Seltsame Mädchenkiefer

B

baumfexer

Neuling
#1
Hallo beieinander,

ich hoffe ich darf schon eine Frage stellen, denn ich habe mich erst heute vorgestellt.
Es geht um meine selbst gezogenen Mädchenkiefern. Da habe ich drei Stück davon, die schon 6 Jahre alt sind, im Garten im Kübel stehen und gesund sind. Soweit so gut. Aber eine ist dabei , die entwickelt sich heuer nicht normal. Man weiss ja, dass Mädchenkiefern fünfnadelig sind. Bei diesem einen Exemplar sind die Nadelbündel - also die 5 Nadeln - spiralförmig in einem quasi geschlossenen Zustand. Sieht aus wie eine Nadel, dick, da ja 5 Nadeln sozusagen miteinander noch verbunden sind.

Kennt das jemand ?

Danke und herzliche Grüße

Baumfexer Kurt
 
  • B

    baumfexer

    Neuling
    #3
    Hallo Rentner,

    vielen Dank für Dein Interesse und entschuldige bitte die späte Antwort - ich war leider verhindert !

    Gerne ein Foto, auf dem man das gut sehen kann.

    Herzliche Grüße
    Baumfexer
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    #4
    Hast du mal versucht, die Nadeln auseinander zu zupfen?

    Möglicherweise hat ein Insekt die Nadeln aneinander geklebt, um seine Brut darin aufzuziehen.
     
  • B

    baumfexer

    Neuling
    #5
    .... das habe ich schon versucht , leider nur mit geringem Erfolg.
    Insektenbrut kann man ausschließen, der Befund ist zu einheitlich.
    Tja, also doch was Seltenes....
    Würde mich über eine Lösung riesig freuen
     
  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    #6
    Bist du sicher, dass du da eine Mädchenkiefer hast?
    Ich denke eher an Pinus peuce.
     
  • B

    baumfexer

    Neuling
    #7
    ... das dürfte gesichert sein ! Samentütchen war jap. Mädchenkiefer !
    Letztes Jahr öffneten sich die Nadeln ( fünfnadelig ) ganz normal.
    einfach seltsam...
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom