Tee-Kräuter-Garten - was alles pflanzen?

mareje

mareje

Mitglied
Hallo,

seit diesem Jahr bin ich auf den Geschmack gekommen, Kräuter aus dem Garten entweder frisch als Tee zuzubereiten oder dafür zu trocknen.

Momentan hab ich nur Salbei und Pfefferminze im Kräuterbeet.

Da das aber schon sehr voll ist, wollte ich evtl ein separates Tee-Kräuter-Beet anlegen. Hierfür bräuchte ich ein paar Ideen und Anregungen, welche Pflanzen ihr mir zum Tee machen empfehlen könnt.

Wie gesagt, ich hab schon Pfefferminze und Salbei. Mir fallen noch Zitronenverbene, Schafgarbe, Kamille.

Ringelblumen sollen sich ja auch eignen, wachsen aber schon genug im Garten an jeder Ecke. Und Brennnesseln muss man ja nun nicht extra anbauen. Dito Löwenmaul.

Kann man eigentlich Ingwer bei uns kultivieren?

Ich muss dazusagen, dass ich am liebsten ungesüßten Kräutertee jeder Art trinke. Früchtetee, grüner Tee oder schwarzer Tee ist nicht so mein Ding.

Danke für eure Hilfe und Tipps.
Markus
 
  • K

    Kapha

    Guest
    :confused:Ui da gibts aber viel .....
    Kann dir mal sagen welche Teekräuter bei mir wachsen .

    Brennessel
    Minzearten
    Zitronenmelisse
    Weisse melisse
    Lemon Agastache ( sehr zu empfehlen )
    Süssdolde
    Thymian
    Königskerze
    Monarda (geschmacksache )
    Lavendel (Geschmacksache )
    Malven
    Rosen
    Ringelblumen
    Anis
    Gewürzfenchel

    Auch als Tee :
    Brombeerblätter
    Johannisbeerblätter
    Erdbeerblätter

    Im Winter verschenke ich auch gerne Mischungen

    Oregano etc nehme ich mehr als Gewürze .
     
    Maulwurf12

    Maulwurf12

    Foren-Urgestein
    Dostblüten + schwarzer Tee - einfach toll...

    Noch besser:

    schwarzer Tee + Dostblüten + Pfefferminze + Erdbeerblätter + Blätter der schwarzen Johannesbeere
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Brauchst nur ein Stück Ingwerwurzel eingraben(waagerecht) so das sie halb noch rausschaut dann treibt sie aus und wächst weiter.
    Ist aber bei uns nicht winterhart.
     
  • swisslady

    swisslady

    Mitglied
    hallo,

    wann erntet ihr denn die Beerenblätter für Tee?

    Und hat jemand Erfahrung mit Hagebutten? Wie muss ich die den Verarbeiten um daraus Tee zu machen? Hätte am Wochenende Zeit und Auto um mal auf die Suche zu gehen.
     
  • K

    Kapha

    Guest
    Da gibts verschiedene Meinungen und Verarbeitungsmethoden .
    Für Tee sollte man die Butten entkernen ( wegen den Härchen ) , für Marmelade kann man ganz kochen und durch passieren .

    Die Beerenblätter sollten noch grün sein
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Neben dem normalen Salbei kann ich noch Fruchtsalbei-Arten empfehlen. Der Johannisbeersalbei letztes Jahr duftete toll, war als Tee dann doch nicht mein Geschmack. Aber dieses Jahr der Ananas-Salbei...schmeckt frisch aufgebrüht einfach unglaublich lecker. Leider verliert er beim Trocknen viel von seinem Duft. Weitere Sorten muß ich jetzt Jahr für Jahr austesten, soweit ich Platz finde.
    Ich habe ja nur einen kleinen Balkon, trinke aber fast die ganze Vegetationsperiode hindurch Tee "quer über den Balkon", also meist Mischungen aus dem Ananassalbei mit Zitronenverbene (finde ich viel leckerer als Zitronenmelisse) und meiner marokkanischen Minze.

    Liebe Grüße, Pyromella
     
    schreberin

    schreberin

    Foren-Urgestein
    Was du unbedingt brauchst ist der "Türkischer Drachenkopf". Einjährig, samt sich aber gut aus, die Hummeln lieben ihn, er blüht schön blau und schmeckt zitronig, aber auch "kräuterig". Er ist Bestandteil von sehr vielen Teemischungen, daher wirst du den Geschmack kennen.
    Ich tue ihn immer mit in meinen "Haustee", der je nach Sammelfleiß und Wetter Beerenblätter (wie schon erwähnt) Monardenblüten und Blätter, Minze, Ringelblumenblütenblätter, Sonnenblumenblütenblätter (schmecken auch gut!), Brennessel, Giersch (nur frisch), teilweise getrocknete Aronias oder andere Beeren enthält. Löwenzahn schmeckt auch gut, aber lieber frisch von der Wiese im Frühling mit Giersch und Gundelrebe, die reinste Frühjahrkur!
    Grüße schreberin
     
    Maulwurf12

    Maulwurf12

    Foren-Urgestein
    GIERSCH? Echt? Muss ich probieren - habe doch so viel davon... Und Löwenzahn auch...
     
  • H

    Heiter

    Mitglied
    das hört sich ja alles super an, bekomme auch Lust meinen Gartentee mit den hier genannten Kräutern zu verfeinern.
    muß ich alles mal ausprobieren.
    danke
    lg Heidi
     
    Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    Zuletzt bearbeitet:
    Highländer1

    Highländer1

    Foren-Urgestein
    Das schöne ist das der keine 3 Km von mir weg ist.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Stupsi, vielen Dank für den Hinweis mit dem Ingwer - ich hätte nicht erwartet, dass das so einfach ist, aber nun werde ich das in der kommenden Saison einmal ausprobieren.
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom