Unbekannte Gäste im Kompost

J

Johann M

Neuling
Jetzt probier ichs nochmal,vielleicht find ich doch noch einen Fachmann.
Habe in meinem(unreifen)Kompost Millionen von mir unbekannten Tieren .
In div Foren wurden zwar auch "Krabbeltierchen"erwähnt,aber nicht exakt beschrieben.So gingen die Meinungen von Springschwänzen bis Larve der Trauerfliege.
Habe "mein" Tierchen jetzt unterm Mikroskop betrachtet und hier ist die Beschreibung :
Total weiss,6 Beine,0,5 (junge) bis 1,5 (alte) mm lang,Vorderkörper an den Beinen jeweils mit Wulsten,Hinterkörper länglich,birnenförmig verdickt,Kopf flach mit 2 dicken Fühlern,keine Augen (?)Tritt wirklich so massenhaft auf,dass alles ganz weiss ist.
Wer kennt den Namen und weiss evtl.auch noch was über die Schädlichkeit (oder den Nutzen)
Bin gespannt!
 
  • Mycelio

    Mycelio

    Mitglied
    Hallo Johann,

    das klingt nach bodenbewohnenden Raubmilben. Die haben zwar acht Beine, strecken aber die vorderen beiden wie Fühler nach vorne. Möglich wären aber auch Springschwänze, die gibt es in verschiedenen Formen. Trauermückenlarven sind Maden, die kann man wohl ausschließen.

    Genaueres kann man nur sagen, wenn du ein Foto zeigst.

    Ansonsten würde ich mir keine Sorgen über eventuelle Schädlichkeit machen, sondern mich über das rege Bodenleben freuen. Kompostbewohner fressen am liebsten totes Material oder andere Kompostbewohner.

    Grüße, Carsten
     
    J

    Johann M

    Neuling
    Hallo Carsten,
    Danke für Deine Antwort.Du hast recht:Man muss sich wirklich heutzutage freuen wenn noch irgendwo Leben im Boden ist.Aber als Hobbygärtner will man halt auch wissen,einfach so aus Interesse.
    Also 8 Beine sinds nicht.Die Fühler sind eindeutig oben am Kopf,sodass es nur 6 Beine sind.
    Springschwänze sinds auch nicht;da springt nichts,sondern läuft unheimlich schnell.
    Würde ja gern ein Foto machen,aber wie macht man das bei 1 mm Grösse.Fürs Mikroskop fehlt mir die Fotoeinrichtung.
    Na vielleicht hat ja noch Einer eine Idee.
    Ich kanns nicht glauben,dass es die Viecher nur bei mir geben soll
    Viele Grüsse Johann
     
    K

    Kiwi

    Mitglied
    Zitat:
    Ich kanns nicht glauben,dass es die Viecher nur bei mir geben soll
    Viele Grüsse Johann


    Hallo Johann,
    das mag daran liegen, dass die wenigsten Leute sooo genau in ihre Komposthaufen gucken! ;-D
    Am Ende zählt doch nur, was hinten rauskommt: schöne Gartenerde...

    LG Kiwi
     
  • Mycelio

    Mycelio

    Mitglied
    Hallo zusammen,

    solche Tierchen gibt es bestimmt auch in fast jedem Blumentopf, bloß bemerkt sie fast niemand. Und wenn, dann wird meist sofort Gift drübergekippt...

    Johann, ich würde gern bei der Bestimmung helfen, finde das Thema auch sehr spannend. Kann man denn nicht die Kamera einfach auf das Okular halten? Oder den Umriß der Tiere zeichnen? Dann wäre es einfacher.
    Ansonsten schau dir doch mal Bilder von Collembolen (Springschwänzen) an. Es sollte auch weiße Arten ohne Sprunggabel geben. Bei einigen Raubmilben ist das vordere Beinpaar auch so weit nach vorne gewandert, daß es wirklich wie ein paar Fühler aussieht.

    Grüße, Carsten
     
  • J

    Johann M

    Neuling
    Hallo Ossi,
    Sorry,in Deiner Bildergalerie ist mein Tierchen nicht dabei.
    Wusst ichs doch,dass ich da was ganz seltenes habe!
    Habe inzwischen mit der Bayerischen Gartenakademie Verbindung aufgenommen.
    Morgen schicke ich eine Probe Erde mit lebenden Tieren dorthin.Mal sehen,was die rauskriegen.
    Grüsse aus Bayern
     
    lebenslang

    lebenslang

    Mitglied
    Also ich finde das ein äußerst interessantes Thema!
    Aber man könnte sicher Fotos einstellen, die ein ungefähres Bild vermitteln. Mit fast jeder Digikamera kann man doch eine Makrofunktion einstellen und es muss ja keine Supernahaufnahme sein.
    Das wäre schon toll!
    Und auf deine Ergebnisse bin ich auch sehr gespannt!
    Ich hoffe, du hast Erfolg!
     
    J

    Johann M

    Neuling
    Hallo Susi,
    Ich hab zwar keine schlechte Kamera,aber probier doch mal selbst,den Punkt auf Deiner Computer-Tastatur mit Deiner Digi aufzunehmen und stell Dir dann noch 6 Beine an dem Punkt vor.Wenn Du dann noch was unterscheiden kannst,hast Du echt eine Spitzenkamera.
    Lass uns jetzt mal das Ergebnis von der amtl.Untersuchung abwarten.
    Wenn die nichts rauskriegen,mal ich ein Bild von dem Viech und zeig es Euch .
    Viele Grüsse aus Schwaben
    Johann
     
    J

    Johann M

    Neuling
    Hallo Kom-Postler,
    Wahrscheinlich wirds ja niemanden mehr interessieren,aber weil ichs versprochen hab :Hier das Ergebnis der Untersuchung meiner eingesandten Tierchen von der staatl.Akademie : Es sind doch in gewisser Weise Springschwänze,sogen Collembolen.Von dieser Art gibts über 7900 Varianten.Weil die noch nicht ausreichend erforscht sind,hat man noch keine Unterarten gebildet und nennt sie alle Springschwänze,auch wenn sie keinen (wie bei meinen)Springstachel haben.
    Sie sind soweit nicht schädlich,wenn sie genug verrottendes Material haben.Nur wenn das knapp wird,fressen sie auch mal an den Haarwurzeln.
    Sie gehören zu den ältesten Tieren der Erde.
    So nun wisst Ihr alles .
    Viele Grüsse
    Johann
     
  • Lieschen M

    Lieschen M

    Foren-Urgestein
    Nee, nee, auch wenn ich hier nichts geschrieben habe. Es interessiert mich doch.

    Danke dir!

    Schade, dass es kein Foto gibt. Jaaaa, habe deine Erklärung gelesen. Aber interessieren würde es mich halt.
     
    lebenslang

    lebenslang

    Mitglied
    Danke dir für die Info!
    Gut zu wissen, dass man den Tierchen immer genug zu fressen geben muss, damit sie einem nicht die Haare vom Kopf fressen! :D
     
    Mycelio

    Mycelio

    Mitglied
    Schön, daß du uns das Ergebnis mitteilst, Johann.
    Freut mich auch, zu sehen, daß es noch andere interessiert.

    Grüße, Carsten
     
  • Ähnliche Themen
    Autor Titel Forum Antworten Datum
    V Gelöst Unbekannte Pflanze (Kermesbeere) Wie heißt diese Pflanze? 9
    F Gelöst Unbekannte Pflanze - Weidenröschen Wie heißt diese Pflanze? 3
    Z Gelöst Unbekannte Pflanze - Gloxinia Wie heißt diese Pflanze? 1
    Stupsi Unbekannte Wie heißt diese Pflanze? 21
    Tubi Unbekannte Chili Obst und Gemüsegarten 31
    Campanulus Gelöst Und noch eine Unbekannte (Meerrettich) Wie heißt diese Pflanze? 8
    Herbie Gelöst Unbekannte (Skimmia) Wie heißt diese Pflanze? 3
    W Unbekannte Zimmerpflanze Wie heißt diese Pflanze? 4
    H Unbekannte Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 9
    T Gelöst Unbekannte Pflanze -Schwarzer Nachtschatten Wie heißt diese Pflanze? 4
    M Gelöst unbekannte Blume auf der Wiese > Tausengüldenkraut (Centaurium erythraea) Wie heißt diese Pflanze? 4
    fritzgeorg Eine unbekannte Blüte im Kübel Wie heißt diese Pflanze? 6
    G Unbekannte Unkräuter in Rasen neben Apfelbaum Pflanzen allgemein 4
    M Unbekannte Pflanze mit transparentem Stengel Wie heißt diese Pflanze? 9
    Xtine unbekannte rosa Blüte Wie heißt diese Pflanze? 18
    P Unbekannte Blume Wie heißt diese Pflanze? 6
    Dolli Gelöst Und noch eine Unbekannte Wie heißt diese Pflanze? 5
    A Unbekannte Pflanze Wie heißt diese Pflanze? 8
    Jazz Brazil Mehrere Unbekannte Wie heißt diese Pflanze? 8
    poldstetten Gelöst Unbekannte Lurchstimme am Gartenteich. Wechsekröte Wie heißt dieses Tier? 5

    Ähnliche Themen

    Top Bottom