Tubis bunter Beeren-Garten

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
T

Tubirubi

Guest
Tubi was ist deine Schmerzgrenze für die Tomaten nachts?
4°C. Das stecken die gut weg, wenn sie immer draußen sind. Sie wachsen draußen einfach besser. Aber man kann sich ja nicht unbedingt darauf verlassen, dass es dann wirklich 4 °C werden. Ich denke morgen Abend und inbesondere Dienstagabend werde ich sie reinbringen, da sind 2 °C angesagt.

Und hier der Vollständigkeit halber meine diesjährige Tomatenliste.

Den Anhang Tubis Tomatenliste 2018.pdf betrachten
 
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Du bist unter hundert Sorten, muß ich mir etwa Sorgen machen?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Nein, ich habe doch reduziert. :D
    Allerdings ist die Pflanzenzahl in der Anzucht fast identisch. Keine Ahnung wie das gekommen ist. *grübel*
    Was mir Sorgen macht sind die Gurken und Melonen, da keimt nichts :(
     
    Stupsi

    Stupsi

    Foren-Urgestein
    4 Grad ohne Schaden ok.
    Dann war es damals wohl kälter als die Stengel lila wurden.

    Meine Melonen keimen auch nicht, hab jetzt Lauras Tipp gefolgt und sie in ein Wasserbad gelegt, mal schauen....
     
  • T

    Tubirubi

    Guest
    Also lila werdende Blattunterseiten kommen schon auch bei 12 °C. Das ist jetzt kein Schaden. Die Pflanzen haben tagsüber ja höhere Temperaturen. Das verwächst sich schnell.

    Bisher hatte ich nie Probleme mit dem Keimen bei Melonen oder Gurken. Keine Ahnung, woran es liegt. Wenn es nicht klappt, dann halt nicht. Nen leeren Garten werde ich deshalb nicht haben. Und die Möglichkeit zu tauschen gibt es ja auch noch.
     
  • aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Bisher hatte ich nie Probleme mit dem Keimen bei Melonen oder Gurken. Keine Ahnung, woran es liegt. Wenn es nicht klappt, dann halt nicht. Nen leeren Garten werde ich deshalb nicht haben. Und die Möglichkeit zu tauschen gibt es ja auch noch.
    Alter, schlechter Samen?
    Mein Gärtner des Vertrauens, meinte am Samstag auch dass ihm in diesem Jahr leider keine Ananaskirschen gekeimt sind. Genaue Ursache weiß er natürlich nicht, er vermute aber schlechter Samen und dass das halt auch mal einem Profi passieren kann.
     
  • Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Tubi, was für eine Liste!
    Eine erfolgreiche Ernte wünsche ich Dir und uns viele Fotos von den Lieblingen!
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Leider ist mein Plan hinfällig, heute Nacht sind mir über 1/3 der Pflanzen erfroren. Habe zu sehr gepokert. Schade.
    Vielleicht sollte ich doch das "Sabbatjahr" in diesem Jahr schon machen.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    1/3 der Pflanzen? O weh :-(
    Wie kalt war es denn bei dir?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Es war leider unter 0°C in der Nacht. Stark betroffen sind wohl etwas mehr als 1/3. (= ca. 100 Pflanzen).
     
  • Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Mensch, Tubi, das ist wirklich traurig. Sind die Pflanzen wirklich komplett hin? Oder könnten sie sich nach einer Schmollphase wieder berappeln?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Es sind sehr viel hin, die anderen schmollen. Ich bringe es heute nicht mehr übers Herz durchzusortieren. Das werde ich am WE genauer machen. Bin grad ziemlich geplättet...
     
    Pyromella

    Pyromella

    Foren-Urgestein
    Ich drück dir auf jeden Fall die Daumen, dass sich noch viele als lebend erweisen mögen. :pa:


    Bei uns soll es von Donnerstag auf Freitag noch mal tief mit der Temperatur runtergehen. Bei dir auch? Kannst du dann die Überlebenden schützen?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Danke Pyro :pa:

    Hier solle es auch nochmal kalt werden. Ich werde wohl morgen Abend alle reinbringen. Dann müssen sie den Freitag über drin bleiben.
    Schade, es sind gerade die schönsten und größten, die hin sind. Und von vielen habe ich auch keine Samen mehr. Natürlich waren gleiche Sorten immer zusammen in den Kisten.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Ach du lieber Scholli. Das tut mir echt leid Tubi. Ich hoffe es erfängt sich noch etwas, lass sie lieber noch ein paar Tage stehen. Wegschmeißen kannst du sie danach noch immer.

    Ansonsten bin ich echt entsetzt, dass es bei euch so kalt war. Bei uns liegen die Tiefstwerte derzeit so bei 8-10°C.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ach Sch..... das tut mir leid für Dich, dass soviele hinüber sind. Ich hab letztes Jahr die Erfahrung gemacht, dass wenn sie halbwegs überlebt haben, sie nur spärlich kommen und was bringen. Lass Dich mal knuddeln in dem Elend. Ich hätte noch ganz viele Pflanzen, allerdings nicht Deine Sorten.
     
    L

    Lauren_

    Guest
    Oh nein, Tubirubi, das ist ja furchtbar. :-(
    Wahnsinn, dass es bei euch nachts so kalt war, bei uns liegen wie bei Aurinko die nächtlichen Tiefstwerte gerade um die 10°C - die Schere geht in diesem Frühjahr wirklich weit auseinander!

    Ich schließe mich dem Daumendrücken an - hoffentlich hat doch mehr überlebt als auf den ersten Blick ersichtlich war!
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Oh man!
    Tubi? Das tut mir so leid zu lesen.
    Zweimal doof, dass es die Größten waren von denen du auch kein Saatgut mehr hast. Sauärgerlich.

    Ich hoffe das es den anderen 2/3 soweit gut geht.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Oh nee - so ein Mist!
    Das tut mir so leid für dich!
    Da wäre ich auch zerknirscht!
    Ein paar einzelne könnte man ja noch verschmerzen,
    aber gleich so viele!

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen, daß sich der Rest berappelt!


    LG Katzenfee
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Hallo Ihr Lieben, vielen Dank für die Einfühlung. Ja, ist schon blöd. Insbesondere weil ich ja nicht nur für mich anziehe. Tja, Shit happens. Samstag werde ich aussortieren, was nicht mehr zu retten ist.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Für mich ist das soooo traurig Tubi, am Liebsten würd ich mich ins Auto setzen und Dir meine Pflanzen bringen, die hoch kein neues Zuhause gefunden haben, sind sicher noch gut 150 Pflanzen und die stehn jetzt richtig gut da.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ach je, was ein Unglück. Da sieht man mal, dass diese Geschichte mit den Eisheiligen doch nicht gar so weit hergeholt ist. Wir hatten auch noch mal 2 Grad nachts, so zumindest gemeldet, ob's auch so kalt war, weiß ich nicht, ich schlief. Auf dem Balkon bleibt es aber ja auch noch etwas wärmer, insofern hatte ich Glück. Es passierte nichts. Verhindern hätte ich es nicht können: Ich wusste gar nicht, dass es so kalt werden sollte.

    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass doch weitaus mehr überlebt hat, als es auf den ersten Blick aussieht. Gerade die bereits größeren Pflanzen haben da ja doch manchmal einen stabilen Überlebenswillen.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Ich finds gut, erst am Samstag Bilanz zu ziehen. Vielleicht berappelt sich ja noch maches.
    Ich drück dir jedenfalls die Daumen!
     
    ralph12345

    ralph12345

    Foren-Urgestein
    Tubi, du ärmste... Mein Beileid. Wie konnte das denn passieren, Dir mit Deiner Erfahrung, in Zeiten von zuverlässigen Wetter Apps...?
    :(
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Für mich ist das soooo traurig Tubi, am Liebsten würd ich mich ins Auto setzen und Dir meine Pflanzen bringen, die hoch kein neues Zuhause gefunden haben, sind sicher noch gut 150 Pflanzen und die stehn jetzt richtig gut da.

    Ach das ist ja lieb von Dir :pa: Aber ich denke, das wäre ein bisi weit...
    Nein, meinen Garten werde ich schon voll bekommen, keine Bange. Trotzdem bin ich immer noch etwas geplättet, da wahrscheinlich einige Sorten hin sind auf die ich neugierig war. Aber es sind auch viele heil geblieben, auf die ich mich noch freue. Und das Wichtigste: meine Kreuzungen und sonstigen Projekte sind unbeschadet. Die meisten der Kreuzungen hatte ich zu Nacht reingebracht.


    Ach je, was ein Unglück. Da sieht man mal, dass diese Geschichte mit den Eisheiligen doch nicht gar so weit hergeholt ist. Wir hatten auch noch mal 2 Grad nachts, so zumindest gemeldet, ob's auch so kalt war, weiß ich nicht, ich schlief. Auf dem Balkon bleibt es aber ja auch noch etwas wärmer, insofern hatte ich Glück. Es passierte nichts. Verhindern hätte ich es nicht können: Ich wusste gar nicht, dass es so kalt werden sollte.

    Ich drücke dir jedenfalls die Daumen, dass doch weitaus mehr überlebt hat, als es auf den ersten Blick aussieht. Gerade die bereits größeren Pflanzen haben da ja doch manchmal einen stabilen Überlebenswillen.
    Es waren eigentlich 3-4 °C angesagt... Und nein, es sind doch einige soweit hin, dass sie nicht gut zu retten sind. Auf neue Austriebe will ich wahrscheinlich nicht warten. Das entscheide ich aber morgen.

    Tubi, du ärmste... Mein Beileid. Wie konnte das denn passieren, Dir mit Deiner Erfahrung, in Zeiten von zuverlässigen Wetter Apps...?
    :(
    Da kamen mehrere Faktoren zusammen. Ich habe ja nicht mehr so viel Platz zur Anzucht im Haus. Also habe ich die Tomatenanzucht, als sie größer wurden komplett nach draußen verlagert. Dazu habe ich mehrere Folienhäuschen.
    Das größte, mit den meisten Pflanzen habe ich offensichtlich in einer Wetterschneise aufgebaut. Dort waren es also immer 2 °C weniger als in den kleineren, in Hausnähe stehenden Häuschen. In der Nacht davor hatte ich alle Pflanzen drinnen im Haus. Zum Transport habe ich je Tour etwas über 1 Std. benötigt. Am betreffenden Abend hatte ich ziemliche Rückenschmerzen und beschloss nur die Kreuzungen reinzutragen. Ja und dann waren es eben doch unter 0°C .
    Fast alle Pflanzen in den Kisten in der oberen Etage, welches die größten Pflanzen waren, haben erheblichen Schaden genommen. Die kleineren unter ihnen, die unter den Blättern der anderen waren, waren geschützt. Und die untere Etage war wahrscheinlich durch die obere geschützt.
    Möglicherweise hätte es ausgereicht Vliese über die Pflanzen zu werfen, aber hinterher ist man immer schlauer.
    So kann das eben passieren. Ich war zu leichtsinnig, hatte Rückenschmerzen und ich dachte, in der Waschküche würden sie vergeilen.
    Ist passiert.
    Pflanzentechnisch habe ich genug, auch wenn nicht mehr alle Sorten dabei sind. Auf jeden Fall werde ich keine sehr lädierten Pflanzen setzen. Die würden zwar irgendwann neu austreiben, aber ob es da noch reife Früchte gäbe, ist fraglich. Eventuell eine der Cherrys, um Samen zu machen. Mal schaun.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Du meintest, dass auch Sorten dabei waren, von denen du keine Samen mehr hast. Bei denen würde es sich der Versuch eines neuen Austreibens ja auch lohnen. So könntest du wenigstens im nächsten Jahr noch mal neu ansetzen.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ja, aber ich denke das sind höchste 1-2. So wie ich die aktuelle Lage überschaut habe. Ich glaube, ich habe da Glück im Unglück gehabt. Aber morgen schaue ich anhand der Liste nochmal. Bei den wenigen, die ich nicht nochmal habe werde ich das natürlich tun.
    Und nächstes Jahr baue ich keine Paprika mehr an...
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich sehe schon: du fährst stark zurück. Wegen des Rückens? Die Kur hatte ja geholfen, wenn ich es richtig in Erinnerung habe, oder? Aber wenn der Rücken jetzt schon wieder schmerzt, scheint es ja nicht von langer Dauer gewesen sein. Oder ist das noch etwas anderes? (Wenn das nicht zu persönlich ist, dann einfach ignorieren.)
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    So. Gestern wurde aussortiert und heute Inventur gemacht.
    42 Pflanzen sind im Kompost. Ca. 30 sehe ich mir noch ne Weile an.
    Zwei Sorten sind verloren: Brazilian Beauty, Miss Kennedy,
    Um drei Sorten steht es kritisch:
    Pashalnoye Yaytso, Sgt Pepper's und Kiss the Sky. Aber keine von denen, von denen ich nur altes Saatgut hatte und die Kreuzungen sind auch noch da.
    Insgesamt habe ich durch die diesjährige Art der Anzucht aber schöne und kompakte Pflanzen. Auch die Streifenzipfel wachsen inzwischen prima. Die tun sich ja immer etwas schwer in der ersten Phase der Anzucht.
    Pashalnoye Yaytso hatte ich letztes Jahr schon. Hätte sie gerne mit der Siberischen Appeltomaat verglichen. Aber gut, muss ich aus dem Gedächtnis vergleichen, wenn sie nicht ausfällt.
    Ab Donnerstag beginne ich das Auspflanzen der Tomaten. Die Beete im Hausgarten sind nun vorbereitet. Paprika und Chili sind noch fast alle im Haus. Die folgen erst, wenn mehr Platz ist. Kann sie ja nicht in die pralle Sonne stellen.
    Hier hat es seit vier Wochen nicht mehr geregnet. Das erschwert die Situation.
     
    Knofilinchen

    Knofilinchen

    Foren-Urgestein
    Ich drücke die Daumen, das die 30 im Krankenlager alle gut durchkommen und sich wieder berappeln. Es wäre schon schade, würden sie auch noch in die Tonne wandern müssen.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Naja mal schaun. Einige sehen schon sehr lediert aus. Aber da sind auch welche dabei, die ich unbedingt sehen möchte (Sweet Tooth, Sweet Cream, Trenton's Tiger). Inzwischen sind aber die kleinen Pflanzen so schön herangewachsen, dass es eine Schande wäre, gesunde Pflanzen nicht zu setzen. Ich entscheide das dann weiter beim Pflanzen. Dass was übrig ist, werde ich dann auf dem Pflanzentauschmarkt gegen Gurken eintauschen, wenn die weiterhin nicht keimen.
     
    Katzenfee

    Katzenfee

    Foren-Urgestein
    Auch ich drücke dir die Daumen, daß sich deine
    angeschlagenen Pflänzchen wieder erholen!

    Gurken wollen nicht keimen?
    Hier brauchten sie auch sehr lange,
    während die Zucchinis im Turbo-Tempo loslegten.



    LG Katzenfee
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Also haben doch eine ganze Reihe überlebt. Uff, das freut mich.
    Wird sich zeigen, was mit den Kränklichen dann noch wird. Ich drück denen und dir die Daumen.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Gurken habe ich nochmal nachgelegt. Eine davon ist aufgegangen. Vielleicht kommen noch ein paar. Ich glaube insgesamt ist die Saat wohl schon zu alt. Da bin ich von der Keimqualität der Tomaten verwöhnt.

    Habe die kränkelnden Tomaten nochmal inspiziert, da sind noch einige für den Kompost... Da wächst nichts mehr. Aber ein paar treiben schon Geiztriebe. Vielleicht lasse ich die eine oder andere, nur um sie anzutesten. Kann sie ja nächstes Jahr nochmal machen. Aber so werde ich natürlich nie mit der Testphase durch sein und in den Best-off-Anbau übergehen können.
    Insbesondere nicht, wenn ich im Winter wieder in den Samenkaufrausch verfalle.:rolleyes:
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Die Testphase endet nie. Soll sie doch auch gar nicht. Bei all deinen best-off wird hoffentlich immer ein Plätzchen übrig bleiben für all die vielen Sorten, die du noch nicht kennst. Gib zu, du brauchst das :)
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Och, ich bin eigentlich nicht so veränderungsbedürftig, wenn ich etwas für mich Gutes gefunden habe.;) Aber irgendwie bin ich immer noch nicht durch mit dem, was ich an Samen hier liegen habe. Und deshalb habe ich vielleicht mal 10 mir bekannte Sorten, z.T. auch nur, um Samen zu gewinnen. Nen Best-off-Anbau würde ich schon gerne mal machen. Die 50 Besten aus 500 oder so.:D
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Hallo Tubi,

    wie geht es dir und deinen Zöglingen? Bist du schon beim auspflanzen?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Ja, Aurinko, ich pflanze seit einer Woche aus.
    Ich habe mich entschieden, doch auch viele der sehr lädierten Pflanzen zu setzen um die Sorten anzutesten. Dann habe ich eben weniger Ertrag. Ist auch nicht schlimm. Fotos mache ich besser, wenn sie sich berappelt haben, oder? Nicht das Ihr Euch erschreckt :rolleyes:. Sie haben zum Teil fast keine Blätter mehr. Aber weil die Stiele nicht betroffen sind, werden sie wieder neu austreiben.
    Ich habe das Folienhaus bepflanzt und bin mit dem Haupthaus fast fertig. Dann kommt der Anbau und danach ist der Pachtgarten dran. Das wird sich noch ne Weile hinziehen, weil ich in diesem Jahr leider keinen Pflanzurlaub genommen habe.
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Ich hatte ja letztes Jahr auch Frostschaden bei einigen Paradeisern. Die meisten hab ich dann rausgenommen wieder, die Kremser Perle hatte ich stehen gelassen und die kam auch wieder und hat neu ausgetrieben. Der Ertrag war zwar mau, aber doch noch vertretbar. Wenn ich wüsste, wie man wirklich Pflanzen verschickt, so würde ich Dir meine Restbestände gerne schicken.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Scarlet, vielen Dank! :pa: Aber das ist wirklich nicht nötig. Ich habe genug Pflanzen und habe schon die ganze Woche gesunde Pflanzen an die Kollegen verkauft. Ich konnte sogar alle Bestellwünsche erfüllen, denn zum Glück sind die Cherrys nicht betroffen (und die Leute wollen ja fast nichts anderes). Am Sonntag werde ich Reste auf dem Pflanzentauschmarkt tauschen.
    Ich habe die Frostopfer nur deshalb gesetzt, weil ich die Sorten unbedingt ausprobieren möchte.
    Es ist alles gut. Ich werde alle Plätze füllen können und bin durchaus zufrieden!
     
    Scarlet

    Scarlet

    Foren-Urgestein
    Sehr gut, wenn Du alles füllen kannst und sich die Frostopfer hoffentlich auch richtig erholen und gut kommen.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Bisher habe ich 84 Tomatenpflanzen gesetzt :D. Vielleicht schaffe ich es noch bis Montag. Allerdings müssen die Paprika auch dringend ins Beet, sie stehen in der Warteschleife. Die habe ich jetzt erstmal gedüngt. Und 12 sind auch schon ausgepflanzt.
    Morgen geht es zum Tauschmarkt. Da war ich bisher noch nie, weil ich sonst selbst noch nichts ausgepflanzt hatte. Dieses Jahr bin ich schneller als sonst. :) Und ich habe einen guten Überblick darüber, was ich sicher weggeben kann.
    Aber das Wetter war auch richtig gut. Nicht zu kalt und nicht zu heiß zum Pflanzen.
     
    aurinko

    aurinko

    Foren-Urgestein
    Da warst du schon ganz schön fleißig. Hast du irgendein Schema beim Ausfplanzen z.B. zuerst Fleischtomaten oder zuerst die kleinen?

    Und wie war der Tauschmarkt heute?
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Da warst du schon ganz schön fleißig. Hast du irgendein Schema beim Ausfplanzen z.B. zuerst Fleischtomaten oder zuerst die kleinen?

    Und wie war der Tauschmarkt heute?
    Tja, Tauschmarkt... Verpeilt wie ich bin, war der Tauschmarkt schon gestern...
    Das habe ich aber erst heute Mittag festgestellt, als ich meine Liste ausdrucken wollte und mit meinen Tomätchen hingehen wollte.
    :(
    Tja, stattdessen haben ich also heute von Mittag bis Abend weitergepflanzt und Basilikum pikiert.

    Ja ich habe ein Schema beim Auspflanzen:
    Erst das kleine Folienhaus (6 qm) mit Fleischtomaten.
    Dann das Haupthaus (20 qm). An die Außenseiten (Höhe 2 m) kommen die niedriger wachsende Sorten. Mittig (2,50 m Höhe die Cherrys). Wo mehr Sonnenlicht hinkommt, kommen die Anthocyanausbildende Sorten. Außerdem gibt es eine Buschtomaten- und Dwarfsreife,
    Die Pflanzplan erstelle ich auf zwei großen Magnetpinwänden und übertrage ihn dann mit Bleistift auf Papier. Manches wird aber noch beim Pflanzen geändert.
    Heute habe ich den Anbau (10 qm) voll gepflanzt. Ich habe nicht alles mit Tomaten bepflanzt, sondern auch 11 Paprika und Chilis und 6 Kohlpflanzen gesetzt.

    Morgen werde ich wohl im Pachtgarten pflanzen: Als erstes 10 Anthotomaten, dann Paprika und Chilis.
    Mit den Töpfen werde ich in der Woche weitermachen.
    Ich hoffe, ich lasse mich nicht dazu hinreißen alle vorhandenen Töpfe mit Tomaten voll zu pflanzen. Es sind halt jetzt noch einige übrig. Aber es werden doch noch welche abgegeben werden können.
     
    T

    Tubirubi

    Guest
    Neues aus Tubis Beerengarten:

    Tomaten im HG:

    Haupthaus

    P1030754.jpg

    Anbau

    P1030753b.jpg

    Fleischtomaten im Folienhaus

    P1030749.jpg



    "Frostopfer"

    P1030757b.jpg

    An die Außenseiten dieses Mal Paprika/Chili, falls das Wetter wieder so mies wird.

    P1030752.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
    T

    Tubirubi

    Guest
    Gestern entdeckt:

    Marienkäfersex

    3b.jpg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:
  • Status
    Es sind keine weiteren Antworten möglich.
    Top Bottom