Tomaten krank?

S

Schmid, Anneliese

Guest
Hallo Pere,
das hatte ich auch an meinen Tomaten, aber schon viel früher!!! Es muß wohl ein Pilz sein - frag mich aber bitte nicht welcher.
Hab sofort mit Hexengebräu gesprüht - täglich!!!! Die befallenen Stellen (über der Erde ein brauner, 1cm großer Kreis)
Hab gestern mit einem Gärtner gesprochen - er kannte den Pilz auch, nur ich hab den Namen vergessen. Dieser soll kommen - bei solchen Wetterschwankungen, wie wir sie zur Zeit haben. An der Stelle, wo der Pilz auftritt entstünde Verdunstungskälte, dann kann der Pilz sich festsetzen.
Hatte sowas noch nie und kenn das auch nicht.
LG Anneliese
 
  • orni

    orni

    Foren-Urgestein
    P

    pere

    Guest
    Hallo Orni,

    ich denke nicht, dass es Fusarium ist...

    Habe gestern Bilder gemacht und stell sie hier mal wild ein.

    Die ersten 4 Bilder sind die Harzfeuer, die andere weiß ich grad nicht...:(

    Liebe Grüße
    Petra, die hofft, dass die Tomis an der Harzfeuer noch ausreifen
     

    Anhänge

    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Ist Botrytis... Anneliese, bei dir waren die Stellen viel dunkler!
    LG Marius
     
  • P

    pere

    Guest
    Marius,

    bist du sicher?

    Wiki zeigt mir dieses Bild und so sehen meine Tomis nicht aus!!! Botrytis

    Liebe Grüße
    Petra, die hofft und hofft...
     
  • T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Warte noch ein bisschen, dann kommt der Schimmel auch, aber ich sehe an deinen Bildern schon kleine Ansätze, oder täusch ich mich?
    LG Marius
     
  • P

    pere

    Guest
    Nein, da ist nur strohtrockenes Holz, kein Schimmel weit und breit!

    Liebe Grüße
    Petra, die täglich alles gründlich beäugt
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Kann sein, das mit dem Schimmelbelag hängt mit der feuchte Zusammen - Botrytis kann auch ohne Schimmel vorkommen, das typische ist, dass es keine so schwarzen Stellen wie bei Phytophtora ist!
    LG Marius
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Pere,
    so haben meine Tomaten mitte Juni ausgesehn! Vor allem in meinem Doppelsteghaus, kann Dir aber nicht sagen was es war - hab täglich, am Anfang stündlich mit Hexengebräu draufgehalten - und wie Du siehst - ich ERNTE!
    Das vertrocknete abgeschnitten - nach ner Woche kamen Geiztriebe.
    LG Anneliese
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    bin's nochmal, die braunen Stellen sind verholzt und die Tomaten wachsen weiter, wie wenn nix gewesen wär.
    LG Anneliese
     
  • T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Hier das Rezept:
    1l Wasser, dann kommen da 1 EL Rapsöl rein, 7,5gr Natron oder Backpulver und einen kräftigen Spritzer Spüli...
    LG Marius
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Hallo Orni,

    ich denke nicht, dass es Fusarium ist...
    Für mich sieht Bild 4 immer noch nach Fusarium aus....

    Fusarium Wilt on Tomatoes « The Demo Garden Blog

    http://www.avrdc.org/pdf/tomato/fusarium.pdf


    Das andere scheint - wie Marius schon schrieb - Botryris zu sein. Bei KBF werden die Stängel m.E. gleich weich, bei Botrytis nicht. Ansonsten sieht der Befall ähnlich aus.

    Hier ist noch ein Stream mit ner Pflanze, die Verticilium-Befall hat

    YouTube - ‪Learn how I handle Tomato Fungi and Spot Wilt Virus in my garden‬‏
     
    P

    pere

    Guest
    Danke Marius,

    Rapsöl hab ich grad nicht zur Hand, geht auch erstmal Olivenöl?

    Liebe Grüße
    Petra, die am Freitag einkaufen geht und Rapsöl kauft
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Hatte letztes Jahr auch an einer Pflanze Botrytis mit Schimmelrasen, die fing auch zu welken an, nach einer Zeit... da weiß ich aber, dass es Botrytis war!
    LG Marius
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Pere,
    nimm bitte Backpulver - da verbrennt nix - diese Saison sind die Tomaten so richtig doof...bei mir sind Tomaten befallen, die hatten noch nie was....
    LG Anneliese
     
    T

    Tomatenzüchter

    Guest
    Danke Marius,

    Rapsöl hab ich grad nicht zur Hand, geht auch erstmal Olivenöl?

    Liebe Grüße
    Petra, die am Freitag einkaufen geht und Rapsöl kauft
    Normal ist doch das Öl dazu da, um Schädlinge zu bekämpfen, Anneliese hat mir gesagt, dass es gleichzeitig düngt... aber ob Olivenöl Unterschiede macht, weiß ich nicht
    LG Marius, der sich bis heute wundert, dass das Hexengebräu nicht beim Phytophtora-Befall angeschlagen hat!????:confused::confused::confused:
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Pere,
    bitte nehm kein anderes Öl wie Pflanzenöl auf Rapsölbasis - die andern Öle werden alle ranzig und die Tomaten schmecken dann ranzig.
    Wenn Du erst am Freitag Rapsöl besorgen kannst, lass das Öl weg und nimm zuallererst Backpulver mit Spüli.
    Bei Pilzerkrankungen funktioniert Bakpulver und Spüli auch, ich geb das Rapsöl rein wegen den beißenden Insekten.
    LG Anneliese
     
    P

    pere

    Guest
    Für mich sieht Bild 4 immer noch nach Fusarium aus....


    Das andere scheint - wie Marius schon schrieb - Botryris zu sein. Bei KBF werden die Stängel m.E. gleich weich, bei Botrytis nicht. Ansonsten sieht der Befall ähnlich aus.
    Meine hellbraunen Stängel sind aber knochentrocken und nicht weich!

    Liebe Grüße
    Petra, die heute sämtliches Blattwerk und trockene Äste abgeschnitten hat und mit Annelieses Hexenbräu ohne Oel gesprüht hat
     
    Cachaito

    Cachaito

    Mitglied
    Die Dürener Bucht hatte heute schlabbriges Wetter... Nieselregen ab und an und so um die 15 Grad. Ab morgen soll es wieder bergauf gehen; ich habe mir ja geschworen, dass ich ohne jegliches Spritzen meine Tomaten durchbringen werde... mal schauen :)
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Meine hellbraunen Stängel sind aber knochentrocken und nicht weich!

    Liebe Grüße
    Petra, die heute sämtliches Blattwerk und trockene Äste abgeschnitten hat und mit Annelieses Hexenbräu ohne Oel gesprüht hat
    Meine ich ja, bei KBF ist es weich, bei Botrytis m.E. eher nektrotisch-hart mit äusserem Schimmelrasen...
     
    P

    pere

    Guest
    Mit Hexenbräu gespritzt, fast alle Blätter entfernt und bald ist Schicht im Schacht (im GW)

    Liebe Grüße
    Petra, die noch ein paar Tomaten abernten kann und das wars für dieses Jahr
     
    big apple

    big apple

    Mitglied
    Mit Hexenbräu gespritzt, fast alle Blätter entfernt und bald ist Schicht im Schacht (im GW)

    Liebe Grüße
    Petra, die noch ein paar Tomaten abernten kann und das wars für dieses Jahr

    Och mann, mitten in der Saison Feierabend, das ist doch Sch....
    Hast du nicht noch ein Geiztrieb den du in einen Topf pflanzen könntest? Den dann erst separat stellen und später ins GH? Ich hät noch ein paar bewurzelte wenn du brauchst!
     
    P

    pere

    Guest
    Ich hab noch die Freilandtomis, die sind alle topp in Ordnung und da werde ich noch lange ernten!

    Liebe Grüße
    Petra, die euch für euer Mitgefühl dankt :pa:
     
    Shargal

    Shargal

    Foren-Urgestein
    Huhu,
    das ist echt ein super Tipp.... hast gerade tonnenweise Tomaten mit massenhaft fast reifen Rispen in die Tonne gekloppt....aber hey, Du hast ja noch ein paar Geiztriebe, na dann ist ja alles in Butter.
    Kopfschüttelnde Grüße
    Shargal
     
    orni

    orni

    Foren-Urgestein
    Ich habe auch versucht zu analysieren. Meinte er die Geiztriebe der Pflanzen, die schon in der Tonne sind (wo man also keine Geiztriebe nehmen kann) oder, dass alles so verseucht ist, dass Geiztriebe ziehen Perlen vor die Säue ist oder dass man, wenn man alles in die Tonne gekloppt hat auf die paar Geiztriebe auch verzichten kann... oder... was weiß ich?
     
    Shargal

    Shargal

    Foren-Urgestein
    Huhu, das war sarkastisch gemeint.
    Jemandem zu sagen, er könne sich ja über seine Stecklinge freuen, wenn er gerade eine Menge Tomaten verloren hat, dass halte ich für einen schwachen Trost.
    Gruß
    Shargal
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    🍅🍅🍅
    Mitarbeiter
    Aaaaaaaahhhhh... Jetzt versteh ichs... :p

    Ja, macht Sinn was du schreibst... ;)

    Grüßle, Michi
     
    Shargal

    Shargal

    Foren-Urgestein
    Michi, wenn Du mir jetzt sagst, ich könne ja Stecklinge nehmen von meinen Dahingerafften, dann würg ich Dich (scherz). Und überhaupt, wann und was soll denn da noch kommen.
    Ich hab da 2 Buschtomaten, völlig entlaubt stehen mit bestimmt 30 schönen Rispen, die eigentlich kurz vor einer reichen und langen Ernte stehen sollten... die jetzt nach und nach braun werden, die muss ich wohl abschreiben.
    Aber ich mach dann Geiztriebe, falls die Triebspitzen überleben, dann kann ich Weihnachten ne mäßig schmeckende Tomate ernten, oder wie?
    Das ist nun wirklich kein Trost, bestimmt auch nicht für pere oder andere.
    Gruß Shargal
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    🍅🍅🍅
    Mitarbeiter
    Ne, da kommt nimmer viel rum bei. Wenn der August sehr sommerlich und der Herbst sehr mild ausfällt, dann, ja. Aber wer will sich darauf schon verlassen?

    Grüßle, Michi
     
    Shargal

    Shargal

    Foren-Urgestein
    Hi, ich wäre ja schon froh, wenn der Sommer mal mild ausfallen würde, so langsam mal, hier in Hamburg.
     
    P

    pere

    Guest
    ach, du fängst auch neu an...

    Liebe Grüße
    Petra, die die Geiztriebe ganz gewissenhaft ausgeknipst hat, bevor der Wahnsinn ausgebrochen ist :(
     
    Shargal

    Shargal

    Foren-Urgestein
    nee, der ist noch neu und voll motiviert, der will nur spielen...
    Gruß
    Shargal
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    🍅🍅🍅
    Mitarbeiter
    Ich treffe auch Vorbereitungen für die nächste Tomaten-Saison, also die Winter-Saison. Vielleicht säe ich am Wochenende ein paar Tomaten für die winterliche Fensterbank...

    Grüßle, Michi
     
    P

    pere

    Guest
    wer will nur spielen, dein Wauwi oder Cachaito?

    Liebe Grüße
    Petra, die den ganzen Schmarrn hier gleich weglöscht, denn wir sind in einem Fachforum!
     
    Shargal

    Shargal

    Foren-Urgestein
    Jo, aber eines, dass diese Dinge sehr sehr locker handhabt, was es dann wohl auch so sympathisch macht.
    Gruß
    Shargal
     
    Cachaito

    Cachaito

    Mitglied
    Auf der winterlichen Fensterbank stehen bei mir nur Paprika und Chili.

    Apropos Cili,
    ich hab da eine, die hat panaschierte Blätter in lila/grün/weiß und lila Blüten und dunkellila Früchte - kennt die jemand?

    Liebe Grüße
    Petra, die sich nun auf Capsicum spezialisieren wird ;)
    ööööhm, klappt das denn mit den Chili auch im Winter drinnen? Ich hatte gleichzeitig mit den Tomis auch noch eine orange Snack-Paprika mit ausgesät, die würde ich mir zu gerne erhalten.
     
    P

    pere

    Guest
    Hallo Cachaito,

    ich überwintere immer meine Chili und Paprika im Büro - das klappt wunderbar!

    Liebe Grüße
    Petra, die aber bei höchstens 17 Grad im Büro sitzt :grins:
     
    Cachaito

    Cachaito

    Mitglied
    Boah, wenn der Kerl doch mal deutsch reden würde :rolleyes:
    uuumh.. ok.. also, ich habe vor kurzer Zeit ein paar Tomatensamen ausgesät; die Früchte hatte ich hier bereits vorgestellt: http://www.hausgarten.net/gartenforum/tomaten/46652-heirloom.html

    Um irgendwie an den fred anzuknüpfen (sorry pere, manchmal ENTWICKELT sich ein Gespräch eben einfach in die ein oder andere Richtung, ohne dass es wirklich schlimm ist)... ich hoffe, dass sie nicht krank werden, den Sommer gut überstehen, so dass ich sie im Herbst ins Haus holen kann...

    :eek:
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo Pere,
    war der Samen von mir, schau morgen nach- ich hab auch so einen.
    LG Anneliese
     
    P

    pere

    Guest
    Anneliese,

    der war im Samenwichtelpaket und ich weiß nicht, von wem er war :confused:

    Liebe Grüße
    Petra, die ja auch mal ein Foto machen könnte, aber leider erst am Sonntag
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    ich hab den Samen ins Wichtelpaket gesteckt....
    LG Anneliese
     
  • Top Bottom