umtopfen. welcher Topf?

mystery

mystery

Mitglied
Hallo miteinander

Ich habe 2 Fragen

Welchen Topf verwendet ihr bei Orchideen? Wie bei Miltonia? Bei Dendrobium? Bei Sunlight?
Beim Kauf sind sie in grauen Töpfe? Kann man nicht die durchsichtigen nehmen?

Und welches Substrat? Normale Orchideenerde?


Danke
 

Anhänge

  • Rentner

    Rentner

    Foren-Urgestein
    Hallo,

    wir sind gerade beim Umtopfen und verwenden da eigentlich immer dieses typische Orchideensubstrat.
    Die Kulturtöpfe sind transparent, die Übertöpfe teilweise auch.
    Eine Wissenschaft machen wir da nicht draus.

     
    F

    Fragrans

    Neuling
    Substrat hängt von der Dicke u. Anzahl der Wurzeln ab, feines für dünne, ca. 2 mm, usw.. Gute Drainage sinnvoll. Wenn die Pflanze gute Wurzeln hat u. ebenso wuchs, kann das neue Substrat genauso körnig sein wie das alte. Topfgröße nur soviel, das er bis zum Zerfall des Substrats der Pflanze passt, ca. 2 Jahre. Durchsichtig ist gut, weil der Zustand der Wurzeln, des Substrats u. Ungeziefer sichtbar sind. Nachteil: Evtl. Algenbildung.
    PS: Das Wichtigste ist, die Pflanze sehr gut zu fixieren, d. h. Draht um die Pflanze, die beiden Enden durch den Topfboden führen, nur solange ineinander verdrehen, bis die Pflanze nicht mehr wackelt
     
  • Top Bottom