Surinam-Spinat und Pflanzenbeleuchtung

N

ninim

Mitglied
hallo,
ich hab mir heut Surinam Saatgur besorgt. Im Internet finde ich zwar ein paar Anleitungen aber teilweise widersprechen die sich. z.B was den Lichtbedarf angeht. Hat jemand genaue Informationen oder sogar Erfahrungen mit dem Anbau?

Ich habe mir dieses Jahr überlegt eine Lampe zum Vorkeimen im Zimmer kaufen soll. Auf Englischen Tutorial seiten finde ich immer wieder den Begriff "Shop light" das scheint eine Halterung für große Leuchtstoffröhren zu sein aber mit Kabel für Steckdosen. Ich hab in unseren Baumärkten nichts vergleichbares gefunden.
Wie installiert ihr eure Leuchtstoffröhren?

Grüße Ulli
 
  • Billabong

    Billabong

    Foren-Urgestein
    Hallo Ulli,

    ich habe den Surinam-Spinat aka Tu Ren Shen seit 2-3 Jahren im Anbau, allerdings ess ich ihn nicht, sondern halte ihn als Zierpflanze. Einer überwintert grade sogar im Arbeitszimmer, aber nur, weil er in einem Topf mitwächst.

    Lichtkeimer, gell? Keimt problemlos, versamt sich wie verrückt, lässt sich aber leicht zupfen. Geht bei mir im April/Mai zuhauf draußen auf. Wächst schnell, lässt sich bei Anzucht gut pikieren bei ca. dem 3. Blatt.

    Ich würde vermuten, du müsstest dir keinen Anzucht-Stress machen, im April ansäen würde genügen. Aber vermutlich hast du grade total Lust, etwas vorzuziehen...mit den Leuchten kenne ich mich leider nicht aus.

    CIMG7635.JPG P1130921.JPG

    CIMG8455.JPG P1200230.JPG

    Grüßle
    Billa
    ;)
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom