Stare durchlöchern neu angelegten Rasen

C

Chris83

Mitglied
Hallo zusammen,

ich habe vor ein paar Tagen meinen Rasen neu angelegt bzw. anlegen lassen. Die komplette Fläche wurde vertikutiert, mit neuer Rasenerde ausgeglichen, gewalzt und es wurde noch gesät und gedüngt.
In den letzten beiden Tagen habe ich beobachtet, wie hauptsächlich Stare sich über die neue Fläche hergemacht haben und überall Löcher in den Boden gepickt haben. Den Löchern nach zu urteilen standen Würmer, Larven oder Käfer auf dem Speiseplan. Ich dachte, dass es vielleicht daran lag, dass Tierchen durch das Vertikutieren an die Oberfläche gekommen sind und die Vögel daher angelockt haben. Wie mir Nachbarn aber erzählt haben, sind die wohl schon länger hier bei uns in der Gegend auf Futtersuche. Aktuell stelle ich mich abends nochmal 10 Minuten hin und streiche die Fläche wieder glatt...am nächsten Tag beginnt das Spiel allerdings von neuem.

Die Rasensamen haben sie zum Glück gar nicht interessiert, was schon mal gut ist, aber ich vermute, dass sie ihn nach der Keimung ziemlich auseinander nehmen :-(
Meine Frage ist nun, ob jemand Ideen für mich hat, wie ich den Schaden minimal halten kann. Ist meine Sorge überhaupt berechtigt? Im Grunde ist ein aufgelockerter Boden ja generell nicht schlecht, aber gerade kann ich das nicht so recht gebrauchen.
Vom Aufhängen von CDs bzw. einem Reflektionsstreifen, über Absperrbändern, Vogelscheuchen etc. habe ich schon einiges gelesen, was aber keinen großen Erfolg bringt. Aus diesem Grund dachte ich, ich frage mal hier nach.

Hier mal zwei Bilder:
IMG_20200408_193341.jpg

IMG_20200409_133729.jpg

Danke schon mal vorab!
Viele Grüße, Christian
 
  • jola

    jola

    Foren-Urgestein
    C

    Chris83

    Mitglied
    Na, Du hast es richtig erkannt, und den Tisch für die Vögel gut gedeckt.
    Habe ich mir gedacht...aber bei den Nachbarn sind sie ja auch und die haben normale Rasenflächen.

    Ich glaube, wenn der Rasen erst mal sprießt, erledigt sich das von alleine.
    Aber macht das nichts aus, wenn die den frisch gekeimten Rasen gleich umwälzen?
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Naja, solche Löcher sollte es eigentlich nicht geben müssen. Hast du zufällig die Möglichkeit, irgend ein feines Vlies oder Netz über die Fläche zu legen? Kommt natürlich drauf an, wie gross die Fläche ist.
     
  • C

    Chris83

    Mitglied
  • poldstetten

    poldstetten

    Mitglied
    Gönne den Staren doch auch ein paar Leckerbissen.
    Trete oder walze die Rasenfläche einfach fest, damit das Gras bald drüber wachsen kann.
    Ich freue mich über jeden Vogel den ich sehe und wir haben 3000qm.
     
  • S

    Spezialist

    Mitglied
    "Aktuell stelle ich mich abends nochmal 10 Minuten hin und streiche die Fläche wieder glatt".

    Das gibt sich von selbst.

    Du solltest den Boden feucht halten. Das nutzt den Gräsern mehr.
     
    C

    Chris83

    Mitglied
    Gönne den Staren doch auch ein paar Leckerbissen.
    Trete oder walze die Rasenfläche einfach fest, damit das Gras bald drüber wachsen kann.
    Ich freue mich über jeden Vogel den ich sehe und wir haben 3000qm.
    Ja, das mache ich auch. Deswegen möchte ich ja auch kein Netz oder so spannen, worin sie sich verheddern können.

    "Aktuell stelle ich mich abends nochmal 10 Minuten hin und streiche die Fläche wieder glatt".

    Das gibt sich von selbst.

    Du solltest den Boden feucht halten. Das nutzt den Gräsern mehr.
    Ok. Das Sprengen des Rasens kommt natürlich direkt im Anschluss an das Glatt streichen :)

    Wenn es dann ein paar kahle Stellen gibt, streust Du einfach ein bißchen Samen neu ein.
    Mach ich bei meinen vielen kahlen Stellen ( Maulwurf + Wühlmäuse ) genauso.
    Ok, also was ich so hier mitnehme: alles halb so wild. Dann schau ich einfach mal, wie sich der Rasen entwickelt :)

    Danke allen Antwortern!
    Viele Grüße und schöne Ostern!
     
  • Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Du kannst dir Vögel auch ablenken, indem du Proteinvogelfutter besorgst und ihnen es dann anbietest.
     
    K

    Kantenstecher

    Mitglied
    Auch Äpfel verspeisen Vögel gerne und man weiß das im Apfel keine Samen enthalten sind die dir vielleicht ein Fremdgras mit einschleppen, was mit Vogelfutter leicht mal passieren kann.
     
    C

    Chris83

    Mitglied
    Kleines Update: ich habe gestern Abend bis 21 Uhr den Rasen neu eingesät und Sand darüber gestreut. Heute morgen um 7:30 Uhr bin ich raus und sehe - wieder alles voller Löcher.

    IMG_20200428_073916.jpg

    Also ich weiss nicht, ob meine vorherige Neusaat aus dem Grund eher schlecht anging oder ob es einfach noch zu kalt war, aber in den gepickten Löchern wächst natürlich nichts, also schon irgendwie blöd das Ganze. Samen picken sie nicht weg, aber ich weiss nicht, ob mein Projekt "englischer Rasen" so erfolgreich werden wird. Alle möglichen Ablenkungen haben nichts gebracht, teilweise fliegen sie nicht mal weg, wenn ich vor Ihnen stehe, sondern hüpfen einfach ums Haus wo sie weitersnacken können. Auch wenn der Hund draussen ist, stört sie es überhaupt nicht.

    Eure Meinung? Macht das überhaupt Sinn oder Rollrasen drüber und fertig? Im Nachbarort hat jemand seinen Rasen neu angelegt und der ist glatt wie ein Babypopo...
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Linserich
    Mitarbeiter
    Tja, ich kann nur nochmals sagen: leg ein Vlies darüber. Es gibt auch ganz engmaschige Vliese, auf denen die Vögel nicht hängen bleiben.
     
    C

    Chris83

    Mitglied
    Tja, ich kann nur nochmals sagen: leg ein Vlies darüber. Es gibt auch ganz engmaschige Vliese, auf denen die Vögel nicht hängen bleiben.
    Ist halt schwierig. Wie du siehst sind es kleinere Stücke und die Rasenfläche ist knapp 70qm groß. Und an anderer Stelle habe ich auch gehört, dass sie es ohnehin durchhacken, wenn sie die Würmer sehen
     
    P

    Pluto

    Mitglied
    Möglicherweise solltest du dich bei den Staren bedanken, dass sie Rasenschädlinge aus dem Boden entfernen. Deshalb wäre es wichtig zu ergründen, worauf die Vögel so scharf sind. Mir fallen da Maikäfer und Wiesenschnake (Tipula) ein. Maikäferlarven habe ich schon häufig beim Graben im Boden gefunden. An einer Stelle sogar sehr viele:
    maikaeferlarven-jpg.643635

    Aufnahme von Ende Ferbuar 2018

    Maikäferlarven habe ich diesen Monat auch schon ausgegraben, und Ende Januar sogar zwei fertig entwickelte Käfer:
    maikaefer-2020-01-21-jpg.643642


    Tipulalarven begegnen mit ab und zu beim Durchharken des Rasens. Ob sie schon auf der Oberfläche waren, oder ob sie durch die Geräusche heraus getrieben wurden kann ich leider nicht sagen. Sie hausen nur wenige Zentimeter unter der Erde (Maikäferlarven mitunter über 50 cm tief). Bislang habe ich nur vereinzelt welche gefunden (ca. 5 cm lang):
    tipulalarve-jpg.643641

    Aufnahme von Ende April 2018

    Ich könnte mir vorstellen, dass der Rasen an manchen Stellen wegen eines Schädlings nicht wächst und dieses Problem vielleicht schon seit Jahren besteht.
     
    C

    Chris83

    Mitglied
    Möglicherweise solltest du dich bei den Staren bedanken, dass sie Rasenschädlinge aus dem Boden entfernen. Deshalb wäre es wichtig zu ergründen, worauf die Vögel so scharf sind. Mir fallen da Maikäfer und Wiesenschnake (Tipula) ein. Maikäferlarven habe ich schon häufig beim Graben im Boden gefunden. An einer Stelle sogar sehr viele:
    Den Anhang 643635 betrachten
    Aufnahme von Ende Ferbuar 2018

    Maikäferlarven habe ich diesen Monat auch schon ausgegraben, und Ende Januar sogar zwei fertig entwickelte Käfer:
    Den Anhang 643642 betrachten

    Tipulalarven begegnen mit ab und zu beim Durchharken des Rasens. Ob sie schon auf der Oberfläche waren, oder ob sie durch die Geräusche heraus getrieben wurden kann ich leider nicht sagen. Sie hausen nur wenige Zentimeter unter der Erde (Maikäferlarven mitunter über 50 cm tief). Bislang habe ich nur vereinzelt welche gefunden (ca. 5 cm lang):
    Den Anhang 643641 betrachten
    Aufnahme von Ende April 2018

    Ich könnte mir vorstellen, dass der Rasen an manchen Stellen wegen eines Schädlings nicht wächst und dieses Problem vielleicht schon seit Jahren besteht.
    Hey Pluto,

    danke für deinen tollen Beitrag! Dem ist absolut so! Ich habe - gerade kürzlich beim Umgraben - auch schon Larven entdeckt und da wurde mir natürlich klar, worauf die Stare scharf sind. Ich vertreibe sie auch nicht ständig, ich schaue Ihnen auch manchmal zu und finde es auch faszinierend, wie sie aus der Ferne angeflogen kommen, zielgerichtet auf eine Stelle im Rasen fliegen und dann auch noch Würmer, Larven etc. rausziehen.
    Ich finde es - als Freund des englischen Rasens - natürlich nur blöd, dass sie die Stellen, die nachgesät sind (wo sie natürlich sehr gut dran kommen) mir etwas durcheinander machen. Gestern habe ich erst wieder ein kleines, herausgebrochenes Stück Erde mit neuen Trieben wieder rein gedrückt. Solange das so gut geht, kein Problem.
    Ich frage mich nur auch: wann ist denn die Futterquelle endlich erschöpft?!
    Wendest du Nemotoden gegen die Larven an oder wie machst du das? Den ganzen Garten abzutragen und mit "reiner Erde" aufzufüllen ist ja nicht möglich.

    Und ich hatte tatsächlich früher häufig Schäden am Rasen und es war etwas "hohl" darunter...hatte den damaligen Gartenbauer dafür verantwortlich gemacht, dass er nicht gut verdichtet hat, aber es waren wohl die Larven die die Wurzeln gefressen hatten.
     
    P

    Pluto

    Mitglied
    Ich hatte glücklicherweise keinen zu starken Befall, außer an der Stelle, wo das Bild mit den Maikäferlarven entstanden ist. Die haben sich aber auf einen viertel Quadratmeter konzentriert und wurden zu Tage gefördert bei der großflächigen intensiven Bearbeitung des Bodens. Gelbe Stellen habe ich schon häufiger in manchen Bereichen, aber nie einen Schädling darunter gefunden. Deshalb habe ich von weiteren Bekämpfungsmaßnahmen bislang abgesehen.

    Welche Larven hast du beim Umgraben gefunden? War es an den durchlöcherten Stellen im Rasen?

    Die Nematoden sollen gegen die Wiesenschnake im Herbst eingesetzt werden, wenn die Larven noch jung sind. Sonst soll auch Kalkstickstoff und eine Stachelwalze helfen. Gegen Maikäferlarven (Engerlinge) gibt es auch eine Nematoden-Art, aber auch hier ist die Wirksamkeit gegen junge Larven am Größten.

    Ich bin mir nicht sicher, wie die Vögel auf einen Befall aufmerksam werden. Vielleicht hat nur ein Vogel zufällig einen reich gedeckten Tisch vorgefunden und hat es seiner Schar kundgetan. Möglicherweise ist in ihrem Verhalten sogar verankert, nach Flächen mit entsprechendem Schadensbild zu suchen.
     
    C

    Chris83

    Mitglied
    Welche Larven hast du beim Umgraben gefunden? War es an den durchlöcherten Stellen im Rasen?
    Anhand deinen Bildern ist es eindeutig die Wiesenschnake. Sieht ja dann so aus, als, dass ich dieses Jahr noch mit Ihnen leben muss, außer es wirkt Kalkstickstoff.
    Ich habe extra alles mit Sand abgedeckt, damit sie vielleicht auch weniger "Lust" bekommen den Boden aufzupicken, aber das stört sie 0 :D
    Das Schadensbild ist aktuell nicht wirklich zu erkennen, aber früher war das durchaus so. Ich hatte einen top Rasen, aber hin und wieder Flecken im Rasen und ich hatte mich gewundert, wie die zustande kamen, weil ich den Rasen komplett sehr gut gepflegt hatte. Aber, wenn ich jetzt so im Nachhinein zurückdenke, sind mir tatsächlich einige Wiesenschnaken auf dem Rasen aufgefallen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    wilde Gärtnerin Die jungen Stare... Tiere im Garten 22
    H Wie werde ich Stare wieder los ? Tiere im Garten 3
    ChiVe Stare bauen Nest bei Gaubenfenstern - wie werden wir sie los? Tiere im Garten 56
    jonatan Nistkasten für Stare Tiere im Garten 13
    G Stare von Kirschbaum verscheuchen - wer hat Ideen? Obst und Gemüsegarten 2
    A Hilfe bei meinem neu angelegtem Rasen Rasen 0
    DerDirch Rot gestrichene( bröckelt) Terassen Betonplatten neu streichen Renovierung / Arbeiten am Haus 2
    Taxus Baccata Weinstock neu aufbauen Obst und Gemüsegarten 21
    G Rasen neu anlegen, wie gehe ich vor? Rasen 3
    G Gartengestaltung Alt und Neu kombinieren Gartengestaltung 2
    M Außerordentlich Steiniger Boden - Alles neu? Gartengestaltung 15
    M Bewässerungsprogramm für neu angesäten Rasen Hunter Hydrawise Bewässerung 1
    F Neu angelegter Garten unterschiedliches grün und gelbe Flecken Rasen 9
    P Aus Alt mach Neu - Rasen Neuanlage, aber wie? Rasen 4
    R Apfel neu gepflanzt - Gelbe Blätter kurz danach Obst und Gemüsegarten 3
    J Weinrebe/Containerpflanze - neu gesetzt, wann schneiden? Stauden und Kletterpflanzen 15
    G Kompost neu anlegen Gartenpflege allgemein 23
    D Löcher durch Vögel im neu eingesäten Rasen Rasen 9
    N Alten Zwetschgenbaum neu aufbauen Obst und Gemüsegarten 10
    T Rasen entfernen und neu ansäen Rasen 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom