Tina's Garten-Ein Garten in Sachsen-Anhalt

tina1

tina1

Foren-Urgestein
Hallo zusammen,

ich schaue zwar schon öfter hier herein und nun hab ich mich entschlossen, Euch auch ein paar Fotos meines Gärtchens zu zeigen.
Zuerst ein paar Aufnahmen aus dem Archiv. In Kürze folgen Aufnahnem vom Frühling.

LG tina1
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
  • Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    Toller Einblick in deinen Garten, sag mal was blüht den da hinterm Eisenhut auf dem zweiten Bild?
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Hagebutte,

    meinst Du das rötliche rechts daneben? Das ist meine Grundstücksbegrenzungshecke. Es ist Sommerspiere.

    LG tina1
     
    Maggimax

    Maggimax

    Mitglied
    Hallo Tina,

    sehr schöne Bilder, die du uns da präsentierst! Ich bin fasziniert von der Engelstrompete...Hammer!
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    zur Zeit steht das Exemplar noch im Hauswirtschaftsraum. Ich hab es im Herbst vorschriftsmäßig geschnitten. Nun ist es sehr sparrig und hoch. Da es in einem Mörtelkübel in einem Loch in unserem Rasen versenkt wird und es dort immer recht windig ist, wird es wohl arg leiden. Werde es diesen Herbst wieder schneiden wie gewohnt, kurz über dem Boden. Das ist zwar angeblich falsch, aber hat sich bewährt.
    Bin einige Tage nicht da, aber wenn ich zurück bin, kommt sie nach draußen. Wird wohl wieder eine Plage werden. Sie muß erst mal raus aus dem Topf und der Erdballen muß verkleinert werden, damit Platz für neue Erde und Hornspäne wird. Sie ist aber schon einige Jährchen alt.
    Leider haben meine Bilder keinen Text. Das wird aber noch, wenn ich neue einstelle, die ich erst fotografiert habe.

    LG tina1
     
  • Neela

    Neela

    Mitglied
    Boa tina...genau das wollte ich auch grad fragen über deine Engelstrompete, was du grad selbst alles beantwortet hast. Aber sag mir bitte, wie groß ist der Mörtelkübel denn?? Hab dieses Jahr das erste mal eine und bin mir mit der Größe unschlüssig, zumal sie nun auch noch sehr klein ist. Aber sie wird ja nunmal groß.;)
     
  • tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Neela,

    neues Bildchen? Schön!
    Der Kübel ist etwa 80cm bis 1m im Durchmesser, hat allerdings schon einen Riß an der Seite. Wird wohl ein neuer werden müssen.
    Eine kleine Trompete kann aber durchaus in einen kleineren Topf. Die großen Pötte sind wegen des Gewichts eine Plage.

    LG tina1
     
    Neela

    Neela

    Mitglied
    Danke Tina, ja noch iss sie klein, aber möchte irgendwann auch mal so ein tolles Exemplar haben wie du. Komliment, auch wenn die schlepperei ne Plage ist. Glaub ich dir nämlich gerne.:D
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Neela,

    das Foto ist von vor 2 Jahren. Voriges Jahr war sie nicht halb so groß. Es hängt vom Wetter ab. Ihr ist der Wind und die fehlende Sonne im vergangenen Sommer nicht so bekommen. Es ist nicht ein Jahr wie das andere.

    LG tina1
     
    Hagebutte

    Hagebutte

    Mitglied
    Wow, Spirea wird so hoch? Ich schneide meine rosafarbene immer aus (die alten Äste) und kürze überall ein wenig, dabei schaffts sie es nie über die 70cm Marke.
    Schneidest Du die Hecke?
     
  • Ostseefan

    Ostseefan

    Mitglied
    Hallo Tina, Deine " Archivbilder " sind sehr schön, die Engelstrompete ein Traum !!!

    Ja mit Wind und wenig Sonne kommen sie nicht so gut zurecht. ich muß mir ab und an eine neue kaufen, denn so große Kübel, da weiß ich nicht wohin und ist mir auch zu schwer!
    Große Kübelpflanzen sind echt eine Plackerei, auch wenn sie wunderschön sind.


    Gruß Brigitte, die sich auf die neuen Bilder freut !
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    meine Spierenhecke wird die letzten Jahren geschnitten. Vor meinem Grundstück ist tags über reger Fahrzeugverkehr, obwohl wir im Verkehrsberuhigten Gebiet wohnen. Im Haus gegenüber ist eine Arztpraxis und die Straße ist eine typische schmale Siedlungsstraße.
    Die Hecke wächst im Sommer auch durch den Zaun nach draußen und ich mag es nicht, wenn Autos dran vorbei"schleifen"und ich womöglich für Kratzer aufkommen muß. Außerdem sehen abgebrochene Äste nicht schön aus.
    Der Zaun ist ca.1m hoch und im Sommer ist davon nichts zu sehen. Die Spiere verdeckt ihn völlig, auch in der Höhe.
    Hier mal ein Jetzt-Foto(das Graue Etwas oben waagerecht ist die Bordkante gegenüber)

    LG tina1
     

    Anhänge

    äpfelchen

    äpfelchen

    Mitglied
    Hallo Tina....

    Habe gerade deinen Thread entdeckt.
    Sehr schöne Bilder .
    Aber deine Engelstrompete läßt mich erblassen.
    Ist das ein Tolles Stück.
    Ich bin zwar nicht neidisch...aber ich beneide dich um diese tolle Pflanze.
    Freue mich schon auf mehr Bülders......schaue nämlich unheimlich gerne Bülders.

    LG Elke
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Bilderbeschauer,

    da ich ja die Digicam noch nicht so lange habe, kann ich auch keine vorher-nachher Reportage machen.
    Hier hab ich mal den Frühling eingefangen:

    LG tina1
     

    Anhänge

    Mischpacha

    Mischpacha

    Mitglied
    Das sieht richtig toll aus! Schön hast du´s! :cool:
     
    Maggimax

    Maggimax

    Mitglied
    Hallo Tina,

    sehr schöne Bilder hast du da wieder geschossen. Ich bin auch ganz verrückt darauf, die Frühlingsfarben abzulichten! Das ist die Belohnung für den laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaangen, grauen Winter! :D
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    leider ist der Garten nicht so richtig zusammenhängend. Es sind verschiedene Beete rund um das Haus. Da kommt man mit dem Pflegeaufwand gerade noch so hinterher.
    Danke für Eure Komplimente.
    Meine Nachbarn denken sicher, ich arbeite als rasender Reporter.

    LG tina1
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo Tina, Dein Garten gefällt mir auch sehr gut. Tja, man kann sich nicht immer aussuchen, wie der Garten verläuft. Ich hätte auch lieber einen Garten mit Terrassen ... was nicht ist, ist nicht, aber man kann aus allem etwas machen, was einem gefällt. Es sollte ja vor allem einem selber gefallen. Habe mich dieses Jahr auch wieder vor den "offenen Gärten" gedrückt. Möchte gar nicht die Fremden im Garten haben. Freunde und Bekannte, ja dass ist was anderes. Aber auch das ist Geschmacksache.

    LG, Silvia
     
    ismene08

    ismene08

    Mitglied
    Hallo tina,
    das sieht ja hübsch aus, auch wenn Du meinst das es nur einzelne Beete sind, aber auch diese müssen angelegt und gehegt und gepflegt werden... ich staune über Deine Kuhschelle, meine hatte nur drei Blüten ... habe sie aber erst vorriges Jahr gepflanzt.
    LG Ismne08
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Silvia,

    lt.Bebauungsplan gehören wir zu einer Neubausiedlung aus Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern, obwohl wir sozusagen noch am alten Dorfrand wohnen. Es ist, wie man so sagt, eine Lückenbebauung.
    In der Siedlung durften anfangs keine Zäune errichtet werden, nur niedrige natürliche Einfriedungen. Da es dort sehr eng zugeht, ging das nicht lange gut, zumal dort überall solche Poller aus Metall stehen und ein Gewirr aus Sackgassen produzieren. Das veranlaßte Autofahrer, die sich verirrt hatten, zum Wenden in den extrem engen Sträßchen. Dabei ging dann schon mal die eine oder andere Anpflanzung kaputt. Dazu kam dann ein Bauträgerwechsel durch Konkurs des Vorgängers und die Eigentümer konnten durchsetzen, daß sie nun Zäune haben durften. Ich hab gegenüber eine Arztpraxis und wenn ich die Kette an meiner Einfahrt nicht einhänge, steht mir öfter mal ein Pkw vor meiner Terrasse.
    Aber ein bißchen Gefälle hat der Garten trotzdem und zu einer Nachbarin hab ich auch ein erhöhtes Beet. Wenn das Wetter besser wird, mach ich mal ein paar neue Fotos.

    LG tina1
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo tina,
    das sieht ja hübsch aus, auch wenn Du meinst das es nur einzelne Beete sind, aber auch diese müssen angelegt und gehegt und gepflegt werden... ich staune über Deine Kuhschelle, meine hatte nur drei Blüten ... habe sie aber erst vorriges Jahr gepflanzt.
    LG Ismne08
    Hallo Ismene,

    die Kuhschelle steht dort schon etwa 2 Jahre. Sie hatte erst einen Platz, wo sie gar nicht so richtig wachsen wollte. Eine dunkle ist mir dort schon eingegangen.
    Es gibt auch Pflanzen in meinem Garten die mit den angegebenen Bedingungen auf dem Schildchen gar nicht zurecht kamen. So ist manch Bewohner schon mehrmals umgezogen.
    Und was ich noch sagen wollte, es ist noch nicht ein Lilienhähnchen in Sicht.

    LG tina1
     
    ismene08

    ismene08

    Mitglied
    Weil ich sie alle umgebracht habe...;) bei mir waren sie schon zu drei'n und mehr... sei froh... obwohl ich neulich gelesen habe das die Käfer vorwiegend früh unterwegs sind... allerdings war das meinen Käfern egal ... die waren Nachmittags unterwegs:(

    Kuhschellen habe ich in weiß, rot und blau, aber die rote steht etwas schattiger sie wird wohl zu den andern beiden umziehen, vielleicht fühlt sie sich nicht mehr so einsam...
    LG Ismene08
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    meine Lilien haben aber Gott sei Dank nur eine Fraßstelle und die scheint von einer Schnecke zu sein. Ich habe reichlich Kaffeesatz verteilt. Scheint zu helfen.
    Voriges Jahr hatte ich die Käfer auch zu jeder Tageszeit.

    LG tina1
     
    Beates-Garten

    Beates-Garten

    Foren-Urgestein
    Solltet Ihr Bedürfnis nach Lilienhähnchen haben, kann ich gerne ein paar von mir schicken. Sie bearbeiten derzeit meine Kaiserkronen. Habt ihr einen Tip für mich was ich tun kann?

    100_1441.jpg
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Beate,

    die Lilien in meinem Garten wurden jedes Jahr von den Lilienhähnchen gefressen. Ich hab gleich bei Austrieb trockenen Kaffeesatz drum herum gestreut. Bis jetzt kein Lilienhähnchen in Sicht.

    LGtina1
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    war ein paar Tage nicht zu Hause und in meinem Garten hat sich einiges getan.
    Hab mal ein paar Fotos gemacht.
    1.Austrieb der Klettertrompete
    2.die letzten Tulpen
    3.Lilien noch ohne Schäden
    4.silbernes Beet
    5.Sumpfdotterblume
    6.Wollziest mit angeknabberten Rändern
    7.weißes Beet
    8.Teichlandschaft

    LG tina1
     

    Anhänge

    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Hammer! Bei den Bildern vom vergangenen Jahr, bekomme ich richtig lange Zähne - aber es dauert ja nicht mehr lang, dann sieht es wieder so aus.
    Dadurch, dass wir einen derartig milden April hatten, sind wir ja schon recht weit.

    Möchte auch so eine Trompete! Meine steht unten in der Werkstatt und ist irgendwie nicht mehr ganz dabei. Aber ich gebe zu, ich habe sie meistens ein wenig dursten lassen und der Wind, der hier ums Haus pfeift, ist ihr auch nicht wirklich bekommen.

    Also in einem Satz zusammen gefasst:

    Dein Garten ist 'ne Wucht! :)
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Schrankdackel,

    danke für das Kompliment aber nur kein Neid. Ihr seid doch die vom Wetter verwöhnten. Wir im Osten haben viel Kälte gehabt und Wind ist bei mir im Garten immer. Im fred über die ET, die schon draußen stehen, oder nicht, ist ein aktuelles Foto von meiner. Na, ich weiß noch nicht, wie ihr der Wind bekommen wird, wenn sie erst mal auf der Wiese steht. Noch steht sie geschützt auf der Terrasse. Allerdings mußte sie auch dort schon Blätter lassen.
    Nachdem ich jahrelang gegen das Unkraut gekämpft habe, hab ich den Kampf nun fast gewonnen. Nur vom verwilderten Nachbarsgarten kommt öfter mal was durch den Zaun und dann fliegt hier viel Zeugs zu. Ich habe Planzen im Garten, wo sich die Herkunft meiner Kenntnis entzieht. (Toller Satz-also ich weiß nicht woher ich die Gewächse habe oder manchmal auch nicht, was es ist).
    Ich gehe manchmal am Zaun draußen entlang und versuche den Garten mit "fremden Augen" zu sehen und mir gefällt er eigentlich ganz gut.
    In meiner Nachbarschaft sind 2 Gärten von Profis angelegt, das trifft nicht meinen Geschmack. Nun liegt das ja im Auge des Betrachters und auch der Gartenprofi gestaltet größtenteils wohl auch nach Vorgabe des Besitzers.

    LG tina1
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo Tina, Dein Garten gefällt mir gut. Besonders neidisch bin ich auf Deine Klettertrompete. Meine will und will nicht so richtig was werden. Hab sie jetzt an die Wasserbehälter verbannt ... zur Strafe. Hab wirklich alles versucht. Machst Du was Besonderes mit ihr?

    LG, Silvia
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Silvia,

    ich hab zwei Klettertrompeten in unterschiedlicher Farbe, die beide auf der Südseite stehen. Die im letzten Foto steht wie man sehen kann an einem Rankgerüst, welches im Herbst etwas nach vorn versetzt werden soll. Dort ist ein eingegrabener Regenspeicher, welcher immer mal überläuft, wenn er zu voll wird.
    Die andere steht am Eckpfosten einer Pergola, wobei deren Fuß von kriechenden Koniferen beschattet ist. Die wollte anfangs auch nicht so richtig, also die ersten 2 Jahre. Ich mußte öfter gießen, da sie immer die Blätter verlor.
    Gedüngt hab ich sie noch nie. Wir haben hier sehr dichten lehmigen Boden.
    Siehe Foto vom Vorjahr.

    LG tina1
     

    Anhänge

    NETTE

    NETTE

    Gesperrt
    Hallo Tina,

    habe dich schon vermisst. Sehr schöne Fotos! Leider habe ich nicht so einen schönen Garten sondern nur einen großen Vorgarten und einen Hof. Letzterer sieht allerdings spätestens im Juni aus wie ein Stück Dschungel. Habe den ganzen Samstag gepflanzt und wenn´s richtig grünt und blüht kommen auch ein paar Fotos von mir.

    LG Nette
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Nette,

    Garten ist ja eigentlich übertrieben. Ich habe auf dem Grundstück etwa mittig das Haus drauf stehen. Vorn ist Ziergarten-oder Vorgarten und hinten der kleine Nutzgartenteil mit Pool und Wiese.

    LG tina1
     
    aivlis

    aivlis

    Foren-Urgestein
    Hallo Tina, habe noch mal Deine Bilder angeschaut. Ich würde auch gern ein kleines Stück von Deinem Blaukissen nehmen. Meins ist nämlich eingegangen. Wenn Du einverstanden bist, Lungenkraut gegen Blaukissen, wenn es ebenfalls abgeblüht ist.

    LG, Silvia
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Silvia,

    geht klar. Es wuchert gerade in eine andere Pflanze(Name vergessen).

    LG tina1
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo zusammen,

    heute zum Feiertag haben wir nur Arbeiten erledigt, die niemanden belästigen, d.h. so gut wie keine Arbeit, dafür um so mehr erholt und natürlich Fotos geschossen. So kam auch unser leise arbeitender ökologischer Rasenmäher zum Einsatz.

    LG tina1
     

    Anhänge

    NETTE

    NETTE

    Gesperrt
    Hallo Tina,

    ich glaub´s ja wohl nicht! Gibt´s in Sachsen-Anhalt neuerdings verschiedene Klimazonen??? Bei mir blüht nicht halb soviel, der Mohn zeigt bisher nur üppiges grün, die Rhododendren (allerdings rote) lassen auch auf sich warten nur auf eines ist Verlass - die Schnecken!

    LG Nette
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Nette,

    na, bei knappen 44 km Straßenentfernung glaube ich nicht, daß wir in unterschiedlichen Klimazonen wohnen.:):):)
    Der Mohn steht in der prallen Sonne, also auf der Südseite und die Rhododendren blühen ja von April bis keine Ahnung, wie lange.
    Meines steht auf der Nordseite hinter dem Haus.
    Von einer Schneckeninvasion sind wir bisher verschont geblieben. Um die Funkien hab ich zentimeterdick Kaffeesatz gestreut. Bisher toi toi toi.
    Allerdings hab ich im Forum schon blühende Persische Kaiserkronen gesehen und meine scheint, als wolle sie mich dieses Jahr nicht mit Blütenpracht überraschen.

    LG tina1
     
    NETTE

    NETTE

    Gesperrt
    Hilft Kaffeesatz gegen Schnecken? Das wäre ja zu schön um wahr zu sein. Davon produziert mein GG in Hülle und Fülle. ;)

    LG Nette
     
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Hihi,
    klar hilft das gegen Schnecken liebe Nette, die sind soooo dermaßen beschäftigt ihre Zukunft darin zu lesen, dass sie vergessen, an die Pflanzen zu gehen. :D
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    entweder es hilft, oder hier gibt es keine Schnecken.
    Ich habe ihn ursprünglich um die Lilien gestreut, denn zumindest bei mir hilft er gegen Lilienhähnchen.

    LG tina1, noch schneckenfrei
     
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Tina Du kannst mir sagen was Du willst, helfen tut allein das Schild, dass Du gestern angebracht hast. ;)
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    Schild?????
    Was stand denn drauf?

    LG tina1
     
    S

    Schrankdackel

    Gesperrt
    Ups - falsche Baustelle. :D
    Tilia war's - nicht die Schweizer und auch nicht Tina ... *grins
    Sie hat auf meinen Rat hin ein Schild angebracht - Anfressen verboten. ;):D
     
    NETTE

    NETTE

    Gesperrt
    Also, ich versuch´s! Schaden richtet der Kaffeesatz auf keinen Fall an und wenn´s klappt darf mein GG noch mehr von der braunen Brühe trinken, der freut sich dann. ;)

    LG Nette
     
    ismene08

    ismene08

    Mitglied
    Hallo Tina... bin auch ma wieder hier!!! Hey bei Dir blüht's ja auch wunderbar!!!! In Deinem weißen Beet ist das eine art annemaon??? Vorn ist eine Schleifenblume...ich habe noch in meinem weißen Beet ein weißes Veilchen und weiße Bergmänneln ( Traubenhyazinthe ) ach und ein weißes Vergißmeinnicht... sieht auch ganz toll aus!!!
    Aber das bei Di der Mohn schon blüht, meiner hat zwar die Blüte angesetzt aber bis er blüht das dauert wohl noch!!!
    Bis jetz haben die Schnecken wohl einen Bogen um meinen Garten gemacht... aber ich will noch nicht aufatmen, wer eiß wenn es jetzt rgnet ... oh jeh, aber ich nehme auch Schneckenkorn von Ceraflor ( glaube so heißt das Zeug, hat eine prima Bewertung in der Gartenzeitung )

    Also ich freu mich auf weitere Bilder aus Deinem Garten!!!!
    LG Ismene08
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    @Nette,

    na da kannst Du ja zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Der GG bekommt seinen Kaffee und die Schnecken den Satz.

    @Ismene

    weiße Bergmännchen hab ich im Urlaub auf dem Blumenmarkt gesehen und daß es weiße Vergißmeinnicht gibt, höre ich zum ersten Mal.
    Meine blauen hab ich bisher immer im Frühjahr ausgezupft, weil ich sie für Unkraut hielt, daß aus der Meisenkugel sich selbst ausgesät hat. Die hing nämlich in der Nähe.
    Mag sein, daß der Islandmohn so früh blüht, weil er nicht überwintert hat. Ich habe ihn kürzlich gekauft, jedoch nicht blühend.
    Gestern hat es ganz schön doll geregnet und ich hab gestaunt, daß das keine Schnecken auf den Plan gerufen hat. Und die Lilien sind auch alle noch heil.

    LG tina1
     
    ismene08

    ismene08

    Mitglied
    Die weißen Vergißmeinnicht habe ich von meiner Nachbarin bekommen.. vielleicht gibt es wieder ein paar Jungpflanzen dann geb ich gern was ab???!!! Weiße Veilchen stehen dort auch
    LG Ismene08
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Ismene,

    das wäre ja toll.
    Hier mal ein Lilienfoto. Die hab ich dort schon mehrfach ausgegraben und trotzdem kommt immer wieder eine neue.
    Du wolltest doch eine haben. Sie wird ganz schön hoch und blüht riesig und dunkelrot. Ich weiß nur nicht, wann der beste Zeitpunkt zum Ausgraben ist.

    LG tina1
     

    Anhänge

    ismene08

    ismene08

    Mitglied
    Hallo tina.... möchte am liebsten jetzt gleich ausgraben...:) aber nein bin ja vernünftig ( zumindest manchmal!!! ) am besten wäre die Zeit wenn sie am verwelken ist, denn dann hat sie eine Ruhephase und man stört sie nicht,muß eben noch ganz ganz lange Geduld haben, also schreib ein Zettel dran, damit Du mich nicht vergißt, schreib Lilie für Lili drauf...;) och freu mich schon!!!! Die weißen Vergißmeinnicht sind gebongt und Du bekommst garantiert welche!!! Versprochen... großes Gärtnerehrenwort!!!!
    LG Ismene08 die Luftsprünge macht!!!!:cool:
     
    tina1

    tina1

    Foren-Urgestein
    Hallo Ismene,

    würd sie auch jetzt ausgraben. Aber wenn Du meinst, es hat Zeit, dann machen wir es so. Sie würde dann wohl auch dieses Jahr nicht mehr blühen.
    Ich denk an Dich, versprochen.

    LG tina1
     
  • Top Bottom