Umgefallener Apfelbaum - wie vermehren und erhalten?

B

Blüthner

Neuling
Hallo
Ich habe da mal eine Frage bezüglich Vermehrung. Uns ist bei.dem letztem Sturm ein sehr alter apfelbaum umgefallen. Nun habe ich mir gedacht ob man diesen wohl kopieren kann .
Habe aber keine Ahnung . Edelreiser habe ich gelesen aber der Baum ist ja nich in winterruhe. Vieleicht hat ja jemand eine Idee wie wir eine Kopie von diesem apfelbaum bekommen.
Herzliche grüße Wolfgang
 
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Das ist ein Gebiet in dem ich mich überhaupt nicht auskenne, aber ich bin am Überlegen. WEnn er umgestürzt ist, fließen ja keine Säfte mehr. Vl ist das dann wie Ruhe?
    Bevor du keinen Baum mehr hast, kannst du es doch probieren........
     
    Wasserlinse

    Wasserlinse

    Foren-Urgestein
    Richtig, ich würde es aber mehrgleisig probieren. Einerseits jetzt Reiser nehmen und pfropfen, andererseits kann man offenbar auch Reiser schneiden und über den Winter irgendwie einpacken (@thomash hat dies glaub einmal beschrieben, sowieso weiss er viel darüber) und dann im Frühling auf entsprechende Unterlagen pfropfen.

    Andererseits beginnt ja die Winterruhe jetzt sowieso bald und wenn du den Apfelbaum über den Winter noch liegen lässt, begibt er sich höchstwahrscheinlich trotz Umsturz noch in die winterruhe, besonders dann, wenn ein Anteil der Wurzeln noch Verbindung mit dem Stamm hat. Dann kannst du Reiser über den Winter am Baum lassen und erst im Frühling schneiden.

    Ich bin sicher, dass du deinen Baum auch jetzt noch vermehren kannst. Probieren kannst du es auf jeden Fall.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Hallo Wolfgang,

    Für mich stellt sich die Frage, ob der Apfel überhaupt noch Wurzeln im Boden hat und wenn ja wie viele (der Baum wird ja relativ groß sein, nehme ich an-wieder aufstellen, geht wahrscheinlich nicht mehr, mhm?)
    Manchmal können die sich auch noch über ein weiteres (oder mehrere) Jahr(e) halten.

    Wie lange ist der Sturm denn schon her?

    Ich würde auch so wie Wasserlinse verfahren.
     
  • B

    Blüthner

    Neuling
    Hallo Danke für die Antworten.
    Ja der Baum hat keine wurzeln mehr am stamm. Unten abgebrochen.
    Ja werde mehrgleisig fahren .
    So edelreiser hab ich schon geschnitten und in den camping Kühlschrank gepackt ein paar Kerne hab ich auch .
    Werde es mal versuchen.
    Probieren geht über studieren.
    Danke und nette grüße Wolfgang
     
  • Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Mit den Kernen wird es nicht klappen. Da entsteht in der Regel nur eine Wildform.
    Viel Glück!
     
  • Rumbleteazer

    Rumbleteazer

    Foren-Urgestein
    Ein paar Triebe schneiden, in Wasser stellen und damit zur Baumschule deines Vertrauens fahren, mit der Bitte, dir Clone zu basteln. Kostet nicht die Welt und ein paar Reiser werden schon überleben.

    Für Selbstexperiment scheinst Du mir zu unerfahren, sorry ;)
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Öhm...für mich unerfahrene Obstgärtnerin....
    Schneidet man Edelreißer tatsächlich?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ich dachte tatsächlich, dass man die Äste abreißt...
     
  • CoMi

    CoMi

    Foren-Urgestein
    Supernovae,
    ich glaube, dass ich dein Unverständnis interpretieren kann!?
    Es handelt sich ja um Edelreiser und nicht Edelreißer. Da wird also nichts gerissen, falls du wegen des Begriffs auf den Gedanken gekommen bist.

    Edit: Ok.. du warst schon da. :D
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Dank dir @CoMi.

    Mich interessiert tatsächlich die Namensgebung für diese Art von Trieb, aber ich finde dazu nix.
    Weiß da jemand näheres zu?
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Ach ja, schau an...manchmal stehe ich aber auch auf der Leitung!

    Dank dir, Pyro!
     
  • Top Bottom