Schraubenbäume gekauft - die richtigen?

S

svxds

Neuling
Hallo ihr Lieben, ich habe mir Samstag 6 Pandanus Schraubenbäume gekauft. Im Netz bei Dehner steht, es handele sich um die Art amaryfollius - nun steht aber auf den Etiketten etwas Anderes. Kann ich die trotzdem zum Kochen benutzen? Ich merke keinen Geruch beim Zerdrücken der Blätter. Bin jetzt unsicher. Kann jemand helfen? Liebe Grüße Knut
 

Anhänge

  • Tinchenfurz‘ Tochter

    Tinchenfurz‘ Tochter

    Mitglied
    Hey, wenn die Pflanzen nicht explizit bei den Kräutern oder Gemüse stehen, auf gar keinen Fall einfach zum Verzehr benutzen.

    Leider kann ich dir da nicht so genau sagen, ob du die richtige Sorte hast, da ich die Pflanze auch nicht kenne. Wenn sie aber aus der Zimmerpflanzen Abteilung kommt, kann ich dir garantieren, dass da ganz viel Dünger und co dran ist, welchen du sicher nicht essen möchtest und auch nicht solltest.

    Liebe Grüße
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Pandana latifolia ist eine ungültige Bezeichnung, oft für Pandanus pervilleanus(aus Madagaskar) oder auch utilus. Aber es könnte auch alles andere sein.
    Nur der Pandanus amaryfollius wird wohl zum Kochen verwendet und nur bei ihm sind die Blätter wohlriechend.
     
  • Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    svxds, ich habe mal im Netz nachgeschaut da steht Pandanus latifolius/amaryllifolius als lateinischer Sortenname.
    Aber es steht auch was von duften Blättern und Anwendung in der Küche und das stimmt ja wohl nicht.
    Ich würde die einfach mal anschreiben und um eine Stellungnahme bitten.
     
    S

    svxds

    Neuling
    guten Abend, also die Pflanzen sind die richtigen. Sie duften himmlisch, wenn man die Blätter trocknet (habe ich auf der Heizung ausprobiert). wie muss ich die nun einpflanzen? Können die noch in dem kleinen Plastiktopf bleiben? Was empfehlt ihr für einen Boden? Ich würde die gerne im Kübel einpflanzen. Liebe Grüße Knut
     
  • Top Bottom