Seerose stirbt- warum?

UweKS57

UweKS57

Mitglied
Hallo in die Runde,
ich habe eine Seerose wie Foto im Teich.
Letztes Jahr hatte sie 3 Blüten und ist schön gewachsen.
Anfang dieses Jahres ist sie auch gewachsen und hatte auch sogar eine Blüte.
Jetzt kommen keine Blätter mehr oder die sind schon Unterwasser wie zerfressen.
Schaut euch mal die Bilder an.

2019-04 Seerose rot Neuer Teich.jpg 20200727_115930.jpg 20200730_202455.jpg



Ich freue mich auf jeden Tipp, um diese Seerode zu retten.
 
  • UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Hallo,
    gibt es niemand, der mir helfen kann?
    Ist das eine Sorte, die gegen wer weiss was empfindlich ist?
    Ich hoffe auf eure Hilfe.
    Die hat jetzt kein Blatt mehr an der Oberfläche und unten wachsen Miniblätter nach.
     
    Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    hast Du Deine Seerose im Frühjahr entsprechend gedüngt?
    Es gibt spezielle Düngerkugeln für Wasserpflanzen. Seerosen sind im allgemeinen recht "hungrig"
    Jetzt um diese Jahreszeit macht es allerdings keinen Sinn mehr der Pflanze Dünger zu geben. Lieber auf nächstes Frühjahr warten.
    Bitte unbedingt darauf achten, auch Dünger für Wasserpflanzen zu nehmen. Normaler Gartendünger ist nicht geeignet.

    LG Karin
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Da kann viel in Frage kommen von tierischen Schädlingen bis hin zu Pilzinfektionen.
    Kann man so nicht bestimmen.

    Schau doch mal unter Krankheiten und Schädlingen bei Wasserpflanzen nach.

    wilde Gärtnerin
     
  • verbus

    verbus

    Foren-Urgestein
    Hallo, deine Seerosen sehen ziemlich angefressen aus. Könnte der Seerosenzünsler o.Ä. sein. Schau / frag mal im Seerosenforum.de nach, dort wurde mir auch schon geholfen ;)
     
  • UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Hallo liebe Helfer,
    ich denke, dass ich den Schädling ausgemacht habe.
    Wird wohl der Seerosenblattkäfer gewesen sein.
    jetzt hat er nichts mehr zum fressen da.
    Dann sollte der wohl weg sein ??

    @Zero : Gibt ews Dünger, den man nur in die Seerose steckt?
    Ich habe da was von irgendwelchen Kapseln gelesen.

    Alle anderen Wasserpflanzen wachsen recht gut und die möchte ich nicht düngen.

    Danke für eure Tipps und eure Hilfe.
    @verbus: Seerosen.de frage ich auch mal an. Auch Danke für diesen Tipp.

     
  • Zero

    Zero

    Foren-Urgestein
    Soweit ich mich erinnere, gibt es z.B. in Zoohandlungen mit einer Teichabteilung auch spezielle Düngerkugeln/-kapseln für Seerosen.
    Aber bitte auch nur sparsam lt. Packungsanweisung düngen, nicht mehr.

    Toll, dass Du aufgrund der o.g. Tipps der anderen Beiträge bereits einen Schädling ausfindig machen konntest. Damit habe ich selbst nicht so die Ahnung.

    LG Karin
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Hallo Uwe,

    ist schon ein wenig her mit deiner Anfrage, und ich hoffe, du fandest Hilfe.
    Mir ist noch etwas eingefallen, warum deine Seerose zwar Blätter hatte, aber jetzt nicht mehr auf die Beine kommt. Es ist schon angesprochen worden, dass sie vielleicht Dünger gebraucht hätte. Aber es hängt vielleicht zusätzlich daran, dass sie zu tief sitzt. Ich wollte nämlich im Sommer auch eine haben und der Züchter riet mir von all denen ab, die ich gerne gehabt hätte, weil sie in meinem Teich einfach zu tief gepflanzt worden wären und sich dann zu schwer täten mit dem Treiben der Blätter.
    Weißt du, wie tief die 'James Brydon' sitzen mag?
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Hallo Mirjam,
    ich hatte Hinweise zum Düngen.
    Danke für deinen Tipp. Vielleicht ist sie wirklich zu tief.
    Ich bin leider kein Fachmann.
    Ich warte mal das nächste Jahr ab.
    Wenns dann nichtswird, setze ich sue höher.
    Nach meinem Lesen im Netz war es aber wohl ein Ungetier, die meine Seerose gefressen hat.
    Aber kleine Blättchen sind unten sichtbar.
    Vielen Dank für deinen Tipp.
     
    *Mirjam*

    *Mirjam*

    Mitglied
    Ja, mach das. Warte erstmal ab, denn in diesem Jahr wird das wahrscheinlich eh nix mehr mit viel Wachstum. Es soll ja jetzt wettermäßig kälter werden. Auch wenn das Teichwasser minimal länger warm ist. (Hängt ja auch von der Teichgröße ab.) Ich habe dieses Jahr auf den Kauf einer Seerose verzichtet und mich für eine Pflanzinsel entschieden.
    LG, Tilda
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom