Schimmel auf Blumenerde

G

Gast

Foren-Urgestein
Hallo Blumenfreunde,
:?:
wer weiß Rat: auf der Erde in meinen Bumentöpfen bildet sich immer wieder weißer Schimmel. Was kann ich dagegen tun?
 
  • W

    willi50

    Mitglied
    Hallo

    Das kann an der Erde liegen,billige Erde aus dem Baumarkt!
    Wenn das immer wieder auftritt,hilft nur eins,die Erde wegwerfen!
    Oder die Erde im Backofen im Folienbeutel bei 150 Grad eine gute
    viertel Stunde Dämpfen,das tötet Krankheiten ab.
    Ansonsten gute Erde kaufen,die etwas mehr kostet.

    Gruss
    Willi
     
    M

    myke811

    Mitglied
    ist es wirklich

    schimmel oder kalkablagerungen von zu hartem wasser ?
    hatte ich nämlich auch bei einigen zimmerpflanzen bei mir
    ist aber laut einem buch ungefährlich - sieht nur hässlich aus
     
    G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Schimmel auf der Blumenerde

    Hallo,
    ich habe das Problem seit 8 Jahren
    immer wieder umgetopf und nach ca. 1-2 Monaten ging es wieder los.
    Wir haben sehr wenig Kalk im Wasser und oft bekommen die Pflanzen
    auch Mineralwasser.
    Ich habe mir jetzt richtig teuere Blumenerde (was nützt es) gekauft,
    und schon wieder ging es von vorne los.

    Wer kann da weiterhelfen ???

    Könnte es sein das die Pflanzen (alle) befallen sind und sich durch die Erde fressen, oder sowas ???

    Achja ich habe nur pflegeleichte Grünflanzen.

    Ich wäre sehr dankbar für eine Antwort, liebe grüße

    bibi29
     
  • W

    willi50

    Mitglied
    Hallo Bibi

    Ich kann Dir nur mal empfehlen,mal in diesen Internetseiten nachzu-
    schauen,nachzufragen:
    wdr.de/heimundgarten,www.br-online.de/querbeet
    Da gibt es Ratschläge und Tips zu verschiedene Themen.
    Viel Erfolg wünscht Dir
    Willi
     
  • G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Schimmel

    Hallo, ich habe gehört, man soll ganz normalen Kieselsand auf die verschimmelte Erde träufeln bzw. bedecken.
    Heike
     
  • G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Schimmel in Blumenerde

    Hallo,

    mir fällt vielleicht ein Tipp dazu ein, allerdings ohne Gewähr!

    Ich hab mal im TV gesehen das man gegen Schimmel an den Innenwänden eine Aspirin Tablette in die Weisskalkfarbe mischen sollte. Das würde Schimmelbildung verhindern.

    Nun müsste das ja auch theoretisch bei Erde funktionieren. Vorausgesetzt der Aspirin-Wirkstoff macht den Pflanzen nichts aus. Aber der soll ja auch von irgendeiner Rinde stammen.

    Wenns einer erfolgreich getestet hat, kann er es ja mal hier rein schreiben.

    Und übrigens, von wegen der Schimmel würde den Pflanzen nichts ausmachen. Ich beobachte öfters in Anzuchterde, dass der Schimmel die Samen umschliesst und regelrecht auszehrt so das sie hinüber sind und nicht mehr keimen. Das kann ich mir auch mit den feinen Würzelchen der Pflanzen so vorstellen.

    Schöne Grüsse
     
    G

    Gast

    Foren-Urgestein
    Hm Acetylsalicylsäure ..... davon würde ich bei Pflanzen abraten. Wände ok, da macht der pH nicht so viel aus .... aber Pflanzen wird das bestimmt schädigen.
     
  • John Robie

    John Robie

    Foren-Urgestein
    Hi!

    Delu Schimmel Ex chlorfrei. Wirkt garantiert und schädigt die Pflanzen nicht.

    Bye
    -John
     
    Z

    Zimmerpflanze

    Neuling
  • Z

    Zimmerpflanze

    Neuling
    AW: Schimmel

    Hallo, ich habe gehört, man soll ganz normalen Kieselsand auf die verschimmelte Erde träufeln bzw. bedecken.
    Heike
    Ich habe viel ausprobiert, der Sand bedeckt nur den Schimmel, er ist aber immer noch da.
    Den besten Erfolg hatte ich mit Brennspiritus, in eine Sprühflasche und dann einsprühen. Nach der ersten Anwendung hatte ich keinen Schimmel mehr. Aber achtung keine Kerzen oder offene Flämme in der Nähe. Außerdem stink es, besser im Freien oder bei geöffneten Fenster behandeln. Viel Erfolg!!
     
  • Top Bottom