Tubis bunter Beeren-Garten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Tubi,

    nein das ist die Anzahl. Mehr mache ich nicht. Ich hab fast immer nur einen Samen versenkt. Selbst wenn nur die Hälfte keimt habe ich dicke genug.

    LG
    Simone

    Ah so, Also Sorte = Anzahl (Ungefähr).
    Nee, ich habe immer drei Körner reingetan. Die halten sich doch eh nicht ewig und bei einigen habe ich jetzt schon krüppelige gesehen (z.B. zusammengewachsene Keimblätter). Ich suche mir dann die besten davon aus.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Vielleicht sollte ich auch im Februar Tomaten säen. Bestimmt ist das Frühjahr wieder besser, als der Sommer. 30 °C Ende April/Anfang Mai. Hatten wir schon mal... :grins:

    Grüßle, Michi
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Und wenn nicht, sind sie alle hin...
    Am besten man macht die doppelte Menge versetzt :grins:
     
  • Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Oweia, das mündet in eine Katastrophe, sollte der Frühling mal wieder Top sein! :rolleyes:

    Grüßle, Michi
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Andersrum wäre es auch eine Katastrophe und deshalb fange ich Ende Februar mit den Ersten an und bis Mitte März mit dem Rest.


    Und wenn es jetzt noch vier weitere Jahre im April schon so heiß sein sollte, dann überlege ich mir das anders.


    Kerzen habe ich keine mehr, die haben die Mäuse gefressen und vollgeschissen.... :schimpf:
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    So, es geht los. Die Chili und Paprika sind alle gesät. Noch sind nicht alle Sorten aufgegangen, aber es wird ganz gut. Die Liste hat sich auf 66 Sorten erweitert.

    Derweil ist der Tomatenplan fast fertig. Geplant sind 87 Sorten bei 105 Pflanzen. Eventuell kommt noch eine Sorte hinzu.

    Und so sieht es aktuell aus.
    In den Unterstand kommen diese:
    IMG_5619.jpg

    Folienhaus:
    IMG_5621.jpg

    Zaun und Töpfe:
    IMG_5624.jpg

    Kleine Kübel und Balkonkästen:
    IMG_5626.jpg
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hier ein kleiner Einblick in die aktuelle Anzucht.
    Physalis und Tzimbalo

    Ananaskirsche:
    IMG_5708.jpg

    Tzimbalo:
    IMG_5646.jpg

    Andenbeere:
    IMG_5700.jpg


    Tomatillo:
    IMG_5720.jpg
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Chili und Paprika. In Gruppenfotos sind auch die anderen Beeren dabei.

    IMG_5718.jpg

    IMG_5716.jpg

    IMG_5712.jpg

    IMG_5710.jpg

    IMG_5643.jpg

    kleine Pflanzen im Lichtgarten (das Licht wurde nur für das Foto hochgezogen)

    IMG_5683.jpg

    Nachzügler im Wärmebett:
    IMG_5737.jpg
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Einzelporträts:

    Habanero El Remo
    IMG_5648.jpg

    Frontera Sweet
    IMG_5649.jpg

    King of the North
    IMG_5690.jpg

    Weiße Krim
    IMG_5691.jpg

    Beaver Dam
    IMG_5701.jpg

    Bischofsmütze
    IMG_5695.jpg

    Ballon - Glockenpaprika
    IMG_5703.jpg

    Biberiye
    IMG_5726.jpg

    Vincentes annum
    IMG_5732.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    tihei

    tihei

    Foren-Urgestein
    Dich hat das Chili-Virus voll erwischt, was?:grins:
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Nö, eigentlich nicht, tihei.
    Sind nicht viel mehr als letztes Jahr. Und vor allem nichts wirklich Scharfes, die sind alle gecancelt.
    Ich finde die Pflanzen halt so schön. Und ob wenn ich mir ne Blume in den Garten pflanze, die nur blüht, da kann ich doch auch überall Chili und Paprika pflanzen.


    Mein Problem ist eher die Tomatensucht :d. Aber zumindest ist es da bisher nur beim Planen geblieben.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Da haste ja schon richtig nette kleine Pflänzchen, gut sehen sie aus.:cool:
    Und die Tomatenauswahl ist auch interessant, das verspricht wieder eine spannende Saison zu werden.

    Gruß Conya
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Mal gucken, wenn ich die Listen sehe und die vielen kleinen Pflanzen, frage ich mich, warum ich mich nicht mäßigen kann. :d
    Aber ich kann auch keine rausschmeißen. Vielleicht sollte ich nächstes Jahr mal gar nichts machen, oder was ganz anderes anbauen.
    Aber ich bin auch nicht der Typ, der im Garten rumliegt mit Buch. Habe mir zwar ne Liege gekauft, aber darauf gelegen haben bisher nur andere.
    Ich muss da rumlaufen und rumkrunscheln wann immer Zeit übrig ist und da kommt halt sowas dabei raus...
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Mach Dir bloß keinen Kopf, sich zu mäßigen ist nicht gerade die Königsdisziplin von Süchtlingen und glaub ja nicht dass ich es besser kann als Du.
    Und ein Jahr gar nichts machen - na das glaube ich erst wenn ich es sehe.:grins:

    Gruß Conya
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Naja dieses Jahr wird kein "Garnichts-Jahr". Der Zug ist definitiv abgefahren....
    Im Gegenteil, GG hat mir vorgeschlagen bei der Gemeinde zu fragen, ob sie noch Gärten zu verpachten haben (die hatten welche übrig). Ist halt ohne Wasseranschluss. Aber für Rote Bete und Bohnen würde das bestimmt irgendwie gehen.
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Oha, jetzt wird es aber langsam gefährlich und Dein GG hat bestimmt bei seinem Vorschlag einen gewissen Punkt nicht bedacht... bei einem zusätzlichen Garten könnte sein Status als Sonntagsgärtner bald Geschichte sein.:p
    So was will jedenfalls gut überlegt sein denn mit links und nebenbei ist das dann nicht mehr zu machen.

    Gruß Conya
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Mit links und nebenbei ist das jetzt schon nichts. Aber wahrscheinlich was das auch ein Scherz, als ich mal wieder sagte, der Garten sei zu klein...
     
    Stina73

    Stina73

    Mitglied
    Liebe Tubi,

    es hängt natürlich immer von der Gegend ab, in der man wohnt - aber ich hab so einen Garten ohne Wasser und das funktioniert wunderbar!! Bei mir wird so gut wie nichts gegossen, und erstaunlicherweise wächst es trotzdem gut. Ich denke, das liegt vermutlich daran, dass sie von Anfang an selber für Wasser sorgen müssen und daher entsprechend tief wurzeln.
     
    Stina73

    Stina73

    Mitglied
    Wir liegen hier am Rand der Hellwegbörde ... bin aber nicht sicher, ob es richtiger Lössboden ist, dafür ist der eigentlich nicht gelblich genug. Jedenfalls tendenziell eher lehmig.
     
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    2013 bei meinem "Kuba-Projekt" musste ich die Tomaten, Kürbisse, o.ä. auch nicht gießen. Allerdings war das Äckerchen direkt am Bach. Ich glaube darüber haben sie die notwendige Feuchtigkeit gezogen.

    Wobei bei meinem Eltern-Garten hab ich die Tomaten im Freiland auch nie gegossen, da war auch kein Bach/Fluss.

    Grüßle, Michi
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Rundgang durch den Garten, erstes Geblühe.

    IMG_5970.jpg

    IMG_5971.jpg


    IMG_5976.jpg

    IMG_5984.jpg

    IMG_5996.jpg



    Noch nicht, aber bald:
    IMG_6017.jpg

    IMG_6021.jpg


    IMG_5978.jpg

    IMG_6010.jpg

    IMG_6000.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Moin und prost Kaffee

    Na siehste, so langsam sieht es bei Dir auch nach Frühling aus.:cool:

    Gruß Conya
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    So, hier ist die aktuelle Version meiner Tomatenliste.
    Es sind ein paar ausgetauscht worden (nur noch eine Harzfeuer, dafür Haubners Vollendung und Fonarik. Statt Orange Russian 117 kommt die Olympische Flamme ins Folienhaus) und zwei sind dazu gekommen (Saint Pierre und Lime Green Salad).

    Das sind 91 Sorten bei 108 Pflanzen (davon sind 62 neue Sorten, 25 wiederholt angebaute Sorten und 4 eigene Kreuzungen in der F1 Generation, wobei eine wechselseitig gekreuzt wurde - also eigentlich nur 3 Kreuzungen).
    Auf der PDF-Liste stehen jedoch 100 Sorten mit 123 Pflanzen. Die Überzähligen werde ich nur anziehen, sie sind für andere Personen bestimmt.

    Ansonsten gibt es Neuigkeiten aus der Chili- und Paprikaanzucht:
    die letzten nachgelegten Sorten keimen endlich! Von 66 geplanten Sorten haben es damit 65 Sorten geschaft. Lediglich Krasnaja Lopata, eine Spitzpaprikasorte wollte nicht mehr. Die Saat ist auch alle. Schade, letztes Jahr gekauft. Sehr miserable Keimqualität hatten die Samen von Seemnemaailm.
    Am besten keimten die Samen von Semillas und tomaten-chili.de
     

    Anhänge

    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    T

    Tubirubi

    Guest
    Es geht los. :grin:


    Aber erst mit den ganz Kleinen: Chibikko, Hahms Kleine Topftomate, Venus und Mohamed.


    Beweisfoto:


    IMG_6055.jpg


    Die letzten Chilikeimlinge:


    IMG_6047.jpg


    Brutstation:


    IMG_6053.jpg




    Habanero El Remo (Chinense):


    IMG_6048.jpg


    Sucette de Provence (Annum):


    IMG_6051.jpg
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Ja prima, schön blüht es bei Dir.:cool:
    Aber den einen oder anderen Tag mit miesem Aprilwetter werden wir sicher noch "genießen" müssen.
    Hast Du auch schon blühende Primeln im Garten?

    Gruß Conya
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ja, blühende Primeln gibt es ja quasi die ganze Zeit. Die haben eigentlich gar nicht richtig aufgehört, die die geschützt stehen.
    Oben, am 15.02. habe ich ein Foto einer weißen Primel eingestellt.
    Ein paar andere gibt es noch in gelb und blau, aber nicht all zu viele.
    Mal sehen, wie viele Perlhyazinthen die Wühlmäuse noch übrig gelassen haben. Habe erst die drei dort oben gefunden, die standen an anderer Stelle, nicht im Wühlmausrevier.
    Aber im Moment macht es Spaß, in den Garten zu schauen. Gibt immer was Neues zu sehen.
    Ich liebe den Frühling!
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Die ersten höherwachsenden Tomaten waren heute soweit zum Pikieren. Die letzten Paprika kämpfen noch mit der Wurzelbildung. 46 Pflanzen davon habe ich gerade pikiert.
    Nachher werden die letzten Tomatensamen ausgesät.

    IMG_6157.jpg
     
    Simone 23

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Das sieht aber gut aus bei Dir! :pa:
    So schön ordentlich.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Dankeschön!:smile:


    Heute ist es echt stressig, ein Marathon. Nach Wien muss jetzt alles auf einmal passieren. Das mag ich eigentlich nicht so gerne. Sonst säe ich die Samen immer in Etappen, dann gehen sie auch fein nacheinander auf und ich kann mich viel länger freuen. Ich liebe es, wenn sie aus dem schwarzen Nichts auftauchen. :grins:


    So, aus gegebenem Anlass eine kleine Erweiterung der Tomatenliste. Hinzukommen noch:



    1. Big Sky Brandy
    2. Elberta Leeway
    3. Early Sue
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Simone 23

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Schön Tubi.
    Also nicht der Stress aber die Sorten. :grins:
    Sag mir mal bitte wie die Big Sky Brandy so ist. Ich hatte die 2014 angebaut, aber da war der Sturm schneller.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Simone, auf dem Bild sieht sie schön aus, wie Mirabellen. Und die Beschreibung klang lecker. Deshalb wollte ich sie mal ausprobieren. Hoffe, sie ist nicht so eine Späte.
    Hattest Du die anderen beiden auch schon?
     
    Simone 23

    Simone 23

    Foren-Urgestein
    Nein Tubi, hatte ich noch nicht.
    Sie stand 2014 im Freiland, aber am Ende war nur noch ihr Schild da. Die Pflanze hatte sich verabschiedet.

    Bin am Überlegen ob ich sie noch säen soll. :d
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Mach doch, Simone, Vergleichsanbau ist immer spannend! :pa:
    (Auch für diejenigen von uns, die dann Fotos & Berichte bekommen :D)
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    So, muss hier nochmal updaten. Aber es ist das letzte Update :grin:


    Ich habe eine Sorte vergessen zu nennen, die aber schon in der vorgesehenen Tüte war:
    • Smaragdapfel

      Außerdem konnte ich es vorhin nicht lassen und habe als vierte ungeplante Sorte

    • Luckenbach Zebra
    ausgesät.


    Das waren also heute nochmal 58 Sorten.
    Und nun bin ich so Müde, das es zum Nachtmahl ein Kichererbsenfertiggericht aus der Dose gab und einen trockenen Weißwein.
    Die nächsten Tage müssen wir dann ganz viel Joghurt aus 250 ml Bechern essen. Denn die bereitliegenden Becher reichen mit Sicherheit nicht....

    Wer sich jetzt fragt, ob Tubi durchgeknallt ist, der muss wissen das ich einen Garten pachten werden, quasi um die Ecke. Und da kommen alle "Reste" hin, die nicht in den Hausgarten passen.:grin:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich freu mich für dich, daß du noch einen "Restgarten" pachten konntest. Viel Spaß damit - und nein, ein Tomatensüchtling wird den anderen nie für verrückt halten...:)
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hurra, es keimt! Samstag gesät und heute gucken die ersten raus. Und das ganz konventionell, in Erde ohne Heizmatte.
    Und das Beste: Unter den ersten Keimenden sind alles meine eigenen Absaaten von Schokozipfelvarianten und allen Kreuzungen gleichzeitig. Lediglich eine der gekauften Sorten ist schon raus.
    Habe heute fleißig pikiert und im Lichtgarten Platz gemacht, für die neu Schlüpfenden. Für Foto habe ich jetzt keine Lust.
    Aber die Kleinen haben alle lila Stiele: das ist das ATV-Gen, Michi, gelle?
    Spannend!
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Sunfreak

    Sunfreak

    Moderator
    Mitarbeiter
    Aber die Kleinen haben alle lila Stiele: das ist das ATV-Gen, Michi, gelle?
    Spannend!

    Nein, das ist der Normalzustand eines Tomaten-Keimlings. Üblicherweise zeigt der Stängel Anthocyane zwischen Erde und Keimblätter. Völlig ohne Verbindung zu Aft oder atv. Schau Dir mal 'nen Keimling an, welcher garantiert keine blaue Tomate ist, und du wirst Anthocyane sehen.

    Allerdings gibt es Ausnahmen - und zwar gibt es 'ne ganze Palette an Genen, welches diese Anthocyan-Bildung unterdrückt. Das betrifft aber ausdrücklich nur die Anthocyane zwischen Erde und Keimblätter.

    Hier ein Foto dazu:

    http://tgrc.ucdavis.edu/Images/ah^prov6-LA0352-stem.jpg

    Rechts die Norm. Links Unterdrückung durch das Gen "ah" = Hoffman's anthocyaninless.

    Grüßle, Michi
     
    Conya

    Conya

    Foren-Urgestein
    Das hört sich gut an und macht neugierig, also drücke ich die Daumen damit sie schön wachsen und Du uns später mit interessanten Bildern und Berichten verwöhnen kannst.;)

    Gruß Conya
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ach sowas und ich habe mich schon gefreut! Na gut, dann warte ich noch. Aber erstmal freue ich mich über das so überaus fröhliche Keimen.:smile:
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ein Teil der kleinen Topftomaten (Venus, Hahms gelbe Topf Tomate, Mohamed, Chibikko, Lime Green Salad), letzte Paprikaanzucht:

    Eine Mohamed scheint Hunger zu haben. Dabei bekommt sie gleiches Futter wie die anderen.

    IMG_6159.jpg

    ein paar Chili:

    Fontera Sweat (Chinense)

    IMG_6174.jpg

    Vincentes Annum (Chinense)

    IMG_6175.jpg

    Cornaletto da Appendere (Annum)

    IMG_6179.jpg
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Mist, jetzt wollte ich eine Sorte nachlegen, nu finde ich die Tüte nicht mehr. Kann das wahr sein? Vielleicht soll ich das als Zeichen nehmen...:rolleyes:


    Edit: Habe sie wiedergefunden :grin:. An ganz anderer Stelle als gedacht. Und diese Eingebung nehme ich jetzt zum Zeichen :razz:
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hallo,


    war grad in meinem neuen Garten, um nach dem Rechten zu schauen (und Pläne zu schmieden...).

    Da ist mir dieser Strauch aufgefallen. Weiß jemand, was da so schön blüht?


    P1010484.jpg
     
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    Top Bottom