Schmetterlinge im Garten

  • Ersteller des Themas Petrasui
  • Erstellungsdatum
  • Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Hallo Guiseppe,sehr schöne Fotos,bei uns waren die Falter in diesem Jahr rar,wahrscheinlich wegen den Wetter.LG Monika
     
    Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    Danke Monika,
    auch hier waren bedeutend weniger unterwegs als im letzten Jahr.
    Gestern beobachtet, Kaisermantel :D

    Admiral heißt der Schöne
    Danke Scarlet

    DSCF9885 (2).JPG
    viele Grüße Guiseppe
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Hi Guiseppe, dein Schmetterling ist aber kein Kaisermantel, sondern ein Admiral ;)
     
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    helga, als schmetterlings-fachfrau kannst du mir vielleicht auf die sprünge helfen - auch wenn mine beschreibung vermutlich nicht viel her gibt, ein foto habe ich leider nicht.
    auf einer obstwiese habe ich einen extrem großen bräunlichen schmetterling gesehen (bei tag :grins:), deutlich größer als ein tagpfauenauge. er hatte helle kringel auf den flügeln mit braunen rändern...
    farblich nicht der knaller, aber der größte schmetterling, den ich hierzulande bisher zu gesicht bekam...
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
  • billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    ist natürlich schwer aus so einer schwammigen beschreibung :D
    das waldbrettspiel kommt schon hin, scheint mir aber zu klein. wobei die flecken doch eher rund waren und davon viele.
    der schmetterling war wirklich sehr groß, deswegen wurde ich auch auf ihn aufmerksam, 6cm bestimmt.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    So mit 5-6 cm kommt das gut hin beim Waldbrettspiel und die sind ja auch sehr unterschiedlich in der Färbung auch. Sieht man, wenn man sich alle Bilder da auf der Seite anschaut und es differiert ja auch noch zwischen Männchen und Weibchen.




    edit:
    Mit 6cm meinst eh die Flügelspannweite oder?
     
    K

    Kerschi

    Mitglied
    Was für schöne, seltene Arten Du in Deinem Garten noch hast, Asta! Hier aktuell
    nur Tagpfauenauge und Admiral. Noch nicht einen Distelfalter habe ich bisher ent-
    decken können ...

    Gruß, Rudi


    Distelfalter sind auch in Wien heuer sehr selten. Es ist einer der wenigen Schmetterlinge, der den Winter als Falter überlebt. Der letzte Winter war bei uns sehr kalt. Vielleicht gibt´s deshalb weniger? Das gleiche gilt übrigens auch für Zitronenfalter!
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Distelfalter sind auch in Wien heuer sehr selten. Es ist einer der wenigen Schmetterlinge, der den Winter als Falter überlebt. Der letzte Winter war bei uns sehr kalt. Vielleicht gibt´s deshalb weniger? Das gleiche gilt übrigens auch für Zitronenfalter!



    Auch bei uns hab ich nur wenige Distelfalter gesehen, dafür gab es wahnsinnig viele Ochsenaugen. Ich meine mal, dass es von Jahr zu Jahr unterschiedlich ist, welche Schmetterlingsart mehr vertreten ist und welche weniger. Durch das Fotografieren der Tierchen habe ich da ein paar Jahre durchgehend mitbekommen. Da gab es ein Jahr Massen an Kleinen Wiesenvögelchen und dafür keine Ochsenaugen. Das Jahr darauf gabs Unmengen Ochsenaugen und dafür nur wenige von den Wiesenvöglein. Auch bei allen anderen Arten ist mir das aufgefallen, sowohl bei Bläulingen, div. Edelfaltern und auch bei den Eulenfaltern. Die letzten beiden Jahre gab es ja Unmengen an Frostspannerraupen bei uns, heuer habe ich nur wenige gesehen.
     
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Hallo Kerschi,sehr schöne Fotos.Bei mir sind zur Pflaumenzeit,immer sehr viel Admirale zu beobachten.In diesem Jahr habe ich keine Pflaumen,aber dafür Pfirsiche,die auch Admirale gern naschen.Die Tagetes riechen schlecht,aber die Falter scheints zu gefallen.LG Monika
     

    Anhänge

    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Leider sind die Bilder nicht alle scharf geworden, aber ich wollte euch zeigen, dass es sie doch noch gibt. Einen Trauermantel haben wir 3X gesehen und 2 x einen großen Schillerfalter, ein Landkärtchen der Sommergeneration. Der abgelebte Zausel ist ein Perlmuttfalter.
     

    Anhänge

    K

    Kerschi

    Mitglied
    Auch bei uns hab ich nur wenige Distelfalter gesehen, dafür gab es wahnsinnig viele Ochsenaugen. Ich meine mal, dass es von Jahr zu Jahr unterschiedlich ist, welche Schmetterlingsart mehr vertreten ist und welche weniger. Durch das Fotografieren der Tierchen habe ich da ein paar Jahre durchgehend mitbekommen. Da gab es ein Jahr Massen an Kleinen Wiesenvögelchen und dafür keine Ochsenaugen. Das Jahr darauf gabs Unmengen Ochsenaugen und dafür nur wenige von den Wiesenvöglein. Auch bei allen anderen Arten ist mir das aufgefallen, sowohl bei Bläulingen, div. Edelfaltern und auch bei den Eulenfaltern. Die letzten beiden Jahre gab es ja Unmengen an Frostspannerraupen bei uns, heuer habe ich nur wenige gesehen.


    Kleine Wiesenvögelchen und Ochsenaugen gibt´s jede Menge im Osten Österreichs ;-)
     
    K

    Kerschi

    Mitglied
    Leider sind die Bilder nicht alle scharf geworden, aber ich wollte euch zeigen, dass es sie doch noch gibt. Einen Trauermantel haben wir 3X gesehen und 2 x einen großen Schillerfalter, ein Landkärtchen der Sommergeneration. Der abgelebte Zausel ist ein Perlmuttfalter.


    Trauermantel ist ja eine Rarität!
    Gratulation für das Foto ;-)
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Habe noch mal eine Frage,der 4. Falter auf meinen Bild ist das ein C- Falter,ich kann ihn immer nicht mit den Kaisermantel auseinander halten?
    Der Trauermantel ist wirklich selten,ich habe ihn vor Jahren mal auf die Linse bekommen.Ich werde gleich mal nach schauen,wann das war.LG Monika
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Lege dir doch jeweils ein Bild vom c-Falter und Kaisermantel auf den Bildschirm und vergleiche. So mache ich es, wenn ich da Schwierigkeiten habe. Der C-Falter hat viel "gebogtere" Flügelkanten und mehr weiß. Der Kaisermantel ist meist (gibt auch Farbvarietäten) mehr hellorange und größer.
     
    K

    Kerschi

    Mitglied
    Habe noch mal eine Frage,der 4. Falter auf meinen Bild ist das ein C- Falter,ich kann ihn immer nicht mit den Kaisermantel auseinander halten?
    Der Trauermantel ist wirklich selten,ich habe ihn vor Jahren mal auf die Linse bekommen.Ich werde gleich mal nach schauen,wann das war.LG Monika


    Es ist ein C - Falter!


    Hier der Vergleich: Links C - Falter, mit stark eingebuchteten Flügelrändern, und rechts der Kaisermantel
     

    Anhänge

    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Gleich einige? Das ist toll. Habe ich erst einmal erlebt: 8 Taubenschwänzchen auf einer Lantane in Meersburg. Und an den anderen Büschen hatte es auch noch welche.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Noch flattern sie, die Kohlies. Und Foto von ihnen gelingt mir nur, wenn sie mal 'ne Minute stillsitzen.:rolleyes:
     

    Anhänge

    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Monika, du meinst deine beiden letzten Falter? Kohlweißlinge sind das sicher nicht - ich würde bei den Zünslern anfangen zu suchen.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Also ich empfinde die Achateule als sehr schönen Schmetterling, wobei es für mich keinen hässlichen Schmetterling gibt ;)
     
    Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Für mich eine der schönsten Raupen, obwohl der Nachtfalter eher unscheinbar wirkt.

    Calliteara pudibunda



    Gruß,
    Pit
     
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Ich glaube bei mir war auch noch mal der C- Falterund der Tagpfauenauge unterwegs.Nun wird die Sonne fehlen,die nächsten Tage ist Regen angesagt.
    Lg Monika
     

    Anhänge

    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Am ersten Bild ist kein C-Falter, sondern einer von den Perlmuttfaltern. Welcher genau kann ich nicht sagen, dazu müsste ich Flügelober- und -unterseite genauer sehen können. Die sind nämlich auch recht schwer zu unterscheiden.
     
    billymoppel

    billymoppel

    Foren-Urgestein
    bei uns gabs die letzten tag massenhaft admirale - soviele habe ich noch nie gesehen.
    es war ja auch warm und trocken.
    im verwilderten paradies, dass an unser aller gärten anschließt, blüht derzeit der efeu (es stinkt schrecklich :d) - aber speziell den admiralen schien es sehr zu behagen.
    ich habe dort drüben auch noch nie so eine massive efeu-blüte erlebt - der sommer scheint für efeu bombe gewesen zu sein, so schön warm-feucht.
     
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Die Admirale sind jetzt bei den herrlichen Wetter immer noch unterwegs.
    Jetzt lieben sie meine Herbstastern.Aber auch meine Wildblumen.
    LG Monika
     

    Anhänge

    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    In unserem Garten sind sie ganz verrückt auf die Efeublüten. Bei so viel geballter Admiralität kann es schon mal eng werden, wenn sich mehrere für ein und denselben Platz entscheiden...
     

    Anhänge

    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Bei mir wuseln sie immer noch rum.Hier mal ein Tagpfauenauge. Aber bald wird die schöne Zeit vorbei sein.Lg Monika
     

    Anhänge

    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Hallo Pyromella,deine Tagpfauenauge,gefallen mir.Das ist mit mein Lieblingsfalter.
    Da mich die Falter so fastzienieren,war ich vor kurzen in einer Schmetterlingsfarm.
    Ich war hin und weg.Lg Monika
     
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Hallo, der 1. Falter in meiner Wohnung.Ich nenne es Rettung,des Tagpfauenauges.Ich habe den Falter nicht in die Kälte rausgesetzt,denn da wäre er verloren. Ich habe ihn auf meine Aralie gesetzt,die zum über wintern in meinen Hausflur steht.Lg Monika
     

    Anhänge

    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Monika, wenn der das Tagpfauenauge jetzt wach ist, wovon soll es leben? Kann es, wenn es ihm drinnen nicht mehr gefällt, ungehindert nach draußen? Oder wie warm ist es im Hausflur? (Meinst du, dass es dort wieder einschläft?)

    Pfauenaugen überwintern in einer Art Kältestarre als ausgewachsene Falter. In dem Zustand brauchen sie keine Nahrung. Aber im warmen Haus braucht der Falter Futter und ich weiß nicht, ob es nektarreiche Blüten sein müssen, oder ob auch ein paar Tropfen Zuckerwasser im Notfall gehen.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Bitte nicht aus falsch verstandener Tierliebe, den Falter im Haus lassen. Bitte setze den wieder hinaus, auch wenn es kalt ist.
     
  • Top Bottom