Tubis bunter Beeren-Garten ab Juni 2019

Tubi

Tubi

Foren-Urgestein
Ach durch das "Lüften" geht nicht viel Feuchtigkeit verloren. Ich hebe den Deckel hoch und schaue rein und mache dann wieder zu. Ich lüfte außerhalb des Aquariums. Letztes Jahr brauchte ich kein Wasser nachzugießen. Aber das sehe ich ja. Wenn ich den Eindruck habe, dann benetze ich sie im einer Sprühflasche und gut ist. Ich bin da nicht so pingelig.
 
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tag vier. Die Samen der "Liebesapfel" sind als erstes gekeimt. Dann war die Saat wohl doch nicht alt. Aber es war eine Beigabe einer Bestellung ohne Jahresangabe. Da dachte ich sicher ist sicher.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tag fünf,
    der Liebesapfel hat zwei Schwestern, außerdem sind je 1 Jalapeño Benito und 1 Ramiro gelb gekeimt. Bisher alle in den Boxen. Aus der Erde guckt noch keiner hervor. Aber das würde ich auch erst nach einer Woche erwarten.
     
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tag sechs,
    die ersten Schlaufen schauen aus der Erde. Von Chili, Paprika und auch Physalis. In den Schalen keimt es auch fröhlich.

    Gerade habe ich für ein Gericht „Dosentomaten“ gebraucht. Ich habe die im ganzen eingekochten Tomaten vom letzten Sommer genommen. Das war der Hammer, was für ein Geschmack! Man hat sogar auch Unterschiede zwischen den Früchten geschmeckt. Ich denke, das nächste Glas futtere ich so leer. Das ist echt zu Schade für ein Eintopf.

    Heute habe ich „Biopaprika“ gekauft. Die schmecken nach Nichts! Schade ums Geld,
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tag 8
    17 Sorten von 33 sind bereits gekeimt. Manche sogar mit allen drei ausgesäten Samen.
    Wieder stelle ich fest, dass mein eigenes Saatgut mit am besten keimt. Ich werde versuchen dieses Jahr mehr Chilis zu verhüten und Saat zu nehmen. Im letzten Jahr war das nicht möglich, da ich viele Opfer durch Wühlmäuse hatte.
    Trotz der ganz guten Keimrate habe ich heute noch drei milde Chili nachgesät, die mir eine liebe Freundin in der letzten Woche schickte: Kalocsai, Sha Ema und Manabi Sweet. Und damit habe ich um ein vielfaches mehr Chilis als Paprika gesät. Aber das macht nichts, ich mag sie auch gerne mit etwas Pfiff.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Super, dass du eine so tolle Keimrate hast!
    Da spricht wirklich vieles für deine Saatgutentnahme und die Aufbewahrung 👍

    Weißt du schon wie du die Verhütung machen möchtest?
    Ich werde dieses Jahr, ja diese Mehrweg-Gemüsenetze versuchen.
    Bin sehr gespannt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    @Supernovae, ich werde bei den Chilis, genau wie im letzten Jahr, Baretthauben zur Verhütung von Fremdbestäubung nehmen. Das hat sehr gut geklappt. Die Freilandpflanzen waren mir jedoch durch Wühlmäuse ramponiert worden oder z. T. ganz weggefressen, kurz nachdem ich sie gepflanzt hatte. Da hatte ich schließlich den Überblick verloren, weil ich sie noch gar nicht mit Schilden versehen hatte, sondern nur den Pflanzplan erstellt hatte.
    Ich werde dieses Jahr die Pflanzen, von denen ich Saatgut möchte, in Kübel setzen und in den Hausgarten stellen. Obwohl ich eigentlich kein Fan mehr von den Kübeln bin. Aber es hilft ja nichts.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Gut das ich das lese, muss ja dann auch verhüten dieses Jahr wenn ich verschiedene Sorten auf so engem Raum habe.....
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Der Liebesapfel keimt 5fach. Viele der anderen Sorten 3fach. Ich werde nichts mehr nachlegen. Was nicht kommt, wird durch die doppelten ersetzt. Werde jetzt die ersten vom Papier in die Erde umsetzen.

    Bei den Physalis keimen nun auch die von meiner eigenen Absaat von 2016. Damit habe ich drei Physalissorten.
    Sollten die alle etwas werden, dann muss ich in diesem Jahr auch die Physalis verhüten, wenn ich Saatgut gewinnen will. Aber das wird schon gehen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, allerdings habe ich den Eindruck, dass das Aquarium nicht genug Licht abwirft. In spätestens zwei Tagen werde ich die Anzuchtplatte rausholen und den Lichtgarten anmachen, um sie umzusiedeln.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ist da so eine Plastikschutzgeschichte um die Lampe?
    Evtl. ist die Lampe auch schon etwas älter. Die geben dann ja manchmal nicht mehr genug Lichtintensität.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Nein, es ist kein Plastikschutz drum, die Röhren habe ich auch letztes Jahr nach dem Kauf ausgetauscht. Und ich habe sogar Reflektoren gekauft und montiert. Aber die Abstände sind halt nicht so nah wie sonst, weil es im geschlossenen Aquarium sonst zu heiß wird. Aber ich denke, in zwei Tagen sind die übrigen 8 Sorten auch raus, oder können weiter im Lichtgarten keimen. Das hat auch immer gut geklappt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Das geht nicht, das ist eine Multitopfplatte, keine Einzeltöpfe. Aber das macht nichts, die werden schon noch keimen. Ist nur etwas mehr Arbeit, weil ich dann die Erde öfter befeuchten muss.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, sonst mache ich die Chili und Paprika in Einzeltöpfen. Aber dieses Jahr war ich mal mutig und habe eine Multitopfplatte mit 54 Plätzen genommen und immer drei Korn versenkt. 18 Plätze sind aber noch für diejenigen frei, die derzeit in den Boxen keimen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tag 10:
    Nur noch 7 Sorten müssen aus der Erde auftauchen. Es bleibt spannend.
    Auch in den Schalen keimt es fröhlich. Beide Jalapeño Benito sind raus. Die erste der Beiden habe ich in Erde eingesetzt. Ich habe festgestellt, dass die Samen in den Schalen etwa 5 Tage vom ersten sichtbaren Keim bis zum vollständig entwickelten Pflänzchen brauchen. Ich setze sie immer erst dann in Erde, wenn sie die Samenhülle abgeworfen haben.

    Auf jeden Fall wird die Saison 2020 recht "chililastig".
    A) habe ich viel mehr Chili als Paprika gesät und
    B) Sind von meiner eigenen Kreuzung alle 12 der Samen von 2018 gekeimt. Die möchte ich ja auf alle Fälle anbauen. Nun, seit mir die fermentierte Chilisoße so gut gelang und auch prima schmeckt, habe ich ja eine schöne Verwertung. Von der verhüteten Saat meiner Kreuzung von 2019 habe ich keine Samen gesät. Die einen waren zu mild und die anderen zu scharf. So richtig perfekt war keine davon, also nehme ich noch mal die frühere Generation.

    In ein Loch der Topfplatte habe ich unachtsamerweise Snackpaprika und Physalis (Schönbrunner Gold) gesät. Da muss ich mal sehn, wie ich das retten kann. Am besten ich versuche die Paprika rauszuziehen, wenn sie ganz raus sind. Sie kommen gerade hervor. Die Physalis sind schon gekeimt und wachsen. Aber so schlimm ist das Malheur nicht, denn ich habe noch weitere Schönbrunner Gold gesät.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tag 11:
    nur noch 5 Sorten. Paprika Edelsüß will irgendwie nicht. Wenn da bist Samstag nichts kommt, lege ich die nochmal auf Papier nach,
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Da kann man sich ja lange wundern, wieso du nichts mehr in deinem Thread schreibst. :ROFLMAO: (Ich sollte wohl doch öfter "einfach nur mal so" durchs Forum streifen...)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Meine habe ich tatsächlich noch nicht ausprobiert, aber mir scheint, dass die Edelsüße ne Zicke ist, was das keimen anbetrifft.
    25 im Experiment und 10 nochmal extra.

    Also reif war die Verhütete mit Sicherheit, ich hab sie auch noch Indoor eine Woche in der Frucht nachreifen lassen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    @Supernovae, also ist bei Dir von 35 noch nicht eine gekeimt?
    Seit wann sind die Samen am keimen?
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Oh je. Dann gehe ich mal suchen, ob ich noch uralte Saat habe. :traurig:
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Welche haben denn bei Dir gekeimt, @Supernovae?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Du hast mir letzten Jan/Feb Saatgut zukommen lassen, dass du extra für mich aus den Schoten gepult hast.
    Ich hatte aus dem Tauschpaket nämlich Saatgut von 2013, dass überhaupt garnicht wollte. (Und du hast mir auch viele Samen von '13 geschickt-für das Experiment)

    Von diesen 2019'er Samen habe ich jetzt hier eine Pflanze als Übererwinterer stehen. Die andere ist mir kaputt gegangen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Also ich habe nochmal nachgedacht. Nein, die Samen, die ich Dir von der Frucht schickte, waren keine Edelsüß sondern Cayenne, die wolltest Du fürs Experiment. Ich habe zuletzt in 2017 Edelsüß angebaut. Ok, dann hast Du mir also Cayennesamen zurückgeschickt, richtig?
    Gut, das ist nicht weiter schlimm. Ich habe jetzt Samen von 2012, 2014 und 2017 auf Papier gesät, wobei die Samen von 2012 die "Originalsamen" waren, die ich bekam und die Samen von 2014 und 2017 nicht verhütet sind. Naja, vielleicht habe ich ja Glück und bekomme sie noch aus irgendeinen Korn raus, die Edelsüß.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ach nee. Stimmt.
    Das war die Cayenne, ich hatte es aus der Errinnerung geschrieben (Das sind auch die 35 Samen!)
    Von der Edelsüß hast du mir "nur" 2013er Saatgut geschickt und darin habe ich 25 im Experiment.

    Die verhüteten Samen, sind auf jeden Fall Edelsüß.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich schicke Dir ne PN, verstehe irgendwie grad nichts mehr.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    So, dann bin ich ja mal gespannt, wie viele Edelsüsspflanzen es geben wird. Hauptsache keine Cayenne! Nicht weil ich die grundsätzlich schlecht finde. Im Gegenteil. Es sind gut wachsende wachsende Pflanzen und ertragreich.
    Aber in einer Vielzahl kann ich sie nicht gebrauchen mit einer Schärfe von acht.
    Hat jemand schon mal geräuchertes Paprikapulver gemacht? :grinsend:
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ja, schon, aber in einem neuen Thread. Und im alten kam halt nix mehr. Irgendwie ging es völlig an mir vorbei, dass du einen neuen eröffnet hattest.


    Hat jemand schon mal geräuchertes Paprikapulver gemacht?
    Ich nicht. Aber ich kann hier noch jede Menge Regenbögen aus Pulver legen. :) Hübsch sieht es schon aus, wenn man die Gläschen so nebeneinander stellt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, schon, aber in einem neuen Thread. Und im alten kam halt nix mehr. Irgendwie ging es völlig an mir vorbei, dass du einen neuen eröffnet hattest.
    Mhm, mein anderer Thread ist seit dem Frühjahr im letzten Jahr geschlossen, als ich mich abmeldete.
    Früher hatte ich auch einen anderen Namen und war hier jahrelang als Tubirubi angemeldet. Mein alter Thread ist aber immer noch zu lesen. Sämtliche Tomatenbeschreibungen und Anbaulisten der letzten Jahre. Wen dieses interessiert, gehe bitte auf das Eingangspost dieses Thread, dort habe ich vieles verlinkt.


    Ich nicht. Aber ich kann hier noch jede Menge Regenbögen aus Pulver legen. :) Hübsch sieht es schon aus, wenn man die Gläschen so nebeneinander stellt.
    Ich habe in letzter Zeit mehr an Pulver verwendet und ich habe festgestellt, dass geräuchertes Paprikapulver ganz wunderbar zu vielen vegetarischen Gerichten passt.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Tag 13:
    nur noch drei Sorten fehlen in der Multitopflatte.
    Zwei der Sorten, die ich am 26.1. auf feuchtem Papier säte, sind bereits gekeimt. Die haben den Turbo eingelegt.
    Die Paprika, die aus Versehen gemeinsam mit den Physalis Schönbrunner Gold säte, haben das Umsetzen gut verkraftet. Die Physalis haben ebenfalls kein Problem damit gehabt, dass sie z.T. kurz raus waren. Dieses Jahr läuft es gut bisher mit ihnen.:freundlich:
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich kenne das Räuchern ja von meinem Papa, der lange Zeit ein passionierter Angler war.
    So ganz ohne, aus den Handgelenk, ist es nicht, aber vielleicht ist dir ja Woran gesandt
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ich dachte, man kann das in einem Gasgrill machen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, ist ein Weber Grill
     
    Elkevogel

    Elkevogel

    Foren-Urgestein
    Hallo Tubi,
    kalt räuchern scheint wirklich extrem aufwendig zu sein :mad: .
    Im WWW habe ich aber mind. 2 Anleitungen für Smoker oder alternativ Kugelgrill gefunden, die wohl relativ problemlos machbar sind.
    Wir haben 2019 einfach mal ein paar gekaufte Paprika mit zum Fleisch in den Smoker gelegt um sie als Beilage für Pulled Pork zu nehmen. Die waren ungetrocknet schon extrem lecker (mit Buchenholz und ca. 5 Std.).
    Kirsche oder Apfel ist vom Rauch mega fein. Zwetschge funktioniert sicher auch.
    Hickory (gekaufte Chips) ist mir zu intensiv/speziell bei Fleisch - Buche oder Obst ist feiner/milder.
    Vielleicht findet sich ja in der Nachbarschaft jemand, der Dir ein paar Scheite von einem gefällten Obstbaum für diesen Versuch geben kann..
    Aber erstmal muss ja alles wachsen und gedeihen!
    Viel Erfolg und LG
    Elkevogel
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Vielleicht findet sich ja in der Nachbarschaft jemand, der Dir ein paar Scheite von einem gefällten Obstbaum für
    Ich hätte haufenweise Äste einer Reneklode geht das auch?
    Ansonsten möchte ich natürlich ohne Fleisch räuchern...
    Habe jetzt schon ein bisschen gelesen. Ich werde so eine Röhre kaufen und bitte GG mir den Obstbaumschnitt zu schreddern, das müsste doch gehen, oder?
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Top Bottom