Schnitt eines Zitronenbaums

P

PhiSch

Neuling
Guten Tag,

Ich bin neu hier im Forum und möchte direkt um einen Rat bitten. Ich bin ein Anfänger im Garten und bräuchte ein paar Tipps zum Thema Schnitt.

Ich habe einen schon tot geglaubten Zitronenbaum im Keller gefunden und habe neue Triebe entdeckt. Nun meine Frage, wie ich mit diesem umzugehen habe.

Schneide ich die neuen Triebe zurück, da sie hochgeschossen sind?

Kann ich den Baum schon rausstellen? Oder muss dieser sich langsam in der Wohnung an das Licht gewöhnen?

Habt ihr weitere Tipps, wie ich aus diesem "Sonderling" wieder das beste rausholen kann.

Vielen Dank für eure Hilfe.

img_20190806_173254-jpg.628125
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Oha, so „spargelig“ hab ich noch keine Zitruspflanze gesehen....

    Die Triebe sind sog. „Geiltriebe“, die man normalerweise abschneidet, in diesem Fall würde ich sie erstmal lassen, weil sie die Pflanze über Photosythese ernähren.

    Evtl. vorsichtig umtopfen damit er frische (vorgedüngte) Erde bekommt.

    Auf jeden Fall raus, aber auf keinen Fall in die Sonne!
    Ein kleines bisschen Morgen- oder Abendsonne vielleicht, ansonsten bitte erstmal hell aber schattig stellen.
     
    Joaquina

    Joaquina

    Foren-Urgestein
    Genau, das wollte ich auch sagen. Meiner Meinung hast du ihn zu stark zurückgeschnitten.
    Hatte das einen Grund? Ich musste das einmal machen, nachdem er krank war.
    Das dauerte lange bis er wieder, damals auch unten, austrieb. Da musst du Geduld haben und ihn so lassen wie er ist.
    Außerdem braucht er natürlich momentan nicht so viel Wasser, weil er ja fast keine Photosynthese betreibt.
     
  • Top Bottom