Spülmittel in der Regentonne - Wasser schäumt

C

Ca1980

Neuling
HuHu ins Forum :)

Ich habe leider das Problem, dass ich beim einsetzen der Rohre und Bögen Spülmittel nutzen musste. Nun schäumt es nach zwei Monaten immer noch und ich hab Angst um meine Pflanzen. Gerade weil ich viele neue gepflanzt habe.

Hat jemand eine Idee?

Viele Grüße Carsten
 
  • Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Was hast Du mit dem Wasser der letzten 2 Monate gemacht.?
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    CA1980,
    soviel Spüli kann das ja nicht sein, was da in der Regentonne gelandet ist. Man nimmt ja auch Spüli ins Wasser, um Blattläuse zu vernichten, und sprüht damit die Blätter ein. Ich nehme auch Spüli für meinen Teich, wenn die
    Ölschicht meines eisenhaltigen Wassers zu dolle wird. Schadet keinem einzigen Lebewesen oder den
    Pflanzen. Mich wundert nur, daß es schäumt ????
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich kann es auch nicht glauben, dass der Schaum immer noch vom Spüli kommt.

    Kann es sein dass das (die) Fallrohr(e) sehr steil sind und daduch Schaum entsteht?
     
  • mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    garantiert kommt der Schaum nach zwei Monaten nicht vom Spülmittel..

    aber warum wurde Spülmittel verwendet ? um KG oder HT Rohre ineinander zu stecken verwendet man ein passendes biologisch abbaubaren Gleitmittel ..

    gibts in jedem Baumart , nicht bei Amoreli
     
  • Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Der TE äußert sich gar nicht mehr ? Scheint nicht mehr zu schäumen.
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Wer? Der TE oder das Wasser? :lachend:

    Spass beiseite. Manche Algenarten bewirken auch ein leichtes Schäumen. Vielleicht ist es auch das?
     
  • Top Bottom