Seltsame E-Mail bekommen

  • Ersteller des Themas (>Tiarella<)
  • Erstellungsdatum
T

(>Tiarella<)

Guest
Hallo!

Ich habe an die E-Mail-Adresse, mit der ich hier gemeldet bin, eine E-Mail von pogo.com (kann auch pogo.de gewesen sein; ich habe die E-Mail leider schon gelöscht) bekommen und wurde sogar mit dem alten Nick (Tiarella), denn ich hier hatte, bevor ich kurz weg war, angesprochen. Ich nutze die Adresse ausschließlich für drei Foren und nur in diesem Forum bin, bzw. war ich als "Tiarella" unterwegs. Diesen Namen nutze ich sonst nirgends. Es sind auch keine E-Mails gespeichert, in denen der Name vorkommt und ich wechsel auch regelmäßig das (sehr sichere) Passwort meines E-Mail-Accounts. Woher haben die meine E-Mail-Adresse und woher kennen die meinen alten Nick? Wie kann das bitte sein?

Ratlose Grüße
Tia
 
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    Tia,
    soviel ich weiß, ist Pogo eine Spiele-Seite, hattest Du dich da vielleicht
    angemeldet ?
     
    T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Nein, habe ich unter Garantie nicht. Ich spiele keine Online-Games und lade auch keine Spiele aus dem Internet runter. Es ist mir ein Rätsel, wie die an meine E-Mail-Adresse und meinen Nick gekommen sind.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Ich hab auf ein Email-Postfach von freenet schon so viele verwunderliche Emails bekommen, da wunder ich mich schon gar nicht mehr...
    Häufig Anwaltskanzleien, die sogar meine richtige Adresse haben usw...:mad:

    Wer im Inet unterwegs ist ist nun mal gläsern. Wichtig ist nur, nie beigefügte Anhänge anzuklicken...
     
  • T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Man mag zwar bis zu einem gewissen Grad gläsern sein, aber um das zu wissen, müssten die entweder hellsehen können oder sich dieses Wissen irgendwo besorgt haben. Und das können die nur von hier haben. Denn ansonsten gibt es keine Möglichkeit, meine E-Mail-Adresse und den alten Nick zusammen zu finden. Und an einen Zufall kann ich bei Milliarden von E-Mail-Adressen und Nicks, die es auf der Welt gibt, leider nicht glauben. Wer das zufällig trifft, sollte lieber Lotto spielen, denn da sind die Trefferquoten weitaus höher.
     
  • Marcel

    Marcel

    Administrator
    Mitarbeiter
    Hallo Tia,

    das ist ärgerlich und natürlich merkwürdig. Wo letztlich die Schwachstelle liegt, lässt sich schwer sagen. Mir ist nicht bekannt, dass Daten von Hausgarten.net entwendet wurden.

    Die Lücke kann auch bei Bekannten entstanden sein, die dich als Tiarella abgespeichert haben und deren Postfach ausgespäht wurde.

    Die Erfahrung habe ich auch schon gemacht: auf eine recht neue Mail-Adresse ohne Bezug zur Firma oder meinem Namen, erhielt ich personalisierten Spam für Produkte zur Kontostandssteigerung :rolleyes:

    Gruß, Marcel
     
  • T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Meine E-Mail-Adresse für die Foren habe ich aber nicht weitergegeben. Also weder an irgendeinen der User hier, noch an sonst jemanden (bin da ein bisschen paranoid). Da das ja scheinbar außer mir niemanden passiert ist, werde ich jetzt erst mal abwarten, ob da noch so eine E-Mail kommen sollte und wenn ja, melde ich mich wieder. Sicher ist sicher. Nicht, dass am Ende noch irgendwer das Forum heimlich gehackt hat. Schließlich ist heutzutage ja leider nichts mehr unmöglich. :d
     
    zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    Ich würde mir da weiter keine Gedanken machen.
    Es sieht ja so aus :
    Was einmal im Net gelandet ist, ist äußerst schwierig (bis eigentlich unmöglich)
    vollständig wieder raus zu bekommen.
    Von einschlägigen Internetadressen, gibt es Leute, die den ganz Tag nur damit beschäftigt sind, irgendwelche Zusammenhänge zwischen Personen oder Adressen zu ermitteln oder herzustellen.
    Mit Telefon - Smartphones und Handysnummern ; mit E-Mailadressen, mit Websites und von dort vergebene Nicknames, wird Schindluder getrieben.
    Nur als Beispiel: Ich hatte vor einer ganze Weile den Zahnarzt gewechselt ...
    In jedem Patientenformular, wird man nach Handynummer und E-Mailadresse gefragt. Wenn man die nicht angibt, wird man schief angeguckt ... "Warum nicht ?"
    Ganz klar ...
    Die geben die weiter ... und bekommen pro dreckigem Dutzend Eins Neunzig
    Es gibt ganze Zweige von Unternehmen (in der Südsee, in der Karibik, in Vietnam ..)
    Auf so´n Rotz einfach nicht reagieren. Es scheint oft so, als wolle man "nur erstmal eine Reaktion provozieren"
    Spamfilter setzen -und - oder ungeöffnet in die Tonne
     
    zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    So war das nicht gemeint und sollte in keinem Fall eine Verdachtsäußerung sein.
    Es sind eher sehr zweifelhafte - unseriöse - oder bis Dato völlig unbekannte Adressen, die dahinter stecken.
    Wenn ich mir anschaue (es gibt solche Grafiken, die das veranschaulichen)
    wohin - auf der ganzen Welt - Informationen geschickt werden ; bei einem Klick auf eine Website.
    Das sind erstmal die großen Internetanbieter, die über undurchsichtige - und zig Fach verschachtelte Leitungen - Gebühren und Kosten erheben.
    Werbeabteilungen von Industrie und Handel, Meinungsforschungs-Abteilungen;
    Strom, Gas, Wasser .... du glaubst nicht was sonst noch alles
     
  • T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Damit hast du leider recht. Aber dazu müsste man die betreffende E-Mail-Adresse auch weitergeben. Und genau das habe ich nicht getan (wie gesagt, ich bin da so ein bisschen paranoid). Die wird nur für drei Foren (dieses und zwei weitere, kleine Foren) genutzt und sonst für nichts. Und für diese drei Foren lege ich auch meine Hand ins Feuer und bin mir sicher, dass die die E-Mail-Adresse nicht weiterverkaufen würden. Deswegen ist es mir ja so rätselhaft, wie das passieren konnte. Zumal ich in der Mail ja mit "Tiarella" angesprochen wurde und ich den Nick nur hier und nirgends sonst benutzt habe.

    Ich würde solche E-Mails oder eventuell vorhandene Anhänge auch nie öffnen und schon gar nicht würde ich auf eine solche E-Mail antworten. Denn dann wüßte der Absender ja sofort, dass er einen Treffer hat und schickt nur noch mehr Spam hinterher. Also immer brav als Spam markieren und dann löschen.
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Wenn ich beim Ausfüllen irgendeines Formulars oder auch im Netz gebeten werde, meine Telefonnummer anzugeben, dann versuche ich erst einmal, dieses zu ignorieren.
    Im Netz kommt man dann meist nicht weiter und wird immer wieder dazu aufgefordert. Läßt sich dieses Feld nicht umgehen, klimpere ich irdendwelche Daten dahinein.
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    @Tiarella, wenn Freunde von Dir WhatsApp haben (Du aber nicht), dann geben diese Freunde WA Zugriff auf alle ihre Kontakte mit allen Kontaktinformationen und Du kannst nichts dagegen tun (außer die Freunde vorher (!) auffordern dieses WA bei der Registrierung zu verbieten).

    Damit sind Deine "normalen" Kontaktdaten schon mal bei der größten Datenkrake ("Fratzenbuch") bekannt und je nachdem was Deine Freunde über Dich gespeichert haben (Geburtstag, Email-Adresse etc.) auch das alles.

    Von da aus ist es dann nur noch ein etwas kleinerer Weg zu weiteren Daten, besondes wenn Du selber mit Deinem Handy auch ins Internet gehst.
     
    zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    Genau so ist es !

    Wie gesagt ...
    nicht überbewerten...
    Mal im Auge behalten, ob da irgendwas verdächtiges noch passiert ...

    Hast du eine (am einfachsten) Internet-Security ? Wenn ja, welche.
    Getrennte ... also Antiviren und Firewall von gemeinsamen - als auch unterschiedlichen Herstellern sind oft zu Speicherfressend bremsen das System aus.
    -Welches Betriebssystem (Windows) hast du ?
    Die interne Firewall und das Antiviren (Bitdefender) sind mit den höheren Versionen schon ganz OK ... aber leider nicht ausreichend.
    Als Ottonormalverbraucher ist man ja nicht unbedingt Zielscheibe für Hacker
    aber Würmer, Trojaner und Malware sind wohl (von der Softwareindustrie- gesponsorte Ärgernisse
    Ich bekomme schon seit längerem E-Mails mit meinem eigenen Absender.
    Ich denke, es soll einfach eine Reaktion herausfordern

    keep :cool:
     
    T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Wie gesagt, diese E-Mail-Adresse nutze ich ausschließlich für diese drei Foren und da auch nur zur Anmeldung und damit das Team mir schreiben kann, falls mal was sein sollte. An andere User gebe ich die Adresse nicht weiter (für Kontakt zu anderen Usern habe ich dann noch eine extra E-Mail-Adresse). Diese E-Mail-Adresse sollte also eigentlich niemand haben (auch der Datenkrake Fratzebuch nicht).

    Mein System ist übrigens gut geschützt, da kommt so schnell nichts Unerwünschtes durch. Ich verlasse mich da aber auch nicht auf die Standard-08/15-Sachen. Wie gesagt, ich bin in der Hinsicht ein bisschen paranoid.
     
    zitronennarr

    zitronennarr

    Gesperrt
    Schaden tuts nicht.
    Ich hatte längere Zeit Kaspersky ; da mir die Politik der letzten Jahre zuwider läuft, lasse ich lieber andere profitieren.
    McAfee leistet da schon ganz gut was
     
    Murmelchen

    Murmelchen

    Foren-Urgestein
    Schaden tuts nicht.
    Ich hatte längere Zeit Kaspersky ; da mir die Politik der letzten Jahre zuwider läuft, lasse ich lieber andere profitieren.
    McAfee leistet da schon ganz gut was
    Ich weiß nicht, was Kaspersky mit Politik zu tun hat, ich nutze auch seit Jahren deren Sicherheit und fühle mich damit absolut gut "versorgt".

    Aber gläsern ist man leider immer, sobald man nur irgendwo online ist.

    Ich bin auch nur in Foren meines Vertrauens unterwegs, bin weder auf Facebook noch sonstwo und erhalte dennoch ständig mysteriöse Mails, manchmal mit
    Aufforderungen, einen Betrag zu zahlen. In letzter Zeit oft von PayPal.
    Ich habe gar kein PayPal Konto, dass wissen die Abzocker natürlich nicht. Die gehen davon aus, dass jeder bei Amazon oder sonstwo mit einem PayPal-Konto bestellt.
    Ich kann Dir nur raten, den ganzen Rotz sofort zu löschen.

    Ich arbeite mit Juristen zusammen, auch sie haben leider keine Handhabe gegen diese Machenschaften. Das Netz ist einfach zu undurchsichtig.

    Das gleiche gilt übrigens auch für nervige Werbeanrufe. Gar nicht rangehen, ansonsten drohen vermehrte Anrufe.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ach hier ist der Thread, endlich wiedergefunden ...


    Wenn ich mich hier anmelde, kriege ich seit einiger Zeit regelmäßig die Meldung: "Diese Seite ist nicht sicher. Ihre Zugangsdaten können auf dieser Seite in unbefugte Hände gelangen."

    Das ist in deinem Fall wohl passiert, Tia. Wär natürlich schön zu wissen, wer genau die Zugangsdaten abgreifen kann ... und inwiefern diese Seite nicht sicher ist. Leider versteh ich davon nix und melde mich trotzdem immer wieder an. ;)
     
    T

    (>Tiarella<)

    Guest
    Also, bis jetzt habe ich keine komischen E-Mails mehr bekommen. Und von dieser "Seite ist nicht sicher"-Meldung lass ich mir den Spaß an diesem Forum auch nicht verderben (diese Meldung kommt übrigens bei ganz vielen Seiten, achte mal drauf). :grins:

    @Marcel: Kann man nicht eine verschlüsselte Verbindung ("https") für das Forum einrichten? Das ist doch in den meisten Foren mittlerweile schon Standard.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom