Suche weiß-blühende nicht-gefüllte Rose mit Hagebutten

heiteck

heiteck

Mitglied
Hallo.

Ich bin auf der Suche nach einer weiß-blühenden, nicht-gefüllten Rose, die im Herbst Hagebutten bildet und auf Sandboden gedeiht. Kartoffelrosen wachsen hier in Ostseenähe gut und viel und wir haben auch welche. Aber ich würde auch gern einmal eine andere ausprobieren.

Am WE habe ich auf einem Biobauernhof mit Rosenschule eine Rose mit schönen Hagebutten entdeckt. Man sagte mir, das sei eine Rosa moyesii "Geranium". Diese blüht jedoch rot. Nun finde ich im WWW auch die weißblühende Rosa moyesii "Nevada". Diese sei jedoch remontierend - was für mich gegen das Bilden von Hagebutten spricht - und eine Kreuzung aus 'La Giralda' x R. moyesii.

Hm.
Kennt jemand von Euch die "Nevada"?
Und: Bildet die denn nun Hagebutten oder nicht?
(gern mit Bild ;))

Viele Grüße,
heiteck.
 
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Über die Nevada weiß ich leider nichts, aber eine Rose, die deiner Beschreibung entspricht, hab ich hier mal mit Bildern vorgestellt:


    Käme die Bibernellrose für dich auch in Frage?
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Ja.
    Das hört sich auch gut an, was ich dazu sonst noch im Netz gefunden habe.
    Einziges Problem: Sonne gibt's nur bis zum frühen Nachmittag.

    Mal abwarten, ob noch jemand was zur Nevada oder weiteren Alternativen schreibt.

    Danke, heiteck.
     
  • L

    Lauren_

    Guest
    Ich kenne die Nevada leider nicht persönlich (sieht auf Bildern sehr schön aus!)
    Und: Bildet die denn nun Hagebutten oder nicht?
    (gern mit Bild ;))
    ... aber Tante Gugel spuckt viele Einträge aus, in denen steht, dass sie schöne Hagebutten bilden würde und auch wie diese aussehen.
    Ich habe bisher noch nie eine Rose gesehen, die keine Hagebutten ausbildet.
    Es gibt "selbstreinigende Rosen", die eher wenige Hagebutten ausbilden oder vielleicht auch den Fall, dass bei sehr stark gefüllten Blüten einige nicht bestäubt werden (?) aber prinzipiell bilden eigentlich alle Rosen Hagebutten in unterschiedlichen Farben und Formen aus.
     
  • heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Ich hatte auch schon nach Bildern von Nevada-Hagebutten gegooglet - leider nix gefunden. Jetzt habe ich auch 1 bis 2 Einträge gefunden, dass diese nicht nur vorhanden sondern auch schön seien.
    (Habe lustigerweise auch eine "Bibernellrose 'Nevada'" gefunden.)
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Eigentlich müsste fast jede Rose mit Sandboden klarkommen, wenn sie beim Einpflanzen humosen Boden mitbekommt und immer wieder gefüttert wird.
    Schau dir mal Rosa moschata und Rosa multiflora an. Das sind Wildrosen, die es auch in weiß gibt und in der Regel mit Halbschatten gut zurecht kommen. Sie haben allerdings kleine bi ganz kleine Hagebutten, dafür sehr reichlich. Mir gefallen sie sehr. Erstere blüht ab August bis zum Frost, letztere blüht immer wieder.
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Die Rose Musquee Sans Sousie könnte was für dich sein.
    Lies mal die Beschreibung bei Rosenpark Dräger durch.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Schau dir mal Rosa moschata und Rosa multiflora an.
    Die Rose Musquee Sans Sousie könnte was für dich sein.
    Rosa multiflora ist mir schon sympathisch, weil sie von einem Vorfahren Gretas entdeckt wurde. ;)

    Die Moschusrose (Sans Souci) scheint ideal - lange Blütezeit und Hagebutten; auch größenmäßig passend.
    Allerdings:

    Eigentlich müsste fast jede Rose mit Sandboden klarkommen, wenn sie beim Einpflanzen humosen Boden mitbekommt und immer wieder gefüttert wird.
    Es ist etwas schwierig, an dem Platz zu Düngen, an dem ich sie vorgesehen habe. Die Fläche ist schon einige Jahre mit Unkrautvlies und Holzhackschnitzel bedeckt und an den Rändern kommt immernoch Giersch durch und bis ich ihn dort bekämpft habe könnten weitere Jahre vergehen ... Auch deswegen habe ich nach der Sandbodenverträglichkeit gefragt.
     
  • Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Zum Thema Rosen auf Sand und Kiesböden ist in der GartenFlora Oktober ein guter Artikel zu lesen.
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Letzten Freitag ging ich durch den Rosengarten auf der BUGA.
    Eine der besten Rosen war die Musque'e Sans Souci.
    Gesund bis zur Erde, blühend und die Hagebutten reiften auch bereits. Nach der ersten und zweiten Blüte wurde zurückgeschnitten; die letzten Blütenzweige blieben stehen.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Danke.
    Ich habe auch noch etwas rumgeguckt.
    Es wird wohl tatsächlich die Musquée Sans Souci werden.

    :)

    PS: Den GartenFlora-Tipp hatte ich auch schon von andererSeite bekommen. ;)
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Letzten Freitag ging ich durch den Rosengarten auf der BUGA.
    Eine der besten Rosen war die Musque'e Sans Souci.
    Gesund bis zur Erde, blühend und die Hagebutten reiften auch bereits. Nach der ersten und zweiten Blüte wurde zurückgeschnitten; die letzten Blütenzweige blieben stehen.
    Du hast nicht zufällig ein Foto gemacht? ;-)
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Leider nein!
    Ich will in dieser Woche noch mehrmals hin und mache dann auch Fotos.
     
    Hero

    Hero

    Foren-Urgestein
    Habs leider nicht mehr geschafft, ein Foto zu machen. Unter www.lens-roses.be, Moschatahybriden, kannst du die Rose ansehen.Dort ist auch ein Foto mit den Hagebutten.
    Ich habe dort schon mehrmals wurzelnackte Rosen bestellt und die Lieferung kam einwandfrei zu mir.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Danke für den Link-Tipp. Sieht wirklich gut aus.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    So, dann schaun wir mal, was draus wird.

    DSCN1533.JPG
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Oh, Glückwunsch zur neuen Rose, @heiteck! Was man überirdisch so erkennt, sieht sie ja sehr kräftig aus. Wünsche fröhliches Gedeihen und Blütenfotos für uns im nächsten Sommer! "Duft: sehr stark" steht in der Beschreibung - wenn das nicht verheißungsvoll klingt! Fällt direkt in mein Beuteschema. ;)
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    DSCN1703.JPG

    Wann ist eigentlich Zeit zum Abhäufeln?
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Oh, ich glaube, das sieht gut aus! :)(y)

    Abhäufeln? Wenn's keinen Nachtfrost mehr gibt, der die Veredelungsstelle schädigen könnte.

    Bei mir geht das Abhäufeln allerdings so nebenbei mit ... nach dem Schnitt mach ich mit der Grabegabel Löcher im Boden für Dünger, kippe dann Wasser hinterher, da häufelt sich schon das meiste von selbst ab. Und das ist immer vor Ende der Frostperiode geschehen. Hab damit noch keine Probleme gehabt, und werde deshalb morgen genau das wieder tun: düngen/gießen. Danach kümmert mich das Abhäufeln nicht mehr, Reste können bleiben.

    Freut mich, @heiteck, dass du uns deine Rose im momentanen Zustand der Austriebsfreude zeigst, also dass man die Entwicklung eines Threads mitverfolgen kann. Ich hoffe dann auch auf Blütenfotos, wenn's recht ist! ;)
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Danke!
    Ja, ich werde weiterberichten.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Läusealarm.

    Hilft da Hexengebräu oder einfach nur abduschen?
     
    F

    feiveline

    Foren-Urgestein
    Abduschen und Marienkäferlarven bzw. Florfliegenlarven sammeln...
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Läuse habe ich bisher auch an den Johannisbeeren, Schneebällen und dem Falschen Jasmin entdeckt. Ein Fest für potentielle Nützlinge - wären da nicht die Ameisen ...
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Heuer ist das (schwarze) Läusejahr schlechthin - überall.
    Hab schon ganz schwarze Daumen- und Zeigefinger vom Abstreifen:-(
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Wir haben grüne und schwarze. :(
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Oh, und noch so viele Knospen! Das sieht nach einem kleinen ersten Blütenfest aus. :)

    Gibt's bezüglich Duft irgendwas zu vermelden?
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Hab bisher noch nichts auffälliges gerochen.
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Deine Neuerwerbung gefällt mir ausgesprochen gut: klares Weiß!
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Die Hagebutten sind vergleichsweise zahlreich und klein (ca. 0,5-0,7 cm):

    DSCN2585.JPG

    Im ersten Jahr fand ich den Wuchs etwas "spittelig": eher dünne, aber recht lange Triebe.
    Außerdem gab's Befall durch verschiedene Pilze.
    Das liegt sicher auch daran, dass ich nicht so der erfahrene Rosen(kinder)gärtner bin.
    (In unserem Garten schaffens nur die Harten.)

    Ich freue mich auf's nächste Jahr mit kräftigeren Pflanzen nach kräftigem Rückschnitt.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Heiteck, bei uns war von der Witterung her nicht das beste Rosenjahr. Super robuste Pflanzen, die Sternrußtau, Rosenrost & Co. seit über zehn Jahren nur vom Hörensagen kannten, sind nun gegen Ende der Saison alle befallen.
    Kein Wunder, dass deine Jungpflanzen etwas "spittelig" wuchsen.
    Nächstes Jahr wird es bestimmt besser.
     
    heiteck

    heiteck

    Mitglied
    Danke für die Fürsprache.
    Bei uns ziehen nach und nach immer mehr Rosen ein. Vor diesen waren es schon 2 "kleine" Rambler, die sich prima entwickeln und ein Gartenmesse-Erwerb (Mme Pompadour) - hier hoffe ich, dass sie ihr Potentail bald entdeckt. Diesen Herbst habe ich dann noch 3x Rosa pimpinellifolia "Mary Queen of Scots" ins Präriebeet gepflanzt - wieder wg. der Hagebutten und weil sie recht genügsam sein sollen.
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Heiteck, bei uns ziehen auch immer mehr Rosen ein. Wir werden alt. ;-)
    Eure Rosenauswahl klingt sehr schön. Eine Ramblerrose hätte ich auch gerne noch, aber die Entscheidung fällt schwer. (Allein bezüglich der Farbe, ganz zu schweigen von der Sorte...)
     
    wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Wenn ich das lese und sehe, freu ich mich noch mehr auf nächstes Jahr und meine Christine Hélène, einer der Neuzugänge von heuer.

    Danke!
     
    Taxus Baccata

    Taxus Baccata

    Foren-Urgestein
    Eine wunderschöne Rose, Heiteck. Da werde ich glatt schwach, die Blüten passen genau in mein Beuteschema. Vielen Dank fürs Zeigen.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    D Suche: Canna indica (Indisches Blumenrohr) in weiß Grüne Kleinanzeigen 0
    D Suche Eisenhut-Sämlinge weiß/gelb (Aussaat verpennt!) Grüne Kleinanzeigen 4
    myrte Ich suche einen Film und weiß den Titel nicht.... Small-Talk 6
    Bonny Suche Dreimasterblume in weiß Grüne Kleinanzeigen 4
    F Suche Samen von weiß gefüllten Rittersporn Grüne Kleinanzeigen 2
    Blacky30 Suche Lavendel(auch weiß)... Grüne Kleinanzeigen 15
    M Suche: Vexiernelke (Lychnis coronaria) in weiß Grüne Kleinanzeigen 2
    claudialinke Suche Steckis für weiß gefüllten Oleander, biete gelb gefüllt Grüne Kleinanzeigen 4
    G Suche Akelei blau und weiß Grüne Kleinanzeigen 1
    W suche dorische Säulen, weiß Höhe ca 75 cm Grüne Kleinanzeigen 1
    X Suche Lavendula angustivolia oder officinalis, weiß Grüne Kleinanzeigen 1
    nobbly_bobbly Suche TBV, bzw. Tulpenmosaikvirus infizierte Knollen Grüne Kleinanzeigen 1
    W Suche Hecken/Sträucher als Sichtschutz Gartenpflege allgemein 8
    00Moni00 Suche Säulenbaum / Tiefwurzler.. Laubgehölze 5
    Supernovae Suche: Buntnesseln Grüne Kleinanzeigen 17
    C Suche Empfehlung für Markise mit einklappbaren Standfüßen, baugenehmigungsfrei Haus allgemein 2
    londoncybercat7 Suche Samen von Natternkopf und Ochsenzunge Grüne Kleinanzeigen 4
    B Suche Gegenmesser für Viking AE2180 Grüne Kleinanzeigen 3
    S Suche Schleif-Vlies-Rolle Renovierung / Arbeiten am Haus 12
    manfredo19@ suche Araukarie Nadelgehölze 7

    Ähnliche Themen

    Top Bottom