Tierisches Leben im, am und auf dem Gartenteich

Orangina

Orangina

Foren-Urgestein
Ich wollte ja Gartenarbeit machen. Eigentlich. Dann entdeckte ich die Molche und immer mehr anderes Getier beim Schauen in den Teich. Also hab ich die Kamera geholt und versucht, die hübschen orangeroten Bäuchlein der Molche zu fotografieren. Das ist mir leider nicht gelungen, aber ein schöner Rücken kann ja bekanntlich auch entzücken...;)

Hurra, es wird Libellen geben! Libellenlarve.jpg

Nahe an der Oberfläche ist es schön warm . Molch 1.jpg Molch 2.jpg

Molch 3.jpg Molch5.jpg Molch 4.jpg

Ein kleiner Drachen: Kleiner Wasserdrachen.jpg Wasserdrachen 2.jpg

Oben wuseln die, die übers Wasser gehen können: Wasserläufer.jpg

Man sollte besser nicht in's Wasser fallen - fressen und gefressen werden.:confused:

Wasserläufer mit Opfer.jpg

Auch eine Wespe hat mal Durst. Wespe hat Durst.jpg

Dieses (letzte) Foto ist allerdings aus dem vergangenen Sommer. Ich dachte aber, es passt dazu.

Und jetzt hoffe ich, dass hier weitere Reges-Teichleben-Bilder gezeigt werden. Zu Wasser, zu Lande oder in der Luft...:cool:
 
  • R

    Randolph

    Mitglied
    Ich wollte ja Gartenarbeit machen. Eigentlich. Dann entdeckte ich die Molche ...

    Hallo Orangina,

    eine tolle Population von Bergmolchen hat bei Dir eine Heimat ... !

    Die Weibchen meist etwas korpulenter (Eierproduktion ist voll in Gange), die Männchen etwas farbiger; etwas ist gut ... sie sind absolut genial bunt gefärbt! Das sehen aber vor allem die Weibchen auf Augenhöhe, also von der Seite ... nicht wir (und der Eisvogel u.a.) von oben =)


    Gruß, Rudi
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Leider hab ich keinen Gartenteich und kann daher nichts beitragen, mache aber gern den Zuschauer in deinem faszinierenden Wasserzoo. Dein 'Drachen' ist ja ein phantastischer Kerl!, so schön und elegant gemustert, dazu ein knallroter Bauch, wie's aussieht ... also dem würd ich mit der Kamera noch ein bisschen auflauern!

    Und das Wespenfoto ist auch großartig. :grins:

    Wie sind die Molche denn in deinen Teich gekommen?
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Hallo Orangina,

    eine tolle Population von Bergmolchen hat bei Dir eine Heimat ... !
    Hi Rudi,
    Danke, da weiss ich jetzt wenigstens, wer da u.a. in meinem Teich wohnt. Ich hoffe, die Molche tun den Libellenlarven nix. Find das immer toll, wenn die sich an den Krebsscheren verpuppen und nach dem Schlüpfen (hab diesen Vorgang leider noch nie gesehen) die leeren "Mäntelchen" dran hängen bleiben. Und die Libellen sind sowieso 'ne Wucht.:cool:



    Leider hab ich keinen Gartenteich und kann daher nichts beitragen, mache aber gern den Zuschauer in deinem faszinierenden Wasserzoo.
    Was nicht ist, kann ja noch werden! Mach Dir doch 'nen Miniteich in einem größeren Kübel, z.B. Mörteleimer. Da werden vielleicht keine Molche einziehen, aber andere Tierchen kommen bestimmt zum Trinken.

    Dein 'Drachen' ist ja ein phantastischer Kerl!, so schön und elegant gemustert, dazu ein knallroter Bauch, wie's aussieht ... also dem würd ich mit der Kamera noch ein bisschen auflauern!
    Jaja, damit ich noch mehr Zeit vertrödele.:rolleyes:Ist ja nicht so, dass ich nix zu tun hätte.:grins:Außerdem sind die Herrschaften ein bisschen kamerascheu.


    Wie sind die Molche denn in deinen Teich gekommen?
    Hm, keine Ahnung. Ich hatte letztes Frühjahr schon welche drin. Dann, nach dem Libellenschlupf dachte ich, ich müsste die Krebsscheren reduzieren, hab damit sicher für Aufruhr unter Wasser gesorgt. Danach waren die Molche weg. :sad:
    Dieses Jahr muss ich das irgendwie anders lösen. Die Pflanzen sind sehr vermehrungswütig.:d

    Noch ein Wasserschneckchen: image001.jpg
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Was nicht ist, kann ja noch werden! Mach Dir doch 'nen Miniteich in einem größeren Kübel, z.B. Mörteleimer. Da werden vielleicht keine Molche einziehen, aber andere Tierchen kommen bestimmt zum Trinken.
    Drüber nachgedacht hab ich schon. Leider ist ein Miniteich ungeeignet für Fische, also werde ich zwangsläufig Mücken züchten ... :d Entweder einen Teich, der seinen Namen verdient, oder wenigstens ein fließendes Gewässerchen, hab ich mir gedacht. In Sicht ist zur Zeit leider keins von beiden. Vorläufig bleibe ich in deinem Teichthread und im hiesigen Frösche-und-Kröten-Thread. :grins:
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Also, wenn ich keinen Teich - und groß ist der wahrlich auch nicht - im Garten hätte, würd ich mir bestimmt so'n Kübelding auf die Terrasse stellen. Wenn man die richtige Pflanzenauswahl trifft, züchtest du bestimmt nicht nur Mückenlarven. Aber vielleicht legen Libellen dann ihre Eier ab und deren Larven fressen die von den Mücken.(?)

    Schau mal, hab hier mal eine Anfrage dazu gefunden und eine Superantwort von Rommi dazu: (#4)

    Terrassenteich/Miniteich

    Ich hoffe, Rommi hat nix dagegen, dass ich das noch mal hochgeholt habe. Es wäre eine wunderbare Anleitung.
    Ich finde solche Mini-Teiche ganz klasse und äußerst dekorativ:cool:.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Ja, was Rommi da gezaubert hat, ist wirklich gelungen, die Kübel im Boden eingelassen und rundrum mit einer Steinlandschaft versehen: das sieht nach was aus. Danis Teich gefällt mir dann aber weniger, der sieht genau so aus, wie ich ihn nicht haben möchte.

    Aber hier im Haus spinnen wir schon länger ein bisschen rum à la "Kommt Zeit, kommt Teich", zumal wir früher unabhängig voneinander begeistert Aquarien betrieben haben. :D

    (Dankeschön fürs Ausgraben des Threads noch nebenbei! Und warum sollte Rommi was dagegen haben?)
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Man kann wieder eine Menge Interessantes am Teich beobachten. Zwar keine Molche - weiss gar nicht, ob die noch drin sind, die Krebsscheren wuchern so - dafür schlägt die Geburtsstunde der Libellen.

    Wie mühselig ist solch ein Metamorphosenabschluss. War schon drauf und dran, bissel Geburtshilfe zu leisten, hab dann aber doch auf die Natur vertraut, die's schließlich auch für die Libelle gemanagt hat.:cool:

    image002.jpg

    Die sind ja alle so hübsch - und leider auch für unsereiner Augen kaum zu entdecken, wenn sie sich nicht bewegen. Und wenn sie sich bewegen wiederrum nicht zu fotografieren.:d

    image001.jpg image004.jpg

    Ist das eine Hornisse? Auf jeden Fall hatte sie Durst.

    image003.jpg

    Übrigens, ich würde mich über weitere Teichleben-Fotos hier freuen. Also zeigt ruhig mal...
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    So eine Libellengeburt zu beobachten ist schon was ganz ganz Tolles. Das wird entweder eine Königslibelle oder eine Mosaikjungfer, genau kann man das erst sagen, wenn sie voll durchgefärbt sind. Dann hast wieder die Hufeisen-Azurjungfer, ein junges Weibchen der Großen Pechlibelle und das am letzten Bild ist tatsächlich eine Hornisse.
     
  • Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Helga, schön, dass wir Dich hier im Forum haben. Da weiss man wenigstens immer gleich, mit wem man es auf den Bildern zu tun hat.(y):cool:
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Also beim Anblick deiner Libellenmetamorphose, Orangina, versteh ich sofort, warum diese Tierchen in Volkskunde und Aberglauben so ambivalent besetzt sind. Mir kommt das Bild auch ein bisschen gespenstisch vor. (Ganz tolles Foto aber! (y)) Schon als Kind war ich von Libellen ebenso fasziniert wie angegruselt. In deinem Foto finde ich genau diese Gefühle wieder.

    Die trinkende Hornisse ist dagegen eindeutig soooo lieb! :)
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Frisch geschlüpft am Gartenteich, ist mir auf die Hand geklettert
    20180611_112149.jpg.20180611_112121.jpg

    Flügel trocknen ist angesagt
    20180611_112328.jpg
    Nach einer Weile konnte ich sie auf ein Rosenblatt setzen
    20180611_112550.jpg
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Beeindruckend, Anne. Da hat sich die Libelle nicht an einem Halm oder Ästchen, sondern an deinen Fingern festgehalten, um zu trocknen.

    Gut, dass du ein der Libelle wohlgesonnener Mensch bist, der die hilflose Libelle zum Endtrocknen auf eine Rose gesetzt hat.

    Stell dir vor, sie hätte stattdessen die Beine eines insektenjagenden Vogels erwischt. :d
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Tolle Bilder, Jolantha. (y) Ich danke Dir.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Oh die Libellendoku am Finger ist wunderbar, danke für die Bilder. Ich kann bei der aber noch nicht sagen, was sie genau werden wird. Auf jeden Fall dürfte sie eine der vielen Heidelibellen werden.
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Jolantha, die war sicher noch nicht voll ausgefärbt. Ich bin jetzt nochmals schauen gegangen und habe mir die Bilder nochmals angesehen. Es könnte sich auch um ein Weibchen der Blaugrünen Mosaikjunger handeln oder auch um die Grüne Mosaikjungfer. Letzere habe ich allerdings noch nie in natura gesehen und kenne auch deren Vorkommensgebiete nicht.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Meine Teichkinderstube vergrößert sich ständig.:cool: Ich entdecke immer mehr "häßliche Entlein" an den Krebsscheren-Spitzen, die demnächst zum "schönen Schwan" werden wollen.

    Noch im Wasser image001.jpg

    Wie atmen die eigentlich? Hab gesehen, dass immer mal kleine Luftbläschen nach oben schweben. Sondern die Larven die ab, weiss das jemand vielleicht?

    Dann klammern sie sich fest und sehen in der Bewegung eingefroren, aber nicht grad wie ein schönes Wesen aus.

    image006.jpg

    Die sind schon geschlüpft und trocknen noch. image005.jpg

    Das Wunder der Verwandlung ist geschehen.

    Ganz nah... image008.jpg

    Und die hier ist zum Nachtrocknen aufgehängt.:grins: image003.jpg

    Gerade als ich zum Foto-Termin ankam, flog sie vom Teich auf in die Eibe und hat sich dort bis zum nächsten Tag nicht mehr von der Stelle bewegt.

    Die winzigen Hufeisen-Azurjungfern (wie ich dank Helga lernen durfte) scheinen schon vor einer Weile geschlüpft zu sein.

    image002.jpg

    Und dann hab ich noch ein Stückchen von Karl Lagerfelds Frisur entdeckt. Keine Ahnung, wer das ist - so eine zauselige Fussel.:confused:

    image004.jpg image007.jpg
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Sehr schöne Bilder, vor allem von den Libellenlarven und den frisch geschlüpften Libellen. Das sind "Blaugrüne Mosaikjungfern", so heißen die. Sind wunderschöne Libellen und gehören zu den Großlibellen. Die haben jetzt richtig Saison.

    Der Schmetterling, den Du als Karl Lagerfeld bezeichnest ist ein Schwan, gehört zu den Eulenfaltern der Familie Lymantriinae (Trägspinner).
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Boah, Helga, Du kennst ja alles, was so kreucht und fleucht. (y) Unsereins kann ja kaum den Namen lesen - Lym-irgendwas...:d Schwan gefällt mir da schon besser.
    Habe erst am letzten Dienstag eine sehr interessante Sendung über das Verschwinden der Insekten gesehen. Da kam auch ein Naturschützer und absoluter Kenner der Libellenarten zu Wort und hatte etwas zum Lebensraum (in NRW) einer ganz bestimmten bedrohten Art berichtet. Den Namen hab ich natürlich vergessen - war glaube was mit Quell... und hinten -Jungfer. Ich musste jedenfalls gleich an Dich denken.:pa:
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ja Insekten faszinieren mich seit einigen Jahren und eben durch die Fotografie habe ich da auch viel gelernt und ich weiß noch lange nicht alles. Bei Fliegen z.B. steh ich komplett neben der Spur, bei vielen Spinnen auch. Für Schmetterlinge, Käfer, Schwebfliegen und Libellen - die ich ja sehr oft vor der Linse hatte - bin ich tiefer reingewachsen. Ich habe aber auch viel gelernt im Lepiforum, weil ich da oft Bilder zum Bestimmen eingereicht hatte und manchmal hab ich da nur einen Tipp bekommen, in welcher Gruppe ich suchen solle und so manches Bild von mir ist daher auch dort in der Bestimmungshilfe drinnen.

    Da hab ich jetzt mal nachgelesen zu den Quelljungfern, die habe ich in natura noch nicht gesehen, also nicht bewusst. Da muss ich in meiner Gegend mal schauen in Flussnähe. Da gibt es die Gestreifte und die Zweigestreifte, hab mir jetzt auch angesehen, wie man die beiden Arten unterscheiden kann.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Deine Fotoreihe von der Libellenmetamorphose ist ganz großartig, vielen Dank dafür, Orangina!

    Jetzt weiß ich auch, warum hier eine reglos an der Forsythie hing neulich ... die wollte da trocknen! Und ich dachte, sie wär hinüber oder wenigstens krank oder was, dachte krampfhaft, ich müsste irgendwas für sie tun ... ja, in Ruhe lassen! Hab ich dann mangels Ahnung auch gemacht. Libellen sind hier im Garten extrem selten, ist halt etwas weit zum nächsten Teich. Um so mehr freuen mich deine Bilder! :pa:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Und ich dachte, sie wär hinüber oder wenigstens krank oder was, dachte krampfhaft, ich müsste irgendwas für sie tun ... ja, in Ruhe lassen! Hab ich dann mangels Ahnung auch gemacht.
    Rosabel, genau so ging's mir bei der ersten Libellengeburt die ich in #9 oben fotografiert hab. War gleich doppelt in heller Aufregung. Einmal, weil ich diese Verwandlung noch nie beobachten konnte und zum anderen, weil ich befürchtete, die kommt nicht raus aus der Larvenhülle.:confused:Man entwickelt ja immer gleich ein Helfersyndrom - und schadet am Ende vielleicht mehr. :rolleyes:Zum Glück hab ich auch mangels Ahnung nix gemacht. Man sollte mehr Vertrauen in die Natur der Libellen haben, die wird's schon richten...

    Aber meine hübschen, rotbäuchigen Molchdrachen scheinen wirklich nicht mehr da zu sein.:eek:rr:
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Meine Krötenkinder sind unterwegs, sie sind mit Müh und Not mal grade 1 cm groß.
    Ich frage mich, wo wollen die hin, im gesamten Garten hüpfen mindesten 100 herum ;)
    20180616_144118.jpg
    Sie sitzen kaum mal still
    20180616_144626.jpg
    Mit Handy fotografiert, und zu dicht rangegangen
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Süß! 1 Zentimeter groß? Die sind ja kleiner als Grashüpfer. Aber Hundert davon? Da must Du ja aufpassen, wohin Du trittst, Jolantha.:confused:
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Och...... leider werden es nicht alle schaffen, der Großteil wird in die Nahrungskette einfließen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Hier schwimmt was.8)

    DSCI0068.JPG
    DSCI0066 (11).JPG
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Oh, schön, Lavi. Sind das Deine?
     
    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Jolantha, süße Fröschlis.
    Gut, dass Du das Rasenmähen verschoben hast. So haben die Kleinen einen größere Chance, um den Wald zu erreichen.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Wie meinen? Lavi, bin grad ein wenig blond und steh auf dem Schlauch. :confused:
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Ich hab vorhin wieder in den Teich geschaut und hatte "zufällig" :)grins:)die Cam dabei. Es sind immer noch Libellenlarven im Wasser. :D Sehr schön, also wird es weitere der hübschen Helicopter geben.
    Es hat sich eine frisch geschlüpfte zur Trocknung aufgehangen. Hoffentlich macht ihr die gegenwärtige Kälte nix aus...:confused:

    Den Anhang 596554 betrachten Den Anhang 596555 betrachten

    Edit: Ich probier die Fotos noch mal.

    image001.jpg image002.jpg
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Oh Orangina, irgendwie hat das mit den Bilder leider nicht funktioniert :)

    Libellenlarven leben 2-3 Jahre im Wasser, bis sie schlüpfen und sich zur wunderschönen Libelle entwickeln.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Danke fürs neuerliche Hochladen, jetzt sind die Bilder sichtbar. Es kommt auch auf die Art an, wie lange die als Larve im Wasser leben, da müsste ich selbst nachlesen.
     
    Lavendula

    Lavendula

    Foren-Urgestein
    Orangina und Scarlet, ihr wolltet Aufklärung, bitte schön: Das ist ein ganz einfacher Spruch, weiter nichts.:pa:
    Die edlen Fische gehören mir leider nicht.:eek:
     
    C

    Chris87

    Gesperrt
    Ich kann es mir gar nicht vorstellen, wie es im Garten wäre, wenn es neben den Pflanzen nicht auch diese Vielfalt an Getier geben würde.
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Habe einen neuen Mitbewohner im Teich entdeckt. Er hatte eine kleine, leise Abendserenade gequakt und somit auf sich aufmerksam gemacht. Gar nicht so leicht, ihn dort zu entdecken.:D
    image013.jpg
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Was? Ein silberner Frosch?!? :oops:

    Die sind also gar nicht alle grün?

    Oder er hat sich nur raffiniert ins Licht gestellt. Kann es sein, dass der gaaanz schlechte Laune hat?
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Irgendwie erinnert mich der Gesichtsausdrauck an die gute Frau Merkel :verrueckt:
    Oh, Jolantha, Du erst! Gut, manchmal sind die Pressefotografen der Frau M. nicht gut gesonnen und dann gibt's Fotos von ihr - ganz schlimm. Ist ja nicht gesagt, wer von beiden sich mit dem Vergleich nun geschmeichelt fühlt...

    Kann es sein, dass der gaaanz schlechte Laune hat?
    Rosabel, vielleicht hat er von Jolanthas Vergleich erfahren und ist jetzt sauer...:mad:
    Oder aber weil er gar kein Frosch ist, sondern eine Kröte. Ich weiß das auch nicht. Auf gar keinen Fall werde ich das mit einem Kuss austesten...:eek::sick: An die Wand werde ich ihn aber auch nicht werfen.
     
  • Top Bottom