Stromhäuschen am Teich soll neu

jolantha

jolantha

Foren-Urgestein
Mein Stromhäuschen am Teich ist jetzt 20 Jahre alt, und gefällt mir nicht mehr.

Langsam ist es auch schon ein bißchen vergammelt, an den Unterkanten.
Hab ich mal selbst zusammengeschraubt aus Nut und Federbrettern.
Aber es ist praktisch, unten drunter liegt noch die Sauerstoffversorgungspumpe , und innen drin ist eine 4 fache Stromverteilung .
Jetzt hätte ich gerne mal was Schönes, aber auch selbstgebaut

Was habt Ihr denn so am Teich ????
Bin für alle Vorschläge offen :)
Den Anhang 544303 betrachten
 
  • F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Wir haben so etwas...

    Den Anschluss inkl. FI-Schutzschalter hat meine bessere Hälfte in einen kleinen Gartenschrank auf der Terrasse gelegt.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Feiveline, so etwas hab ich auf der anderen Teichseite, aber ich möchte mein
    Häuschen ja irgendwie behalten, damit die Anschlüsse alle im Trockenen liegen.
    Hab schon mal an ein Lego - Haus gedacht ;)
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Dann mach's doch! Mit Lego kann man ja verschiedenste Formen bauen und wasserdicht ist es auch noch. :)
     
  • jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Hab mal versucht, Lego gebraucht zu kaufen, da wird man ja arm bei :(
     
  • E

    Eugenius

    Neuling
    Aus Lego kommt das Häuschen bestimmt genial, aber billig ist das bestimmt nicht. Vor allem in der Größe!
    Schonmal an einen Neuaufbau aus Holz gedacht? Den kannst dann ja gestalten wie du möchtest.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Eugenius,
    ich glaube, da gehe ich dann auch selbst dran , aus OSB - Platten sollte es lange
    genug halten.
    Ich habe im Moment nur noch nicht die richtige Lust zum Sägen und Schrauben.
    Mal besseres Wetter abwarten . :grins:
     
    R

    RoBop

    Mitglied
    Ich habe mir ein kleines Edelstahlkästchen (siehe Foto mit rotem Kreis) besorgt.
    Darin habe ich Klemmen von WAGO (siehe Foto eines anderen kleinen Kasten) montiert. Insgesamt kann ich 3 Geräte im Kasten anklemmen. Die ganze Geschichte wird schön kompakt, rostet nicht und bleibt wasserdicht.
    Im Sommer sieht man das Kästchen vor Pflanzen nicht mehr.
    Das Kästchen selbst ist nur als Klemmkasten gedacht. Absicherungen befinden sich in einem weiteren Blechkasten. Also 3x Klemmen mir 3x Zuleitung, die von der Hauptverteilung vom Gartenhaus kommen.

    Im Hauptkasten sitzt dann auch die SPS, mit der ich alles Garten ansteuere. U.A. auch den Brunnen für Bewässer und Gießwasser. In den Teich kommen auch irgendwann zwei Temperaturmessungen. Am Grund und oben. Vielleicht noch eine Wetterstation und vieles Mehr. Mit der SPS wird momentan am Teich nur die Pumpe angesteuert. Später soll der Filter mittels Rückspülung automatisch gereinigt werden.

    Jedenfalls kann ich so eine VA-Lösung empfehlen. Hält ewig und gibt es in verschiedenen Größen.

    Ich habe einen Kasten von "Rittal".







     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Robop,
    finde ich ja fein, daß du mir das Innenleben Deines Stromkastens vorstelllst.
    Hast Dir wirklich viel Mühe gegeben. ;)
    Aber das interessiert mich ja gar nicht, von außen ist es ja auch nur ein viereckiger
    Kasten.
    Ich möchte was originelles, gut aussehend :grins:
     
  • R

    RoBop

    Mitglied
    UPS Thema verfehlt XD

    Spontan fallen mir zwei Sachen ein, die ich auch bauen wollte...

    Entweder eine kleine Windmühle oder ein kleiner Leuchtturm. Da kannst im inneren die Verteilung machen.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Na, also
    geht doch :grins:. Dann bau du mal zuerst, und dann zeigen ;)
     
    R

    RoBop

    Mitglied
    Hehe :grins:

    Nee mein Kasten wird nicht modifiziert.

    Aber ich habe in der Tat vor, einen Leuchtturm im Garten aufzustellen.

    Nur etwas größer, so als Spielplatz für den kleinen Sohn.

    Egal was du baust, die Verteilung würde ich an deiner Stelle trotzdem in einem kleinen Verteilerkasten machen. Kunststoff reicht auch. Die genannten Klemmen eignen sich auch wirklich gut. Den kleinen Kasten kannst du dann in jedem beliebigen Leuchtturm oder Windmühle integrieren ;-)

    So ist die Elektrik auch gegen Feuchtigkeit und anderen Kriechtieren geschützt.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Tja, jetzt hat es doch tatsächlich noch 3 Jahre gedauert, bis ich mein Stromhäuschen erneuert habe.
    Das Bild des alten Häuschens habe ich auch noch bei mir gefunden, da es ja leider nicht mehr in der Galerie
    vorhanden ist.
    So sah es aus
    H-GStromhäuschen.JPG
    Jetzt war es aber endgültig zusammengebrochen .
    Neu Lösung :
    Zwei Pflanzsteine
    20200324_135641.jpg

    Darauf eine Siebdruckplatte
    20200324_135807.jpg

    Darauf dann mein neues Häuschen, nicht aus Lego, wie geplant , sonder einfach aus der Kleinanzeigen-
    rubrik ein " Zwergenhäuschen " von Playmo***
    20200324_142606.jpg

    Schönstes Stromhäuschen wo gibt !!!!!
    Links und rechts kommen jetzt noch Blümchen in die Pflanzkästen, dann ist die Optik perfekt.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Bitte versiegele die Schnittkanten der Platte mit Lack oder ähnlichem.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ach Quatsch!

    Du musst das in einer Einheit sehen 😉
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Wie cool :cool:
    Vielleicht gibt es in den Kleinanzeigen mal passende Playmo—Zwerge für ein bisschen Leben in der Bude 😂
     
  • Top Bottom