das sehe.
     
    Feli871

    Feli871

    Foren-Urgestein
    Das Bild ist halt echt schlecht.
    Schau dir mal die Bilder in dem Link von mir an, ob du da Ähnlichkeiten
    entdeckst, vielleicht auch mit den Laven.
     
  • Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Hast du die Minze drin???
    Draußen gefällt es ihr besser, schön im wind stehen lassen, dann geht da keiner dran,
    meine Minzen draußen haben nie was
     
  • Anka67

    Anka67

    Neuling
    Die Minze steht auf dem Balkon und hat so viel Wind, dass sie gerade fast wegweht ....

    Ich schaffe kein besseres Bild, die Viecher sind auch wirklich winzig.
     
  • Starlightshadow

    Starlightshadow

    Mitglied
    Ich würde im Zweifel gerade auf dem Balkon lieber die Minze austopfen, gründlichst abbrausen, die Erde in den Hausmüll entsorgen, den Topf ordentlich mit Essig oder Spüli schrubben und neu topfen. Solche Schädlinge, egal welcher Art, explodieren im Mai und Juni doch gern gerade über Balkone und Terrassen hinweg.
     
    Anka67

    Anka67

    Neuling
    Ja, da hast du wohl recht.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Diese weißen Krabbelviecher hab ich mir neulich mit einem gekauften Basilikumtopf ins Haus geschleppt, direkt auf die Küchenfensterbank. Besagte Pflanze war nach dreivier Tagen hinüber und hat gleich noch ein bereits vorhanden gewesenes Basilikum mit infiziert. Hab beide Pflanzen entsorgt und heute 2 neue gekauft. Die werden morgen ganz schnell zu Pesto verarbeitet, ehe eventuelle Restviecher von der Fensterbank in die Pflanztöpfe umsteigen können.

    Bekämpfungsversuche halte ich für ziemlich aussichtslos, wenn man nicht mit Gift vorgehen will, und wer will das schon bei Pflanzen, die man ja essen möchte. Wenn es seltenere Pflanzen sind, die man nicht leicht nachkaufen kann, ist so ein Befall noch am ehesten mit der Methode, die @Starlightshadow vorschlägt, in den Griff zu bekommen. Wenn du an deiner Pflanze hängst, ist es jedenfalls einen Versuch wert. Dass sie im Freien stehen kann, ist schon mal eine gute Voraussetzung. Wünsche viel Erfolg!
     
    Golden Lotus

    Golden Lotus

    Foren-Urgestein
    Höchstens immer mal wieder auch ab Duschen
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom