Stups Balkon-und Topfgarten

  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hihihi, jetzt hab ich euch auch durcheinander gebracht :)

    Also die auf Caramells Foto die da im Garten wächst hab ich gestern in einem Buch gefunden, die heißt Berg Flockenblume (Centaurea montana) die ich immer Gasblume nennen weil die Blüte so aussieht wie eine Gasflamme.

    Die auf meinem Balkon hab ich auch gestern in meiner Saatgutkiste gefunden, die sieht ja genau so aus nur in klein und heißt komischer weise da wilde Kornblume hat aber den lat. Namen Centaurea cyanus, versteh ich auch nicht, müsste dann doch eher kleine Flockenblume oder so heißen, lat. ist es ja fast der selbe Name?

    So die Jungfer im Grünen heißt lat. Nigella damascena , ist also ne ganz andere Sorte und hier bisher nicht zu sehen nach meiner Ausaat, die hat viel mehr Blütenblätter.
    Ich glaube Nigella steht auch für Schwarzkümmel oder also ist dasselbe?

    Was das jetzt aber auf dem 2. Foto unten ist weiß ich auch nicht?
    Vermehre die schon seit Jahren selber und hab dann die Tüte wohl falsch beschriftet mit Kornblume, die sieht noch mal anders aus....könnte vielleicht eine Strohblume sein????
    Obwohl ich glaube die sehen auch anders aus....

    Manno wie schwierig o_O

    Ich warte jetzt die Woche noch ab und rufe dann beim Kardiologen noch mal an wenn ich nix höre, soll noch mal so heiß werden, dann muss ich in der Zeit nicht im Krankenhaus schwitzen, bisher geht's ja so einigermaßen mit mir, kann mir ja die Ruhe antun, kommt jetzt auf eine Woche auch nicht mehr an.....
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hat keiner Gräser im Garten?
    ihr könnt ruhig schon Fotos machen und mir zeigen :)

    Hier hat es am Freitag voll geschüttet und gewittert aber ohne einen Windhauch, ein richtig ruhiges Gewitter, tat der Natur mal gut.
    Gestern kam dann kaum was aber wie ich in den Nachrichten sah ging es woanders nicht so ruhig ab, Tornados etc. hoffe es geht hier allen gut und die Menschen da erholen sich von dem Schock!!!!

    Heute scheint etwas die Sonne, ist noch angenehm mit den Temperaturen...

    Wünsche Euch ein schönes WE!!!
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, ich hab leider keine Gräser im Garten, nur wilde. ;)

    Genau, deine Kornblumen sehen aus wie wilde Kornblumen - ungefüllt - dann ist das Rätsel ja gelöst! :)

    Die Blumen auf dem unteren Bild sind sehr unscharf - hätte aber auf normale, gefüllte Kornblumen getippt? :unsure:
    Hättest du da noch ein schärferes Bild? Vielleicht wenn du uns das nächste Mal was zeigst?


    Der echte Schwarzkümmel heißt Nigella Sativa und sieht optisch recht ähnlich aus. Inwieweit sich die beiden botanisch unterscheiden, weiß ich leider nicht.

    Stupsi, ich weiß, für dich kommt es sehr ungelegen, aber es macht mich ein wenig neidisch, dass es bei euch noch einmal heiß werden soll - hier ist auf absehbare Zeit ersteinmal nicht so prächtiges Wetter vorausgesagt. :wunderlich:
    Ich drücke dir die Daumen dass mit dem Termin dann alles glatt geht!
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Hihihi, jetzt hab ich euch auch durcheinander gebracht :)

    Also die auf Caramells Foto die da im Garten wächst hab ich gestern in einem Buch gefunden, die heißt Berg Flockenblume (Centaurea montana) die ich immer Gasblume nennen weil die Blüte so aussieht wie eine Gasflamme.

    Die auf meinem Balkon hab ich auch gestern in meiner Saatgutkiste gefunden, die sieht ja genau so aus nur in klein und heißt komischer weise da wilde Kornblume hat aber den lat. Namen Centaurea cyanus, versteh ich auch nicht, müsste dann doch eher kleine Flockenblume oder so heißen, lat. ist es ja fast der selbe Name?
    Wenn zwei Blumen den gleichen Gattungsnamen haben, heißt das bloß, dass sie recht nah verwandt sind. Deshalb sehen sich Flockenblume und Kornblume auch so ähnlich, dass wir hier alle ins Schleudern kommen.

    So die Jungfer im Grünen heißt lat. Nigella damascena , ist also ne ganz andere Sorte und hier bisher nicht zu sehen nach meiner Ausaat, die hat viel mehr Blütenblätter.
    Ich glaube Nigella steht auch für Schwarzkümmel oder also ist dasselbe?
    Der Schwarzkümmel heißt Nigella sativa - wir haben also wieder einen nahen Verwandten.

    Was das jetzt aber auf dem 2. Foto unten ist weiß ich auch nicht?
    Vermehre die schon seit Jahren selber und hab dann die Tüte wohl falsch beschriftet mit Kornblume, die sieht noch mal anders aus....könnte vielleicht eine Strohblume sein????
    Obwohl ich glaube die sehen auch anders aus....
    Eine Strohblume mit absoluter Sicherheit nicht.
    Ich werfe mal die gefüllte Kornblume Centaurea cyanus in den Ring.

    Da die Pflanze in einigen Gärten gern angebaut wird, haben sich über die Jahre auch einige Varietäten (Unterarten) der Kornblume herausgebildet, die meist Züchtungen durch Menschenhand sind. Die bekanntesten Züchtungen sind:

    • Kornblume, blauer Junge mit großen blauen Blüten
    • schwarze Kornblume, Black Ball mit dunkelroten bzw. fast schwarzen Blüten
    • Kornblume, Classic Romantic mit gemischfarbigen Blüten
    Quelle:

    Kornblume - Verwendung, Wirkung und Anbau
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    OK dann nenne ich sie jetzt gefüllte bunte (bekommt immer viele versch. Farben) Kornblume und wir beenden die Suche :) weil das Saatgut sieht wirklich so aus wie das der Kornblume.
    Ich danke euch jedendfalls vielmals für das mitraten, suchen und herausfinden :paar:
    Wir haben es geschafft juchu :lachend:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hier ist es nachts richtig kühl, unter 10 Grad teilweise, meine ganzen grünen Paprika sehen so (siehe Foto) aus, könnte heulen.....liegt das an der Kälte oder kann ich die wegwerfen (Pilz)????
    Nur die gelbe macht noch schöne Früchte, will auch nicht das die sich ansteckt.
    Hab auch mal 2 Blätter bei gepackt, nur die alten sehen so aus die neuen Blätter nicht.
    Ich weiß nicht was das ist?
    paprika-schrott-jpg.626303
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, so ganz genau kann ich es leider nicht erkennen, da das Bild etwas unscharf ist, ist Tierfraß ganz ausgeschlossen? :unsure:
    Bei uns gibt es in diesem Jahr unendlich viele Wanzen und Käfer, die alles durchlöchern... hatten wir so noch nie...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja sorry ging nicht klarer, das ist alles weich,schwarz und faul, Löcher sind da keine also Tierfraß /Raupen oder so sieht anders aus.
    Dann war die Paprika heil bis auf ein Loch.
     
  • Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich hatte nur überlegt, Stupsi, weil durch Tierfraß auch Pilze und Bakterien in die Frucht eindringen können - das kann schon auch so ähnlich aussehen.
    Aber es ist aus der Ferne wirklich schwer zu beurteilen - vielleicht weiß noch jemand näheres zu dem Schadbild.
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Vielleicht irgendeine Mangelerscheinung?
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Gute Erde und Dünger hat sie....?
    Ich weiß es auch nicht? Dachte vielleicht wegen der Kälte aber dann sehe die andere ja auch so aus oder?
    Und wenn sie schon so weit sind sollten auch 8 Grad mal gut gehen denke ich.
    Hatte ich noch nie....

    Nee man sieht wirklich wie das Gewebe grau/schwarz und Matsche ist ohne Loch, erst wenn es ganz schwarz wird kann man die natürlich so eindrücken.
    Ist auch an der ganzen Frucht, nicht nur die Spitze oder am Ansatz.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Die Blätter sehen ein bisschen nach Milbenbefall aus aber das macht den Schoten doch in der Regel nix oder?
    Könnten es Milben sein?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, möglich wär's schon. :unsure:
    Dieses Jahr kreucht und fleucht so einiges!
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Stupsi, das ist wirklich schade um die Paprika. Ich hatte immer mal eine oder zwei die solche Stellen hatten, aber der Rest war gesund.
    Klar die Kälte könnte zum Teil verantwortlich sein, auch weil die lange feucht sind. Aber ob es genau die Ursache ist, kann ich leider auch nicht sagen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Für mich sieht es nach ner Pilzerkrankung aus. Schade :paar:
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Meine erste rotwerdende Tomate heute hat Blütenendfäule
    :verrueckt: hab ich entdeckt, super echt ....
    Nun hab ich mal gegoogelt und das gibt es wohl auch bei Paprika, soll mit dem Wechselhaften Wetter zusammenhängen und das dann Calcium nicht richtig auf oder abgegeben wird (hab ich nicht so ganz verstanden)........ auf jeden Fall sieht mir das ganz danach aus,so von den Fotos her an den Paprika.
    Auf den Fotos ist das grau/schwarze auch nicht immer nur an der Spitze, scheint sich bei Paprika auf der ganzen Frucht auszubreiten.

    Bin jetzt mal gespannt ob wo das Wetter jetzt wieder wärmer wird sich das legt, hab die mal vorsichtshalber auf den Tisch gestellt damit sie mir nicht die anderen ansteckt.

    Hab dann noch was entdeckt, eine von den 2 Chili die ich von Knofilinchen bekommen habe (selbe Sorte) macht so knautschige Wellenfrüchte(sieht aus wie die Hutspitze von einem Zwerg), was ist das nun wieder???
    Die andere hat runde normalaussehende....

    Sehr komisch alles dieses Jahr echt....was ist bloß los.....

    Irgendwas frißt sich hier aber schön durch, Maggi, Tagetes, Kartoffel alle Blätter massiv angeknabbert.
    Musste vieles heute entsorgen.....fand aber keine Raupe oder so....
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Stupsi, es kann auch am Wetter liegen, erst die Hitze, dann die kühlen Tage und vor allem sehr kühlen Nächte und jetzt ist es tagsüber warm und nachts kühlt es sich wieder ab. Ein Mangel oder was zu viel kann es natürlich auch sein-
    Klar wenn man nur wenige Pflanzen hat, ist es um so ärgerlicher, das stimmt schon.

    Das Du Pflanzen entsorgen musstest ist ärgerlich, gerade wenn man nicht mal den Schädling findet.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Stups, weil du ja bunte Hortensien so gerne magst .
    Extra für Dich ;)
    20190718_112143.jpg Die hat leider nur 2 Blüten, und war letztes Jahr noch weiß o_O
    Ich hab da nichts dran gemacht .
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Caramell ich hab die Pflanze heute entsorgt, ja ist ärgerlich aber bevor sie mir die anderen gesunden ansteckt.....die neuen Früchten sahen genau so aus und beim kleinschneiden hab ich gesehen das in den Achseln der Stengel auch alles schwarz war, die Pflanze war definitiv nicht gesund.

    Joa danke für das schöne Foto :)

    Hier ist es jetzt wieder richtig warm, ein kurzes Gewitter zog durch aber das braucht die Natur.
    Soll ja noch wärmer werden bis Mittwoch...egal, der Winter kommt früh genug...
    Wünsche Euch ein schönes WE!!
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Stupsi, gut wenn auch die Stängel schwarz waren, dann war die Pflanze wirklich nicht gesund, dann ist es besser die zu entsorgen.

    Hier soll es jetzt auch noch Gewitter geben, ich hoffe ohne Hagel.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wieder neue Hitzewelle, ich hab mich verbarrikadiert :) geh im Moment wieder nur morgens und abends raus, nee also ich meine die ganzen Jahre (wohne hier immerhin schon 17 Jahre) war es noch nie so heiß wie letztes oder dieses Jahr.
    Also heiß schon im Sommer immer mal wieder, aber ich habe die Pflanzen noch nie so leiden sehen.
    Da kann man gießen wie man will, die Sonne prallt so erbarmungslos nieder das alles die Köppe hängen läßt.
    Selbst meine noch lebende Paprika die ja nun wirklich Hitze mag schlappt und die Tomatenblätter vergilben.
    Muss heute Abend mal Töpfe schieben spielen, ab in den Halb Schatten.

    Caramell ich hoffe die Gewitter waren auch bei dir harmlos?
    Hier ging es gut.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, meine Pflanzen fühlen mit deinen. Hier ist es zwar gerade nicht ungewöhnlich heiß (bei euch soll es ja um die 40°C haben oder? :oops:), aber die Hitze reicht meinen Pflanzen schon, sie lassen leider auch ständig alles hängen.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich vermute eher 50 Grad
    :grinsend:
    nein nein fühlt sich aber so an, obwohl gestern in der Sonne waren es schon 43 Grad, ach soll ja noch mehr werden bis Donnerstag.

    Im Moment bin ich echt froh Zuhause zu sein, wer weiß ob die eine Klima haben in dem Krankenhaus und wie es aussieht dauert es nun noch bis August.
    Na ja vielleicht geschieht ja ein Wunder und ich bin wieder total gesund wenn ich da rein muss :)
    Das wäre ein Ding was????
    Alles weg, so schnell wie es kam ist es plötzlich wieder verschwunden, ich würde ein ganzes WE tanzen gehen :) und hurra schreiend um den Block laufen auch wenn mich dann alle für bekloppt hielten und ich in die Klapse käme :)

    So jetzt muss ich gleich erst mal gießen, die Sonne ist fast weg, das wird heute eine Schlepperei muss ja alles mit einer 2l Kanne machen da ich nicht schwer heben kann, na ja jeder Gang macht schlank nicht?
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, ich drücke dir wirklich ganz fest die Daumen, dass am Ende, wenn du in der Fachklinik bist, sich am Ende doch alles als harmloser herausstellt als erwartet.
    Das wäre wirklich schön.
    Ja, sehr heiß ist es hier leider auch, zum Zerfließen. 🌡☀🔥
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich messe die Temperatur nicht in der Sonne. Das würde wohl nicht jedes Thermometer überstehen. Im Schatten habe ich gemütliche 33° heute.
    Die Pflanzen leiden wirklich. Manche scheinen es zu genießen, andere sehen jämmerlich aus. Egal, da müssen sie durch.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Im Schatten sind es hier 36 Grad. Muß ich nicht raus , das bekommt mir nicht mehr.
    Gegossen wird heute Abend, so ab 21.00 Uhr. Bis dahin ist auf dem Sofa rumliegen angesagt,
    bei angenehmen 24 Grad. Der Wald wirft nämlich seinen Schatten auf mein Haus :)
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Vorhin noch nachgeschaut, hier 32°C im Schatten. Schade, ohne Infekt hätte ich es im Schatten recht angenehm gefunden.

    Jolantha, Wald neben dem Haus ist herrlich. Hat meine Schwiegermutter auch, und das ist im Sommer richtig traumhaft! Die gute, frische Luft... das hat man sonst bei einer solchen Hitze niemals im Garten. (y)
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Stupsi, mit so einer kleinen Kanne gießen, das ist wirklich mühselig, das glaube ich Dir.

    Hier leiden die Pflanzen auch etwas, der Aubergine musste ich heute noch mal extra Wasser spendieren, da war der Regen nicht genug. Der Rest hält ganz gut aus bis ich abends alles gieße.

    Stupsi, ich hoffe die finden was im KKH und es ist nicht so schlimm. Auch wenn ich es Dir wünsche, aber alleine weg gehen, wird es nicht, leider. Und aus der Klapper kommt man nicht so schnell wieder raus und wie rein, also gehe lieber in die Klinik.

    Heute waren hier nur 29 Grad im Schatten, aber es soll die nächsten Tage noch wärmer werden. Jetzt kann man es gut auf der Terrasse aushalten, aber bis zum Kaffee knallt da die Sonne rauf.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, oh da habe ich den Zwinkersmiley vergessen.
    Aber Du hast schon recht, die Zeiten sind GsD vorbei.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich wünschte hier wären auch um die 30 Grad gewesen, neeee was habe ich gelitten die letzten Tage über 40 Grad im Schatten und Nachts auch über 30 Grad heute Morgen um 5 Uhr dann ein kleiner kühler Luftzug wohl wegen dem Gewitter in Frankreich aber nun schon wieder Sonne.....die Wohnung bekommt man nicht mehr runtergekühlt, immer um 30 Grad, so sehr ich den Sommer liebe aber das ist zu viel.

    Meine Tomaten sind regelrecht verbrannt, wenigstens konnte ich noch welche ernten und essen, die Paprika sehen teilweise aus wie Trockengemüse, die können das Wasser gar nicht so schnell aufnehmen wie sie verbrennen.
    Selbst 3 Lavendel haben bei mir schlapp gemacht und ein paar Hauswurze die ja nun wirklich viel Sonne aushalten.
    Ich hoffe auf eine Abkühlung heute aber ohne Hagel und Tornado.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, puh, 40°C wären mir auch zuviel gewesen, da verstehe ich dich gut! :wunderlich:
    Bei uns ging es "moderat" bis 33°C, das ist auszuhalten.
    Ich hoffe, dass es bei euch jetzt doch ein bisschen abkühlt, so dass du mit den Pflanzen ein bisschen verschnaufen kannst?
    Sehr gemein mit deinen Pflanzen, hoffentlich hat genug überlebt so dass du noch etwas ernten kannst...?
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Unwetter wollen wir alle nicht. Aber die nächsten Tage ist wohl auch das möglich.
    Der Temperatursturz ist ja heftig.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Für dieses Jahr ist es vorbei mit den Tomaten, vielleicht 2 könnten noch durchkommen wenns nicht so weiter geht ......aber nun weiß ich wenigstens für die nächsten eventuell warmen Jahre das ich definitiv nie wieder kleine Töpfe nehme, minimum 10l und am besten die kleinen Buschtomaten, die können hier die Hitze besser ab vermutlich weil sie auch immer neue Blätter machen, da ist es nicht so schlimm wenn mal eins verbrennt.
    Gut kam ja dieses Jahr auch blöd das ich nicht noch mal umtopfen konnte wegen krank und so....
    Paprika also die ich habe und auch die Chili brauchen auch große Töpfe und besser keine pure Sonneneinstrahlung.

    Es gibt aber auch etwas positives zu berichten, meine Erdbeeren haben sich richtig gut erholt nach einer Düngung mit Guano, die scheinen das Zeug zu lieben :)
    Vielleicht brauche ich doch keine neuen....

    Na ja die Minze und andere winterharte Kräuter kommen ja wieder, werden halt alle abgeschnitten im Herbst.

    Nur Blumenmäßig (blühendes)weiß ich hier nicht weiter.....meine eine Geranie gefällt mir ja aber mehr möchte ich davon nicht aber was kann man noch pflanzen was pure Sonne aushält wenn selbst der Lavendel vertrocknet????
    Mich wundert es ja das mein Rosensteckling noch lebt, der blüht und blüht.....obwohl der eigentlich in den Topf müsste (steht im Balkonkasten)weil ich las braucht Wurzeltiefe.

    Worauf ich noch hoffe ist meine Zucchini, die hat sich gut gemacht und vielleicht schenkt die mir noch was zu futtern bis zum Frost, falls sie meine Krankenhausaufenthalt überlebt...
     
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    Stupsi, meine Geranien wollen auch h nicht mehr und meine Ganzjahres Bepflanzung am Balkon. .. hmm..ich warte Mal ab, aber schaut eher mies aus
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ja die Geranien leiden auch etwas, muss viele Blätter raus machen und viel gießen aber die bekommt ja immer neue Blätter und Blüten und hey die ist doch aus Afrika, die sollte das aber schaffen :)
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Wenn die auch eingeht dann ist es Zeit auf Plastikblumen umzustellen
    :verrueckt: ich denke dann geht uns auch langsam das Wasser aus...
     
    Mariaschwarz

    Mariaschwarz

    Foren-Urgestein
    Guten Morgen Stupsi, 40°C waren es hier nicht, aber nahe dran. Mitten in der Stadt ist es immer noch ein Quentchen wärmer.
    Auf meinen Balkon scheint die Sonne lediglich drei Stunden, aber das reicht aus um einige Pflanzen zu verbrennen.
    Außer der Geranie übersteht es die Gaura sehr gut, die Million Bells im Blumenkasten, der Sonnenhut und die Schönmalve. Aber wie gesagt, drei Stunden.
    Jetzt haben wir 26°C. Ganz in der Früh hab ich alle Fenster und die Balkontür aufgerissen, jetzt herrschen wieder moderate Temperaturen in der Bude.
    An Platikblumen denken wir mal gar nicht.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hatte es bei dir schon gelesen, 3 Stunden kann ich nicht bieten, hier sind es gut 10 Stunden pralle Sonne und da meine Markise kaputt ist und der Sonnenschirm nur wenig Schatten spendet muss ich mal weiter suchen....aber danke.
    Gaura kenne ich nicht, Google ich mal...
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Die Million Bells sind wirklich dankbare Blüher auch bei Hitze.
    Nächstes Jahr will ich unbedingt auch wieder Portulakröschen haben, denen es wohl nicht heiß genug sein kann. Es gibt schon manches, das die Hitze nicht fürchtet.
    Bei mir blüht gerade die Malve zum zweiten Mal.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, Zinnien vertragen die Hitze super!
    Die kommen aus Mexiko, die verbrennen nicht so schnell.
    20190721_184605_resized.jpg
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Zinnien sind aber auch recht durstig. Deshalb habe ich dieses Jahr keine gemacht.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Ich liebe die bunten Farben, ich kann nicht auf sie verzichten. ;)
    Im Garten wären sie sicher pflegeleichter im Beet, aber auf dem Balkon, wenn man eh nicht so viele Pflanzen hat (wie in einem riesigen Garten, meine ich) ist es gießtechnisch doch machbar. :)
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Stupsi, ich habe auhc kleine Balkontomaten und die kommen mit der Wärme gut klar und das obwohl die nur in Balkonkästen stehen.
    Die Stabtomaten habe ich in 20 Liter Töpfen, das reicht sicher.

    Blumen da staune ich über die Hängegeranien die kommen gut mit der Sonne klar, die rosa sehen etwas ausgeblichen aus, aber blühen trotzdem unermüdlich. Hier haben die von früh um 6 Uhr bis 17 Uhr die Sonne, gut wir hatten keine 40 Grad und ich habe die Blumenkästen mit Wasserreservoir. Die haben sich gut bewährt.
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Danke für weitere Tipps, hab jetzt von einer Pflanze im mdr Garten erfahren, heißt Fackellilie und finde ich wunderschön :)
    Hat die jemand von euch???

    Hier immer noch kein Regen, es kommen so ca. 10 Tropfen aus einer dunklen Wolke, ich kanns nicht glauben echt , gestern wieder an die 30 Grad, heute weht ein kühlerer Wind das tut schon mal gut, hoffe die Hitze aus der Wohnung geht auch bald flöten...

    Ja und mein OP Termin verschiebt sich noch mal um 2-3 Wochen, toll nicht?
    Ist wohl irgendwas schief gelaufen bei der Kommunikation zwischen Krankenhaus und Kardiologe, na ja ich übe mich in Geduld, so langsam lerne ich es....
    Hab dann heute erfahren das ich wohl einen 3-Kammer Herzschrittmacher bekomme, will gar nicht wissen wie das ist und wie das gemacht wird, ich hab immer mehr Angst, das ist echt das einzige was mich an der ganzen Warterei nervt, das mein Angstpegel steigt :( ich hoffe das wir unter Vollnarkose gemacht, Runde pennen, aufwachen und alles ist fertig.
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Stupsi, das mit der OP ist schon ganz sicher...? :( ich dachte du solltest in der Fachklinik erst nochmal untersucht werden...?
    Sorry falls ich einen Beitrag überlesen habe.

    Dass du jetzt noch warten musst ist natürlich blöd. Aber bald geht es weiter.
    Ich kenne mich mit Herz-OPs nicht aus, aber in der Fachklinik bist du mit Sicherheit in den besten Händen und ich wünsche dir so sehr, dass dir die Behandlung wieder Lebensqualität zurückgibt!
    Ich kannte mehrere Menschen mit Herzschrittmacher - wie Caramell einmal schrieb... mit den modernen muss der Träger kaum auf etwas verzichten.
    Ich hoffe, dass es dir damit viel besser gehen wird als jetzt!

    @Wetter
    Hier ist es leider nicht mehr schön, regnerisch und kühl... und es fühlt sich ein bisschen an als wäre nie Sommer gewesen.
    Ich weiß, dass ihr jetzt genug Hitze und Trockenheit hattet, und dass es mit deinem Herz schwierig ist :wunderlich: aber nicht mehr lange und es ist für uns alle wieder Herbst und Winter und die warmen Sommertage nur noch eine flüchtige Erinnerung...
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Hängen deine Weißheitszähne noch komplett im Kiefer und MÜSSEN sie raus(kaputt)?
    Ich frag weil mir hat mein damaliger Zahnarzt das Zahnfleisch etwas aufgeschnitten so das sie von alleine noch durchkamen und dann gezogen, so was geh auch ohne Narkose bzw. nur mir örtlicher Betäubung.

    Ja die machen erst MRT ,da sie immer noch davon ausgehen das eine Herzmuskelentzündung das alles bei mir ausgelöst hat aber dieser Schrittmacher soll wohl zusätzlich helfen das der Herzmuskel wieder gut pumpt (läuft ja nur auf eindrittel Kraft sag ich mal)damit das Herz sich dann wieder insgesamt verkleinert und die Herzklappen dann irgendwann wieder von alleine schließen, wenn alles gut läuft kommt der dann wieder raus, also wenn die Entzündung weg geht und keine Narben hinterlässt so das der Herzmuskel wieder von alleine gut arbeitet und die Klappen schließen, so hab ich das zumindest heute verstanden, bin kein Arzt....ansonsten muss ich halt mit dem Teil leben, aber besser leben als sterben gelle :)
    Medikamente gegen die Entzündung je nach dem woher die kommt (bakteriell oder so) bekomme ich noch zusätzlich wenn nötig, bei viral kann man ja eh nix machen, muss so ausheilen.
     
  • Top Bottom