Tipps für die richtige Anordnung

M

michi1233

Neuling
Hallo zusammen.

Habe mich bereits in die automatische Bewässerung eingelesen und möchte diese demnächst in meinem Garten installieren.

Habe auf Gardena mal die Regner geplant wie ich es für sinnvoll halte und den Entwurf angehängt.

Würde mich freuen und wäre sehr dankbar, wenn ein Erfahrener sich das mal anschauen kann und mir evtl. den ein oder anderen Tipp geben kann.

Bedanke mich bereits vorab.

Schöne Grüße michi1233
 

Anhänge

  • merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Sieht gut aus, jedoch würde ich keinen Regner direkt an den Fuss der Treppe setzen.
    Schon gar nicht mit so einem kleinen Winkel. Und ständig drauftreten ist nicht so schön...

    Nimm den lieber und setz ihn weiter nach links und lass ihn mit halber Reichweite als Vollkreis Regner laufen.
    Das gibt ne bessere Abdeckung denn die Mitte ist im Vergleich zum Rest etwas unterversorgt.

    Ich denke es sollte kein Problem sein es so einzurichten das maximal die unterste treppenstufe beregnet wird und sonst alles was abbekommt.

    Haste schon ne Idee welche Regner du nehmen willst? wir würden da spontan die R-VAN oder die 3000er Getrieberegner von Rainbird einfallen.
     
    M

    michi1233

    Neuling
    Grüß Dich Torsten.

    Erstmal danke für die schnelle Rückmeldung und die Tipps.
    jedoch würde ich keinen Regner direkt an den Fuss der Treppe setzen.
    Schon gar nicht mit so einem kleinen Winkel. Und ständig drauftreten ist nicht so schön...

    Nimm den lieber und setz ihn weiter nach links und lass ihn mit halber Reichweite als Vollkreis Regner laufen.
    Das gibt ne bessere Abdeckung denn die Mitte ist im Vergleich zum Rest etwas unterversorgt.
    Bei dem war ich mir tatsächlich sehr unschlüssig weil die Treppe das ganze irgendwie kompliziert macht. Aber in die Mitte als Vollkreisregner ist eine super Lösung. Danke.

    Haste schon ne Idee welche Regner du nehmen willst? wir würden da spontan die R-VAN oder die 3000er Getrieberegner von Rainbird einfallen.
    Ich habe mich noch nicht final festgelegt jedoch an den hunter mp 3000 gedacht. Nach viel Recherche und Einlesen haben die mich am meisten überzeugt. Gerne lass ich mich aber von R-VAN oder den Rainbird überzeugen. Da fehlt mir einfach die Erfahrung. Kannst Du welche besonders empfehlen?

    Schöne Grüße und nochmal herzlichen Dank

    michi1233
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Habe selbst nur die 5000er Serie und die HE-Vans seit 3 Jahren verbaut.
    Die Getrieberegner laufen einwandfrei, jedoch muss man da mit verschiedenen Düsengrößen rumspielen je Nach winkel um eine gleichmäßige Beregnung zu erhalten. Das Problem hat man mit den Van's und Rotatoren halt nicht.
    die haben immer den gleichen Niederschlag.

    Aktuell im Vorgarten 2* Rainbird Rechtecksprüher und 2 * R-Van. Funkioniert soweit ganz gut.
    R-VAN's errichen wie alle in den Grenzbereichen halt nicht ganz die Reichweite wie nach vorn heraus
    aber das bekommt ja kompensiert.

    Was mir an den R-Vans's gefällt ist die windunanfälligkeit durch die eher dickeren Wasserstrahlen und das der Rasen sich nicht so pitsch nass anfühlt wie mit den HE-Vans's...

    Die Düsen jedoch kosten gleich das 4fache der He-Vans.

    Rein optisch sind die Rotatoren halt schon geil. Jeder bleibt stehen wenn die laufen und guckt sich das an.
    Wasserverteilung über die Fläche ist auch ziemlich gleichmäßig.
    Viele Berichten bei den Hunter Rotatoren von unterschiedlichen schnell laufenden Regnern.

    Das hab ich bei den R-Van's noch nicht beobachten können. Auch finde ich das spülen durch draufrücken
    ziemlich genial.

    Alles in allem bin ich bei den Regnern bisher von Rainbird überzeugter.
    Was nicht heissen soll das Hunter schlechter ist :)
    Nur Gardena kann ich nicht leiden das Zeug geht mir einfach deutlich zu schnell kaputt und wirkt irgendwie nicht ausgereift. Bis auf die PE Fittinge die sind geil, aber zu teuer :)

    Jeder 3. den ich kenne und mit dem ich ins Gespräch komme hat Gardena im Garten und heult mich voll das es nicht richtig läuft und das sie nicht drehen oder komisch spritzen...
    Das Problem kenn ich mit Rainbird z.b. gar nicht.
     
  • M

    michi1233

    Neuling
    Was mir an den R-Vans's gefällt ist die windunanfälligkeit
    Das ist ein gutes Argument. Habe in meinem Garten aktuell noch keine Hecke und es winded dort wie die Sau.

    Hab mir die R-VAN mal näher angeschaut. Wenn ich es richtig verstehe, brauche ich die Versenkdüse aus der Typenreihe 1800 und die dazugehörige R-VAN Düse, oder?
    Spielt es eine Rolle ob ich die Versenkdüse in 5 oder 10 cm nehme?

    Nur Gardena kann ich nicht leiden das Zeug geht mir einfach deutlich zu schnell kaputt und wirkt irgendwie nicht ausgereift.
    Die Regner von Gardena hab ich bereits abgeschrieben. Auch schon sehr viel schlechtes drüber gehört. ;-) Wenn dann wären es die Premium geworden, aber davon bin ich weggekommen.

    Bei der Smart-Steuerung sowie den PE-Geschichten werde ich allerdings auf Gardena setzen nachdem ich auch schon einen entsprechenden Mähroboter gekauft habe.

    Eine Frage zur Anordnung hätte ich nun doch noch. Die beiden Streifen überhalb und unterhalb vom Haus werden auch noch Rasen und bewässert werden. Die haben ca. eine Breite von 3 Metern. Wollte dort eigentlich mit Streifendüsen arbeiten. Macht das Sinn oder sollte ich auf die Standard-Lösung (also mit normalen Düsen) setzen. Habe dann halt das problem, dass ich ein Haufen Regner setzen muss. sind immerhin 11 Meter.

    Gruß Michi
     
  • merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Hab mir die R-VAN mal näher angeschaut. Wenn ich es richtig verstehe, brauche ich die Versenkdüse aus der Typenreihe 1800 und die dazugehörige R-VAN Düse, oder?
    Spielt es eine Rolle ob ich die Versenkdüse in 5 oder 10 cm nehme?
    Ganz genau. 1800er Gehäuse und die R-Van Düse drauf.

    Ich würde 10cm nehmen. also das 1804. Bei 5cm ist schnell mal Gras davor gewachsen und stört das Strahlbild.
    Auch die 10er werden schnell gestört wenn der Mähroboter nicht perfekt in die Ecken kommt.
    Daher lieber etwas höher.

    Die 1804 kosten mit winkelstück glaube 4€ oder so.

    PE-Geschichten werde ich allerdings auf Gardena setzen
    Ich finde die Fittige zwar geil aber ich bin nicht bereit das doppelte oder mehr pro Fitting zu bezahlen.

    Nimm die Grünen von Irritec die kosten keine 2€/Stück

    PE- Rohr reicht das PN6 (6Bar) 25mm Rohr. Hab da nen Ebay Händler der nimmt glaube 54€ / 100m

    3 Meter Breit wird Eng. Die R-Van SST Streifendüsen schaffen so 1,5*9Meter.
    Optimal wären 2 Anfangs / 2 Mittel / 2 Endstreifen Pro 11*3m Fläche. Sprich 6 Regner.

    Du kannst es aber auch mit 4 R-VAN SST Regnern versuchen.
    Das würd ich in jedem Fall aber vorm Vergraben oberirdisch aufbauen und ausprobieren
    wie weit die mit dem vorhandenen Druck kommen und entsprechend justieren.


     
  • M

    michi1233

    Neuling
    anz genau. 1800er Gehäuse und die R-Van Düse drauf.

    Ich würde 10cm nehmen. also das 1804. Bei 5cm ist schnell mal Gras davor gewachsen und stört das Strahlbild.
    Auch die 10er werden schnell gestört wenn der Mähroboter nicht perfekt in die Ecken kommt.
    Daher lieber etwas höher.

    Die 1804 kosten mit winkelstück glaube 4€ oder so.
    Alles klar. das klingt gut. Danke. Denke ich werde mir die R-VAN gönnen.

    Das einzige Problem das ich noch habe ist die Wassermenge bzw. der Druck. Hab heute nochmal tagesaktuell nachgemessen und den dynamischen Druck gemessen. Habe bei 3 Bar 2100 Liten in der Stunde. Bei 3,5 Bar nur noch 600. Habe eigentlich für den Garten (also die 10 Sprenger) zwei Kreise vorgesehen. Sind die 2100 Liter bei 3 Bar da ausreichend? oder muss ich mit mehr Druck rechnen? Ich werde auch 32 mm PE Rohre verbauen, dass der Druckverlust geringer ausfällt. Hoffe das passt dann.

    Ich finde die Fittige zwar geil aber ich bin nicht bereit das doppelte oder mehr pro Fitting zu bezahlen.

    Nimm die Grünen von Irritec die kosten keine 2€/Stück
    Sind die qualitativ ausreichend? Weil dann würde ich die auch nehmen. Das Geld muss man ja nicht zum Fenster rauswerfen.

    3 Meter Breit wird Eng. Die R-Van SST Streifendüsen schaffen so 1,5*9Meter.
    Optimal wären 2 Anfangs / 2 Mittel / 2 Endstreifen Pro 11*3m Fläche. Sprich 6 Regner.
    Den Gedanken hatte ich auch schon. Werde es jetzt auch so umsetzen. Werde allerdings 4 Mitteldüsen verwenden, da ich jetzt 14 Meter brauche.

    Danke nochmal für deine Ratschläge.

    Schöne Grüße Michi
     
    merls

    merls

    Foren-Urgestein
    Für die Rotatoren sollten knapp über 3Bar ausreichen wenn du nicht gerade 50M Leitungslänge in 25mm legen willst.

    Die Irritec Fittinge hab ich schon oft verbaut, bisher hab ich noch von keinem gehört das sie undicht geworden wären.

    4 Mitteldüsen wird auch gehen :) Vieles ist auch einfach ausprobieren.

    Hab in meinem Vorgarten 3mal umgebaut weil ich partout mit 4 Regner auskommen wollte *lach*
    Nun scheint es ganz gut zu sein :)
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    B Welche Tipps habt Ihr für die Regnerposition? Bewässerung 3
    N Tipps für die Gestaltung Gartenpflege allgemein 4
    S Tipps für die Gartengestaltung Gartengestaltung 6
    M Minigarten - Wer kann mir Tipps für die Gestaltung mit Pflanzen geben? Sichtschutz? Gartenpflege allgemein 1
    M Habt Ihr Tipps für die Haltung von Kois Gartenteich und Aquaristik 23
    Stupsi Tipps für Pflanzen die gelitten haben Pflanzen allgemein 2
    M Neuer Mandarinenbaum - Tipps für die Pflege? Zitruspflanzen 8
    Saona Tipps für die Grabbepflanzung Gartenpflege allgemein 10
    K Tipps für Monstera Deliciosa Variegata Steckling Tropische Pflanzen 18
    N Gartenneuling sucht Tipps für Herbstpflege Rasen 9
    N Habt ihr Tipps für einen kleinen Balkon? Pflanzen allgemein 10
    B Suche Tipps für meine Bananenstaude Stauden 3
    T Rasentuning für Rasenfreaks :) Tipps? Rasen 3
    M Anfängerfehler - Tipps für den Gemüsegarten Obst und Gemüsegarten 5
    Q Suche Tipps für neuen Rasen Rasen 5
    M Tipps: App für Gartenarbeit? Gartengeräte & Werkzeug 4
    F Tipps für Bewässerung Bewässerung 3
    Orangina Blattbegonie für Hydrokultur geeignet? Pflege-Tipps Zimmerpflanzen 9
    Orangina Tipps für Trips Wettbewerbe & Termine 0
    P Tipps für den Gartenumbau Gartenpflege allgemein 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom