Schwarze Chili?

  • Ersteller des Themas lillliane
  • Erstellungsdatum
L

lillliane

Mitglied
Hallo an die Chili-Experten,

wir haben verschiedene Pflänzchen aus Samen gezogen, deren Beschriftung leider verloren gegangen ist... Eine davon blüht weiß/lila und die erste Frucht ist schwarz geworden, die zweite färbt sich auch langsam schwarz. Die Frucht fühlt sich gut an und glänzt schön. Weiß jemand, was das für eine Sorte ist? Woran merke ich, wenn sie reif ist?

chili.JPG
 
  • P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo Liliane !


    Die Sorte heißt Hungarian Black und ist nicht besonders scharf.

    Wenn sie schwarz ist, ist sie reif.

    Ich schicke per PM eine Link wo Du mehr erfahren kannst.


    Servus !

    Kurt
     
    L

    lillliane

    Mitglied
    Vielen Dank, Punica, vor allem für den Link.
    Die Hungarian Black ist es aber, glaube ich, nicht - deren Früchte auf den Bildern im Link und auch auf anderen Websites sehen eher "pummelig" aus, während unsere ziemlich schlank, länglich und etwas gebogen ist. Muss mal sehen, ob mein Liebster nicht doch noch die Bestell-Liste der Samen findet...
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Hallo Lillliane,
    die Black Hungarian würde ich auch ausschließen, diese habe ich jede Saison dabei und sie sieht wirklich anders aus.

    Eine genaue Sortenbestimmung kann ich Dir aber leider auch nicht liefern.

    Vom Wuchs der Schoten erst aufrecht, dann aber hängend abreifend und der Farbentwicklung (grün/grün-gestreift/purple) würde es zur "Cayenne Purple" passen.
    Die Schotenform ist aber nicht ganz typisch dafür- eventuell sind Deine Samen nicht reinerbig gewesen!?
    Wenn Du keine Samen nehmen willst, kann Dir das aber egal sein ;-)
    Die Pflanze sieht jedenfalls prima aus!

    Ach, auch wenn man es kaum annimmt, aber alle Purple-Chilis reifen letztendlich rot ab... dazwischen gibt es auch welche mit einem riesigem Farbspektrum während der Reife... :D

    Es spricht aber nichts dagegen die Chilis auch im "lila-Stadium" zu verkosten.

    LG
    chilibiene
     
  • P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Außer dem Black Hungarian gibt es nur noch seltene Chillies aus Südamerika, die reif schwarz sind.
    Die sehen aber noch GANZ anders aus und sind HÖLLISCH scharf !
    Eine Geschmacksprobe sollte also Klarheit bringen.

    Chillies sehen oft ganz anders aus als am Bild des Samenpäckchens.
    Ob das an fehlender Sortenreinheit oder Umweltfaktoren liegt weiß ich nicht.

    Jedenfalls hab ich schon Hungarian Black gesehen, der exakt wie Deiner aussah ...


    Servus !

    Kurt
     
  • chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Hallo Punica,

    um welche Sorte handelt es sich denn bei der von Dir erwähnten schwarz ausgereiften Chili aus Südamerika?

    Ich selbst kenne wirklich keine einzige die bei Vollreife schwarz/purple Früchte hat.
    Aber man lernt schließlich nie aus, und eine richtig schwarze Chili würde ich mir dann für die kommende Saison auch zulegen wollen.
    ;)

    Meine "Black Hungarian" sehen, egal von welchem Anbieter der Samen stammte, immer relativ gleich aus. Nur die Vitalität und der Ertrag pro Pflanze sind je nach Sonnenstunden der Saison unterschiedlich- jedoch reifen sie tatsächlich immer nach rot ab.

    Wenn Du mir also den Sortennamen der schwarzen Chili verraten könntest, würde ich mich sehr freuen!

    :cool::cool::cool:

    LG
    chilibiene
     
  • L

    lillliane

    Mitglied
    ok, dann übe ich mich jetzt noch ein bisschen in Geduld und schau mal, ob die auch noch rot werden. Kann ich mir kaum vorstellen, die Frucht fühlt sich schon ganz "fertig" an.

    Da diese Chili noch nicht so viel trägt - sie blüht aber noch gut -, möchte ich die eine schwarze Frucht jetzt doch lieber nicht nur zur zum Probieren ernten. Vielen Dank euch beiden schonmal - ich melde mich dann wieder, wenn wir die Geschmacksprobe gemacht haben.
     
    Atlantic Giant

    Atlantic Giant

    Mitglied
    Hallo Punica,

    um welche Sorte handelt es sich denn bei der von Dir erwähnten schwarz ausgereiften Chili aus Südamerika?
    Bin zwar kein Experte,aber...
    auf die schnelle fällt mir die die Chile Negro ein.Die ist vollkommen schwarz wenn sie reif ist.Auch fast schwarz der Passila Bajio Pepper.
    ++++++++++++++++++++++++++++++++
    @ Lillliane
    Es gibt sehr viele Chilis die zu Beginn schwarz sind und dann eben meist in rot abreifen.Daher ist es meiner Meinung nach viel zu früh,hier von einer schwarzen Chili zu sprechen.Bin mir sicher ,das die,wenn sie denn richtig ausgereift(oft 70-90 Tage) ist,auch in ein rot übergeht.Also...Geduld;) und viel Glück noch mit deinen Pflanzen
    LG AG
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Hi AG,

    also die Chile Negro ist für mich eher "braun", hat bei mir bei Fruchtreife eine ähnliche Farbe wie eine Choco Habanero...
    Die Pasilla ist schon dunkel, aber eher sehr dunkelgrün, schwarz sieht sie bei mir erst nach dem Trocknen aus.

    Ist aber alles subjektiv, da ich nur aus persönlicher Erfahrung/Anbau spreche.
    Meine Pflanzen stehen alle im Freiland, eventuell sieht es bei GWH-Pflanzen anders aus.
    Vielleicht habt ihr selbst andere Erfahrungen gemacht :confused:

    Würde mich sehr interessieren :)

    LG
    chilibiene
     
    Monia

    Monia

    Mitglied
    Hallo,

    ich hoffe, es ist Euch recht wenn ich mich hier mal einklinke, aber ich habe auch eine schwarze Frucht und kann sie nicht zuordnen.

    Der Samen habe ich hier mal im Forum ertauscht, es sollte Peperoni sein. Also, ab in die Erde damit. Am 7.6. war die Pflanze schon recht groß und bildete ordentlich Blüten (eine davon mit kleinem Fruchtansatz). Aber dann - am 13.6., ich komme ins Gewächshaus und da hängt diese schwarze Frucht. Nix mit grün vorher oder Reife nach rot - einfach dunkelviolettschwarz.:confused: Das aktuelle Bild stammt aus der letzten Woche, die Frucht ist noch gewachsen, fühlt sich kräftig und glatt an.
    Die weiteren Blüten sind einfach abgefallen :(

    Auch nach ausgiebiger Suche kann ich nicht herausfinden, ob es nun eine Peperoni, Chili oder Paprika sein soll. Sie hat sich (außer ein wenig in der Größe) in den letzten 3 Wochen überhaupt nicht verändert.

    Wüßte wirklich gern, was ich da nun hab. Ich hoffe, jemand von Euch hat einen Tipp.
     

    Anhänge

  • chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Hallo Monia,

    also, Du hast da eine "Chili" großgezogen ;)
    Peperoni oder Pfefferoni ist nur eine weitere allgemeine Bezeichnung für eine Chili.

    Das die Frucht direkt violett-schwarz "schlüpft" ist vollkommen normal.

    Eine direkte Sortenbestimmung ist immer schwierig, zumal sich Chilisorten gern kreuzen...

    Ein Anhaltspunkt könnte die bei Deiner Frucht ausgeprägte Spitze sein.

    Vielleicht hat noch jemand anderes einen Tipp für Dich :confused:
     
    Monia

    Monia

    Mitglied
    Hallo Chilibiene,

    vielen Dank für Deine Antwort. Nun ja, ich hab' eine Chili und so wie es aussieht, ist es von diesem Strauch auch die Einzige :d

    Was heißt das nun? Abwarten, ob sich noch etwas verändert, oder jetzt schon, natürlich vorsichtig ;) mal probieren?

    Ist wirklich 'ne sehr schöne Frucht und bei dem Einzelexemplar wäre es interessant zu erfahren, um welche Sorte es sich handeln könnte.

    Mal schauen, evtl. hat ja noch jemand eine weitere Idee.
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo Monia !

    wiedereinmal tippe ich auf Hungarian Black .. auch die relativ milde Schärfe würde dazu passen.

    Weitere schwarze Sorten die ich kenne :

    Cuba Negro

    Diablitto Negro


    Servus !


    Kurt
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Weitere schwarze Sorten die ich kenne :

    Cuba Negro

    Diablitto Negro
    Hi Kurt,

    von beiden Sorten habe ich noch nie gehört.
    Jetzt packt mich natürlich die Neugier...:)
    Hast Du von den Pflanzen Fotos und/oder kannst Du mir einen Saatgutanbieter nennen?
    Ganz schwarz ausgereifte Chilis hatte ich nämlich noch nie, und diese würden dann garantiert auf die 2012er Anbau-Liste stehen.

    Diese Saison habe ich zwar einige Chilis die vom Namen her schwarze Früchte versprechen, aber eben rot bzw. braun abreifen:

    Black Hungarian
    Chihuacle Negro
    Congo Black
    Guadelupe Black


    P.S.
    Auch bei Monia´s Pflanze schließe ich die "Black Hungarian" aus.

    H.G. Knöß hat auf seiner chili-balkon Seite die Black Hungarian (so wie ich sie kenne) sehr schön dokumentiert:
    Hungarian Black
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo Chillibiene !

    Ich schick Dir Links per PM ... paß aber ja auf, wenn Du DIE kostest .. da ist die Habanero eine Praline dagegen ... und ich esse Habaneros pur, DIE aber SICHER NICHT ...


    Servus !

    Kurt
     
    Giftpilz

    Giftpilz

    Mitglied
    Hallo
    ich besitze auch ein" scharfes kleines Schwarzes".Laut den Namenschildchen heist die Pflanze Capsicum Annum"Black Pearl".
    Bei einer Schärfeskala bis 10 wird sie bei 6bis 8 eingeordnet.
     

    Anhänge

    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Moin Giftpilz,

    da hast Du auch ein schönes Pflänzchen :D

    Aber auch dieser "schwarze" Chili reift letzendlich rot ab...

    Optisch ist die Black Pearl, wenn sie schön im Wuchs ist, ne´Wucht- geschmacklich finde ich (persönlich) sie eher lahm. Soll nicht heißen, daß ich ihr die Schärfe abspreche- doch das Aroma könnte besser sein ;)
    Für mich fällt sie daher in die Kategorie "Zierchili".
    Aber Geschmäcker sind verschieden, und eventuell entwickelt sie sich zu einem Deiner Favoriten :grins:

    @punica

    Danke für die PN und die entsprechenden Links. Leider sind aber ausgerechnet die beiden (für mich interesssanten) von Dir genannten Sorten Cuba Negro und Diablitto Negro nicht erwähnt :(

    Zudem kenne ich den angegeben Samenanbieter (leider) aus persönlicher Erfahrung... und kann nur sagen, daß er mit eigenen Sortenbezeichnungen arbeitet und auch die Qualität sehr minder ist :rolleyes:
     
    R

    Rosenkäfer

    Mitglied
    @lilliane

    "Czech Black" reift über schwarz nach rot ab und würde von der Größe eher passen als "Sweet Black Hungarian". Die Schärfe des "Czech Black" ist gut erträglich, liegt bei etwa 4. Es gibt aber mehrere Chilisorten die über schwarz abreifen, und falls sich Sorten mal überkreuzt haben und du eine Hybridpflanze hast, wird es ganz schwierig mit Namen. Insofern kann ich keine Garantie geben, ob du wirklich den "Czech Black" hast.

    LG
    Rosenkäfer
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Hallo Rosenkäfer,

    bei der Czech Black sind die Blüten aber eindeutig dunkler als bei der Pflanze von lilliane, also wirklich lila (jedenfalls wie ich ihn kenne)...
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Hallo Chillibiene !

    Ich schick Dir Links per PM ... paß aber ja auf, wenn Du DIE kostest .. da ist die Habanero eine Praline dagegen ... und ich esse Habaneros pur, DIE aber SICHER NICHT ...


    Servus !

    Kurt
    Habe ich fast vergessen: Sag, Kurt wie "verrückt" bist Du?;):confused:;)
    Welche Sorte Habanero isst Du so nebenbei?

    ...also Habbis sind war sehr lecker, bei mir in geringer Dosis, aber eine ganze Frucht einfach so!?! Nee, nee- das wäre mir zu heftig!
     
    R

    Rosenkäfer

    Mitglied
    Hallo Rosenkäfer,

    bei der Czech Black sind die Blüten aber eindeutig dunkler als bei der Pflanze von lilliane, also wirklich lila (jedenfalls wie ich ihn kenne)...
    Verwirrenderweise variieren sie von sehr leicht violett überhaucht bis ziemlich dunkel :d Vielleicht waren meine Pflanzen aber auch schon Hybriden, ich habe meine Samen privat getauscht, nicht vom Händler gekauft.

    LG
    Rosenkäfer
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Verwirrenderweise variieren sie von sehr leicht violett überhaucht bis ziemlich dunkel :d Vielleicht waren meine Pflanzen aber auch schon Hybriden, ich habe meine Samen privat getauscht, nicht vom Händler gekauft.

    LG
    Rosenkäfer
    Hallo Käfer, hast Du diese unterschiedlichen Blütenfarben an der gleichen Pflanze festgestellt? Das ist dann wirklich verwirrend...

    Nun, auch der Saatgut-Kauf vom Händler garantiert leider keine wirkliche Sortenreinheit :(
    Zeig doch mal ein Foto Deiner Czech Black, ich finde es immer spannend zu vergleichen.
    Ich habe in diesem Jahr die Czech irgendwie "vergessen", obwohl sie mir eigentlich wirklich gut gefällt!
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo Chillibiene !


    Total verrückt natürlich ! :grins:

    Ich esse alle Habanero aber Orange Habanero ist mein Liebling ...

    Schade. daß der Anbieter nicht Deinen Ansprüchen genügt .. ich kann ja einen Neuen suchen, wenn Du willst ...

    Der erste Link war der Cuba Negro ...


    Servus !

    Kurt
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    Ja, Kurt wenn Du Deine "Verrücktheit" hier öffentlich kund tust...
    Wer Habaneros als Pralinen bezeichnet, der wird wohl wissen wovon er spricht! :rolleyes::d:rolleyes:

    Siehste der Anbieter nennt hier zB. die von Dir bezeichnete "Cuba Negro" einfach "Cuba Black".
    Ich habe dort zum Jahreswechsel 30 verschiedene Produkte bestellt.
    Resultat 80% haben gar nicht gekeimt, von den tatsächlich gekeimten Pflanzen entsprechen die Hälfte keinesfalls der Sortenangabe...

    Wenn es Dir keine Mühe macht, würde ich mich dann über die Nennung eines Anbieters der Diablitto Negro freuen!

    Grüßlis
    chilibiene
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    ok, ich suche


    Ja Cuba Negro = Cuba Black = Cuba Schwarz = Cuba Nero etc ... ;)

    Diabltito Negro ist vermutlich PETINE
     
    chilibiene

    chilibiene

    Mitglied
    ok, ich suche


    Ja Cuba Negro = Cuba Black = Cuba Schwarz = Cuba Nero etc ... ;)

    Diabltito Negro ist vermutlich PETINE
    Siehste, das meine ich mit den Sortennamen :d

    Wenn es sich um eine Petine handelt, diesen Namen kenne ich (aber nur vom lesen). Ist dann wohl so eine Art des Ur-Chilis ein sog. Bird-Pepper...!?

    Kurt, die Info reicht mir dann schon- brauchste nicht mehr weitersuchen.
    Danke, für Deine liebe Mühe!

    Grüßlis
    chilibiene
     
    R

    Rosenkäfer

    Mitglied
    Hallo Käfer, hast Du diese unterschiedlichen Blütenfarben an der gleichen Pflanze festgestellt? Das ist dann wirklich verwirrend...

    Nun, auch der Saatgut-Kauf vom Händler garantiert leider keine wirkliche Sortenreinheit :(
    Zeig doch mal ein Foto Deiner Czech Black, ich finde es immer spannend zu vergleichen.
    Ich habe in diesem Jahr die Czech irgendwie "vergessen", obwohl sie mir eigentlich wirklich gut gefällt!
    Sie verkreuzen sich aber auch allzu gern.

    Ich hatte letztes Jahr 3 Pflanzen von der Czech Black und irgendwie waren die Blüten an jeder Pflanze unterschiedlich. Bei den Früchten habe ich aber keinen Unterschied bemerkt. Habe leider keine Fotos gemacht :rolleyes:

    Dieses Jahr habe ich an schwarzen nur die Sweet Black Hungarian (Paprika, keine Chili). Ebenfalls noch kein Foto gemacht, nur geerntet und gegessen :rolleyes:

    LG
    Rosenkäfer
     
    R

    Rosenkäfer

    Mitglied
    Meine Sweet Black Hungarian-Paprika hat zwar aktuell Blühpause, aber ich hab zumindest mal eine Frucht fotografiert. Ist vielleicht für einen Größenvergleich mit diversen unbekannten schwarzen Kandidaten zu gebrauchen :)

    LG
    Rosenkäfer
     
    P

    Punica

    Foren-Urgestein
    Hallo Chillibiene !

    Eine sehr urtümliche Art ist die Petine/Diablitto Negro, aber so viel ich weiß stammen alle amerikanischen Chillies aus dem Zentrum den Inkareiches und die Urform existiert immer noch im Hochland von Peru.

    Sie ist etwa daumenlang, dunkelrot und extrem scharf ...


    Servus !

    Kurt
     
    M

    Monguito

    Neuling
    Hallo Lilliane;

    Ich glaube die gleiche Art Chili zu besitzen. Die Schoten sind nach der
    Blüte (innere Seite weiß, außen zart Lila) grün und verwandeln sich nach
    und nach in Pechschwarz.Nach einer gewissen Zeit fangen die Schoten an sich
    rot zu färben und sind im Endzustand intensiv rot. Die Schoten sind extrem
    scharf also Vorsicht bei der Dosierung. Meines Erachtens reicht eine halbe
    Schote für eine große Pfanne Ratatouille völlig aus.

    Beste Grüße von

    Monguito aus Tenerife
     
    Rumbleteazer

    Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    Nach 6 Jahren sollte sie das rausgefunden haben ;)
     
    M

    Monguito

    Neuling
    Hallo Rumbleteazer;

    Schau nach unten und Du wird es erkennen dass ich erst seit Juli 2017
    Mitglied bei Hausgarten bin. Du Schlaumeier! Si tacuiisses philosophus mansisses wie die alten Latriner zu sagen pflegen. Schau mal im Internet nach was es bedeutet, denn ein Bildung statt Einbildung kann nicht schaden.
     
    Rumbleteazer

    Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    Und dass ist das erste Forum, das Du besuchst? Erstellungsdatum steht IMMER bei einem Thread und den Postings dabei.

    *malanmerk*
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hallo und herzlich willkommen im hg.net, Monguito!

    Schön das du Interesse und Enthusiasmus an den Tag legst um dich mit der Struktur hier auseinander zu setzen. Manchmal ist es etwas schwer-ich gebe es zu.
    Mittlerweile schauen wir hier eher nach aktuellen Beiträge und wenn solche uralt posts aus den Kellern des Forumsarchiv auftauchen, dann hat das einen merkwürdigen Beigeschmack.😉

    Aber hier:
    Schau mal im Internet nach was es bedeutet, denn ein Bildung statt Einbildung kann nicht schaden.
    Das ist echt ein bisschen unverschämt und hat auch sehr was von Klugscheißen.
    Vielleicht hat es dir noch niemand gesagt, aber Klugscheißer mag niemand!

    Dennoch hoffe ich das es dir hier gefällt und du Spaß hast.
    Nix für ungut 😉
     
    M

    Monguito

    Neuling
    Es stimmt!! Ich mag auch keine Klugscheisser aber noch weniger mag ich Dummplappler. Was mich betrifft werden ich den Satz wie folgt ändern: Hättest Du geschwiegen wäerst nicht Klugscheisser geworden anstatt des Originals .... Philosoph geblieben. Übrigens ... nach sechs Jahren hat niemand exakt den Namen der schwarze Chili nennen können.

    Nicht für Ungut

    Monguito
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Übrigens ... nach sechs Jahren hat niemand exakt den Namen der schwarze Chili nennen können.

    Nicht für Ungut

    Monguito

    Hallo Monguito,

    ich war 2011, als die Frage auftauchte, noch nicht im Forum. Aber es ist durchaus möglich, dass lilliane ihre Frage in einem anderen Thread, z. B. den Paprika- und Chilizöglingen, beantwortet wurde und deshalb das Interesse an diesem Einzelthread versiegte. Ich kann mich nur Supernovae anschließen. Laß die Threads, die in den Forenkeller gerutscht sind, wo sie liegen und beteilige dich an den aktuellen Fäden. Viel Spaß im Forum!

    Liebe Grüße, Pyromella, die für deinen lateinischen Spruch nun wirklich nicht die Internetrecherche anwerfen musste.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    @ Monguito
    Nun komm mal wieder runter und vor allem, zügle deinen Ton etwas!
    Erst seit kurzer Zeit dabei und dann schon die User als Klugscheisser und Dummplappler beschimpfen.... :rolleyes:
    Das führt hier meist nicht zu einer längeren Verweildauer.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    ah, der Zeus mit seinem Blitze.
    hehe, sonnenstrahlen-gelb und so zackig. :grins:
     
  • Top Bottom