Sonnenschutz - wir brauchen eure Hilfe

G

Greywolf27

Neuling
#1
Guten Morgen zusammen,

wir haben vor zwei Jahren neu gebaut und planen nun einen Sonnenschutz auf unserer Terrasse, was allerdings nicht ganz so einfach ist, da wir einen Erker in der Mitte des Hauses haben und es dadurch schwierig wird, etwas vernünftig zu befestigen.

Wir sind grundsätzlich offen, wären allerdings gerne flexibel, weshalb ein großer feststehender Sonnenschirm, eine Markise oder auch ein Sonnensegel uns eher zusagen als eine feste Überdachung. Da das Rasenstück vor der Terrasse auf dieser Seite recht schmal ist wäre es ideal, wenn wir dort keine Pfosten oder ähnliches einbetonieren müssten - etwas freistehendes wäre daher wünschenswert (aber uns ist bewusst dass eben nicht alles so geht wie wir es uns wünschen).

Eigentlich geht es hauptsächlich darum, sich auch mal in den Schatten zurückziehen zu können, aber wir fänden es zudem sehr schön, wenn wir zumindest vor leichtem Regen ein wenig geschützt wären. Bei dem deutschen Wetter im Sommer weiß man ja nie...

Uns wurde bislang ein Sonnenschirm 4x5 empfohlen, andere möchten rechts an der Seite ein Joch einbetonieren um dann die Markise verlängern zu können sodass wir bis ganz rechts zum Terrassenende einen Schutz hätten.

Vor der Garage wäre so natürlich nicht überdacht, dort hätte ich auch noch gerne etwas um den Grill zu überdachen, aber das ist erstmal nebensächlich, da es hier auch BBQ-Überdachungen direkt zu kaufen gibt.

Vielleicht hat ja jemand von euch eine tolle Idee.

Ich wünsche euch schon mal tolle Ostertage!
 

Anhänge

  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    #2
    Hallo Greywolf, herzlich willkommen hier im Forum.
    Hast Du schon mal über freistehende Markisen nachgedacht? Da gibt's ja auch welche, deren Pfosten man nicht einbetonieren muss. Allerdings weiß ich nicht, wie die sich bei stärkerem Wind verhalten und in welchen Preislagen man solche erwerben könnte.
    Hab mal ein Beispiel gefunden, welches eventuell bei Euch passen könnte. Gut find ich, dass diese auch den Winter über im Freien stehen könnte und nicht alle jahreszeitenlang auf- bzw. abgebaut werden müsste.

    Freistehende Markise - Ombramobil OS4000

    Euch auch ein schönes Osterfest und viel Erfolg bei der Suche.
     
    poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    #3
    Hallo, Orangina, diese freistehende Markise finde ich gut.
    Ich hatte bei uns erst 2 Terassen mit feststehendem Plexi Glas gebaut. Wir haben aber festgestellt, wenn es warm genug zum Hinaussitzen ist, dann brauche ich die Sonne nicht mehr. Beide Sitzplätze haben danach ein festes Dach erhalten.
    Nur an der Seeterasse (am Teich) hatten wir noch einen Sonnenschirm, den haben wir an die Tochter verschenkt, dort sitzen wir nur noch in der Abenddämmerung bis die Fledermäuse kommen.
     
    P

    Puglio

    Mitglied
    #4
    Ein Sonnenschirm wäre m.E. das Mittel der Wahl. Es gibt wirklich gute Schirme. Ich habe für verschiedene Gelegenheiten einen MDT-Schirm, 4x4m groß. Aufgestellt wird er auf einem selbstgebauten Ständer - eine ca. 1x1 m große Stahlplatte mit aufgeschweißter Hülse. Sie wird ggf. mit Steinen beschwert. Einbetonierter Ständer ist nicht erforderlich.

    Gruss P.
     
  • G

    Greywolf27

    Neuling
    #5
    Vielen lieben Dank!
    Grundsätzlich glauben wir auch, dass ein Sonnenschirm sehr passend sein könnte. Er sollte eben auch noch etwas Regen abhalten.

    Wir haben hier noch etwas gefunden was im Prinzip wohl das ist was wir uns wünschen:
    Markilux Planet

    Bin da dank @Orangina drauf gestoßen nachdem ich ihren Tipp gegoogelt habe.
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom