stevia hat dunkle blattspitzen

G

GlennMathews

Neuling
hallo liebe gartenfreunde ^^

ich habe ein problem:
meine stevia (ich habs ins staudenforum gepostet da sie meines wissens dazu gehört, bitte korrigiert mich, falls ich mich irre) hat seit kurzem immer mehr grau/braun/schwarze blattspitzen. (wie im anhang)

da im internet steht, dass stavia die sonne liebt und ein balkonplatz gut wäre, wüsst ich nicht woran es liegen kann, da ich sonst auf "verbrannte" spitzen getippt hab. wasser bekommt sie auch genug und der topf ist denke ich auch groß genug.

was denkt ihr?
 

Anhänge

  • B

    barisana

    Guest
    das ist kein "sonnenbrand". sieht mir eher nach schädlingen oder auch einer viruserkrankung aus. darauf deuten auch die verformten und blasenartig aufgewölbten blätter hin. solange man nicht weiss, was es ist, kann man keine gegenmassnahmen ergreifen.
    ich würde die pflanze so weit zurückschneiden, bis gesunde triebe übrig bleiben.
     
    G

    GlennMathews

    Neuling
    wie könnte ich denn rausfinden was es ist?
    bei einem genetischen defekt werde ich wohl nicht viel chance haben, was? =(
    und wenn es schädlinge sind, können die doch auch im stamm etc sitzen und zurückschneiden mag gar nix bringen? :(

    wie schade ...
     
    B

    barisana

    Guest
    schädlinge im stamm :confused:, nee, das glaube ich nicht. da würde die ganze pflanze futsch gehen.
    meine diagnose beruht auf vermutung, denn das bild ist nicht sehr aussagekräftig. wenn schädlinge, dann eher an den blatt- und triebspitzen. die sehen wie abgefressen aus. schnecken?? guck mal nachts danach. schneide alles zurück, was krank aussieht und hoffe darauf, dass neue gesunde triebe und blätter kommen
     
  • V

    Vegan

    Mitglied
    Kranke Pflanzenteile auf jeden Fall in den Hausmüll und nicht auf den Kompost o.ä.. Ansonsten bin ich jetzt dazu übergegangen bei Pilz- und Schädlingsbefall (danach sieht das aus) die Pflanzen mit Spülmittel zu waschen (dabei darf aber nichts in die Erde gelangen. Anschließend gut abspülen/Sprühen und dabei die Erde mit Handtuch oder Folie abdecken.
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hallo Vegan, das ist prizipiell bestimmt eine gute Vorgehensweise. Aber hast du gesehen, wie alt der Thread ist? Den TE wird es wohl nicht mehr so dringend interessieren, der war seit 2009 nicht mehr hier.;)
     
  • Top Bottom