Tiere in der Natur

  • Ersteller des Themas ismene08
  • Erstellungsdatum
luise-ac

luise-ac

Foren-Urgestein
Rosabel, ja ein Makro fehlt mir auch manchmal.
Mir wiegt eine komplette Fotoausrüstung zu viel.
Ich bin froh, wenn ich mich selber beim Wandern
den Berg hochbringe. :grins:

Raupe Nimmersatt;)
IMG_2107.JPG
 
  • Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Meiner hier haengt meistens, wenn ich ihn ueberhaupt mal zu Gesicht kriege, auf den Stromleitungen rum. :dWir hatten ihn laaange nicht gesehen!

    IMG_8558v (2).JPG

    IMG_8628v (2).JPG

    Heute sass er auf dem Gartenzaun, aber genau so weit weg, als wenn er da oben sitzt.... :eek:rr:

    IMG_8696v (2).JPG

    Gestern haben wir ihn in VIERfacher Ausfuehrung gesehen. :D
    Das war noch nie der Fall, er ist bei uns hier sehr selten, der Kingfisher.
    Leider waren sie so schnell weg, dass ich keine Fotos machen konnte. :schimpf:

    Kia ora
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Gestern an den Kugeldisteln: Bienen en masse, auch paar andere hübsche Leute und dazwischen einige aggressive Wespen, die sich ständig gegenseitig attackierten.
     

    Anhänge

    Zuletzt bearbeitet:
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Rosabel, ja ein Makro fehlt mir auch manchmal.
    Mir wiegt eine komplette Fotoausrüstung zu viel.
    Ich bin froh, wenn ich mich selber beim Wandern
    den Berg hochbringe. :grins:

    Raupe Nimmersatt;)
    Den Anhang 565352 betrachten



    Sehr schön, das ist die Raupe vom Brombeerspinner :) Die sind dann jetzt wieder vermehrt unterwegs, man kann sie bis lang in den Herbst hinein finden.




    @Orangina:
    Ja die Bienenkugeldisteln sind ein wahrer Magnet für alle möglichen Insekten und auch wertvolle Futterpflanzen für alles mögliche Getier, ob nun, Bienen, Wespen, Schwebfliegen, verschiedene Käferarten usw. Alle laben sich dran.


    @Jolantha:
    Ich habs gefunden, am grünen Blatt ist eine Punktierte Zartschrecke, die braune Schrecke kann ich so nicht bestimmen.
     
  • Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Danke, Rudi, fuer die links.
    Hier in unserer Ecke ist er nicht sehr haeufig, der Kingfisher, die letzen zwei Jahre haben wir ueberhaupt keinen gesehen.
    Dafuer ja diesmal umso mehr! :grins:

    Kia ora
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    der Heilige Eisvogel (Todiramphus sanctus), auf dt. Götzenliest =)

    Was war denn da für ein Übersetzer am ungenauen Werk?!?

    Götzenliest, ich fass es nicht. Rudi, du gräbst Sachen aus ... zu was braucht dieser weit entfernt lebende Vogel überhaupt einen deutschen Namen, und warum ist Heiliger Eisvogel nicht gut genug? :mad:


    Orangina, sowas wie dein Wespengewusel auf deinem letzten Bild hab ich noch nie gesehen. Wie waren die denn drauf? :d(Schönes Foto!)
     
  • Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Was war denn da für ein Übersetzer am ungenauen Werk?!?

    Götzenliest, ich fass es nicht. Rudi, du gräbst Sachen aus ... zu was braucht dieser weit entfernt lebende Vogel überhaupt einen deutschen Namen, und warum ist Heiliger Eisvogel nicht gut genug? :mad:



    Der braucht deshalb einen deutschen Namen, weil es den auch im Deutschen Sprachraum gibt. Sprich in Österreich gibt es einige Vorkommen vom Eisvogel, so auch in meiner Gegend hier. Leider sind aber die Populationen sehr gering nur mehr. Grund dafür sind so viele Uferbefestigungen an den div. Flüssen. So finden diese Tiere nur wenig Möglichkeiten, Bruthöhlen anzulegen.
     
  • Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Hallo,eure Tieraufnahmen sind wieder sehr schön - Danke!
    Ich zeige heute,als erstes die Jungstörche aus dem Nachbarort.Wahrscheinlich gibt es auch bei Familie Storch Streit,da sich ein Storch ab gesetzt hat und gegenüber auf einen Lichtmast ein neues zu Hause aufgebaut hat.
    Die nächsten 2Bilder sind aus unseren Dorf,wenn es auch nur 1 Jungstorch ist,sind wir mächtig Stolz darauf,da wir Jahre lang keinen Nachwuchs hatten.Das letzte Bild zeigt, wahrscheinlich der Storchen Papa,er passt auf seine Kleinfamilie auf.
    Lg Monika
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Der braucht deshalb einen deutschen Namen, weil es den auch im Deutschen Sprachraum gibt.
    Ja, ich weiß, dass es hier auch Eisvögel gibt, aber es ging ja speziell um den neuseeländischen. ;)

    An einigen renaturierten Flussufern haben sich hierzulande wieder welche angesiedelt, und die Leute der Gegenden sind mächtig stolz drauf.

    Etwa so stolz wie ihr auf euer Storchenkind, Monika. :grins:Ich wünsche ihm gutes Gedeihen!
     
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Hallo Kia ora,dein Kingfisher gefällt mir,und auch die Info von Rudi,es gibt immer wieder was zu lernen.
    Hallo Rosa,Danke für deine Aufmerksamkeit hinsichtlich unseres kleinen Storches.
    Bei uns sind die Eisvögel auch selten.Ab und zu bekommt man einen zu sehen,aber da muß man etwas weiter fahren.
    Ich bekam gestern Abend am Teich Besuch von der Ringeltaube,die ihren Durst löschen wollte.
    Heute Vormittag entdeckte ich ein Heupferd in meiner Rose.LG Monika
     

    Anhänge

    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Der braucht deshalb einen deutschen Namen, weil es den auch im Deutschen Sprachraum gibt. Sprich in Österreich gibt es einige Vorkommen vom Eisvogel, so auch in meiner Gegend hier. Leider sind aber die Populationen sehr gering nur mehr. Grund dafür sind so viele Uferbefestigungen an den div. Flüssen. So finden diese Tiere nur wenig Möglichkeiten, Bruthöhlen anzulegen.
    Da muss ich jetzt auch noch mal nachhaken: Kommt bei euch die Art vor, die auch in Neuseeland lebt? Bei uns kommt sowohl an der Werse wie auch an der Wupper, Ennepe und ihren Nebenbächen der "normale" Eisvogel vor. (An der Werra und im Spreewald habe ich ihn auch schon gesehen.) Das ist immer noch ein großes Erlebnis, einen zu sehen und den Fotoapparat hatte ich nie schnell genug bereit, aber vom Vorkommen der neuseeländischen Art bei uns habe ich vorher noch nie etwas gehört. :confused:
     
    Till02

    Till02

    Mitglied
    In Viszák scheint sich eine Tragödie abgespielt haben, seit drei Wochen keine Regung im Nest. Die Eltern sitzen seit drei Tagen auf dem gleichen Mast. :(

    P1010173.jpg P1010170.jpg

    In Örimagyarósd alles beim Alten.

    P1010187.jpg P1010176.jpg

    In Zalalövö auch alles gut.

    P1010196.jpg P1010199.jpg

    In Felsöjánosfa habe ich den Flugversuch aufgenommen.

    P1010211.jpg P1010212.jpg

    Und in Pankasz langweilt sich ein Einzelkind.

    P1010233.jpg P1010235.jpg
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Da muss ich jetzt auch noch mal nachhaken: Kommt bei euch (Randolph!) die Art vor, die auch in Neuseeland lebt?...... aber vom Vorkommen der neuseeländischen Art bei uns habe ich vorher noch nie etwas gehört. :confused:

    Pyro, soweit ich weiss, gibt es "unseren" Kingfisher nur im suedpazifischen Raum.
    Hauptsaechlich wohl in Australien.
    Aber es gibt auch verschiedene Arten, die australischen sind mehr wie Zugvoegel, waehrend die neuseelaendischen das ganze Jehr uber im Lande bleiben, evtl. in kalten Wintern zuf die Nordinsel fliegen.
    Er, der Kinfisher soll ja doch recht haeufig hier vorkommen, doch direkt bei uns hat er eher seltenheitswert.
    Er ist hier auch sehr scheu, fliegt schnell weg.....

    Kia ora
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein

    Till, ganz köstlich deine 'Scherenschnitt'-Storchserie!, :D ... ob hier Mamastorch dem Kindstorch das Fliegen schmackhaft machen will, ohne dass das Kurze dazu Lust hätte? Ich sehe doch, dass es "Nö!" sagt und sich abwendet ... woraufhin Mamastorch es liebevoll umflügelt und sagt: "Auch gut, bist trotzdem mein Schätzchen! Bleibst noch ein bisschen bei Mama ..." (der Dialog ist natürlich auf ungarisch :p).

    Deine storchischen Lokalnachrichten könntest du beibehalten. Langsam will man ja wissen, was so los ist, wenn man sie kennt, deine Flieger. Nur das mit der Tragödie gefällt mir nicht ... :(
     
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Hallo Till02,super Fotos,die Störche fastzienieren mich immer. Mit der Storchentragödie,tut mir leid,aber so ist es nun mal in der Natur.
    LG Monika
     
    Till02

    Till02

    Mitglied
    Rosa, das ist nicht die Mutter sondern ein Junges beim Startversuch. Der hat nur ein wenig abgehoben und sich sofort wieder fallenlassen. Aber ich hatte auch den Eindruck dass er zu dem anderen sagt, los Mann, versuch auch mal. Natürlich auf Ungarisch. :grins:

    Das mit der Tragödie ist wirklich ein Trauerspiel, die Kleinen fand ich irgendwie am Niedlichsten und nun sind sie nicht mehr da. Ich weiß, Moni, das ist Natur, aber wenn ich die Alten da auf dem Strommast stehen sehe bricht es mir fast das Herz. Die sehen irgendwie hilflos aus. :(

    Ich werde in Abständen immer wieder mal Fotos posten, morgen fahre wieder eine Runde und hoffe einen Jungfernflug aufnehmen zu können. :cool:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Fantastische Storchenfotos sind Dir da gelungen, Till, auch wenn ein kleiner Wermutstropfen in den Erklärungen drin ist. Tut mir auch leid mit den Kleinen. :(

    Wie Rosabel schon sagte, die Silhouettenbilder haben was ganz Besonderes.:cool:
    Dagegen sind meine Schnappschüsse natürlich nichts Spektakuläres und auch nicht besonders gut: Nur ein - ja, was ist das denn jetzt? Amsel-Teen? Oder was Drosseliges? Hm, keine Ahnung.:confused:
    Jedenfalls konnte ich ihm bei der Morgentoilette zusehen und das Fotografieren musste schnell gehen. Man weiss ja nie, wie lange ein VIP einen Paparazzo duldet.:grins:
     

    Anhänge

    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Das ist ja Wahnsinn pur, 8):cool:was für tolle Fotos für uns,
    an dieser Stelle sage ich dankeschön.8)

    Ich hätte nicht gedacht, das ich bei dem Gewusel
    die Hummeln vor die Linse kriege, ich wollte nämlich
    schon aufgeben.:grins:
     

    Anhänge

    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Lavi, da geht's Dir wie mir. Die Bienchen stehen ja nicht still, man weiss nie, wie man die Kamera halten soll, um sie besonders schön in's Bild zu setzen.:rolleyes:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Oh, ein grünes Heupferd mit goldenen Stiefeln?! So hab ich das noch nie gesehen! Und dazu die goldene Rückenbordüre ... schick schick das Tier, und schönes Foto, Anne! :grins:


    Orangina, ich tippe mal auf Amsel, der ungehaltene Blick à la "Bist du bald weg mit deiner dämlichen Kamera?!?" auf dem letzten Bild kommt mir so amselonisch vor ... ;)

    Lavi, mit Hummeln muss man nicht nur Glük haben, sondern noch viel mehr Geduld. Na siehste, hat ja geklappt! Im Lavendel ist seit 10 Tagen ein unglaublicher Hummelverkehr, ich hab letzte Woche sicher 50 Hummelfotos gemacht und alle versemmelt. :(
     
    Zuletzt bearbeitet:
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Super Fotos wieder.
    Till, die Storchenfotos sind der Hammer!


    Ich komme zur Zeit nicht zum fotografieren,
    deshalb ein Heupferdchen aus dem Archiv;)


    IMG_2104.JPG
     
    Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    Schönes Heupferdchen :)
    gehört hab ich schon einige, doch heuer vor die Linse leider noch keins bekommen.

    Streiflinge im bot. Garten

    DSCF9591 (2).JPG
    viele Grüße Guiseppe
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Lavi und Scarlet, geht mir genauso . Heute waren die Kleinen aber wohl müde,
    nach dem großen Regen blieben alle sitzen :D
    Den Anhang 566872 betrachten.Den Anhang 566873 betrachten

    Den Anhang 566874 betrachten.Den Anhang 566875 betrachten
    Bild 1 ist kein Heupferd, sondern eher eine Punktierte Zartschrecke
    Bild 2 ist ein Rotgelber Weichkäfer
    Bild 3 ist Hain-Schwebfliege
    Bild 4 ist die Grüne Stinkwanze


    Super Fotos wieder.
    Till, die Storchenfotos sind der Hammer!


    Ich komme zur Zeit nicht zum fotografieren,
    deshalb ein Heupferdchen aus dem Archiv;)


    Den Anhang 566920 betrachten

    Das ist kein Heupferchen, sondern das Weibchen vom Warzenbeißer.


    Schönes Heupferdchen :)
    gehört hab ich schon einige, doch heuer vor die Linse leider noch keins bekommen.

    Streiflinge im bot. Garten

    Den Anhang 566923 betrachten
    viele Grüße Guiseppe
    Streifenwanzen, die sind jetzt arg unterwegs, vor allem auf Doldenblüten, ich hab ganz viele an meiner Petersilie, die blüht.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Orangina und Rosa,
    wenn die Hummeln schlafen, morgens, ziemlich früh,
    lassen sie sich auf das harmlose Spielchen ein.8)
     

    Anhänge

    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    @Lavendula:
    Das linke Bild ist keine Hummel, das ist die Mistbiene, eine Schwebfliege.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Respekt, Scarlet, du kennst dich aus! Aber ob ich mir das alles merken kann? Hier wird pauschal und volkstümlich gern von Heupferd oder Heuschrecke gesprochen ohne Unterschied ... ;)

    Luise, das ist ja ein Trumm von Heupferd bzw. Nichtheupferd, sondern Warzenbeißer (noch nie gehört, den Namen), ist dir das in Italien vor die Linse gekommen?
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Rosa, deine Vermutung ist richtig.
    In Italien habe ich diesen Warzenbeißer
    gesehen.
    Jetzt im Nachhinein bin ich doch sehr froh,
    das ich keine Warzen habe:D.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Dankeschön Helga.8)
    Was sucht der Mistkäfer im Lavendel?:grins:

    So schnell verkriechen sich die Viecher in der Blüte,
    husch, und weg sind sie, gerade noch erwischt.8)
     

    Anhänge

    Guiseppe

    Guiseppe

    Foren-Urgestein
    Danke Helga,
    auch wenn ich mir die Namen nicht merken kann,
    freut es mich doch, die Namen zu kennen.
    Wundert man sich doch öfter,
    warum Tiere " gleichen Namens" unterschiedlich aussehen.

    Genau Orangina,
    diesen Gedanken hatte ich auch zuerst
    und meine fast,
    die Drei besprechen ihren nächsten Ausbruch. :grins:

    Bienen mit unterschiedlichen Hosen bei der Arbeit
    im nahen Schaugarten

    DSCF9624 (2).JPG DSCF9628 (2).JPG

    Im riesigen Gelände entdeckte ich einen einzigen Schmetterling,
    Admiral

    DSCF9618 (3).JPG
    viele Grüße Guiseppe
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Hallo !

    Ihr zeigt ja schöne Bilder hier:cool:. Da will ich auch mal einiges beisteuern. Der Frosch saß jetzt mal im Hostatopf. Sah ihn erst beim gießen. Er blieb ruhig sitzen. Habe so gelacht. Seitdem habe ich ihn nicht mehr gesehen. Da war es sehr heiß und der Boden war schön kühl und feucht.

    lg. elis
     

    Anhänge

    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Der Schmetterling ist dir besonders gut gelungen, Guiseppe, und deinen Frosch, Elis, find ich herrlich! :grins:

    'Mistbiene' kannte ich übrigens bisher nur als Beschimpfung. Dass es die wirklich gibt und die so gut aussieht, hab ich erst jetzt von dir gerlernt, Scarlet! :grins:
     
    Till02

    Till02

    Mitglied
    Super Fotos. Und Orangina, Du brauchst Dich mit deiner Amsel nicht verstecken, die Fotos sind klasse und es steckt sogar viel Komik in ihnen. Der Vogel wirkt fast wie aus einem Zeichentrickfilm. :grins:

    Leider konnte ich keinen Jungfernflug aufnehmen, aber heute war ich in Oberwart, Österreich und auf der Rückfahrt war ein Nest leer. Ich habe sie im Flug erwischt, ein Altvogel saß auf dem Strommast, der andere hat die Jungen begleitet. Hier ein paar Screenshots aus dem Video.

    P1010750.jpg P1010751.jpg

    P1010753.jpg P1010748.jpg

    P1010757.jpg P1010756.jpg

    P1010755.jpg P1010754.jpg
     
    Monika W.

    Monika W.

    Foren-Urgestein
    Von mir heute auch ein Heupferd,aber es ist mehr ein Suchbild und dann - Nutrias,von der Brücke fotografiert.Nutria: kommt angeschwommen,aus dem Wasser,Futtersuche und halten Kaffeeklatsch.Erst war ein Nutria zu sehen und zum Schluß waren es 4(was auf den Bildern nicht zu erkennen war)LG Monika
     

    Anhänge

    R

    Randolph

    Mitglied
    Also bei denen denk´ ich immer gleich an "Pelzmantel", weiß auch nicht
    warum. Oder wenigstens an Pelzkragen ... =)
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Besonders über letzte Nutria-Bild muss ich grinsen, Monika, wie das Trio da hockt und gemeinsam was ausheckt ... :grins:


    A propos Pelz. Dieses missratene Foto hätte ich normalerweise nicht gepostet, wenn ich nicht im letzten Moment vorm Verschrotten gesehen hätte, was für ein überraschendes Pelztier ich da erwischt habe:

    2017tr12.JPG

    Eine Hummel mit Punkten! :d

    Vielleicht bin ja nur ich allein verblüfft und ihr habt solche Hummeln schon mal gesehen? Ich kannte Hummeln bislang nur mit Streifen. Die beiden weißen Fellpunkte hab ich erst am Monitor entdeckt.

    Im Lavendel war bis zum großen Regen ein verrücktes Hummelgetriebe, in das ich stundenlang hineingestarrt habe, um weitere mit Punkten zu entdecken, aber nichts. (Was nichts heißt, bei dem Gewimmel von mehreren hundert Tieren gleichzeitig hätte ich sie auch leicht übersehen können.)
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Könnt ihr die Hummel sehen? Sie hat sich doch noch
    ein Stück zur Seite bewegt, ich habe zugeschnappt,
    bevor sie sich wieder ein anderes Plätzchen sucht.8)
     

    Anhänge

    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Rosabel, eine Pünktchen-Hummel ist mir auch noch nicht aufgefallen. Da werde ich auch mal drauf achten.

    Evtl. ist es eine Laune der Natur?

    Vielleicht weiß jemand mehr zu der Pünktchen-Hummel.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Hab mal einen Hummelexperten angeschrieben, die Punktehummel lässt mir keine Ruhe.

    Deine Ziegen sind lustig, Monika! Überhaupt find ich Ziegen gut, die können viel Blödsinn machen.:grins:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Monika, die Ziegen - äh Zicken sind ja ganz schön vorwitzig, besonders die helle ganz vorn. Da gibt's nix zu meckern.:grins:
    Schönes Foto.

    Hatte heute Gelegenheit, eine Taube beim Putzen zu beobachten. Als ich sie entdeckte, war noch eine Elster im trockenen Geäst der Birke. Ich hatt natürlich die Kamera unten, musste sie erst holen. Beim vorsichtigen Fensteröffnen hat die Elster trotzdem das Weite gesucht - schade.
    Taube blieb zum Glück sitzen.

    Taube ohne Kopf? Hm P1000702.jpg

    Ach doch, da wächst ja einer ....P1000703.jpg

    ....ein richtiger Taubenkopf. P1000704.jpg

    P1000705.jpg P1000707.jpg

    P1000708.jpg
     
  • Top Bottom