Schädlinge Hortensie (Wollläuse und Schildläuse)

S

simpsonsmp

Neuling
Hallo :)
Ich habe eine wunderschöne grosse Hortensie im Garten. Sie hatte letztes Jahr so weiße flauschige Läuse (nehme an es handelte sich um Läuse) Habs dann mit ner Mischung aus Spiritus, Seife und Wasser probiert und die befallenen Blätter entfernt.
Heuer sieht sie auch nicht sehr gesund aus. Anscheinend hat sie wieder Schädlinge, könnt ihr mir sagen, welche genau das sind und womit ich sie bekämpfen kann? Sie ist leider schon sehr stark befallen.
Danke und LG
Sandra
 

Anhänge

Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Da sitzt ja Schildlaus an Schildlaus auf den Ästen!

    Und auf dem zweiten Bild der weiße Punkt dürfte eine Wolllaus sein.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Das sind Wollläuse und Schildläuse.
    Meistens holt man sie schon mit dem Kauf nach Hause oder sie zeigen Pflegefehler an.
     
    S

    simpsonsmp

    Neuling
    ok danke euch vielmals für die Info, dann versuch ich mal meine Hortensie zu retten :)
     
  • M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Ich denke mit viel systematisch wirkendes Gift würde man vielleicht etwas retten...meine Maßnahme wäre aber, 3 Stecklinge zu nehmen, sie lausfrei zu machen und neue Pflanzen zu ziehen. Die alte Pflanze herunter schneiden und alles verbrennen...vom Stock sollten alle Schilde entfernst werden, vielleicht treibt er wieder aus...
    Bei Schildläusen gehe ich rigoros vor....sie sind für mich eines der widerstandsfähigsten Ungeziefer...und durch den Schild gut behütet...
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
  • G

    geissbock

    Mitglied
    Ich habe vor einigen Jahren die Hortensie komplett angeschnitten mit Erde und einem Eimer abgedeckt und ein paar Monate gewartet.
    Mist prima wieder ausgetrieben…und gestern entdeckt, dass die Wollläuse wieder da sind ….heul
     
    M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Ich denke mit viel systematisch wirkendes Gift würde man vielleicht etwas retten...meine Maßnahme wäre aber, 3 Stecklinge zu nehmen, sie lausfrei zu machen und neue Pflanzen zu ziehen. Die alte Pflanze herunter schneiden und alles verbrennen...vom Stock sollten alle Schilde entfernst werden, vielleicht treibt er wieder aus...
    Bei Schildläusen gehe ich rigoros vor....sie sind für mich eines der widerstandsfähigsten Ungeziefer...und durch den Schild gut behütet...
    Jetzt habe ich Schildläuse an meiner Clivia entdeckt...ich habe sie 1.5 Jahre, und endlich gezwungen meinem Rhytmus fürs Wachsen und Blühen zu folgen...und nun Schildläuse. 3 Schilde habe ich gefunden...soll ich mir treu bleiben und schnell die Pflanze mit der schönen Blüte entsorgen, oder könnte ich sie in Isolationshaft bringen und retten? Wie schnell verbreiten sich den Schildläuse auf Nachbarpflanzen?.....ich hasse Pflanzen aus der Gärtnerei, sie machen nur Probleme....und schleppen alles mögliche ein...
    Letztes Jahr habe ich eine Orchidee in voller Blüte entsorgt....keine Nachbarpflanze hat bisher etwas gehabt, die Clivia steht in einem anderen Zimmer...
     
    00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Jetzt habe ich Schildläuse an meiner Clivia entdeckt...ich habe sie 1.5 Jahre, und endlich gezwungen meinem Rhytmus fürs Wachsen und Blühen zu folgen...und nun Schildläuse. 3 Schilde habe ich gefunden...soll ich mir treu bleiben und schnell die Pflanze mit der schönen Blüte entsorgen, oder könnte ich sie in Isolationshaft bringen und retten? Wie schnell verbreiten sich den Schildläuse auf Nachbarpflanzen?.....ich hasse Pflanzen aus der Gärtnerei, sie machen nur Probleme....und schleppen alles mögliche ein...
    Letztes Jahr habe ich eine Orchidee in voller Blüte entsorgt....keine Nachbarpflanze hat bisher etwas gehabt, die Clivia steht in einem anderen Zimmer...
    Wenn es nicht zu viele Schildläuse sind, kannst du die auch mit dem Finger abstreifen, dann ersparst dir die Sauerei mit der Schmierseife.
    Habe ich unlängst bei einer Orchidee erfolgreich erledigt, sind keine weiteren mehr aufgetaucht.
     
  • M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    ich habe sie erstmal isoliert, Schilde abgestreift und die Pflanze gewaschen....zum Glück war Honigtau auf einem Blatt, sonst hätte ich es gar nicht gesehen...Abblühen lasse ich sie erstmal...da ich meine Pflanzen momentan ja jeden Morgen begrüße, kann ich vielleicht einen Sieg erringen...Danke Euch...
     
    P

    Platero

    Foren-Urgestein
    Pflanze in die Badewanne stellen, einen starken Kaffe brühen, die Hälfte davon in Dich schütten, die andere Hälfte über die Pflanze sprühen.
    Bei nicht so krassem Befall hilft das erstaunlich gut. Evtl. Nach zwei bis drei Wochen wiederholen.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ich hab mal den Threadtitel um die Namen der Schädlinge erweitert, damit die Forensuche sie leichter findet. Hätte ich gewusst, dass Schildläuse zB keinen Kaffee mögen, hätte ich eventuell meine Orchideen nicht entsorgen müssen.

    Für meinen Oleander hätte @Platero 's Rat trotzdem nichts gebracht, denn für dessen Kaffeebad hätte ich eine Badewanne gebraucht, in der sich auch ein Seehund wohlgefühlt hätte.
     
    M

    mahatari

    Foren-Urgestein
    Ich hab mal den Threadtitel um die Namen der Schädlinge erweitert, damit die Forensuche sie leichter findet. Hätte ich gewusst, dass Schildläuse zB keinen Kaffee mögen, hätte ich eventuell meine Orchideen nicht entsorgen müssen.

    Für meinen Oleander hätte @Platero 's Rat trotzdem nichts gebracht, denn für dessen Kaffeebad hätte ich eine Badewanne gebraucht, in der sich auch ein Seehund wohlgefühlt hätte.
    Ich hatte hier geschrieben, weil ich durch die Suche auf meinen eigenen "klugen" Rat gestoßen bin 🤣
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom