Tomaten bei mir in 2021 anders als im Vorjahr--dickere Haut weniger Geschmack

UweKS57

UweKS57

Mitglied
Hallo liebe Tomatenfreunde,
ich habe dieses Jahr keine Aldis gekauft, sondern die Berner u.a. beim Biogärtner.
Insgesamt hatten alle Tomaten, Flaschen- oder Cocktail- und Kirschtomaten eine deutlich dickere Haut
Und so wirklich saftig waren sie auch nicht. Das war bei den Tomaten im Gewächshaus und draussen gleich.
Die einzige Tomate, die saftig, dünnschalig und wirklich lecker war , war die Berner Rose.
Und hier auch nur die, die nicht im Gewächshaus wuchs.
Die Berner im Gewächshaus war dickschalig und wuchs langsam und wenig.
Die Berner draussen hatte viele lecker Früchte, viel Saft und eine dünne Schale.

Letztes Jahr waren alle Tomaten saftig und dünnschalig. Draussen und im Gewächshaus.

Habt ihr eine Idee, was ich da falsch gemacht habe?
 
  • Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Hast Du sie mit irgendwas gesprüht?
    Ich habe meine Tomaten unter der Vorderkante des Wäschedachs vorbeugend mit Lecithin gespritzt.
    Ich habe keine andere Erklärung dafür, dass solche eigentlich stattlichen Tomaten wie etwa die Vivagrande nicht über die Größe einer Naschtomate hinweg kamem.
    Dabei schmecken sie gut tomatig mit angenehmer Säure. Die Haut ist ungewohnt fest, auch wenn ich das eigentlich mag.
    Die einzige Pflanze in meinem "Obergarten" von dort gepflanzten 36, die in der "Todeszone" überlebt hat, ist ebenfalls eine Vivagrande.
    Ich hatte sie zur Beobachtung und mit Absicht nicht gespritzt.
    Heute haben wir die erste große (geschätzt 250 g) und gut gereifte Vivagrande zum Abendbrot verspeist: Eine Vivagrande mit allen ihren Vorzügen.
    Eine Verwechslung ist nicht möglich, denn ich habe Vivagrande nur einmal ausgesät.
    Lecithin wende ich erst einmal nicht mehr sn.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo @UweKS57
    warum auch immer - auch hier hatten alle (selbstgezogenen) Tomaten sehr feste Pelle.
    Egal ob GWH, unterm Dach oder im Kübel. Auch Sorten, die das noch nie so (heftig) hatten: Maiglöckchen, Harzfeuer, Linda
    Wobei die im Kübel noch am "zartesten" waren.
    Die Kübel hatten aber auch den Standort, der von den miesen Wetterverhältnissen am wenigsten abbekommen hat:
    leichtes Leben unterm Dach mit Sonne (so sie denn schien), Tropfbewässerung und in der geschütztesten Ecke des Grundstücks.
    Ich denke, dass ist einfach dem doofen Wetter 2021 geschuldet.
     
  • Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Nächstes Jahr gibt es bei mir erst mal keine Freilandtomaten, und ich probiere aus, ob die feste Pelle nicht doch auf die damit verbundene Kübelhaltung unter der Südkante des Wäschedachs zurückgeführt werden kann.
    Die Tomaten werden in minimal 20-l- Kübeln stehen.
    (Und wehe, sie sind dann nicht zart!!!):alien:
     
  • D

    DanielaK

    Mitglied
    Ich würde auch auf das Wetter tippen. Bei mir haben alle 5 Tomaten die Schraube gemacht als grüne Früchte dran hingen, so gegen ende Juli hin. Eine hat so halb überlebt, rsp. Ein Zweig mit ca 5, teils schon stattlichen, Tomaten dran. Normalerweise kann ich die erste schöne Portion Tomatensalat sicher mitte August zum Geburtstag meines GG ernten. Diese Jahr ist etwa vor gut 1 Woche die erste Tomate annähernd rot geworden. Vor 2-3 Tagen ist mir dann das Ding noch umgeknickt. Habe 3 Tomaten mit Farbe dran gepflückt und sie zum Nachreifen gelegt. Ich warte immer noch. Sind schöne Früchte geworden, hatten aber eeeewig bis was ging und werden garantiert eine feste Schale und weniger Geschmack haben. Nächtes Gartenjahr kann eigentlich nur besser werden!
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Nächstes Jahr gibt es bei mir erst mal keine Freilandtomaten, und ich probiere aus, ob die feste Pelle nicht doch auf die damit verbundene Kübelhaltung unter der Südkante des Wäschedachs zurückgeführt werden kann.
    Die Tomaten werden in minimal 20-l- Kübeln stehen.
    (Und wehe, sie sind dann nicht zart!!!):alien:

    Ich bin dagegen. Nächstes Jahr wird ein tolles Tomatenjahr und Du ärgerst Dich dann schwarz
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Ok, also habe ich nix falsch gemacht und das mit der dicken Haut ist wohl ein Wetterproblem.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Du hattest wenigstens eine Ernte, das war in diesem Jahr nicht selbstverständlich.
     
    UweKS57

    UweKS57

    Mitglied
    Jo, aber nur eine Sorte war wirklich saftig und lecker.
    Das wird nächstes Jahr besser.
     
  • Opitzel

    Opitzel

    Foren-Urgestein
    Ja, Uwe,
    in alten Zeitschriften liest man den Vermerk:
    "Hoffen wir das Beste, lieber Leser."
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom