Stockrosen nach wievielen Blättern nach drausen ins Beet

  • Ersteller des Themas lillibabylove
  • Erstellungsdatum
L

lillibabylove

Neuling
Hallo...

Wie macht ihr das mit euren kleinen Stockrosen Pflänzchen...Wann kommen die bei euch ins Beet?
Ab wievielen Blättern oder Grösse...
Meine sind mir alle von der Sonne verbrannt. Und ich finde die doch sooo schön. Möchte die auch im Garten haben. Die lieben doch eigentlich die volle Sonne.
Wenn jemand noch Samen hat, bitte melden.
 
  • vogelspinnen-netz

    vogelspinnen-netz

    Foren-Urgestein
    AW: Stockrosen nach wievielen Blättern nach drausen ins Beet

    hallo

    ich könnte dir ein paar samen schicken - hab noch einige körnchen von den gefüllten stockrosen - farbe weiss ich nicht - sind gemischt
     
    L

    lillibabylove

    Neuling
    AW: Stockrosen nach wievielen Blättern nach drausen ins Beet

    Hallo

    Das wäre total super.
    Gibst du mir deine Adresse dann schick ich nen Brief mit einen frankierten Rückumschlag.
    Wie machst du das mit der Aufzucht?
    Bei mir sind sie im freien von der Sonne verbrannt worden.
    Weiss halt nicht ab welcher Grösse die ins Beet kommen.
    LG Katja
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    AW: Stockrosen nach wievielen Blättern nach drausen ins Beet

    Warum nutzt ihr nur alle Anzuchtbehälter sowas gehört direkt ins Beet gesät. Schliesslich kommen sie ja auch wenn sie direkt nach der Blüte fallen im nächsten jahr. Ich hab nur dummerweise die Blüten immer abgesammelt.

    Gruß Suse
     
  • Kraeuterfreund

    Kraeuterfreund

    Mitglied
    AW: Stockrosen nach wievielen Blättern nach drausen ins Beet

    Warum nutzt ihr nur alle Anzuchtbehälter sowas gehört direkt ins Beet gesät. Schliesslich kommen sie ja auch wenn sie direkt nach der Blüte fallen im nächsten jahr. Ich hab nur dummerweise die Blüten immer abgesammelt.

    Gruß Suse
    Ich nutze die, weil ich mehr verschiedene Stockis haben möchte als ich jetzt habe. Habe rosa und dunkelrote, seit Jahren an der gleichen Stelle stehen, an denen mache ich auch nichts. Die kommen immer wieder (von wegen "zweijährig" - die "alten" sind scheinbar wie Stauden) und samen sich auch rund um die Altpflanze neu aus, das ist auch ok.)

    Ich möchte aber an anderer Stelle im Garten auch Stockis, und zwar die gelben und weißen und tiefroten, von denen ich überall Samen "geklaut" habe. Nur: an der Stelle, wo sie hinsollen, wird noch gearbeitet, da wäre aussähen noch nicht gegangen. Also hab ich sie in Jiffy-Töpfe gesät und werde sie nun bald aussetzen, das Beet ist "fertig" dafür.

    Von da ab sollen und müssen (und werden) sie allerdings auch alleine klarkommen und nicht jedes Jahr meine "Anzuchthilfe" brauchen.
     
  • vogelspinnen-netz

    vogelspinnen-netz

    Foren-Urgestein
    AW: Stockrosen nach wievielen Blättern nach drausen ins Beet

    hallo

    genau ich pack sie auch zum anziehen in einen sep. topf - will sie ja auch an mehreren stellen pflanzen - ist dann schon von vorteil
     
  • M

    Marsusmar

    Guest
    AW: Stockrosen nach wievielen Blättern nach drausen ins Beet

    Und ich setze meine im Frühjahr dann von da wo sie von allein kommen, dahin wo sie hinsollen, (nächstes Jahr) und werde, weil ich vorhabe sie dieses Jahr liegen zu lassen genung auf dem Kompost befördern müssen. Empfindlich gegen Natur wie Kälte ist sowas doch meist, weil es nicht gleich draussen treiben kann. Zumal meine jetzt ca. 70 cm hoch und ziemlich kräftig ist? (Trotz das hier alle richtigen Rosen bis auf 3 cm erfroren waren. Und meine Alpenrose erst gar nicht geblüht hat.) Dafür einen Topf und dann mehrere davon, da müsst ihr viel Platz haben.

    Suse
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom