Terrasse wieder schön machen

  • Ersteller des Themas Buddelmila
  • Erstellungsdatum
B

Buddelmila

Neuling
Hallo Gartenfreunde,

Ich bin ziemlich neu in diesem ganzen Thema. Aber ich will meiner Oma die zur Zeit im Krankenhaus ist, weil sie jetzt schon eine ganze Weile Probleme mit dem Laufen hat, eine Freude machen und ihren Garten, der leider in den letzten Jahren darunter gelitten hat, wieder ein bisschen schöner machen.
Mein Budget ist sehr gering und Ideen habe ich auch einfach noch nicht so viele, zudem kommt eben dazu, dass ich wenig Ahnung von Pflanzen habe.
Deshalb wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht Ideen habt oder zumindest Tipps was man zum Beispiel besser nicht pflanzt etc.
Ich weiß beispielsweise, dass keine giftigen Pflanzen in den Garten sollen, da mein Hund dort auch rennen darf und eine Vergiftung eher suboptimal wäre

Ich hab mal ein Foto von der Terrasse angehängt. Es gibt noch ein anderen Bereich den ich gerne wieder beleben würde, von dem hab ich aber noch kein Foto.
Mal ein vorher nachher Bild damit ihr seht wie so der Zustand vorher war.
 

Anhänge

  • H

    hofergarten

    Mitglied
    Für eine alte Frau würde ich keine Arbeit Pflanzen, die Gießkanne hat 10 Liter also 10kg und die ist schon Gesundheitlich schwach. Auf den knien Unkraut-jäten? Pollen in der Lunge und im Haus ständig Pollenwischen?
    Wir haben meine Oma auch bis ins 96igste zuhause gepflegt, tu ihr und dir sowas nicht an.
    Nimm die Pflanzen deiner Oma!! Die liebt sie, weil sie die gepflanzt hat!! und ständig an die Pflanzzeit erinnert wird und von wo oder wen sie die Pflanzen hat.
    Du tust ihr keinen gefallen wenn du ihr die letzten Erinnerungen nimmst.

    Ich würde einen Winkelschleifer nehmen und einen Drahtbürstenaufsatz dafür und den Boden auffrischen, wahrscheinlich erzählt sie dir dann wer den Boden gelegt hat usw usw und teuer war er :)
    PS:
    Ich kann dir als Tipp noch die gute alte Ringelblume mitgeben! Irgendwie scheinen viele ältere die zu mögen.
    Nimm Pflanzen die deine Oma aus ihrer Jugend kennt!
    Dann schaltet sich ihr Gehirn ein , mit einer Palme wird deine Oma nicht viele Gedanken in Verbindung bringen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich könnte mir vorstellen, dass sich deine Großmutter schon riesig freuen würde, wenn du in der Zeit, in der sie im Krankenhaus ist, alles wässerst (und damit am Leben erhältst) und dann, wenn sie zurück ist, nach ihrer Anweisung jätest und vielleicht auch pflanzt, wenn sie das möchte.
    Es ist ihr Garten, den sie bestimmt mit Bedacht geplant hat. Da würde ich nicht viel ohne Absprache ändern.
     
  • 00Moni00

    00Moni00

    Foren-Urgestein
    Hallo Gartenfreunde,

    Ich bin ziemlich neu in diesem ganzen Thema. Aber ich will meiner Oma die zur Zeit im Krankenhaus ist, weil sie jetzt schon eine ganze Weile Probleme mit dem Laufen hat, eine Freude machen und ihren Garten, der leider in den letzten Jahren darunter gelitten hat, wieder ein bisschen schöner machen.
    Mein Budget ist sehr gering und Ideen habe ich auch einfach noch nicht so viele, zudem kommt eben dazu, dass ich wenig Ahnung von Pflanzen habe.
    Deshalb wollte ich euch fragen, ob ihr vielleicht Ideen habt oder zumindest Tipps was man zum Beispiel besser nicht pflanzt etc.
    Ich weiß beispielsweise, dass keine giftigen Pflanzen in den Garten sollen, da mein Hund dort auch rennen darf und eine Vergiftung eher suboptimal wäre

    Ich hab mal ein Foto von der Terrasse angehängt. Es gibt noch ein anderen Bereich den ich gerne wieder beleben würde, von dem hab ich aber noch kein Foto.
    Mal ein vorher nachher Bild damit ihr seht wie so der Zustand vorher war.
    Ihr hättet auch die Thujen zurück schneiden sollen..
    Mir fiele da nur ein Hohes Beet, ein Tischbeet sozusagen ein für ein paar Tomaten, Kräuter eventuell , Salat ect., den Rest des Platzes für eine Bank, einen Tisch, Sessel verwenden zum ausruhen..
    Was die Giftigkeit der Pflanzen angeht wegen der Hunde - wir haben schon 20 Jahre lang Hunde im Garten und noch nie gab es Probleme wegen giftiger Pflanzen im Garten, die sorgen kannst vergessen.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Moderatrix
    Mitarbeiter
    Ich wäre da nicht so zögerlich, @hofergarten und @Pyromella, was Veränderungen betrifft. So bin ich ja überhaupt ins Gärtnern eingestiegen: ich hab meine Mutter gepflegt und ihr erstmal die Terrasse verschönert, denn dort hat sie viel Zeit im Rollstuhl verbracht. So viele Blumen und Sorten, wie ich da gepflanzt habe, hatte sie vorher nie, aber ihr hat es sehr gefallen, dass sie praktisch inmitten von Blüten sitzen konnte.

    Meine Neuerungen haben sich allerdings in gewissen Grenzen gehalten. Was wichtig war: alle Anzeichen der Vernachlässigung, die sich im Laufe von Jahren eingestellt hatten, zu entfernen. Also Rosen wieder zu schneiden, die Fugen im Terrassenpflaster von Unkraut zu befreien, es sollte alles wieder frisch und gepflegt aussehen, so dass meine Mutter nicht ständig an unerledigte Arbeiten erinnert wurde, die sie zu ihrem Leidwesen schon lange nicht mehr leisten konnte.

    @Buddelmila, ich würde mit dem Terrassenpflaster beginnen und erstmal die Gewächse aus den Fugen kratzen. Kannst du die Hecke schneiden? Denn die wär als nächstes dran.

    Wohin möchtest du denn was pflanzen? Auf deinem Foto erkenne ich so recht keine Pflanzplätze. Oder dachtest du daran, Kästen oder Kübel aufzustellen?
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    @Rosabelverde , ich glaube, wir haben uns missverstanden. Ich meinte, dass Buddelmila nicht ohne mit ihrer Oma darüber zu reden alles verändern sollte. Ich denke, Rosabel, dass du doch auch mit deiner Mutter über die Veränderungen gesprochen haben wirst.

    Die Fotos habe ich als Vorher-Nachher-Bilder gesehen, demnach wären die Fugen schon sauber.

    @Buddelmila , magst du mal die Fläche, die du bepflanzen/gestallten möchtest, zeigen? Vielleicht lässt sich da ja auch schon das Konzept erkennen, nachdem deine Oma ihren Garten gestalltet hat, so dass du in dieser Linie weiterarbeiten könntest.
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B verwitterte Terrasse wieder in Schuss bringen Renovierung / Arbeiten am Haus 9
    S Terrassenplatten oder Fliesen aus Feinsteinzeug auf der Terrasse? Gartengestaltung 6
    T Terrasse Ideen Renovierung / Arbeiten am Haus 4
    T Terrasse wird abgedichtet - neue Fliesen auf Eigenkosten Renovierung / Arbeiten am Haus 5
    L Kot im Garten und Terrasse Tiere im Garten 12
    K Pflanzen für die Beete an der Terrasse gesucht Pflanzen allgemein 15
    Goldi 1 Welche Rose ist für die Terrasse im Topf geeignet? Rosen 17
    G Abhang auffüllen um Terrasse zu verlängern Gartengestaltung 4
    M Mäuse auf der Terrasse Schädlinge 29
    T Wasserbecken in Terrasse mit Stützmauer Gartenteich und Aquaristik 13
    B Neuer Bodenbelag für Terrasse Renovierung / Arbeiten am Haus 12
    C Terrasse steht... wie kann ich den Schotter befestigen? Heimwerker 3
    Sanjassi Corona Virus auf der Terrasse Small-Talk 56
    Z Topfpflanzen für Terrasse Pflanzen allgemein 7
    H Süd-West Terrasse beschatten Gartengestaltung 9
    K Sichtschutz für offene Terrasse Pflanzen allgemein 22
    P Pflanzen zwischen Terrasse und Wiese Stauden und Kletterpflanzen 4
    M Terrasse am Hang anlegen Gartenpflege allgemein 6
    K Terrasse Betondecke abdichten Renovierung / Arbeiten am Haus 5
    M Terrasse, WPC, Holz oder Stein.? Gartengestaltung 8

    Ähnliche Themen

    Top Bottom