Tomatendach

  • Ersteller des Themas Tomatenmann
  • Erstellungsdatum
T

Tomatenmann

Mitglied
Hallo, ich möchte nun unser kleineres Tomatenhaus nach vorn hin vergrößern (insg. 2500 x 2000)und überlege, was da als Dach rauf soll. Ich hadere zwischen teuer (Doppelstegplatte 16mm) oder günstig (Lichtplatte klar Sinuswelle glatt 3mm).

Nun weiß ich allerdings nicht, ob Sinuswellenplatten das Licht sehr viel schlechter weiterleiten, als Doppelstegplatten.

Hat da jemand Erfahrung?
 
  • Hermine

    Hermine

    Mitglied
    Ich kenne den Unterschied nicht, zwischen den Platten die Du Dir überlegt hast.
    Guck aber auf jeden Fall, welche UV-beständiger ist, und welche Hagel besser stand hält. Wir mußten schon zweimal austauschen. Eine ist vergilbt, da war´s dann finster darunter. Dann kamen Acryplatten die der Hagel zerklopft hat. Seit dem Vorjahr testen wir stärkere Acrylplatten. ;)
     
    Gartenfreund9999

    Gartenfreund9999

    Neuling
    bei der kleinen Fläche empfehle ich Alltop-Platten(Macrolon), vergilben nicht, lassen 90% Licht durch und: wichtig; lassen UV Strahlung durch. Dadurch ergibt sich eine engerer Internodien-Abstand, als bei normalen Stegplatten;)
     
  • Top Bottom