Tomatenpflänzchen vom Pflanzenmarkt/Baumarkt?

Judith67

Judith67

Mitglied
Hallo zusammen,

nachdem der Frost mir meine Tomatenpflanzen zerstört hat (ja ich weiß, bin ja auch selber schuld) möchte ich mein Tomi-Haus nicht leer stehen lassen.

Lohn es sich denn, die Pflänzchen aus dem Pflanzenmarkt zu kaufen?
Kennt die jemand?
Gibt es da was zu beachten?

Bin dankbar für jeden kleinen Tip.

Schöne Grüße
Judith:cool:
die all ihre liebevoll gezogenen Tomis, Paprikas und Chillis verloren hat:(
 
  • GartenGnom_Pandea

    GartenGnom_Pandea

    Mitglied
    Hallo!

    Da wir auch schon die einen oder anderen Ausfälle hatten oder neue Sorten ausprobieren wollten, haben wir auch schon Pflänzchen gekauft, zB auf dem Pflanzenmarkt / Raritätenbörse im Bot. Garten in Wien. Die Qualität ist gut, wir waren mit den Pflänzchen bisher immer zufrieden.
    Auch mit den Pflanzen aus einem Discounter zB haben wir keine schlechten Erfahrungen gemacht.

    Zu beachten gibt es eigentlich nur: Starke und unbeschädigte Pflanzen auswählen.
    Aus verschiedenen Flyern konnte ich entnehmen, dass einige Pflanzen derzeit angeboten werden, auch alte Sorten von Arche Noah.

    Ich denke du wirst deine Freude an den Pflanzen haben.

    Liebe Grüße,
    GartenGnom Pandea
     
    T

    trinchenratz

    Neuling
    Kann dir leider nur indirekt bei deinen Fragen helfen.
    Wollte dir nur schnell sagen falls ein Dehner in der nähe ist schau mal da hin. Aktuell in der Anzeige sind Anden Hörnchen und Ananastomaten Pflanzen und diverses anderes.
    Vielleicht hilft dir das ja etwas

    Lg Trinchen
     
    S

    Schmid, Anneliese

    Guest
    Hallo,
    das Bauhaus hat auch jedes Jahr gute und ausgefallene Tomaten - hier zu erwähnen - die Tomaccio, wenn Du von der eine bekommen kannst, unbedingt kaufen. Dann die Harzfeuer F1, an der haste auch viel Spaß!
    LG Anneliese
     
  • W

    Wegschnecke

    Mitglied
    Der Online-Shop,
    der hier nicht genannt werden möchte , liefert von Mitte April bis Ende Mai ebenfalls Jungpflanzen, darunter viele ausgefallenere Sorten. Ich habe letztes Jahr dort Saatkartoffeln bestellt und war mit dem Service sehr zufrieden.
    Natürlich muss man da noch die Versandkosten in Kauf nehmen, aber vielleicht kannst du mit der Info ja trotzdem etwas anfangen?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Kabraedu

    Kabraedu

    Mitglied
    Hallo, auch ich habe positive Erfahrungen mit Pflanzen aus dem Baumarkt gemacht, bis ich heuer das erste Mal selbst ausgesät habe. Habe aber auch die ausgefallenenen alten Sorten im T**m-BM geholt. Setzen bereits Blüten an.
    LG Karin
     
  • O.v.F.

    O.v.F.

    Foren-Urgestein
    Hallo zusammen,

    wie Karin schrieb, habe ich im gleichen Baumarkt diverse Tomisorten gesehen,

    muß aber warnen, schaut Euch die Pflanzen genau an, denn viele hatten Sonnenbrand, also: AUGEN AUF BEIM TOMIKAUF
     
    Dustpuppy

    Dustpuppy

    Mitglied
    Ich habe dieses Jahr auch ein paar aus dem Bauhaus. Bin ganz erstaunt, dass die da eine Auswahl hatten. Habe eine gelbe, eine Eier-, eine Strauch- und eine Cocktailtomate. Aber die hatten auch diese riiiesigen Ochsenherzen und dann noch Harzfeuer.
     
    northshore81

    northshore81

    Mitglied
    Gartencenter Pö... hat dieses Jahr auch ausgefallene Sorten.
    Angefangen vom Andenhörnchen, über Green Zebra bis zur Harzfeuer F1.
    Sind noch andere "echte" Sorten dabei, habe die Namen aber nicht mehr im Kopf.
    Für diese Sorten werden allerdings 2,99 € Euro verlangt, was ich bissi viel finde.
     
    *kräuterhexe*

    *kräuterhexe*

    Mitglied
    Hatte bisher auch immer nur welche aus dem Gartencenter, dieses Jahr zum ersten Mal selbst ausgesät :) Es gab noch nie Probleme mit den gekauften Pflänzchen, auch wenn ich jetzt so im Nachhinein hier lese, was ich alles falsch gemacht habe... ich hatte letztes Jahr eine riesen Ernte!
     
  • Ähnliche Themen

    Top Bottom