Schimmel am Stamm meiner Avocado-Pflanze

Y

Yannick_G

Neuling
Hallo,

Seit ein paar Wochen begann sich Schimmel am Stamm meiner Avocado-Pflanze zu bilden. Wollte erstmal abwarten ob der Schimmel von selbst wieder weg geht, da er sich aber eher ausgebreitet hat als weg zu gehen habe ich mich jetzt doch dazu entschlossen in diesem Forum mal nachzufragen was ich da machen kann. Die Pappe um den Stamm und auf der Erde dient außerdem als Schutz vor meiner Katze, die den Baum vorher manchmal als Kratzbaum benutzt hatte oder in der Erde gegraben hatte.

Hier sind noch ein paar Bilder (3. und 4. sind Nahaufnahmen von der Stelle am Stamm):

Avocado-Pflanze 1.jpg Avocado-Pflanze 2.jpg Avocado-Pflanze 3.jpg Avocado-Pflanze 4.jpg Avocado-Pflanze 5.jpg

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen und schon mal danke im voraus.

Yannick
 
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Ich kann es nicht richtig erkennen, glaube aber es handelt sich um Verletzungen der Rinde und Baumharz.
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Hallo,
    Hat deine Katze vielleicht mal die Avocado markiert, nachdem sie gekratzt hat?
    Dadurch könnte sich vielleicht ein Pilz gebildet haben.
    Sowas habe ich leider vorher auch noch nicht gesehen aber es sieht definitiv nach einer Verletzung aus.
     
    Y

    Yannick_G

    Neuling
    Erstmal vielen Dank für die Antworten:).
    Also das die Katze die Avocado markiert hat kann ich mir nicht vorstellen, da die verletzte Stelle auf ca. 60cm Höhe ist. Und wisst ihr ob man, wenn es Baumharz von einer Verletzung ist (vlt. durch das Kratzen meiner Katze), etwas machen sollte/kann oder ob sich die Avocado da selbst regeneriert.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Mhm...du sagst doch, dass deine Katze die Avocado als Kratzbaum missbraucht hat, weshalb jetzt die Pappe dort steht.

    60cm Kratzhaltung, halte ich für eine ausgewachsene Katze durchaus möglich. Markieren können unkastrierte Männchen auch sehr hoch, aber da fehlt mir die Erfahrung, da ich nur Kastraten habe.

    Das weiße Zeug...ist das fest? So wie Stein oder wabbelig?
     
  • Y

    Yannick_G

    Neuling
    Also das die Verletzung durch das Kratzen der Katze entstanden ist denke ich auch. Nur es ist eine weibliche kastrierte Katze, deshalb denke ich dass die nicht bis dort hin kommt.

    Und die Konsistenz des weißen Zeug ist eher weich und auch etwas feucht.
     
  • T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Das mit dem markieren war auch nur eine Idee, warum sich da ein Pilz gebildet hat. Ich denke, das kratzen hat vielleicht schon gereicht. Wenn es weich und feucht ist, ziemlich sicher ein Pilz.
    Leider kann ich dir zur Behandlung von Verletzungen bei Avocados keinen guten Rat geben, da mir da die Erfahrung fehlt. Ich weiß aber, dass es Wundverschluss gibt...
    Vielleicht meldet sich noch jemand, der sich mit solchen Wunden auskennt.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Die Krallen einer Katze sind ja nicht steril, deshalb kann es schon sein, dass sie versehendlich (vielleicht auch aus der Erde, wenn sie dort auch gescharrt hat) etwas in die Wunde der Pflanze eingebracht hat.

    Die Ursachenanalyse hilft deiner Pflanze ja aber nicht viel weiter.

    Wenn es weich ist, ist das überhaupt nicht gut. Wundverschluss habe ich auch drüber nachgedacht, aber bin da auch unerfahren.

    Ich versuche mal @Wasserlinse und @00Moni00 hier her zu rufen, sie haben meist gute Ideen und kennen sich gut aus.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich bin momentan auch etwas überfragt. Im ersten Moment hätte ich an heraus kristallisierte Nährsalze aus dem Saft der Avocado gedacht. Aber das müsste doch eigentlich eher fest sein.

    Du hast übrigens eine wunderschöne Avocado. Da wäre es wirklich sehr schade, wenn sie dadurch eingehen würde.

    Meine zwei Kätzchen haben auch schon an meinen Kaffeebäumen ihre Krallen gewetzt, darum habe ich sie auch umwickelt. :freundlich:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Danke Linserich, für deine Einschätzung und das du dem Ruf gefolgt bist.

    Du hast übrigens eine wunderschöne Avocado. Da wäre es wirklich sehr schade, wenn sie dadurch eingehen würde.
    Das wollte ich auch schon die ganze Zeit schreiben....

    @Yannick_G? Hast du vielleicht einen botanischen Garten mit Tropenhaus bei dir in der Umgebung?
    Vielleicht lohnt es sich die Gärtner dort anzusprechen.
    Meistens sind sie recht engagiert...
     
  • Y

    Yannick_G

    Neuling
    Erstmal Danke euch und die Pflanze ist jetzt ca. 10 Jahre alt:D.

    Also einen Botanischen Garten gibt es bei mir im Saarland glaube ich nicht mehr. Ich habe mich aber auch nochmal ein bisschen umgehört. Meine Mutter kennt nämlich eine die sich bei uns für die Stadt um die Bäume kümmert. Also begutachtet und schaut ob die noch gesund sind. Ich könnte mir vorstellen das die hierbei vlt. auch weiterhelfen kann.

    Und auf jeden Fall nochmal danke für die Einschätzung und Hilfe.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Okay...die Frau kümmert sich aber warscheinlich um die "normale" Stadtvegetation, oder?
    Wenn sie mit kranken Bäumen zu tun hat, dann hoffe ich, dass sie dir helfen kann.

    Mich würde es auf jeden Fall interessieren, was sie sagt.
    Es wäre schön, wenn du uns auf dem Laufenden halten würdest...
     
    Y

    Yannick_G

    Neuling
    Ja werde euch gerne auf dem laufenden halten.

    Und ja ich denke das sie weniger mit topischen Bäumen zutun hat, aber mal sehen, vlt. kann sie ja trotzdem weiter helfen oder kennt jemanden.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Der botanische Garten der Universität des Saarlandes wurde aus Kostengründen geschlossen.
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Dass die Pflanze oben ein Prachtexemplar ist, wollte ich auch noch schreiben.
    Ich habe auch noch etwas recherchiert und habe einfach nichts zu Wunden bei Avocados gefunden.
    Eine weitere Idee wäre noch, wenn man keinen botanischen Garten in der Nähe hat, einem mal eine E-Mail mit Bild zu schicken. Vielleicht ist jemand motiviert genug, zu antworten und hat eine Idee, was deine Avocado hat.
     
    T

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Guest
    Ich habe nun etwas gefunden. Vielleicht ist es etwas weit hergeholt aber in den USA haben Sie Probleme mit einem Pilz bei Avocados.
    Wenn man sich die Beschreibung des Schadbildes anschaut, könnte das durchaus hinkommen.
    Klick hier ist allerdings auf englisch. Wenn Hilfe beim übersetzen benötigt wird, einfach Bescheid sagen.
     
    Y

    Yannick_G

    Neuling
    Danke, habe mal genauer nachgelesen was das ist und dabei auch Bilder gefunden, die ähnliche aussahen wie die Wunde bei meiner Avocado:
    1580573292064.png
    Und ja, die Beschreibung passt wirklich gut, zum Beispiel ist die Rinde bei mir auch rissig und der Pilz soll an wunden Stellen in den Stamm kommen, was durch Kratzwunden meiner Katze passiert sein könnte.
    Habe auch gelesen, dass man das nur durch wegschneiden oder Fungizide wegbekommen kann. Da ich bei meiner Avocado dann aber ja einen relativ großen Teil des Hauptstammes wegschneiden müsste denke ich probiere ich es mit einen Fungizid aus dem Baumarkt, vielleicht hilft das ja.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich drücke dir die Daumen, dass es hilft. Achte aber darauf, dass deine Katze nicht ans Fungizid kommt. Lass also den Karton auch danach um den Stamm. Und gib deiner Katze einen Kratzbaum. 😊
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom