Teleskopleiter für Haus und Garten

Tristan89

Tristan89

Mitglied
Hallo Alle,
ich hoffe, ich habe den richtigen Thread gewählt. Ich suche eine Teleskopleiter für Haus und Garten, die bis zu 3 Metern lang ist. Habe ein bisschen Höhenangst (ja, auch bei der Höhe!) und bin froh, wenn die Leiter sicher steht und qualitativ hochwertig ist! Bin bereit, gut Geld dafür auszugeben, weil meine Frau und ich viel in Haus und Garten machen und so eine Leiter in der Regel ja auch ein halbes Leben lang hält.
Kann mir jemand eine Teleskopleiter empfehlen?
Vielen Dank!
 
  • Kappesbuur

    Kappesbuur

    Mitglied
    Such mal im Netz nach WAKÜ Teleskopleitern. Nein, nicht mit Wasserkühlung :D
    Dafür sehr professionelle Leitern made in germany, die sind für den Einsatz im Handwerk gemacht,
    sehr sicher und sehr stabil. Dazu sehr flexibel, können ausgefahren werden, als halbes Gerüst gestellt, usw.

    Ich habe selbst das Modell welches maximal 6m hoch geht,
    die war jahrelang bei einem Elektrikermeister im Einsatz, bevor sie zu mir kam, und ist immer
    noch top in Schuss.

    Kostet natürlich auch, das Modell 3m um die 300€. Aber so eine Leiter kaufst du einmal im Leben,
    dann können da deine Enkel noch mit arbeiten.
     
    G

    Galileo

    Mitglied
    Ich habe eine hochpreisige 4 x 5 Leiter von Zarges, die hat schon vor 12 Jahren 400 € gekostet.
    Vor 5 Jahren benötigte ich eine zweite - die kann man nämlich prima über einen Zaun stellen, um drüber zu steigen...
    Da bei Selgors grad eine NoName für 120 € im Angebot war, hatte ich eine gekauft.

    Da gibt es schon Unterschiede:
    • Die NoName ist deutlich leichter - Gut beim Tragen und um sie allein über einen 175 cm hohen Zaun zu platzieren
    • Die Schaniere sind mit indigrierten Sicherungen ausgestattet, die über einen Hebel aus Blech entriegelt werden - scharfkantig und neigt zum verbiegen
    • Steht nicht so sicher wie die Zargesleiter, nach 5 jahren ist ein geringes Spiel zwischen Holmen und Sprossen
    • Die Sicherungsmechanik für die Höhenverstellung muss konzentriert bedient werden, neigt zum Klemmen
    • Während auf der Zarges 2 stabile Männer sicher mit Last (Markise) stehen können, traue ich das der NoName nur kurzfristig zu

    Leiter 4x5 NoName_01.jpg NoName - Die Scharniersicherungen müssen über den Hebel gelöst werden

    Leiter 4x5 NoName_02.jpg NoName - Die Sicherungsbolzen für die Sprossen sind aus Kunststoff

    Die Zarges ist leider grad auf ner Baustelle...

    Falls möglich, mal eine gute und eine billige ausleihen, um zu prüfen, wie man mit ihnen zurecht kommt...
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Tristan89

    Tristan89

    Mitglied
    Vielen Dank für eure ausführlichen Erfahrungsberichte! Ich habe mir mal Berichte zu WAKÜ Leitern durchgelesen und die scheinen schon einiges auf dem Kasten zu haben.
    Ich liebäugel auch noch mit einer Leiter von Hailo. Da ist der Fuß unten flexibel, das finde ich im Garten super praktisch. Kann natürlich sein, dass dann ein wenig Stabilität verloren geht. Darf man hier einen Link reinposten? Dann könntet ihr mal eure Gedanken dazu abgeben.
    Bis zu 300 Euro wäre ich auf jeden Fall bereit, auszugeben... ich muss aber auch sagen, dass ich dachte, dass die Entscheidung schneller fällt
     
  • manne

    manne

    Mitglied
    Sind zwar praktisch die Teile,ich trau ihnen aber nicht.
    Von der Bau BG sind sie auch nicht mehr zugelassen, zu viele Unfälle.
    Werd also bei den traditonellen bleiben.

    gruss manne
     
  • Schwarze Katze

    Schwarze Katze

    Mitglied
    Ich habe eine. Sie ist auf der Terrasse stationiert, leistet sich dort einen Dauerschlaf. Sie ist mir zu schwer, zu unhandlich. Die Idee ist sicher gut.
     
    manne

    manne

    Mitglied
    Tristan89

    Tristan89

    Mitglied
    Mir war auch bekannt, dass die alle DIN-geprüft sind, bzw. sein müssen. Habe mich nun für eine Leiter entschieden und bin mal sehr gespannt, wie es damit läuft, wenn es mit dem Frühjahrsputz in und um Haus und Garten losgeht
     
  • Top Bottom