Suche neuen Rasenmäher

P

Pedde

Neuling
Hallo,

ich muss einen neuen Rasenmäher kaufen, da mein Alter (Budget BBM 46; 46cm; 3.5PS) den Geist aufgegeben hat.

Meine zu mähende Fläche sind ca. 700m² mit Bäumen und ein paar "Löchern". Leicht abschüssiges Gelände und teilweise etwas feucht.

Jetzt stehe ich vor der Frage, welcher es dein sein soll. Zur Auswahl stehen:
1.) Dicsounter Mäher (50cm, 4.3 PS, noname-Motor, 65l Fangsack, Radantrieb, ElektroStarter *gg*, Seitenauswurf, Mulchen) -->
2.) Einhell 3400760 Benzin-Rasenmaher RG-PM 48 B&S (48cm; 60l Fangkorb; 158ccm; Mulchen)
3.) AL-KO 119310 Silver 51 BR Comfort (51cm; 65l Fangkorb; 3.2PS; Mulchen)
4.) Max-Bahr Mäher McCulloch (Briggs&Stratton Motor; 2.9PS; 51cm; 60l Fangsack)

Oder nimmt man doch lieber einen Rasenmäher von Brill oder Wolf?

Ist es wirklich besser einen Rasenmäher mit namhaften Motorenhersteller zu verwenden?
Welche Schnittbreite und welche Leistung (da mein alter eine 46cm bei 3.5PS!!! hatte) ist ausreichend?


Meine Obergrenz sind 350,- €...

Hoffe auf Hilfe,
Pedde
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • sidewinderdxii

    sidewinderdxii

    Neuling
    Hi Pedde,
    leg doch noch etwas drauf. Für knappe 410€ bekommst du schon gute einsteigergeräte von Sabo. In der GaLa Bau Firma wo ich mich um die Werkzeuge gekümmert habe, waren fast nur Sabo Mäher im Einsatz. Die haben gute Kaltstarteigenschaften und sind sehr zuverlässig.
    Aber so oder so, egal welchen Mäher du dir kaufst, kauf dir einen 4-takter. Die springen einfach besser an ;)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    B

    bolban

    Foren-Urgestein
    Für das Geld bekommst Du u.U. bei einem Landmaschinenhändler einen generalüberholten älteren Profimäher (hab selber einen für 300 gekauft). Ich würde die Finger lassen von Royaldingsbums etc.

    Sabo mäht -und vor allem fängt- echt super.

    lg
    bolban
     
    A

    AndreaR

    Neuling
    Pedde, ich bin ganz der Meinung meiner Vorsprecher. Ein Freund von mir der in Holland lebt wollte sich sogar einen Kredit holen um einen neuen Rasenmähner zu kaufen, aber bis zuletzt hat ihn seine Frau überzeugt dass ein SH besser ist. Ich erinnere mich leider nicht mehr genau an das Modell oder den Preis, aber es befindet sich noch immer in Top 3 Rasenmäher der Welt.
     
  • G

    gregor2930

    Neuling
    Auch ich habe mir heute einen neuen Rasenmäher gekauft. Unser Grundsstück ist mit ca. 2500m² Rasenfläche in verschiedenen Partitionen gesegnet, sodaß ein Rasentraktor nicht in Frage kommt. Bislang hatte ich meinen Honda (46cm Schnittbreite, Fangkorb oder nur Heckauswurf, Hinterradantrieb) im Einsatz. Um aber nicht immer anhängerweise Rasenschnitt zu produzieren, mußte ein Muchmäher her. Deshalb habe ich mich für einen Honda/McCulloch entschieden (56cm Schnittbreite, seitlichem Auswurf, Fangkorb, Mulchfunktion, Wasserreinigungsdüse, Frontantrieb). Kaufpreis ca. 500,00 € bei Trendhof.de. Der erste Mulch-Mäheindruck ist absolut zufriedenstellend.
    Mit Fangkorb muß ich allerdings vom Frontantrieb eher abraten, da die Traktion des Vorderradantriebes (gerade bei feuchtem, schwerem Gras) doch erheblich zu wünschen übrig läßt. Es sei denn, man macht den Korb (71l) nur zu 1/3 voll. Alternativ müßte man ein mehrere Kilo schweres Frontgewicht an den Mäher montieren - aber wer macht schon so etwas?!
    Das Argument: mit Frontantrieb läßt es sich sehr viel bequemer um enge Kurven manövrieren, ist absolut stichhaltig. Das ist eine wesentliche Erleichterung: etwas die Vorderachse anheben, und schon ist man rum, ohne das man in die Büsche rauscht, wie mit einem Hecktriebler.

    Fazit:
    Gut: Bei großen Grundstücken, als Mulchmäher, oder arbeiten mit seitlichem Auswurf, ist dieser Rasenmäher empfehlenswert. Auch bei verwinkelten Rasenflächen gut geeignet, Dank Frontantrieb.
    Weniger geeignet: wenn man überwiegend mit Fangkorb arbeiten will. Da muß man am Ende mehr schieben, als wie das Teil selber fährt.
     
  • S

    sumajo

    Mitglied
    Ich habe vor 4 Wochen meinen Honda (Bj 99) in Zahlung gegeben und mir einen Makita PLM 4110 gekauft.
    Listenpreis 329€ bekommt man aber überall (jedenfalls hier oben) auf 299€
    Ich bin super zufrieden. Das Mulchen funktionier einwandfrei. auch bei hohem und nassen Gras.

    Habe schon einmal über den PLM 4110 geschrieben, schau mal hier.
    http://www.hausgarten.net/gartenforum/gartengeraete-and-werkzeug/46471-benzin-rasenmaeher-mit-guter-mulchfunktion-gesucht-frau-benoetigt-hilfeee.html

    Und ansonsten einfach mal auf die Makita seite schaun. ;-)

    Schöne Grüße

    Susanne
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    Q Suche Tipps für neuen Rasen Rasen 5
    Eisenkraut Suche neuen Hahn, möglichst einen bunten! Haustiere Forum 2
    Uni Suche einen neuen Platz Grüne Kleinanzeigen 8
    D Suche einen neuen Baum für unser Grundstück Pflanzen allgemein 2
    A Suche neuen Rasen Langzeit Dünger Rasen 34
    H Lege neuen Garten an und suche alles! Grüne Kleinanzeigen 11
    claudialinke SUCHE Stecklinge der neuen Hortensien YOU AND ME Grüne Kleinanzeigen 11
    D Suche neuen vernünftigen Spaten! Gartengeräte & Werkzeug 40
    G Suche Hilfe für neuen Rasen Rasen 1
    Amanda Ich bin auf der Suche Grüne Kleinanzeigen 36
    felix941 Suche kleine Bäume für Balkonkästen Pflanzen allgemein 26
    T Suche Schrebergarten in Nähe Altenbochum Gartenarbeit 2
    C Suche pflanzen/sträucher für ca. 1,5x1,5m ecke Gartengestaltung 10
    M Suche Tomate Vesennij Michurinskij Grüne Kleinanzeigen 1
    Elkevogel Suche Walzenwolfsmilch Grüne Kleinanzeigen 10
    nobbly_bobbly Suche TBV, bzw. Tulpenmosaikvirus infizierte Knollen Grüne Kleinanzeigen 1
    W Suche Hecken/Sträucher als Sichtschutz Gartenpflege allgemein 8
    00Moni00 Suche Säulenbaum / Tiefwurzler.. Laubgehölze 5
    Supernovae Suche: Buntnesseln Grüne Kleinanzeigen 17
    C Suche Empfehlung für Markise mit einklappbaren Standfüßen, baugenehmigungsfrei Haus allgemein 2

    Ähnliche Themen

    Top Bottom