Tubis bunter Beeren-Garten ab Juni 2019

Tubi

Tubi

Foren-Urgestein
@Pyromella, dreimal darfste raten :grinsend:
@Stupsi, super. Sie sind schon da! Das ging fix. Freut mich!
 
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Na, das ist ja eine schöne Überraschung. Wie nett von dir.
     
  • Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ach nein, warum soll ich denn nicht abgeben, wenn ich selbst genug habe? Ich kann doch im Sommer neue Saat machen.
     
  • Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Sicher. Aber zwischen "ich könnte" und "ich mache" ist halt doch ein Unterschied. Das eine davon ist halt nett.
     
  • Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    Ich versuche auch mein allerbestes um dann Saat zu bekommen für alle hier ;)

    Da müssen wir uns noch mal kurzschließen wie das am Besten gelingt da die ja nicht winterhart ist !!!
    Pflanz sie auf jeden Fall in ein Extra Topf damit ich sie im Herbst reinnehmen kann falls sich da noch keine Saat ausgebildet hat, denn ich denke eine Frostnacht und die ist hin!
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Wie ist das eigentlich mit dem Verkreuzen bei Basilikum? Ich habe ja auch noch den Genoveser.


    @Stupsi, das brauchst Du nicht zu tun. Einfach gegen Ende paar Blütenstände stehenlassen. Wenn die dann braun und trocken sind, ist auch die Saat darin, die man einfach rausdrückt. Aber aufpassen, dass die sich nicht vorher aussamen und die Saat weg ist.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ein kleiner Einblick in meine diesjährige Anzucht. Tomaten, Paprika und Chili. Eine kleine Auswahl.
    IMG_4020.JPGIMG_4019.JPG IMG_4028.JPG
    IMG_4026.JPG

    Lieblinge:
    IMG_4018.JPGIMG_4033.JPG
    "Zicken"
    IMG_4034.JPGIMG_4035.JPG

    Behaarte:
    IMG_4032.JPGIMG_4030.JPG

    Resi Gold scheint leider ein Nichtsnutz zu sein. Das habe ich eben erst beim Fotografieren gesehen:

    IMG_4031.JPG

    Paprika und Chili (98 Stück) sind schon 25 cm hoch. Müssen dringend aus den 9er Töpfen raus.

    IMG_4023.JPGIMG_4025.JPG

    "Lila Ramiro-Luzi"

    IMG_4021.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet:
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Eine schöne Auswahl. Vor allem die Paprika und die Chili.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Nun stehen alle meine Paprika und Chilis im Gewächshaus. Nachdem die ersten Pflanzen wieder Sonnenbrand am Fenster bekamen, mussten wir handeln. 2/3 der Pflanzen sind in 1 Liter-Töpfe umgezogen, der Rest (34 Stück) kommt morgen dran.
    Gesamtaufnahme:
    IMG_4166.JPG

    Teilaufnahmen:
    IMG_4161.JPGIMG_4168.JPGIMG_4174.JPG

    Ein Kiste Tomätchen ist auch schon eingezogen, die Carnica sind im warmen Zimmer zu sehr geschossen.
    IMG_4180.JPG

    Die anderen kommen dann hier hin:
    IMG_4178.JPG

    Eine Kartoffel wächst noch vom letzten Jahr, die wird umgesetzt:

    IMG_4158.JPG
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Mein Monster-Rhabarber:
    IMG_4091.JPG

    Bekommt leider schon Blüten:
    IMG_4098.JPG
    Keine Ahnung, warum er das tut. Ich habe schon einige rausgebrochen.

    Diesen Kleinen habe ich im letzten Jahr gekauft:
    IMG_4115.JPG
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank @Caramell. Beim Betrachten der Bilder, sehe ich, dass sehr viel zu tun wäre.
    Aber nun ist Ostern.
    Ich wünschen allen ein frohes Osterfest!
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Das Gewächshaus war eine gute Entscheidung, scheint mir, das sieht doch sehr schön aus. Und die vielen Blüten sind ja eh ein toller Anblick.
     
    M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Hallo Tubi , es passt zwar hier in diesen Blüten und Pflanzteil von Dir nicht rein, aber hast du heute zu Ostern einen Blaseinsatz gemacht? Ich habe zeitig die Glocken angeschaltet und dann auch geblasen. :)
     
    S

    schwäble

    Mitglied
    Hallole tubi,
    Fein schaut's aus bei Dir!
    Bereits blühende Paprika und Chili; ein riesiger Rhabarber.
    Da bin ich noch lange nicht soweit. Die Pflanzen stehen noch wohlbehütet unter Kunstlicht im Anzuchtraum im Keller. Chili/Paprika noch ohne Blüten, der Rhabarber lugt genauso wie Bärlauch und Liebstöckel gerade mal so aus der Erde. Auch die Beerensträucher beginnen erst zaghaft auszutreiben.
    Und für die kommenden Nächte sind wieder Tiefsttemperaturen um den Gefrierpunkt angesagt.
    Alles eben deutlich später hier in der Oberlausitz.....
    Aber es wird; unbeeindruckt von der ganzen Krisensituation.

    Pass bitte auf Dich auf

    Grüssle vom schwäble
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Hallo Tubi , es passt zwar hier in diesen Blüten und Pflanzteil von Dir nicht rein, aber hast du heute zu Ostern einen Blaseinsatz gemacht? Ich habe zeitig die Glocken angeschaltet und dann auch geblasen. :)
    Ja, klar wir haben heute sogar zweimal gespielt. Einmal im Hof um 10.15 Uhr Osterchoräle und um 18.50 Uhr Abendlieder aus dem geöffneten Fenster.
    Und Du hast auch geblasen? Super! Um 5.30 Uhr??
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Hallo, lieber @schwäble,
    schön, dass Du vorbeischaust!
    Ja, hier war es in den letzten Tagen richtig warm und man kann dem Rhabarber schier beim Wachsen zusehen.
    Dabei ist es sehr trocken. Wir bräuchten dringend Regen. Der Bärlauch sieht schon recht schlapp aus. Aber wir haben schon bald genug verzehrt.
    Meine Tomaten sind auch noch im "Anzuchtraum". Aber meiner ist in meinem Büro und da sind es ohne Heizung min. 22°C. Die Pflanzen vergeilen auch mit Licht. Aber so richtig traue ich der Heizung im GWH noch nicht. Es wäre blöd, wenn sowohl alle Tomaten, wie auch die Paprika durch eine Frostnacht hin sind.

    Ja, ich versuche aufzupassen, aber ich habe es letztlich nicht in der Hand. So bleibt nur zu Vertrauen, dass alles gut wird. Bleibt behütet!
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Das Gewächshaus war eine gute Entscheidung, scheint mir, das sieht doch sehr schön aus. Und die vielen Blüten sind ja eh ein toller Anblick.
    Naja, bisher sind die Pflanzen dort erst eine Woche. Die bisherige Anzucht verlief ja unter Kunstlicht. Aber es ist eine große Entlastung, wenn sie jetzt dort bleiben dürfen. Auch das Umtopfen macht mehr Spaß.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Heute wurden die restlichen in 1 Liter-Töpfe gesetzt, die es benötigten. Sie genossen Freiluft im Schatten.
    Hier die ganze Brut:
    IMG_4190.JPG

    Tomaten wollen auch mit aufs Gruppenfoto:
    IMG_4185.JPG
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Genau dies rosa Tülpchen habe ich mir im Herbst auch zugelegt. Nicht eines kam zum Blühen........
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    @Pepino, ich meine, die habe ich von @Supernovae letztes Jahr bekommen, oder? Es blühen nicht alle. Ich glaube, die anderen habe ich zu tief gesetzt. Muss mal schaun, ob ich die irgendwie höher setzen kann. Bei einer habe ich gesehen, dass sie eine Blüte machen wollte, die aber nicht aus der Erde rauskam, sondern waagerecht in der Erde wuchs. Ich habe sie leider nicht unbeschadet rausbekommen, wir haben schweren Lehmboden.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hallöchen,

    Ja, die (Ich glaube sie heißen: Wildtulpe Lilac Wonder??) hatte ich geschickt.
    Meine sind noch nicht so weit, da sie auf der Nordseite stehen.
    Ich habe gerade von 15/9 Stück im Beet gezählt.
     
    M19J55

    M19J55

    Mitglied
    Mahlzeit,
    jawohl Tubi, wie ich schon geschrieben habe ,es ging um 5.30 Uhr mit dem Läuten los und danach
    3 Strophen Blasen . Mußte mich ganz schön anstrengen um diese Zeit....und dann noch mit der Basstrompete Sopran spielen.
    Um 10.15 Uhr sollte in unserer Gegend eigentlich vor den obligatorischen Glockenläuten gebasen werden,
    aber da war ich doch schon längst fertig. :)
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    @M19J55, naja wir haben am allgemeinen "Bläserflashmop" teilgenommen. 10.15 Uhr Beginn war die Weisung. Die 6 Osterchoräle wurden eigens zweistimmig dazu komponiert und verschickt. Die müsstest Du auch bekommen haben.
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Hallo Tubi,

    das Wildbienehotel gefällt mir sehr gut.
    Wir hatten ein ähnliches, leider wurde es von einem Specht zerstört.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ja die Spechte meinen, es sei ihr persönliches Buffet. Wir haben Maschendraht davor gemacht. Der sollte aber in einigem Abstand sein, denn sonst schaffen es die Spechte dennoch die Larven herauszuziehen.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Ja, dann mache ich auch Maschendraht davor, wenn sowas hier vorkommt.

    Heute war ich im Pachtgarten. Davor habe ich ein Zebra gesehen :freundlich: :

    IMG_4206.JPG

    Aber auch sonst gab es noch interessante und schöne Dinge:

    IMG_4210.JPG

    Die Birne blüht schön. Ich hoffe, sie bekommt keinen Frost:

    IMG_4213.JPGIMG_4216.JPG

    IMG_4225.JPG

    Der Rhabarber dort ist auch recht üppig:

    IMG_4226.JPG

    Die Ackerbohnen dort wachsen auch schön, aber sind noch nicht ganz so weit, wie die im Hausgarten.

    IMG_4227.JPG


    Im Hausgarten habe ich dann heute den ersten Rhabarber geerntet. Eine Stange habe ich zusammen mit einer Banane, zwei Datteln und etwas Kokosblütenzucker zu Kompott gekocht.
    Der große Anteil wird im Dörrex gedörrt und für Pulver verwendet.

    IMG_4231.JPG
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Das stand in meinem neuen veganem Kochbuch, man kann es über Süßspeisen oder Kuchen stäuben. Ich stelle mir das lecker als Kontrast vor. Hübsch ist es bestimmt mit rotem Rhabarber.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Rohen Rhabarber soll man ja eigentlich nicht essen. Wenn du ihn trocknest, ist er ja auch roh.
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Berichte doch bitte, wenn es soweit ist, ob es auch lecker schmeckt und nicht nur hübsch ist. :)
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Rohen Rhabarber soll man ja eigentlich nicht essen. Wenn du ihn trocknest, ist er ja auch roh.
    Soll man nicht? Das ist mir neu. Ich dachte immer, man soll ihn nur nicht zu spät im Jahr ernten, weil der Gehalt an Oxalsäure dann zu hoch wird. Oxalsäure geht beim Kochen aber nicht kaputt. Man soll auch kalziumhaltige Lebensmittel, wie z.B. Milchprodukte dazu essen, um die Wirkung der Oxalsäure zu kompensieren.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Durch Kochen geht aber ein Teil der Oxalsäure ins Wsser über, allerdings ist man das bei Kompott ja eigentlich mit. Auch ist anscheinend das Essen von Milchprodukten dazu bei manchen Menschen nicht ungefährlich.
     
    Tubi

    Tubi

    Foren-Urgestein
    Man soll nicht mehr als eine Stange Rhabarber roh essen. Aber tut das schon???
    Ich habe zwei Stückchen des gedörrten Rhabarbers probiert. Sauer brr!
    Aber hardcore, ich mag das! Ich glaube das wird gut als Pulver übers süße Dessert. In rot wäre es aber sicher schöner. Die grüne Farbe ist durchs Dörren weggegangen.
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Rhabarber ist kulinarisch völlig überbewertet. Allerdings mag ich diese wunderbare Blüten.
     
    S

    schreberin

    Mitglied
    Man soll auch die Blüten essen können, wenn sie noch geschlossen sind, das will ich dieses Jahr unbedingt mal probieren, ähnlich wie Brokkoli sollen sie sein.
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Ich liebe Rhabarberkuchen und einen bestimmten Nachtisch mit Sahne darin.
     
    Caramell

    Caramell

    Mitglied
    Tubi, das Pulver sieht toll aus und schmeckt sicher auch gut.
    Rhabarber und Erdbeeren passen gut zusammen, so hat meine Mutter früher uns Rhabarber unter gejubelt, der kam ganz kleine geschnitten unter die Erdbeeren und auch in die Erdbeermarmelade.

    Ich friere den Rhabarber ein um den später mit zu süßen Früchten zu verkochen.
     
  • Top Bottom