Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

M

malamatina

Neuling
#1
Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

Hallo alle zusammen!
Bin neu hier im Forum, von dem ich ganz begeistert bin und aus dem ich mir schon einige wertvolle Tipps holen konnte!:grins:
Jetzt habe ich eine Frage zu Tomaten im Hochbeet: ich habe seit heuer erstmals verschieden große Hochbeete, die ich natürlich möglichst ohne "Platzverlust" bepflanzen möchte. Wenn ich nun meine Tomis da hineinsetzen möchte, welchen Pflanzabstand sollte ich dabei einhalten?
Hab schon die Suchfunktion bemüht, allerdings ohne wesentlichen Erfolg ... ;)

Hat jemand von euch Gartenprofis Tipps für mich?

Liebe Gartengrüße!
malamatina
 
  • Julchen1976

    Julchen1976

    Mitglied
    #2
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Wie hoch ist denn das Tomatenhochbeet und wieviel Fläche steht davon für die Tomaten zur Verfügung? Ich finde Tomaten werden einfach zu hoch für ein Hochbeet, oder? Wenn Du schon eine Beethöhe von ca. einem Meter hast und dann noch ca. 2 Meter Tomaten, wo soll das denn enden ??? :d
     
    lavendel67

    lavendel67

    Mitglied
    #3
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Hallo malamatina,

    würde einen Pflanzabstand von mindestens 50 cm, lieber ein bisschen mehr wählen. Da deine Tomaten im Hochbeet sicher super wachsen und sich ausbreiten.

    Du kannst ja am Boden zwischen den Tomaten noch Kapuzinerkresse (die Läuse mögen sie und lassen die anderen Pfanzen in Ruhe), Petersilie mit Zwiebeln ( gegen die Krautfäule), Basilikum, Knoblauch, Kohl, Mangold, Sellerie, Tagetes.


    Was du nicht zu den Tomaten pflanzen solltest sind: Bohnen, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi.

    Habe einmal Tomaten und Gurken in ein Beet gepflanzt - sind beide nicht´s richtiges geworden.

    Falls dein Hochbeet sehr hoch ist, denke daran das du auch noch die oberen Tomaten ohne Leiter pflücken kannst.
     
    Rhoener55

    Rhoener55

    Foren-Urgestein
    #4
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Hi,

    ich habe meine Tommis immer auf's Hochbeet, überdacht und in Reinkultur. Pflanzabstand ca 70 - 80 cm in 3 versetzte Reihen, Reihenabstand etwa 35cm.

    LG,
    Mark
     
  • Citrusandi

    Citrusandi

    Mitglied
    #5
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Was du nicht zu den Tomaten pflanzen solltest sind: Bohnen, Erbsen, Fenchel, Gurken, Kartoffeln, Kohlrabi.

    Habe einmal Tomaten und Gurken in ein Beet gepflanzt - sind beide nicht´s richtiges geworden.
    Hallo,

    ich dachte immer Tomaten und Gurken passen nicht zueinander, da die einen trockene und die anderen eher feuchte Luft mögen.

    Da ich keine Wahl habe, sind bei mir Tomaten und Gurken im GH nebeneinander.

    Schon seit Jahren ohne Probleme.

    Warum passen Bohnen nicht zu Tomaten? Hab vor kurzem Bohnen im Anschluß an die Freilandtomaten gesät. Ist das schlecht für Bohnen oder Tomaten?

    lg
    Andi
     
  • P

    Pfennigfuchser

    Neuling
    #6
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Hi Citrusandi,
    Du kannst 4 Tomatenstöcke in ein Hochbeet setzen, wenn das Beet eine Fläche von 1 Quadratmeter hat, bzw. die Pflanzen in einem Abstand von 60 cm setzen.
    Ich würde mit dem Pflanzen noch bis zum 15. Mai warten, bis die Eisheiligen vorbei sind. Denk auch an eine geeignete Stütze (Spiralstab), denn Tomaten gedeihen in Hochbeeten besser als in herkömmlichen. Wichtig ist eine Überdachung zum SChutz gegen die Braunfäule.
    Viel Erfolg!
     
  • Citrusandi

    Citrusandi

    Mitglied
    #7
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Hi Citrusandi,
    Du kannst 4 Tomatenstöcke in ein Hochbeet setzen, wenn das Beet eine Fläche von 1 Quadratmeter hat, bzw. die Pflanzen in einem Abstand von 60 cm setzen.
    Ich würde mit dem Pflanzen noch bis zum 15. Mai warten, bis die Eisheiligen vorbei sind. Denk auch an eine geeignete Stütze (Spiralstab), denn Tomaten gedeihen in Hochbeeten besser als in herkömmlichen. Wichtig ist eine Überdachung zum SChutz gegen die Braunfäule.
    Viel Erfolg!

    Die Antwort geht an Malamatina!!!
     
    M

    malamatina

    Neuling
    #8
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Vielen lieben Dank für die zahlreichen Antworten!
    Nun, mein Hochbeet ist nicht so wirklich hoch, nur etwa 40 cm, also denke ich, dass sich meine Tomaten ruhig hoch hinaus wagen dürfen, zur Not muss halt eine Leiter her ;)
    Eine Überdachung ist auch schon geplant und wird in den nächsten Tagen montiert :grins:
    An den Pflanzabstand von rund 50 cm hab ich auch schon gedacht und so könnte ich in die kleineren Hochbeete mit ca. 1 m² Fläche 4 Pflanzen unterbringen, auf den größeren Beeten dementsprechend mehr.
    Die Zwischenpflanzung mit Sellerie, Mangold, Petersilie u.a. halt ich für eine super Idee, denn dann kann ich den Platz zusätzlich nützen! :grins:
    Ich kanns schon gar nicht mehr erwarten, meine Tomis auszupflanzen, wir haben bereits so schönes und warmes Wetter hier, aber ich weiß nicht so recht, ob ich dem Frieden trauen soll ;)

    Ganz liebe Gartengrüße,
    malamatina
     
    Schneehase

    Schneehase

    Mitglied
    #9
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Hallo malamatina,

    setze die Tomaten besser noch nicht nach draußen, so wie ich das in den Wettervorhersagen gehört habe, weiß man noch nicht, ob die Eisheiligen dieses Jahr kommen werden. Man kann die Tomaten zwar mit Flies schützen, aber besser ist es ein Paar Tage zu warten.

    LG
    Schneehase
     
    M

    malamatina

    Neuling
    #10
    AW: Tomaten im Hochbeet - welcher Pflanzabstand ist einzuhalten???

    Hi Schneehase,

    danke für den Tipp!
    Ich werde meine Tomis noch nicht ins Hochbeet pflanzen und besser noch warten.
    Allerdings habe ich die Tomatenpflanzen, die in großen Kübeln wachsen sollen, heute umgesetzt, da ich es so ganz doch nicht sein lassen konnte ;)
    Allerdings können die ja mit den Kübeln ganz einfach ins Gewächshaus gestellt werden, für den Fall, dass sich die Eismänner doch ankündigen! :grins:

    Liebe Gartengrüße,
    malamatina
     
  • Verwandte Themen


    Top Bottom