Schwarze Hagebutten?

B

Bawuzeli

Neuling
Ich weiß nicht ob ich hier richtig bin.
Kann man au Hagebutten von Heckenrosen auch was machen? Auch aus den schwarzen?
Danke euch....
img_20190901_190304-jpg.630342
 
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    Saft, Gelee...
    Musst sie allerdings früher ernten als die anderen, weil sie ganz schnell eintrocknen,


    wilde Gärtnerin
     
    B

    Bawuzeli

    Neuling
    Danke. War heute auf der Suche nach einer Flotte Lotte 😉 aber so wie es aussieht ist das in DK nicht so einfach zu finden....hab eh keine, dachte also ich schau beim Bummeln Mal ob ich was finde.....
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Wenn deine schwarzen Hagebutten von derselben Rosenart stammen wie meine, dann kannst du die sogar pur verspeisen. Hab ich jedenfall neulich gelesen, als ich diese Rosenart, die so schwarze Beeren macht, endlich identifizieren konnte: Bibernellrose (Rosa spinosissima) heißt sie. Ist das auch deine?
     
  • B

    Bawuzeli

    Neuling
    Ich kann leider nicht sagen, was das für eine Rose ist. Die wachsen in unserem Urlaubsort als Hecke 😁
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    Ich hab die Bibernellrose auch im Garten. Ist meines Wissens nach die einzige Rose, die wirklich schwarze Hagebutten ausbildet.
    @Bawuzeli , wenn ihr das mögt, könnt ihr sie ja auch als Likör ansetzen. Dazu bekommt ihr die Zutaten vielleicht eher vor Ort. Müsst dann halt Flaschen transportieren;)

    Oder du du bewahrst in luftigen Säckchen auf, damit sie trocknen und machst daheim dann Hagebuttenpulver daraus.
    Ist vielfach verwendbar.

    wilde Gärtnerin
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Schau mal, ob deine Rosenhecke so aussieht, @Bawuzeli, denn dann ist es die Bibernellrose und du kannst mit dem Namen im Internet noch ein bisschen stöbern gehen:

    2019rsn24.jpg

    2019rsn25.jpg

    2019rsn20.jpg

    @wilde Gärtnerin, hättest du mal ein Foto für mich von deiner Rose? Ich möchte versuchen, mir welche aus Samen zu ziehen. Im Moment interessiert mich, was für einen Wuchs die haben, bevor sie zu so einer Hecke wie auf meinem Bild werden. Ich weiß nicht, wie alt die Hecke ist, die ich da in einer öffentlichen Anlage fotografiert habe und wie schnell Bibernellrosen wachsen.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    Mach ich, kann dich aber schon vorwarnen: treibt ganz fleißig Ausläufer. Wenn du davon welche haben willst: gerne - vielleicht besser als mühsam aus Samen zu ziehen.
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Auch wenn sie etwas "wild" ist, das ist eine Rose ganz nach meinem Geschmack, zum Glück hab ich eine "wilde" Ecke, wo sie gut passen würde
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Mach ich, kann dich aber schon vorwarnen: treibt ganz fleißig Ausläufer. Wenn du davon welche haben willst: gerne - vielleicht besser als mühsam aus Samen zu ziehen.
    Danke für das Angebot, das nehme ich gerne an! :D Ich hab hier eine Gierschecke, die ich langsam mit robusten Sachen zupflanze, und da sollte die Bibernellrose hin, denn die wird sich durchsetzen, denke ich mal.

    Schicke dir meine Adresse per PN.
     
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Mitglied
    Dann mach mal, Rosabel.


    LG wilde Gärtnerin
     
    B

    Bawuzeli

    Neuling
    @Rosabelverde das Bild mit den Hagebutten passt, wobei die Rosen noch nicht so dicht sind. Hab jetzt Mal welche gesammelt, eingefroren und werde sie daheim verarbeiten....gebe dann Rückmeldung 😘
     
  • Top Bottom