UFRI = Unbekanntes, fliegendes Riesen Insekt

UTE

UTE

Foren-Urgestein

Hallo


Gestern am frühen Abend flog bei uns im Garten

ein riesiges RIESEN Insekt vor sich hin....
Im ersten Moment dachten wir an eine
RIESEN Hornisse.

Sie war gelb - schwarz (oder ganz dunkelbraun)

gestreift, hatte durchsichtige, braune Flügel
war ca. 7 cm lang und hatte einen ca. Umfang von
2,5 cm.
Sie hatte keinen Stachel wie Wespen, Bienen oder
Hornissen, sondern der Unterkörper lief im ganzen
lang und spitz zu.

Ich bin mir eigentlich sicher, daß ich hier im Forum

schon einmal ein Bild von dem Insekt gesehen habe.
Leider kann ich es nicht mehr finden und bei Googel
habe ich leider auch nichts auch nur annähernd
ähnliches finden können.

Ich hoffe, daß ihr mir weiter helfen könnt ???


Alles Liebe und Gute
UTE,
die doch gerne wissen möchte, was sie umfliegt


 
  • H

    harzfeuer

    Guest
    Hallo Utelie,

    das war bestimmt eine Hornisse!

    Ich hab auch so Aparillos in meinem Garten.

    Liebe Grüße von der Drücktomate:eek:
     
    M

    Mutts

    Foren-Urgestein
    gelöscht
     
    Zuletzt bearbeitet:
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein

    Liebe Drücketomate


    Soooo groß können die wirklich werden ?????



    Alles Liebe und Gute
    UTE,
    die leider keine Kamera dabei hatte


     
  • UTE

    UTE

    Foren-Urgestein


    Liebe Mutts


    Nein, eine Wespenart war es bestimmt nicht.

    Denn mein Vieh hatte keinen Stachel, wie Wespen
    oder Hummeln.....

    Alles Liebe und Gute
    UTE,
    die so was auch noch nie gesehen hat


     
  • S

    schweden-geli

    Guest
    uteli...ich glaube du hast recht, ich meine auch, hier schon mal was
    von so nem flugzeug gelesen zu haben (mit bild)

    gruß geli.....die nur schon 2 riesen hornissen gesehen hat
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Als ich vor großen Hornissen warnte Bin ich für zerrisen worden, von den Herren hier. Gibt es aber, Stachel kommt ja nur wenn sie angreifen wollen.

    gruß Suse
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    also ich hab jetzt die Foren sowas von durchsucht (ja da war auch die von Suse gemeinte zerrisenheit dabei, :grins:), aber ich konnte nichts dergleichen finden UTE. Wenn das Viech wieder auftaucht, dann bitte die Digi im Anschlag und drauf gehalten.
    Jetzt hast Du mich und sicher auch ein paar andere neugierig gemacht.:pa:
     
  • UTE

    UTE

    Foren-Urgestein


    Also, Gelis Beschreibung von einem Flugzeug

    kommt von der Form her schon etwas hin.

    Und das Dingen war wirklich so groß !!!!!!

    GG ist Zeuge .....

    Normalerweise habe ich meine Digi auch

    immer mit draußen...außer gestern...


    Alles Liebe und Gute
    UTE,
    die auf unsere Insektenexperten hofft

     
    H

    harzfeuer

    Guest
    Liebe Ute,

    meine UFRI`s sind sehr neugierig, aber total harmlos!
    Manchmal, wenn ich in der Hängematte liege, kommen sie angeflogen und man hat das Gefühl, daß sie einen genau betrachten.
    Ich hab keine Angst vor denen,
    ich mag sie.
    Die wollen aber nicht gedrückt werden!:)

    Ich hab aber gerade mal unter asiatische Riesenhornisse geguckt!
    Schau da mal nach!

    Liebe Grüße Anett
     
    S

    schweden-geli

    Guest
    die flugzeuggeschichte ist auch schon älter, frank
    also ich meine....mind. 2 jahre her
     
    avenso

    avenso

    Foren-Urgestein
    nee Harzi, den hab ich vorhin schon durchgewühlt, der isses nicht.;)
     
    mutabilis

    mutabilis

    Lieblingsmotze
    Mitarbeiter
    Hallo Ute,
    sah das UFRI vielleicht so aus?
    Den Anhang 120601 betrachten
    Ich habe es heute
    zufällig in meinem Garten entdeckt.
    Die Größe auf dem Foto täuscht.
    Es ist etwa 7 cm lang.
     
    M

    Marsusmar

    Guest
    Das ist wohl eher eine Libelle klasse Foto schönes Exemplar.

    LD Suse
     
    Moorschnucke

    Moorschnucke

    Foren-Urgestein
    :)Oder diese? 7,5 cm lang - sie steigen jede Nacht aus unserem Teich, morgens hängen nur noch die leeren Hüllen an den Stängeln.
     
    UTE

    UTE

    Foren-Urgestein

    Vielen Dank, Ihr Lieben


    Aber Mutts hat wohl Recht.

    Eine riesengroße Riesenholzwespe.


    Mein Tier sah diesem wirklich sehr ähnlich:

    http://www.vespa-crabro.de/dr_billig/03_09_09_001-r.jpg


    Und es war wirklich Riiiiiesengroß.....



    Alles Liebe und Gute
    UTE,
    die die Kamera ab jetzt immer in der Hand hat

     
    S

    schweden-geli

    Guest
    uteli...ich hatte heute mutanten-libellen im garten....soooooo lang
     
    G

    gentle-giant

    Mitglied
    Also ich habe jedes Jahr Hornissen im Garten und finde das extrem gut, weil keine Wespen zur Kaffeezeit erscheinen und ein Stich einer Hornisse ist auch gut zu verkraften, wenn ma ihr mal zu nahe kommt.
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein

    hi uteli,

    ich glaube, dieses riesenviech hatte ich schon 2008.Den Anhang 121407 betrachten
    hatte noch viel mehr fotos, aber du weißt ja, dass sie
    alle in meiner maus verschwanden.:rolleyes:

    liebe grüße von kathi
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Das ist jetzt aber definitiv eine Hornisse Kathi.
    Deine Maus hat wohl einen etwas zu gesunden Appetit!:D

    grinsende Grüße
    Stefan
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    abba groooooooß war sie auch, gecko :p
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Die Maus oder die Hornisse?:confused:
     
    -neugier-

    -neugier-

    Foren-Urgestein
    die hornisse. :grins:
    die maus ist meine pc maus. habe alle fotos ausgeschnitten,
    statt zu kopieren und wollte sie auf einen stick schieben.
    aber auf dem stick ist nix und in meinem pc auch nicht mehr.:(
    ergo...alle sind in der maus.:grins:
     
    S

    schweden-geli

    Guest
    schüttel die maus, kathi....vielleicht fallen sie noch raus:p:grins:
     
    Romilda

    Romilda

    Mitglied

    Hallo


    Im ersten Moment dachten wir an eine
    RIESEN Hornisse.

    Sie war gelb - schwarz (oder ganz dunkelbraun)

    gestreift, hatte durchsichtige, braune Flügel
    war ca. 7 cm lang und hatte einen ca. Umfang von
    2,5 cm.
    Sie hatte keinen Stachel wie Wespen, Bienen oder
    Hornissen, sondern der Unterkörper lief im ganzen
    lang und spitz zu.
    Vielleicht war es ein Schmetterling, der sich als Wespe tarnt:

    Der Grosse Weiden-Glasflügler oder der Hornissen Glasflügler

    Wir warten alle drrrrrringend auf Photos!!!
     
  • Top Bottom