Sonnenblumenkeimlinge - eilige Rettung??

  • Ersteller des Themas Elkevogel
  • Erstellungsdatum
Elkevogel

Elkevogel

Foren-Urgestein
Hallo,

die Kurze hat von einer guten Freundin Sonnenblumensamen geschenkt bekommen und diese in ihrem Zimmer schon vor ein paar Wochen gesät. Meinen Hinweis "die sollten zu meiner Anzucht umziehen" hat sie abgelehnt.
Und jetzt ist Holland in Not: völlig vergeilt und zudem fast vertrocknet, da ihre Heizung verrückt spielte und 24 Std. Dauerpower lieferte.
Ist da noch was zu retten????
2019-05-11 Sonnenblumenkeimlinge.JPG

Aktuell steht der Topf seit ca. 22:00 im Wasserbad.
Plan ist im Moment, heute Abend noch die Sämlinge auseinanderzupflücken und die besten wie Tomaten über einen Bleistift gedreht in Einzeltöpfchen zu versenken.
OK?
Gibt es bessere Ideen?
Oder keine Chance mehr?

Danke und liebe Grüße

Elkevogel
 
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich würde es auch so versuchen, wobei ich mit trockenem Substrat gearbeitet hätte, aber ietzt ist es halt auch egal...

    (Bleistiftformat ist vielleicht etwas eng. Leg die in Schlaufen in nen Topf.)

    Die machen es noch.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Trocken würde ich die Wurzeln nicht auseinanderfriemeln können.
    Die Erde war übelst hart und trocken.
    Das war so ein Komplettset: Zinktöpfchen, Samen, Erde.
    Schlaufen klingt gut!
    Ich fange mal an mit dem auseinander pulen und schaue dann hier wieder.
    Danke schon mal:paar:
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Elkevogel, ich denke feucht bekommt man die besser auseinander. Ich lege so etwas immer in Schlaufen in die Töpfe, aber Vorsicht dabei, die Erde sollte nicht zu grob sein.
    Ich drücke die Daumen, das es viele überleben.
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Aso...
    Elkevogel:
    Pikiere alle...

    (Und leidende Grüße, an dein Töchting, wenn die mit spinnender Heizung schlafen muss-Thermostatregeler schon überprüft?)
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Danke euch:paar:
    Es ist vollbracht.
    8 von 11 haben das auseinanderpzupfen vorerst überlebt (pikieren geht anders :ROFLMAO:)
    2019-05-11 Sonnenblumenkeimlinge nach Erdbefreiung.JPG 2019-05-11 Sonnenblumenkeimlinge nach Erdbefreiung - Überlebende.JPG
    Das mit den Schlaufen ging gut und nun heißt es abwarten.
    Gewässert und unter Kunstlicht zu den Tomis und Chilis gestellt.
    So habe ich die Zwerge wenigstens noch unter Kontrolle. Die Sonnenblumenkeimlinge im GWH sehen super aus. Noch klein, aber kräftig:D
    Es ist immer noch Dauermistwetter hier - kalt, Regen, Graupel..
    Ich komme im Garten zu nix:mad:
    Alles irgendwie doof dieses Jahr! Ich bekomme Job und Leben aktuell irgendwie nicht richtig organisiert:rolleyes:
    Was mich mega nervt!!
    Aber wird schon -zur Not wird ein Teil des Gemüsegartens eben mit Gründünger eingesät, wenn ich sonst nichts schaffe. Tut ihm auch mal gut:p

    Danke und liebe Grüße
    Elkevogel
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Eigentlich ist es nicht notwendig, Sonneblumenkeimlinge tiefer zu legen oder einzudrehen... die werden - in günstigen klimatischen Bedingungen und mit ausreichend Licht - auch so wieder.
    Sie dürfen jetzt nur nicht mehr zu dunkel und zu warm stehen.

    Edit - Elkevogel, wir haben gleichzeitig gepostet - ich drücke den Zöglingen die Daumen!
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo Lauren,
    die waren so schwach, miteinander verwurzelt und vergeilt - da wäre in freier Wildbahn nichts mehr draus geworden.
    Immerhin hat die Kurze jetzt wohl gelernt, dass es auf ihrem Weg mit der Anzucht nicht geht.
    Manchmal ist es vielleicht doch schlau, auf Mama zu hören - grins.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Zur Heizung:
    Batterie vom Homematicthermostat war leer. Neue Batterie eingesetzt und jetzt ist wieder alles gut.
    Ist ja auch soooo schwer, da mal Bescheid zu sagen:mad:
    Eigentlich zeigt das System das ja an - hier hat es mal versagt:(
    LG
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Immerhin hat die Kurze jetzt wohl gelernt, dass es auf ihrem Weg mit der Anzucht nicht geht.
    Manchmal ist es vielleicht doch schlau, auf Mama zu hören - grins.
    Ist ja auch soooo schwer, da mal Bescheid zu sagen:mad:
    Krkrkr!
    Ich glaube das kennen wir alle auch von uns selbst, als wir noch Teens waren, oder?

    Ich drück den SoBlu die Daumen!
    Sieht gut aus (y)
     
  • Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Elkevogel, die Sonnenblumen sehen erst mal gut aus. Ich drücke die Daumen, die erholen sich sicher.
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Die Sonnenblumen haben den ersten Tag nach der Umpflanzung überstanden und sind ins GWH umgezogen.
    Die Hoffnung auf blühende Sonnenblumen steigt bei der Kurzen grade wieder:)
     
  • Top Bottom