simones und "fränkles" garten

fränkle

fränkle

Mitglied
hi!
motiviert durch mannis bergfotos fang ich auch mal so einen eigenen thread an.

also meine frau ist die simone, ich der frank, wir wohnen in franken ganz oben zwischen "meiner" schweiz und dem gehügel bei den fichten. wagner soll hier auch mal gewohnt haben ;)

etwas ausserhalb haben wir seit jahreswechsel 07/08 ein we grundstück gepachtet, um das sich seit vielen jahren keiner mehr gekümmert hat. es ist riesig: 5600 m². hälfte wald mit birken, kiefern, ahörnern, kastanien und linden. paar hainbuchen stehen auch rum und paar riesige pappeln und die nicht erwähnten bäume gehören auch dazu.

als erstes hatten wir die grenzen zu den feldern gestutzt und die zäune halbwegs repariert - aber es kommen offensichtlich immer noch rehe rein - hinterlassen spuren in form von abdrücken und abgedrücktem *fettgrins*

tja, die hatten sich halt schon an das fallobst gewöhnt, denn die andere hälfte des grundstücks ist quasi ne streuobstwiese.

zu jahresbeginn haben wir einen teil der apfelbäume radikal zurückgeschnitten - nach bestem wissen und gewissen - mal sehn ob und wann die uns das durch neue ernte verzeihen.

ansonsten stehen da noch paar zwetschgen rum, die hatten heuer keine lust was abzugeben - dafür aber die 5 mirabellenbäume - wir mussten uns erst ausm freundeskreis gläser besorgen - soviel mamalad konnte simone einmachen (mhm lecker!°)

sie war auch erfolgreich mit kürbis - trotz der anfänglichen schneckenplage konnten wir 5 grosse ernten, paar zierselbige und einen kleinen hokkaido oder wie der schmeckt.

so, genug gewaaft hier mal die ersten fotos, die für den gartenbankthread und sauna im garten entstanden sind:

hier der blick von der hütte zum "freisitz"
(rechts im hintergrund ein radikal gestutzter apfelbaum, der wieder schön ausgetrieben hat)


bank in der streuobstwiese


ofen in der hütte


wenn fragen sind - immer her damit, werde versuchen sie bestmöglich und zeitnah zu beantworten
 
  • susu

    susu

    Mitglied
    Tja da darf ich ja die erste sein die sagt: vielen Dank für die schönen Fotos und weiter so! Freu mich schon auf mehr (das Häuschen, die Kürbise, die Rehe...)

    lg Susu
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich auch! Bin gespannt auf die Fotos!

    Wie weit ausserhalb liegt euer Paradies denn, wie lange müsst ihr fahren?

    Gruß
    Okolyt
     
    euron

    euron

    Mitglied
    das ist ja auch paradiesisch hier. der rasenmäher kommt da gut auf betriebstemperatur:D
    ausreichend fläche ist einfach toll.

    rehe auszuzäunen ist nahezu unmöglich, die finden bald mal ein ausreichend grosses loch um reinzuschlüpfen. vor allem wenns dort lecker fallobst gibt.

    du hast mal erwähnt, ein brunnen wäre toll. das grundstück ist ja am hang, vieleicht könnte man irgendwo ne quelle fassen. oder wenn das nicht geht vielicht einen rammbrunnen instalieren.
    ist nirgendwo bieleich eine delle die ein wenig feucht ist oder wo feuchtigkeitszeigerpflanzen wachsen?

    jedenfalls ein geniales grundstück und sehr schöne fotos. wie wollen mehr davon

    mfg
     
  • euron

    euron

    Mitglied
    die ziege ist echt geil
    ( und ich hab mich bei einem vorherigen bild noch gewundert was diese kleinstmotorsäge nutzen soll )

    ein beneidenswertes talet, das ich ain deiner stelle vermarkten würde. sowohl deine gartenmöbel als auch deine schnitzereien könnte man bestimmt zu geld machen.

    mfg
     
  • fränkle

    fränkle

    Mitglied
    buh wo soll ich anfangen ihr schiesst auf allen kanälen (schwitz)

    soviel fragen...

    also spontane antworten (bitte selbst sortieren)

    kürbis ist schon zum teil gegessen (mhm lecker suppe)
    haben einen tiefen brunnen (7-8?meter) und paar betonringe zum reinpumpen mit benzinbetriebener (lauter) 2T pumpe
    die kleine säge ist ne zenoah g2000T, angeblich kleinste und leichteste der welt (einsatzgewicht unter 3 kilo, knapp 1 ps, 1/4 zoll carvinggarni 20 cm 1,3er nut)
    etwa 5 kilometer von zuhaus
    es sind drei rasenmäher mit radantrieb im einsatz
    ja es folgen weitere bilder
    bänke und holztalent /carving zu geld: geld ist nicht alles, wir haben nicht viel, aber mehr als genug (frag mal einen afrikaner oder asiaten mit wie wenig man auskommen kann)

    reiche leute wünschen sich zeit, meine simone minijob, ich 26 wochenstunden das reicht dicke - wer hat soviel zeit (keine kinder voraussetzung ;))

    zusatzbrot fürs sägenhobby / "holzkasse" (die maschinen kosten richtig kohle) durch spezialproblembaumfällungen (auch skt), brennholzverkauf und paar gartenmöbel an freunde und bekannte (aber zum glück eher selten)

    schwitz - wenn ich was vergas - sorry nachfragen!
     
  • euron

    euron

    Mitglied
    kürbis ist schon zum teil gegessen (mhm lecker suppe)
    haben einen tiefen brunnen (7-8?meter) und paar betonringe zum reinpumpen mit benzinbetriebener (lauter) 2T pumpe
    wenn der wasserspiegel in diesem brunnen höher ist ( möglich, da ja am hang) als die tiefsten stellen auf dem grundstück, dann wäre eventuell ein "selbstsaugender brunnen" realisierbar. vorrausgesetzt das in den brunnen genug einläuft.

    mfg
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    gute idee!


    denke aber der wasserspiegel im brunnen liegt tiefer als die tiefste stelle aufm grundstück. wieviel wasser der liefert weiss ich auch nicht, jedenfalls ists saukalt und leicht trübe, was aber vermutlich an der jahrelangen nichtnutzung liegt. wir brauchen auch nicht wirklich viel wasser, paar giesskannen. wir wollen uns die arbeit klein halten vonwegen nutz- oder gemüsegarten und sowas....

    vor einem anpumpen war die wassertiefe etwa drei meter (!!) hab aber schon lange nicht mehr reingeguckt, istn sauschwerer betondeckel drauf ... werd ich mal durch ein holzdeckel ersetzen...

    händewaschwasser / geschirrspülwasser wird in bald drei ausgespülten 25 liter aspen kanister von zuhause mitgebracht,

    was heisstn all dra in deiner signatur? (vor ichs wieder vergess zu fragen)

    allrad falsch geschrieben ;) ??
     
    euron

    euron

    Mitglied
    was heisstn all dra in deiner signatur? (vor ichs wieder vergess zu fragen)
    das ist ein "geflügeltes wort" in unserm dialekt, wörtlich übersetzt
    IMMER DRAN oder IMMER DABEI



    gemeint ist damit: immer zügig unterwegs, immer was am machen oder was am planen.
    oder etwas böser gemeint: der ist immer bei der arbeit und kriegt trotzdem nix fertig

    :eek:
    mfg
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    hi, hab noch paar ältere fotos gefunden vom garten




    werde demnächst noch aktuelle fotos machen für euch - wenn diese hier :cool: dann hoffentlich mal wieder zu sehen ist....
     
  • susu

    susu

    Mitglied
    issaberhübsch!
    Mein gott heute in der Zeitung gelesen dass diese Dinger weit über 350kg schwer werden können :confused::confused::confused:

    Meiner war nicht so ausserirdisch.

    lg susu
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    so schwer war unser nicht, konnte ihn noch gut packen, alleine. innen ist da auch viel luft drin ;-)

    was will man auch mit sone riesen dinger? kürbis essen bis zum erbrechen?? nö: klein aber fein ist mir da lieber :))

    schön abend


    @susu
    hast dir mit deinem "mein garten"- thread aber viel mühe gemacht und echt top fotos, respekt, hatte aber leider noch nicht viel zeit mal gründlicher zu gucken / lesen. auch die fotos von euron möcht ich mir noch genauer gucken...

    irgendwann mal

    heut war übrigens traumherbstwetter, und wir im garten, aber wieder leider keine musse für paar fotos :rolleyes:

    loch graben für trockenkloo war angesagt *fettgrins* tja, muss auch sein

    hoffe das wird demnächst mal was mit frischen bildern für euch.
     
    Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    Hallo Fränkle,

    gibt es neue Herbstimpressionen aus Deinem Garten? Ich bin auch immer ganz gespannt auf neue Holzarbeiten von Dir. :eek:

    LG, Sabine
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    *schäm*

    fotos sind nicht vergessen!

    wir waren paar tage im urlaub und jetzt ist übelstes regenkaltwetter. und in der werkstatt steht unser hauptrasenmäher - muss ich mich gleich noch drübermachen, da passt was mit der kupplung vom radantrieb nicht. also immer irgendwie viele sachen zu machen.

    bitte habt etwas geduld, es kommen sicher noch weitere fotos!

    bis die tage!
     
    Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    Aber klaro habe ich Geduld! Wollte auch nicht über Gebühr drängeln...warte ruhig auf ein paar Sonnenstrahlen. :cool:

    LG, Sabine
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    moin!
    hab noch paar fotos gefunden von diesem frühjahr MIT SONNE:cool:, kirsch- und apfelblüte !!!!!!
    auf ein paar fotos sieht man die gestutzten grenzen bzw. zufahrt

    bei fragen fragen;)

    viel spass!
















     
    Zuletzt bearbeitet:
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen,
    das ist doch kein Garten, das ist ein richtiges "Grundstück". Wie groß ist das. Da kann man ja eigentlich ein Gartenkonzept gar nicht so richtig machen. Eher ein Park, Wunderbar, aber ich möchte nicht tauschen ... die viele Arbeit ...
    Aber Pläne kannst Du machen ... traumhaft. Da beneide ich Dich wiederum. Bin gespannt, wie sich alles entwickelt.

    Schönen Tag, bei uns liegt etwas Schnee, Silvia
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    5600m²
    das problem ist, wir haben 1000 ideen und auch die handwerklichen voraussetzungen sie umzusetzen - aber die projekte dauern halt ne weile, bis sie fertig sind.

    (und wir beide sind da tendenziell eher ungeduldig :rolleyes:)

    wir müssen uns immer wieder bremsen, "der garten bringt uns nochmal um" ist da die devise.

    wir sind noch in der lernphase (vorallem ich) auch mal den hammer hinzuhaun und in die sonne zu liegen und den insekten / vögeln zuzuhören.

    ziel ist, in 1 bis drei jahren die arbeit auf rasenschnitt und baumpflege (obstbaumschnitt und grenzen ausstutzen) zu reduzieren.

    die hütte und das kloohäuschen brauchen noch aufmerksamkeit und zum teil der zaun, dann ist das gröbste vorbei

    bonus ist dann anbau von paar kürbissen und irgendwann mal wieder schnitzprojekte mit der motorsäge.

    achja und die imkerei wäre da auch noch, die mich arg reizen würde......
     
    Castellane

    Castellane

    Foren-Urgestein
    Frank, ich bin, wie immer, ganz begeistert von Deinem schönen Gartengrundstück. Einfach herrlich. Besonders gefällt mir, wie Du das Brennholz geschichtet hast. Gaaaaanz klasse.
    Das satte Grün der Wiese, die Blüten....Ich wüsste gar nicht, wie man da auf die Idee kommt im Garten zu arbeiten. Ich würde immer nur völlig entspannt dümmlich vor mich hingrinsen.


    oooooooohmmmmmmmmmmmmmmmmmmm, Sabine
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    danke danke danke
    aber wir alle sollten unserem schöpfer doch dafür danken .... und sein geschenk "natur" pflegen und hegen!
    ich geb den dank also gerne nach oben weiter ;)

    ja, ordentliche brennholzstapel bewirken in mir immer gleich ein wohlfühlzustand, urig, warm, gemütlich und so....

    wie verschlägts dich denn nach ungarn? magst wohl garn_icht stricken oder verträgst kein wollgarn ;)
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    achja, fast vergessen, der garten ist nur gepachtet, also nicht wirklich unser :)
     
    euron

    euron

    Mitglied
    hallo fränkle,

    ich bin immer noch mehr begeistert und hingerissen von deinem grundstück :D und von dem was du daraus gemacht hast. grosse klasse.
    das abwechslungsreiche gelände bietet immer wieder anreize, ideen und möglichkeiten. sei es zum gestalten oder einfach zum geniessen. aber seinen wir doch ehrlich, man geniesst auch das gestallten, auch wenn man manchmal über die arbeit flucht, so ist es doch ein wunderbares befriedigendes hobby.

    meine holzstapel sind nicht annähernd so ordentlich:D aber wenn sie dann im ofen verschwinden erzeugen sie auch bei mir ein wohliges gefühl der behaglichkeit;)

    ich überlege derzeit, zusätzlich zur holz-zentralheizung einen schwedenofen / specksteinofen im wohnzimmer zu platzieren. mal sehen ob es realität wird. dem feuer zuzusehen wäre bestimmt genial an den langen kalten winterabenden;)
    heute nachmittag besuchen wir mal einen fachhandel

    mfg
     
    ChrisChris

    ChrisChris

    Mitglied
    Tolle Fotos und ein tolles Grundstück, das anzuschauen tut bei diesem grauen Wetter sooooo gut, da bin ich gleich ein wenig entspannter. Danke
     
    hemaru53

    hemaru53

    Mitglied
    Ein wunderschönes Grundstück, wirklich Parkähnlich.
    Auch Deine Fotos sind toll. Besonders gut gefallen hat mir auch der Holzstapel, fast wie eine Skulptur--nee nich Skulptur, wie sagt man da noch?-- na egal auf jeden Fall Kunst.
    Auch die Fotos von Deinem Park sind toll, ich habs ebenso empfunden wie Sabine.
    Klasse.
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    eh danke für das viele lob. ja stimmt schon, die arbeit macht natürlich spass, sonst hätten wir uns das nicht "angetan" - und das gewonnene brennholz düfern wir auch verheizen :D

    wir (also ich;) ) müssen halt etwas geduld lernen..

    ja, mir gings bei dem schönen frühlingsgrün auch so...... was für farben, man riecht förmlich die mild-frische frühlingsluft ... und so dachte ich gleich an euch, weil geteilte freude....

    da die meisten holzstapel ja mind. 2-3 jahre so liegen, lohnt sich etwas mühe beim schlichten, man freut sich jedesmal beim vorbeigehen

    und so ein kaminofen ist auf jeden fall wärmstens zu empfehlen!!! der winter verliert sofort seinen kälteschreck, selbst (oder gerade) bei altbau mit ca. 3m raumhöhe.

    und auch die befellten mitbewohner sind angetan:
    je wärmer je besser




    irgendwann doch auf den feuerstuhl



    und am ende lieber auf die etwas kühleren fliesen

    (leider mussten wir uns von unserem geliebten karthäuser kater letzten herbst verabschieden, das war sehr hart für uns)


    @manni
    wir haben ein hark mit dauerbrandfeuerschale, heisst glaub fk17 und heizen damit problemlos unsere 70 m² wohnung. 10 ster (raummeter) pro saison etwa. ich würde mal sagen der ofen hat mittlere qualität, sind aber seit jahren sehr zufrieden. einmal mussten wir die rückwand schamotte platten tauschen, war aber erschwinglich. nach dieser saison werd ich mal die ofentür-dichtschnur das erste mal ersetzen, kost aber nur paar eus. wenn du noch mehr wissen willst per pn.
    scheibenspülung funzt wie man sieht hervorragend.
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    ...sorry, bin etwas offtopic abgeschmiert;)

    hier wieder zum thema, hab paar videos und fotos gemacht, bei den videos müsst ihr leider den kopf verdrehen :rolleyes: kenn mich damit nicht so dolle aus, dachte die kann man auch so leicht drehen wie ein foto... sorry:confused:

    gestern begann der tag mit paar illustren gästen vorm küchenfenster:






    jetzt dann endlich im garten:
    zufahrt



    blick ausm gartan oben in richtung etwa nord-ost


    werde irgendwann evtl. noch vorher-nachher bilder machen für einzelne projekte, wenn es euch interessiert....
     
    Zuletzt bearbeitet:
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    hallo!
    fangen wir mal mit dem kloo an :D

    zuerst hübsche ecke mit ausblick (etwa nach süden) ausgesucht, fläche eben ausgehoben und tieeeefes loch gebuddelt

    dann zwei längliche betonplatten ausgelegt und ausgerichtet. palette bzw. kasten (ausm müll einer schreinerei, wie das meiste hier verbaute material) aufgelegt, mit 4 eisenstangen seitlich verankert, fugen und schlitze ausgeschäumt (dass kein tierchen reinplumst) und drei seiten mit dachpappe verkleidet. vorne kommt noch ein lüftungsgitter rein, dass die luft etwas über die rückwand zirkulieren kann ;) - dazu später mehr.

    rückwandbasis (palette etwa 1x2meter) von unten angeschraubt und den vorderen rahmen für die tür ausgerichtet und verschraubt.

    die beiden seitlichen diagonalen sind nur vorübergehend aussen drangeschraubt, die werden dann später in die seiten integriert und sorgen für stabilität bei jeglicher art wind :D




     
    ChrisChris

    ChrisChris

    Mitglied
    Na Du wieder.... ob dieser Wind wohl gemeint war...;)
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    :D
    es war! ... denn das geheimnis liegt in der sauce ;)
     
    Ambersun

    Ambersun

    Mitglied
    Ein wirklich toller Garten, bzw. ein toller Park. ;)Es sieht total gemütlich aus.

    Aber das sieht trotzdem nach ziemlich viel Arbeit aus. :eek: Macht aber bestimmt auch viel Spaß.

    Die Videos fand ich auch klasse. Da bekommt man noch einmal einen richtig schönen Eindruck von der Größe des Grundstücks.
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    hi!
    es wird mal zum park...

    nochmal sorry für die ge- bzw. verdrehten videos ...

    freu mich schon wieder aufs frühjahr, wenn die blüten drücken... bei uns sinds vorerst die bäume, mirabellen und kirschen.

    dieses frühjahr hatten leider keine kastanien geblüht - keine einzige. mal sehn wies 09 wird... und gänseblümchen und sonstige "wiesenblüher" auch keine; lag vielleicht daran, dass die wiese immer voll aufgeschossen ist und jahrelang nie gemäht wurde... dafür spriessten an allen ecken und enden brennesseln.

    wir haben das fleckchen das erste mal etwa 11/07 gesehen ... und leider von der wildnis (und den ca. 7-8 proppenvollen anhängern voll müll / schrott) keine bilder gemacht.

    meist sieht man die getane arbeit hinterher nicht mehr wirklich (oder nicht mehr bewusst) ...

    jetzt im winter kommen einige dutzend bäume raus, da werd ich wieder fotos machen. freu mich schon auf mehr licht und luft. problematisch ist die höhe des baumbestands, ich hoffe, dass ich nur wenige von oben abtragen muss, das ist sehr aufwändig.. aber obwohl das grundstück riesig ist, möchte ich doch kein baum auf hütte, zaun oder obstbäume schmeissen. da vermutlich seit den 60ern kein baumbestand reguliert wurde, sind die "stangen" wegen lichtmangel gemeinsam hochgeschossen ... und die rasen- bzw- wiesenfläche wurde immer kleiner...

    mit nem greifzug (so ne art handseilwinde) kann man hoffe ich doch die burschen dahinziehen, wo sie fallen sollen..... und einige stümpfe lasse ich etwas höher stehen für motorsägenschnitzereien ...

    der problematischste baum ist eine krumme, mittelstarke lärche direkt vor (und über) der hütte, hat etwa auf brusthöhe 50cm durchmesser. sieht man auch auf einem video.
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hihihi, Euer Klo ist klasse. Kommt richtig frische Luft an die Haut...
    Pass bloss auf, dass beim Bäumefällen nichts passiert. Ist nicht ohne solche großen Bäume weg zu machen.

    Schönen Tag, Silvia
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    moin!
    :D muss erstma... ein klo werden!

    und danke für die guten wünsche fürs fotodaffieren und bäumefällen. keine sorge, es sind nicht meine ersten (problembaum-) fällungen - aber nichts desto trotz darf man die gefahr nie unterschätzen, da habt ihr völlig recht.

    hier mal was zu eurer be(un-)ruhigung:



    ... wobei diese fichte spass gemacht hat, weil ordentlich äste zum klettern/stehen dran waren. je glatter der stamm und je weniger äste desto "spannender" wird das ganze. bei den lärchen - ästen muss man sehr vorsichtig sein, denn oftmals "halten" diese nicht, was die optik verspricht. aber wenn man konsequent die sicherheitsgrundsätze einhält, kann eigentlich nicht viel passieren. ;)
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hach, wäre nichts für mich, vieieiel zu hoch ...
    Na da weisst Du ja was Du gemacht hast, wenn einer weg ist. Beneide Dich nur um das Holz, nicht um die Arbeit.

    Schönen Tag, Silvia
     
    daisy chain

    daisy chain

    Mitglied
    Habe eben Deinen wunderschönen Park entdeckt und war überall mal spazieren. Einfach phantastisch. Mußte die Bilder immer wieder anschauen, wunderschöne Aufnahmen, auch die von der Kohlmeise, der Blaumeise und dem Kleiber. So einen toll aufgeschlichteten Holzstapel hab ich ja noch nie gesehen - ist ja wie ein kleines Kunstwerk.
    Kann erahnen, dass Du schon viel Arbeit und Fleiß in dieses Grundstück gesteckt hast, natürlich gemeinsam mit Deiner Simone.
    Freu mich schon auf neue Bilder.

    Liebe Grüße
    Daisy
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    ....Beneide Dich nur um das Holz, nicht um die Arbeit...
    tja, nur wer Arbeit sagt darf auch Brennholz ernten ;)

    ja das mit den videos ist praktisch, kann man immer mal ein "kontrollgang" machen. ne live-web-cam auf einer garteneisenbahn in 4 m höhe wär doch auch nicht schlecht - oder?? ;)


    prima, dass dir alles so gut gefällt (freu), darfst jederzeit nen rundgang machen :)

    (aber schick mir bitte keine massagekosten wegen deinem verspannten nacken wegen den verdrehten videos ;))

    wenn ich mal lust und zeit hab, werd ich die filmchen nochmal drehen - diesmal aber richtigrum ...

    und wenn ich mal kletter, werd ich auch von oben mal paar aufnahmen machen, ist bestimmt auch lustig.... ich denke da an eine grooooossse pappel (schätze mal 25 meter hoch) ...
     
    Ambersun

    Ambersun

    Mitglied
    ja das mit den videos ist praktisch, kann man immer mal ein "kontrollgang" machen. ne live-web-cam auf einer garteneisenbahn in 4 m höhe wär doch auch nicht schlecht - oder?? ;)
    Wir haben eine Garteneisenbahn. :D Allerdings nicht im Garten aufgebaut.
    Aber als wir sie im Wohnzimmer hatten, bin ich auch schon auf die Idee mit der Kamera gekommen. Wir haben die Digi-cam einfach auf einen Wagen gestellt und sind dann losgefahren. Das war ein Heidenspaß.

    Ich glaube, ich muß die Bahn mal im Garten aufbauen. :D
     
    daisy chain

    daisy chain

    Mitglied
    Brauchst du keine Angst wegen meinem verdrehten Hals haben. Notfalls komme ich zu euch und helfe bei eurer Parkgestaltung, dann werd ich wieder locker.

    Liebe Grüße
    Daisy
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied
    moin allseits!

    also der mäher wurde di abend fertig (neues radantriebsgetriebe eingesetzt usw...) und gestern haben wir das laub bekämpft.

    zunächst sah es so aus:







    erstma die stube einheizen!



    und hier die krumme lärche, die wegmuss, eigentlich beide lärchen:


    hier leider etwas zu dunkel, dafür einigermassen scharf, wenn auch nicht dolle erwischt:
    (nicht im garten sondern in der grossen buche zuhaus)
     
    Ambersun

    Ambersun

    Mitglied
    Na, wer ist denn das? Ich kann's gar nicht genau erkennen. Ein Bundspecht? *überleg*

    Das Laub sind ganz malerisch aus, wie es da so liegt. Es ist fast zu schade, es wegzurechen. ;)
     
    Roselinchen

    Roselinchen

    Foren-Urgestein
    hi!
    es wird mal zum park...

    nochmal sorry für die ge- bzw. verdrehten videos ...

    freu mich schon wieder aufs frühjahr, wenn die blüten drücken... bei uns sinds vorerst die bäume, mirabellen und kirschen.

    dieses frühjahr hatten leider keine kastanien geblüht - keine einzige. mal sehn wies 09 wird... und gänseblümchen und sonstige "wiesenblüher" auch keine; lag vielleicht daran, dass die wiese immer voll aufgeschossen ist und jahrelang nie gemäht wurde... dafür spriessten an allen ecken und enden brennesseln.

    wir haben das fleckchen das erste mal etwa 11/07 gesehen ... und leider von der wildnis (und den ca. 7-8 proppenvollen anhängern voll müll / schrott) keine bilder gemacht.

    meist sieht man die getane arbeit hinterher nicht mehr wirklich (oder nicht mehr bewusst) ...

    jetzt im winter kommen einige dutzend bäume raus, da werd ich wieder fotos machen. freu mich schon auf mehr licht und luft. problematisch ist die höhe des baumbestands, ich hoffe, dass ich nur wenige von oben abtragen muss, das ist sehr aufwändig.. aber obwohl das grundstück riesig ist, möchte ich doch kein baum auf hütte, zaun oder obstbäume schmeissen. da vermutlich seit den 60ern kein baumbestand reguliert wurde, sind die "stangen" wegen lichtmangel gemeinsam hochgeschossen ... und die rasen- bzw- wiesenfläche wurde immer kleiner...

    mit nem greifzug (so ne art handseilwinde) kann man hoffe ich doch die burschen dahinziehen, wo sie fallen sollen..... und einige stümpfe lasse ich etwas höher stehen für motorsägenschnitzereien ...der problematischste baum ist eine krumme, mittelstarke lärche direkt vor (und über) der hütte, hat etwa auf brusthöhe 50cm durchmesser. sieht man auch auf einem video.
    Hi ;) Grüße aus Mfr

    Das mit der Handseilwinde is ne gute Idee, hatten mal Holz gefällt, alle Bäume am
    Hang und am Ende ein Weiher.:mad:
    Hätten wir net so ein Teil benutzt wären die meisten Kiefern ins Wasser baden
    gegangen .
    War damals ziemlich anstrengend.... muss ich net noch mal haben..
    Das Grundstück ist Traumhaft...


    LG Erika
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    Hi ;) Grüße aus Mfr

    Das mit der Handseilwinde is ne gute Idee, hatten mal Holz gefällt, alle Bäume am
    Hang und am Ende ein Weiher.:mad:
    Hätten wir net so ein Teil benutzt wären die meisten Kiefern ins Wasser baden
    gegangen .
    War damals ziemlich anstrengend.... muss ich net noch mal haben..
    Das Grundstück ist Traumhaft...


    LG Erika


    Hallo Erika,

    bitte etwas größere Schrift

    büüüttteeee
     
    fränkle

    fränkle

    Mitglied

    hihi, ein ring hab ich da nicht gesehen, also keine ahnung ob der oder die verheiratet war :D

    denke aber du liegst richtig:

    klick Buntspecht

    jedenfalls weiss ich was das war:

    der vollmond gestern abend überm garten richtung n-o war überwältigend, dann auch noch etwas dunstig / neblig - einmalig!!! (naja, bild ist eher ein versuch...)

    links unterhalb erkennt man die shiluette (schreibt man bestimmt anders ;)) des hüttendaches oder des holzstapels???? egal.
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Das Bild ist doch schön geworden. Es zeigt das, was Du uns zeigen wolltest. Habt Ihr im Gartenhaus geschlafen oder steht Euer Haus auf dem Grundstück ... neugierig ...

    Schönen Tag, Silvia
     
  • Top Bottom