Thomash's bestes Gartenjahr?

T

thomash

Foren-Urgestein
Schön, mal wieder was von dir zu lesen. Offensichtlich bist du im Hintergrund auch gartenfleißig. Hattest du Paprika und Chilis eingefroren? Runzelig werden die doch eigentlich nur im frischen Zustand, also, wenn sie dann langsam vertrocknen.
Nein - sie liegen nur im kühlen Keller. Letztes Jahr hab ich mir dort einen Raum zum lagern von Früchten eingerichtet. Er scheint sich erstaunlich gut dafür zu eignen.
Mann, was machst Du mit der Menge Paprika???
Tomaten hab ich immer weniger aber so an die 20-30 Pflanzen sind es dann doch noch Jahr für Jahr.

Paprika sind aber zu meinem absoluten Liebling aufgestiegen
  • Pizza Belag
  • Roh in den Salat
  • gebraten in der Pfanne
  • in die Tomatensoße (meine Schwester nennt diese Paprikasoße;))
  • roh so nebenbei
Nach den Erfahrungen der guten Lagerung soll diese jetzt zum Wintergemüse werden.

Gurken werden nächstes Jahr geringfügig reduziert, da Platz gemacht werden muss für die Wassermelonen die meine Mieterin anziehen will.

Ein neuer Baum wurde auch schon gepflanzt. Diesmal eine Quittenbirne. Nicht zu verwechseln mit der Birnenquitte. Die Quittenbirne ist eine echte Kreuzung von Birne und Quitte und soll roh essbare Früchte bringen.

Ich hoffe ich habe dieses Jahr die Kraft den Garten wenigstens halbwegs zum alten Glanz zurück zu bringen. Die Pflege meiner Schwester ist mittlerweile eher Routine und damit nicht mehr ganz so zeitintensiv, so dass ich wieder mehr Zeit für den Garten finden kann *hoff*
 
  • Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    @thomasz. Vielleicht stimme ich meine GdT auch noch um.
    Sie hat empfindliche Mundwerkzeuge und ist der Überzeugung, dass alle Chili sehr scharf sind.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    scharfe Chilies hab ich nur rund 10 Pflanzen. 2 -3 für mich und der Rest für meine NAchbarin.
    Meine Nachbarin bekommt Ärger mit Ihrem Mann wenn sie Chilie anbaut. Daher baue ich diese an und sie gießt und erntet diese;) Die anderen 90 sind milde Paprika ohne Schärfe.
    Leider kann ich selten scharf kochen. Jedes Mal extra für mich kochen würde auch kein Sinn machen. Aber bei Tomatensoße schöpfe ich mir etwas ab und koche es mit Chilies nochmal auf und auf meine Pizza kommt natürlich auch Chili und hin und wieder auch auf Toase oder anderes. So roh esse ich auch kein Chili.

    Heute war ich mit meiner Schwester im Rollstuhl in der KReisstadt auf dem Krämermarkt. Unser Kreis bietet 1000 km pro Jahr für Rollstuhlfahrer die kein eigenes Fahrzeug haben. So kann ich meiner Schwester hin und wieder mal was anderes zeigen, denn auch unseren Spazierstrecken kennt sie schon jeden Stein.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Erstaunlich, dass sie in dem Raum so lange gelagert werden können. Aber natürlich super praktisch, wenn es offensichtlich funktioniert. Ich wünsche dir auf jeden Fall viel Kraft, in diesem Jahr den Garten wieder auf Vordermann bringen zu können, zumindest einen guten Teil.
     
  • T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Gestern hab ich mal die ersten Paprika pikkiert. Dabei hab ich entdeckt dass diese teilweise schon Blüten haben.

    Mein Mieter hat mir geholfen neue Pflanzphähle für meine Obstbäume in den Boden zu rammen.

    Dabei hab ich mir mal den Kleinsten meiner Obstbäume näher angesehen. Es ist eine Joho Pflaume. Der Baum war zur Zeit der Pflanzung nur wenig höher als 1 m. Jetzt ist daraus ein stolzer Baum von ca. 5 m. Höhe geworden obwohl es eigentlich eine Buschbaum Unterlage haben sollte.

    Mein jüngster Pfirsichbaum ist auch mittlerweile auf fast 4m. angewachsen.

    Aber auf der Westseite des Obsthanges haben die Bäume so ihre Probleme und wollen nicht so recht. So wurde einer meiner Birnbäume beim Strum komplett entwurzelt und der morsche Pflanzpfahl ist gleich mit umgestützt. So lag der Baum entwurzelt da allerdings mit vielen Blütenknospen. Beim wiedereinpflanzen viel auf, dass der Baum deutlich weniger Wurzelmasse hatte als bei der Pflanzung. An Wühlmäuse glaube ich weniger sondern evt sind diese weggefault. Auf der Hangseite ist mir schon ein Baum abgestorben. Auch die jungen Apfelbäume dort entwickeln sich kaum weiter.

    Der Windstille Mittag nutze ich noch um die Pfirsichbäume gegen Kräuselkrankheit zu spritzen. Das einzige chemische Spritzmittel dass ich im ganzen Jahr verwende. Aber bei Pfirsichbäumen geht es einfach nicht ohne:( Dafür wenigstens nur einmal im Frühjahr vor der Blüte.
    Einer meiner Pfirsichbäume bläht bereits teilweise.

    Auch einer meiner Zwetschgen, welche auf dem Balkon steht im Kübel blüht schon seid Wochen. Der ist immer so früh dran, dass es noch keine Bestäuberinsekten gibt und so hatte diese noch nie eine Frucht. Die warme Hauswand ist wohl der Grund dafür. Auch der Pfirsich der jetzt schon blüht ist immer zu früh dran evt auch der Grund wieso dieser noch nie eine Frucht hatte.
     
  • T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Bilder des Tages oder besser des Abends

    Meine Blutpflaume überschlägt sich wieder
    p1140615-jpg.640349


    Mein Weinbergpfirsich
    p1140617-jpg.640350


    Die chinesische Mauer - mein Arbeitsplatz ich komme kaum voran. Hier wird dieses Jahr ein Teil des Gemüses angebaut. Insbesondere Paprika weil ich davon zu viele Pflanzen hab und sie hier viel Sonne bekommen.
    Aber auch an Blumen hab ich gedacht.

    p1140619-jpg.640351


    Das schönste Bild des Tages

    p1140634-jpg.640353
     
    Caramell

    Caramell

    Foren-Urgestein
    thomash, die Blutpflaume und der Pfirsich blühen ja schön.

    Willst Du wirklich in die Steine der Mauer Paprika einpflanzen? Das wird schwierig mit dem gießen, da kommt das Immergrün schon eher mit der Trockenheit klar. Und wenn das raus soll, viel Spaß beim entfernen.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Was eine Blütenpracht. Ich hoffe, bei dir wird es nicht zu kalt und die Blüten überstehen es.
     
  • T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Es gibt ein Bewässerungssystem ob dies funktioniert weiß ich noch nicht. Falls nein dan von Hand mit Gießstab. Aber Paprikas sind auch genügsam. Ferner kommen nur überschüssige Pflanzen in die Mauer. Ich hab am Ende vermutlich 5 oder 6 Standorte für meine ca. 120 Paprikapflanzen.

    Willst Du wirklich in die Steine der Mauer Paprika einpflanzen? Das wird schwierig mit dem gießen, da kommt das Immergrün schon eher mit der Trockenheit klar. Und wenn das raus soll, viel Spaß beim entfernen.
    Bewässerung s. oben

    Das Immergrün kann nicht komplett entfernt werden da viele Pflanzen zwischen den Steinen hervorsprießen. Dies ist auch gar nicht das Ziel. Ziel ist Platz für die anderen Pflanzen zu schaffen und mit dem nachwachsenden Immergrün zu unterpflanzen. Kurzum grob rausmachen und Pflanzen rein.

    Was eine Blütenpracht. Ich hoffe, bei dir wird es nicht zu kalt und die Blüten überstehen es.
    Das ist jedes Jahr das Problem. Pfirsich und Plaume blühen immer sehr früh. Aber bei uns ist es auch vergleichsweise mild. Es ist jedes Jahr das gleiche. Aber auch spätere Blüten kann es treffen. Gut ist wenn man viele verschiedene Obstbäume hat die zu unterschiedlicher Zeit blühen dann gibt es nie einen Totalausfall.

    Hier noch ein Superblüher. Das Bild ist leider nicht so schön wie die Wirklichkeit
    p1140635-jpg.640362


    Dies ist die Filz- oder Koreakirsche sie ist eher eine Zierpflanze da die Kirschen wenig Fruchtfleisch haben und auch nicht so gut schmecken.

    Die hintere Pflanze ist fast ausgewachsen. Viel größer werden sie nicht. Die beiden vorne (eine im Kübel) sind noch jung und müssen noch geschnitten werden um sich richtig zu verzweigen.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Hier mal ein Blick auf eine Auswahl meiner Anzuchten (Es sind noch mehr)

    p1140637-jpg.640398


    p1140637-jpg.640399


    p1140643-jpg.640400


    p1140638-jpg.640401
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Warum hast du die alle in Plastiktüten eingepackt?
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    ich nutze die Plastiktüten und Plastikverpackungen vom Obst und Gemüsestand.
    zunächst werden die Tüten oben zugeknotet als Minitreibhaus bis die Samen keimen. Danach werden die Tüten geöffnet und dienen als Untersetzer damit der Boden nicht nass wird.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Ich kann noch atmen obwohl alle Pflanzen im Haus sind

    Heute musste mein Nadelmonster dranglauben

    Vor dem Schnitt
    p1140646-jpg.640489


    Nach dem Schnitt
    p1140653-jpg.640490


    Es tut einem schon ein wenig weh solch ein Prachtexemplar zu schneiden aber man konnte nicht mehr vorbeilaufen.

    Später hab ich unten noch das vertrocknete etwas rausgeschnitten und das Efeu, das mittlerweile bis in den Pool hineingewachsen war.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Den Efeu würde ich ja, sofern möglich, so weit wie es geht wegrupfen. Der würgt dir ja schon fast alles weg in der Ecke.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    • Efeu ist zurückgeschnitten
    • Rosen sind geschnitten
    • Pfirsich und Kirsche sind geschnitten
    • und die ersten Pflanzringe der Mauer sind weitgehend von Immergrün frei
    Mal sehn ob ich meiner Wildniss doch noch Herr werde.

    Hoffentlich wird es bald wärmer dann komm ich noch besser voran.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Ich bin mal gespannt ob es dieses Jahr Blutpflaumen gibt.

    p1140656-jpg.640594


    p1140657-jpg.640595


    Auch meine Pfirsiche sind bedroht.

    Außerdem hab ich meine Paprika heute vergessen ins Haus zu bringen. Sehen aber gut aus.

    Meine Kamtschatkabeere ist nicht mehr ausgetrieben zudem eine Stachelbeere.
    Hab gestern gleich mal 4 neue Kamtschatkabeeren gepflanzt. Stachelbeeren hab ich noch 2 Stämmchen und 1 Busch. Wenn die ordentlich tragen müsste es reichen.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Der Plan 2020 steht.

    In alle meine Beete kommen Erdbeeren (mit Ausnahme der Blumenbeete).

    Da bleibt die Frage, wohin das Gemüse kommt.

    Natürlich in die Zwischenräume der Erdbeerbeete;)

    mischbeet-jpg.640709
     
    Okolyt

    Okolyt

    Moderator
    Mitarbeiter
    Ich weiß nicht, welches Gemüse du anbauen möchtest, aber Erdbeeren und Kohl sind keine guten Nachbarn..... 😉
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Ich ignoriere Gute und Schlechte Nachbarn.

    Gute und Schlechte Nachbarn verbietet Bohnen neben Erbsen aber akzeptiert Bohnen neben Bohnen. Kannst du mir diese Logik verraten?
    Reihenmischkultur ist extrem widersprüchlich

    Ich setze auf bunte Mischkultur und hab mir meine Regeln selbst gemacht

    • möglichst viele Pflanzenarten in einem Beet
    • keine gleichen Pflanzen nebeneinander
    • Hohe und flache Pflanzen im Beet gemischt
    • Starkzehrer werden direkt a der Pflanze gedüngt ansonsten sind Stark- Mittel und Schwachzehrer gemischt.
    • Eine Tomatenpflanze im Beet zieht Nützlinge an und hält Schädlinge fern
    • Keine nackte Erde zwischen den Pflanzen gegen Unkraut und Austrocknung
    Die Logik dahinter bssagt:

    1. unterschiedliche Pflanzen überlagern Ihre Gerüche und erschweren Schädlingen ihre Wirtspflanze zu finden
    2. Krankheiten und Schädlinge sind meist Wirtsspezifisch, Sind gleichartige Pflanzen weiter auseinander wird die Übertragung einer befallen Pflanze auf die nächste erschwert
    3. Pflanzen haben gegenüber anderen Pflanzen Schutzfunktionen. s. Schutzpflanzen dadurch dass möglichst viele Pflanzen im Beet kombiniert werden, wird ein maximum an Schutzfunktion aufgebaut.
    4. Keine nackte Erde gegen Unkraut und Austrocknung
    5. Die Optik der Beete ähneln eher der Natur und weniger eine Plantage. Ich persönlich finde das schöner.
    Hab bisher nur positive Erfahrungen gemacht. Aber meine Erfahrungen sind noch zu gering und nicht representativ.

    Leg doch selber mal so ein Chaosbeet an.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Wenn du vor die Zahlen noch ein Minuszeichen setzt, glaube ich dir sogar. :)
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Hier das Beweisphoto meiner Wärmepumpe: 17 Grad Input 19 Grad Output und das heute Mittag. Wird heute noch über 20 Grad steigen.

    Ich sollte das Sichtfeld mal putzen, sonst sit es nur noch ein Schmutzfeld;)
    p1140682-jpg.641037
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Ich komme allmählich voran.
    Da ich ja nur (offiziell) eine Stunde am Tag arbeiten darf natürlich nur sehr langsam

    Das Immergrün aus der chinesischen Mauer ist raus

    arbeitsplatz-2-jpg.641097


    nun bin ich an einem Minibeet von wenigen Quadratmetern.

    Dort sind Winden, Hahnenfuß, Walderdbeeren, Fünfingerkraut das Hauptproblem

    Die Erde wird abgetragen abgesiebt dann wird Zeitungspapier ausgebracht gegen tieferes Unkraut und die abgesiebte Erde mit Häcksel und Sand gemischt wieder drauf. Soll ein Erdbeerbeet werden.

    Der Pfirsich, die 2 Kirschbäume die Feige, die 2 Traubenstöcke und die Kiwi machen die Sache nicht gerade leichter.

    arbeitsplatz-5-jpg.641098
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Du bist sehr fleißig. Der Mieterbereich sieht auch sehr ordentlich aus. Scheinbar habt Ihr dieses Mal Glück mit den Mietern.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Die Gartenbegeisterung der Mieter ist nicht sehr ausgeprägt aber wir sind tatsächlich SEHR zufrieden. Immer wieder bekomme ich auch Hilfe. Sie übernehmen hin und wieder nach Aufforderung die schweren Arbeiten. z.B. in dem Winter hab ich mit unserem Mieter gemeinsam den OBstbaumschnitt gemacht. Ich durfte wegen meines Herzinfarktes nicht sägen und auch mit der Baumschere hatte ich so meine Probleme. Ich hab dann die kleinen gemacht.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Dann passt es doch perfekt. Gerade das sind ja die wirklich anstrengenden Arbeiten.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Das Beet ist fast fertig.

    Die Erde wurde abgesiebt mit Sand und Kompost vermengt und unter der Oberfläche Zeitungspapier eingearbeitet um tieferliegendes Unkraut zu verhindern. Mal sehn ob das was hilft.
    p1140702-jpg.641204
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Ich hab im Garten Unterstützung bekommen.

    Meine Mutter hilft mit und heute hat auch mein Mieter ein großes Stück Unkraut frei gemacht.

    Ich hab beste Chancen dieses Jahr den ganzen Garten wenigstens einmal Unkrautfrei zu bekommen. Ob ich das im Sommer halten kann bleibt aber fraglich.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Neue Temepraturmeldung vom Wasser: 22 Grad

    Heute werde ich erstmal ins Wasser gehen um die weitere Reinigung von Innen zu machen. Meine Schwester wird mithelfen.Das Wasser ist bereit keimfrei und klar.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Gartensanierung geht voran.
    p1140751-jpg.642090
    #

    p1140750-jpg.642091


    p1140749-jpg.642092


    Eigentlich sind alles Minibeete aber durch die Büsche und die Pflanzringe aus deren Ritzen ebenfalls Unkraut rauswächst und durch die verwinkelten Flächen ist es nicht ganz einfach hier voranzukommen.

    Erschwerend kommt hinzu dass ich nur noch 10 kg tragen kann und auch sonst vorsichtig sein muss wegen meinen Herzproblemen. Ich hab aber auch Unterstützung bekommen durch meine 82 jährige Mutter (mit 80 % Behinderung) und für Säcke runter tragen (Garten liegt am Steilhang), Kübel schleppen und vorlockern mit der Grabgabel springt noch mein Mieter ein.

    Folgendes ist erledigt
    • tote Stachelbeere mit Wurzel ausggraben
    • tote Johannesbeere mit Wurzel ausggraben
    • Almbeet unkrautfrei
    • chinesische Mauer Unkraut frei
    • Naschgarten unkrautfrei
    • Wildbeerenhecke frei geschnitten
    • Himbeeren saniert
    • Pool in Betrieb genommen und gereinigt
    • Anzuchten der Pflanzen
    • 150 Erdbeeren gepflanzt
    • Frühjahrsschnitt an Obstbäume
    Aktuell wird das Alpenbeet (ihr kennt das Bild von früher) saniert
    moschuserdbeeren-jpg.642093


    Mittlerweile haben sich dort Disteln, Wolfsmilch, Fünffingerkraut, Hahnenfuß und anderes breit gemacht.

    Noch zu erledigen sind
    • Alpenbeet sanieren
    • Blumenbeete Unkraut bekämpfen
    • Tomatenhaus vorbereiten
    • Gurkenhaus vorbereiten
    • Hostabeet sanieren
    • diverse Minibeete sanieren
    • Reinigung aller Flächen
    • Reinigung der Gewächshäuser
    • und diveres andere
    Dazu kommen mindestens 1 Stunde bis zu 2,5 Stunden gießen pro Tag

    Es geht Stück für Stück voran und ich hab gute Hoffnung mein Paradies schon bald im neuen Glanz erstrahlen zu lassen.

    Frohe Ostern und lasst es euch gut gehn - ich bin dann im Garten bim Unkraut zupfen.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Im Pool war ich natürlich auch schon ein paar Mal. Aber trotz den 29 Grad Wassertemperatur ist es mir eher zu kalt.

    Natürlich nicht das Wasser ist zu kalt sondern beim aussteigen aus dem Pool, weil ich immer erst Abends um 8 Uhr zum baden komme.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Danke. Seid 9 Jahren bin ich schon dabei - wie die Zeit vergeht.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    9 Jahre ist auch schon eine lange Zeit. Auch von mir einen Glückwunsch. :)

    Mit dem Garten kommst du aktuell ja gut voran. So lange du es nicht übertreibst, sondern bei den "Häppchen" bleibst, wirst du den Garten sicherlich schön voran bringen.
     
    T

    thomash

    Foren-Urgestein
    Mein Unkraut ist mittlerweile vom Aussterben bedroht. Fast alle Beete sind soweit gerichtet. Aber ich bin mir sicher dass es noch genügend Samen gibt dass diese wieder nachwachsen:(

    Jetzt wird pikiert pikiert pikiert
     
  • Top Bottom