Tubis bunter Beeren-Garten ab Juni 2019

Caramell

Caramell

Mitglied
Tubi, ich hatte das auch so, das ich einige nicht richtig reif geerntet habe, aber man probiert weiter. Klar platzen können die auch,, aber abfallen auch, wenn man gegen die Stauden kommt. Ich habe hinter den Tomaten ja noch die Paprika zu stehen.
 
  • Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ja Caramell, abfallen tun auch immer mal welche, klar. Sonst würden im Garten nicht jedes Jahr wieder so viele Sämlinge aufgehen.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, ein paar abfallen geht ja noch, aber bei mir liegt inzwischen fast die Hälfte der Beeren unten, Und ich mag die nicht grün ernten, ich wollte rote Stachelbeeren.
    Nun gieße ich einfach etwas mehr und hoffe ich ernte noch ein paar reife Beeren.
    Sämlinge habe ich komischerweise keine, obwohl im letzten Jahr alle runter gefallen sind.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Oh Caramell, sprechen wir über Beeren, oder über Tomaten?
     
  • Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, bei Tomaten klappt es sicher zu 80% mit den Sämlingen bei den Beeren teilweise auch.
     
  • Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Caramell, ich schreibe hier eigentlich selten von "richtigen" Beeren. Meinen Garten habe ich "Beerengarten genannt, weil auch Tomaten und Kürbisse botanisch zu den Beeren gehören. Vielleicht deshalb das Missverständnis?
     
  • Tubi

    Tubi

    Mitglied
    oh, ich habe den Text überarbeitet, schau mal, ob Du ihn immer noch liken willst. Habe gerade Probleme mit der Technik.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, ich lasse den Like stehen, warum auch nicht.

    Das Tomaten zu den Beeren gehören weiß ich auch und eigentlich war es mein Denkfehler. Also alles in Ordnung. In Zukunft bleibe ich bei den Tomaten. ;-)
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Wobei schon auch Himbeeren, Brombeeren und Johannisbeeren und Jostabeeren im Garten habe, Caramell. Aber die sind für mich nebensächlich und manchmal sogar lästig:augenrollen:.
    Ich versuche zu bewältigen soweit möglich. Aber über die Tomaten freue ich mich, da begrüße ich jede einzelne, neu abtreift.:freundlich:
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, ich ag die Tomaten auch gerne und freue mich über jede reife Tomate, aber die Him- und Brombeeren mag ich auch gerne, auch wenn dass Verarbeiten einen Menge Arbeit macht.
    Alle bewältigen fällt manchmal schwer, aber man tut eben was man kann.
     
  • Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Im einer Woche Abwesenheit hat sich einiges getan. Viele der Tomatenpflanzen sind an die 40 cm gewachsen. Bin den ganzen Tag am Anbinden und Ausgeizen. Stelle schnell ein paar Bilder ein und gehe dann in den Pachtgarten.
    Es geht nur das Nötigste heute. Die Wühlmaus im HG hat keine weiteren sichtbaren Schäden gemacht. Gefangen haben wir sie aber auch nicht. Vielleicht frisst sie Kartoffeln oder Dahlien, was ich jetzt beides nicht so schlimm fände. Ich hoffe, sie lässt die umgesetzte Olive in Ruhe.

    Bilder von heute:

    IMG_1826.JPG

    IMG_1825.JPG

    IMG_1827.JPG

    IMG_1832.JPG
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Wolverine:

    IMG_1841.JPGIMG_1842.JPGIMG_1838.JPGIMG_1837.JPG

    Sternparadeiser (P). Platzen schon, bevor sie reif sind!

    IMG_1844.JPG

    Blue Pear (Bunkerfrucht):

    IMG_1847.JPGIMG_1857.JPGIMG_1855.JPG

    Gartenperle, rosa:

    IMG_1807.JPG

    Famos Dutch Girl:

    IMG_1850.JPG

    Und die erste Tomatenernte 2019:

    IMG_1853.JPG

    nebst Himbeeren und Zucchini. Die Gurke kam erst gar nicht aufs Foto, sondern gleich zum Verzehr.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Die ersten Dahlien blühen.

    IMG_1819.JPGIMG_1821.JPG

    Aber kaum das es mal etwas geregnet hat sind die Schnecken schon bei. Werde heute noch die Ringe füllen. Eine Nacktschnecke saß sogar in einer der Gießflaschen der Tomaten!

    Weiterer Pflox.
    IMG_1806.JPGIMG_1813.JPG
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Das like gibts natürlich für die schönen Blüten, nicht für die Schnecken ;)
    Bei uns haben sie auch schon wieder gewütet. :sauer:
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ach die Schnecke dachte sicher, sie ist sonderlich schlau... Aber mit der Wurstzange habe ich sie rausbekommen...
    Hast Du auch die Tomätchen gesehen? Die Blumen sind ja nur "Beiwerk" hier :zwinkern:
     
    Mama-von-Annina

    Mama-von-Annina

    Mitglied
    @Tubi Bei dir ist es aber schön im Garten 😍 So viele Tomaten, klasse :freundlich:
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Na klar habe ich die gesehen :paar: - der absolute Wahnsinn!! (y)(y)(y)
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ja, ist aber nicht einfach dieses Jahr. Komische Blätter gibt es auch wieder, wie immer. Aber nun. Ich versuche mir abzugewöhnen hysterisch zu werden, solange ich nicht die Braunfäule im Garten habe. Aber länger als eine Woche werde ich definitiv nicht während der Saison wegfahren.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Tolle Fotos - deine Pflanzen haben sich prächtig entwickelt.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Tolle Fotos - deine Pflanzen haben sich prächtig entwickelt.
    Ja, auch diejenigen, die Anfangs Schwierigkeiten hatten mit der Erde. Freue mich sehr darüber!

    Hier noch ein paar Fotos aus dem Pachtgarten von heute:

    IMG_1868.JPG

    Cascade Village Blue:

    IMG_1870.JPGIMG_1872.JPG

    Auberginen

    IMG_1863.JPGIMG_1864.JPG

    Paprika:

    IMG_1865.JPGIMG_1866.JPGIMG_1867.JPG

    Melonen:

    IMG_1859.JPGIMG_1860.JPG

    Und es gibt doch ein paar Weintrauben:

    IMG_1861.JPG

    Die sind am Zaun gewachsen ohne mein Zutun.

    IMG_1873.JPG
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, die Tomaten sehen wirklich toll aus, die sind gut gewachsen und zu ernten gibt es auch schon was.
    Zucchini, Paprika und Auberginen sehen auch gut aus, genau wie die Gurken und klar auch Blumen gehören in einen Garten.
    Die Wicke wird Dir sicher lange erhalten bleiben, mit Glück kommt die jedes Jahr wieder.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ja, Caramell. Die Wicken kommen auch jedes Jahr dort. Ich habe den Garten seit 2015 gepachtet und so lange habe ich die Wicken.
    Meine Gurken kämpfen noch ziemlich, genau davor verläuft ein Wühlmausgang. Im Pachtgarten hatten die Paprika riesige Schwierigkeiten zu wachsen, weil sie direkt nach der Pflanzung 30 Liter Wasser/qm auf einen Schlag bekamen. 10 Pflanzen hat eine Wühlmaus vernichtet. Jetzt ist ein Maulwurf im Gangsystem und macht riesige Haufen. Trotzdem ist seitdem keine Pflanze mehr eingegangen. Mal sehen. Die Jahrhunderternte wird es bei den Paprika nicht werden. Aber ich bin froh um jede, die ich ernte, Ich denke, für nächstes Jahr werde ich meine Anbaukonzept neu überdenken.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, der Maulwurf kann auch schon Schäden verursachen, wenn er eine Pflanze hoch schiebt, aber er frisst nicht die Wurzeln ab.

    Paprika habe ich nur im GWH, draußen werden die hier nicht. Obwohl die in diesem Jahr auch nicht so weit sind, ich konnte ja erst so spät raus pflanzen. Zwei Pflanzen sind auch eingegangen, ich weiß nicht warum., aber gut die konnte ich noch nach pflanzen.

    Gut das die Wühlmaus jetzt weg ist und die Gurken und Paprika zufrieden lässt.

    Alles in Töpfe oder Kübel pflanzen wird doch recht mühsam, aber die Wühlmäuse kommen nicht ran.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Caramell, oh, ich hatte schon Wühlmäuse, die mir aus dem 60 Liter Kübel die Tulpenzwiebeln gefressen haben!
    Nein, die Wühlmaus im Hausgarten ist wohl noch da. Aber sie frisst jetzt was anderes, nachdem ich die letzten Paprika vor ihr gerettet habe (die habe ich ausgegraben, während sie an den Wurzeln fraß.).
    Hast Du ein Wühlmausschutz unter Deinem GWH? Paprika werden eigentlich schon gut auch im Freiland. Insbesondere Spitzpaprika. Ich ziehe sie ja schon im Januar vor.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, nein ich habe keinen Wühlmausschutz unter dem GWH. Bis jetzt habe sie lieber die Kartoffel beim Nachbarn gefressen und meine Paprika zufrieden gelassen. GsD.
    Tulpenzwiebel habe ich nur in den Körben, aber das sind immer welche weg, aber da tippe ich nicht auf Wühlmäuse. Aber meine Lilien haben sie mir in einem Winter aufgefressen 50Stück, einfach weg, nur noch Löcher da.

    Paprika im Freiland ist hier sehr wetterabhängig, Ich habe es in zwei Jahren probiert und die Ernte war nicht so toll. Deshalb jetzt nur im GWH:
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, ich ziehe die Paprika Mitte Ende Januar vor. Dieses Jahr war es schon Ende Januar. Eher macht keinen Sinn, weil ich keine Beleuchtung dafür habe. Und wenn die Pflanzen zu groß sind, kann ich die nicht so gut transportieren, die müssen ja noch von der Wohnung in den 3 Kilometer entfernten Garten.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ja, aber das müsste noch gut in der Zeit sein. Vielleicht liegt es an den Sorten? Spitzpaprika funktionieren ganz gut und solche, die für kältere Regionen geeignet sind wie King of the North z.B.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, ich hatte eigentlich jedes Jahr tolle Paprika, nur in diesem Jahr wollen die nicht so richtig.
    Spitzpaprika habe ich in diesem Jahr nicht, nur die Blockpaprika. An der Sorte kann es schon liegen, ich muss nachschauen, welche ich ausgesät habe.
    Ich hoffe einfach die wachsen noch gut und ich ernte noch Paprika.
    Ich hatte ja eine OP an der Hand und dadurch ist vieles später eingepflanzt worden.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ja, Caramell, meine Paprika sind auch erst spät in die Erde gekommen. Bei mir war im Frühjahr auch der Wurm drin. Um so mehr habe ich mich heute über die Pflanzen gefreut, die doch jetzt so schön angesetzt haben. Und der Maulwurf hat auch keine weiteren Schäden gemacht.
    Ist Deine Hand wieder gänzlich ok?

    Im Hausgarten ist es gut möglich, dass die Wühlmaus die Kartoffeln frisst. Aber nun, alles ist mir lieber als das sie an die Tomaten geht.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, die Hand ist wieder in Ordnung, es hat aber länger gedauert mit dem heilen, so das ich im Garten auch alles viel später machen konnte.
    Angesetzt haben die Paprika auch, ich warte einfach mal ab.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    @Caramell, dass wird schon mit den Paprika, Hauptsach, die Hand ist wieder ok!
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Noch einmal ein verstecker Geiztrieb, hier aus einer Rispe entspringend:

    IMG_1875.JPG

    Leider kann man ältere Beiträge nicht nachträglich verändern. Aber falls Euch das Thema Ausgeizen näher interessiert, einfach das Wort Ausgeizen anklicken.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Langsam sieht man mehr Tomaten-Früchte.

    Fantome du Laos

    IMG_1880.JPG

    Blue Beauty ist vermutlich falsch. Die Fruchtform sollte flachrundgerippt sein. Meine scheinen eher Salattomatengöße zu haben und sie sind hochrund.

    IMG_1882.JPG

    Markant sind die Früchte der Iris Magic. Übrigens hat das Verhüten geklappt, nun müssen sie nur noch wachsen und reifen.
    Diese hier sind unverhütet und warten auf die Reife.

    IMG_1884.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ansonsten gibt es auch noch andere Neuigkeiten:
    Der Sommerflieder beginnt zu blühen. Dieses Mal habe ich ihn auf eine bessere Höhe geschnitten, so kann ich die Blüten wenigstens sehen.

    IMG_1886.JPG

    Auch an den dornenlosen Brombeeren im HG tut sich was.

    IMG_1887.JPG
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, die Tomaten sehen doch toll aus, das mal eine nicht die richtige Sorte ist, kann passieren.
    Ich habe solche aber auch schon als super gut empfunden.

    Toll es es mit dem verhüten die Iris Magic geklappt hat, ich drücke die Daumen, das die auch reif werden.

    Die dornlosen Brombeeren haben hier eine Menge Früchte dran, aber noch hat keine Farbe.

    Der Sommerflieder hat eine tolle Farbe. Mein einfacher lila ist auch zu hoch, den hatte ich leider nicht geschnitten,
     
    Lauren_

    Lauren_

    Foren-Urgestein
    Tubi, deine Tomaten sehen - wie immer - toll aus! :love::love::love:
    Ja, bei dir wird es auf jeden Fall bald einiges zu ernten geben! ;)

    Dein Sommerflieder hat auch eine tolle Farbe! (y)
    Ich habe ja ewig nach einem so schönen magentafarbenen gesucht und bin erst nach mehreren "Fehlkäufen" fündig geworden. ;)
    Weißt du zufällig was deiner für eine Sorte ist - oder war der schon da...?
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Lauren, der Flieder war schon im Hausgarten, als wir das "Anwesen" kauften, wie die meisten Bäume, Sträucher und fast alle Rosen. Ich finde ihn auch sehr schön.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Habe gerade mal verglichen. Letztes Jahr waren die ersten Tomaten früher reif. In diesem Jahr bisher erst drei Sorten. Kein Wunder, dass ich so auf Entzug bin! Naja, ich konnte aber letztes Jahr auch früher pflanzen. Wird schon werden. Zum Zucchinigratin heute habe ich noch Cherrys aus der TK verwendet. Geht ja auch.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ich finde auch, dass dieses Jahr alles später dran ist. Heute brachten sie im Fernsehen , dass es einen schönen Herbst geben soll. Hoffen wir es und glauben es mal.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    @Pepino, oh ja das wäre schön! Sonst wir das nichts mit Kürbis und Co. Ich hatte die ganze Zeit gedacht, ich sei zu ungeduldig und die ganzen Leute, die von mir Tomaten kaufen wollen ebenfalls. Aber die Liste der Daten der Fruchtreife vom letzten Jahr zeigt es eindeutig. Bis zum 20.07. waren 26 Sorten erntereif. Und darunter waren große Fleischtomaten. Bis Ende Juli war ein weiterer großer Schwung reif.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Und ich kann mich nicht erinnern, dass unsere rote Träuble und Brombeeren, einmal so spät anfingen, zu reifen.
     
    Tubi

    Tubi

    Mitglied
    Ja, es war sehr lange kalt. Das merkt man schon noch. Ist aber nicht schlimm, wenn es nicht schon so früh Frost gibt.
     
  • Top Bottom