...und das ist meine Welt....

Marmande

Marmande

Foren-Urgestein
Wasser hätten wir im Moment genug.
 
  • Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Habe das auch gerade in den Nachrichten gesehen!
    Seeehr unschoen!!!, und das hier in unserem so friedlichen Land!

    Egal, wo es ist, es ist immer sehr schlimm!

    Christchurch liegt so um die 500 Km entfernt (weiss gar nicht, wie weit genau) von uns.
    Hier in unserer laendlich-sittlichen Ecke kommt sowas hoffentlich nicht vor!!

    Kia ora
     
    Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Es ist von Dir aus näher, als von hier.
    Und ja, die langweilige Provinz hat auch Vorteile.
    Ich genieße sie schon mein ganzes Leben.
     
    Supernovae

    Supernovae

    Foren-Urgestein
    Das "like" hast du natürlich nicht für die Dürre bekommen, sondern weil es dir gut geht und du dich auf Marmis Anfrage hin, sofort gemeldet hast.

    Schlimm ist so ein Zeug!
     
  • Marmande

    Marmande

    Foren-Urgestein
    Gegen Dummheit ist kein Kraut gewachsen.
     
  • Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    ..und die Hoffnung hoert niemals auf!
    Es waechst wieder, das erste frische Gruen ist zurueck, sooo schoen!!!!!!
    Und es ist wirklich so gruen....


    img_0705-v-2-jpg.613908


    img_0716-v-2-jpg.613909


    Kia ora
     
    mikaa

    mikaa

    Foren-Urgestein
    hattet ihr so große Dürreschäden im Sommer ?
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Ohjaaa, nicht ueberall, aber in vielen Gegenden!!!!

    Ernten sind kaputt, nicht nur im eigenen Garten...

    Euch wuensche ich einen schoenen Tag, ich gehe jetzt schlafen!

    Kia ora
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ach Kia.
    Diese Fotos nun von friedlichen Schafen....wäre es doch überall so.
    Ich wünsch Dir was.
     
  • Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Über euren Regen und das neue Grün kann ich mich jetzt vor lauter Schreck über die Nachrichten gar nicht freuen ... was für eine unglaubliche :poop: ... Hab's erst grad eben vernommen und bin ganz fassungslos.

    Schön, dass es dir gut geht, Kia!
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Ja, wir sind auch fassungslos!
    Und auch die Worte fehlen dazu!

    Danke euch!

    Kia ora

    img_0715-v-2-jpg.613938
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Kia, wo hast du denn eure schönen Kühe gelassen ?
     
    Jazz Brazil

    Jazz Brazil

    Foren-Urgestein
    Ich denke, Deine Schaffotos sind genau das richtige. Ganz ruhig, sagen kann man dazu eh kaum was brauchbares.
    Ach mensch.
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Eigentlich sollte man solche Idioten nirgendwo erwähnen.
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    ohhh Kia .. bei euch auch solch Dürre .. hier hats auch ganz wenig geregnet .. tuts immer noch zu wenig
    schön dass etwas Grün zurückgekommen ist bei euch

    schrecklich was da passiert ist .. bin echt schockiert .. die armen Menschen wollten nur beten .. :(
     
    Joes

    Joes

    Foren-Urgestein
    Ja, sieht nich so gut aus, die Schäfchen können sich da besser kaschieren.
    Das wird schon wieder.
     
    Cannafreak

    Cannafreak

    Foren-Urgestein
    Wir haben hier genau verfolgt, was los war in NZ in Christchurch.
    Schlimm, wer da betroffen ist.
    Erfreulich zu hören, daß es euch vor Ort, gut geht.
    Gruß, Pete.
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Danke, Pete!

    Ja, es ist schrecklich...

    Kia ora
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Dein Foto mit den weidefarbigen Kühen oder der kuhfarbenen Weide find ich sehr schön, selbst wenn es einen höchst unschönen Zustand wiedergibt ...
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Wir fangen hier mal an mit unserer Geschichte:

    Wir waren 5 Geschwister und lebten mit unserer Mama unter einem alten Weidenbaum am Ufer eines kleinen Flusses.
    Als wir ca. 4 Wochen alt waren, kam eines Tages unsere Mama nicht mehr zu uns.
    Wir weinten, es war kalt, wir waren hungrig, aber Mama kam nicht.

    Dann ploetzlich kamen zwei Menschen.
    Wir liefen erst mal weg....

    img_1238-copy-jpg.615630

    Als sie uns sahen, blieben sie stehen, um uns anzuschauen.
    Leider konnten wir ihre Sprache nicht verstehen.
    Wir liessen uns aber ganz kurz das Koepfchen kraulen.
    Dann gingen sie weiter!
    Wir waren wieder allein.

    img_1262-jpg.615631

    img_1410-jpg.615632


    Am naechsten Morgen kamen sie noch mal und schauten nach uns, aber auch sie verstanden unsere Sprache nicht und wuessten nicht, warum wir weinten.
    Wir schliefen in der Nacht eng aneinander gekuschelt, um uns zu waermen. Und der Hunger war immer noch da.
    img_1417-jpg.615638

    Am Morgen kamen dann wieder diese beiden Menschen und sie brachten uns was zu essen und zu trinken mit.
    Wir alle stuerzten uns gierig auf das Futter und frassen uns so richtig satt.
    img_1513-jpg.615641

    img_1444-jpg.615634

    img_1516-jpg.615636

    Am Abend bekamen wir wieder was zu essen, das war eine Freude.

    Es kamen auch noch zwei andere Menschen mit, um nach uns zu schauen und wir liessen uns sogar hochnehmen.
    img_1503-jpg.615639

    img_1463-jpg.615640
     

    Anhänge

    Frau Spatz

    Frau Spatz

    Foren-Urgestein
    Herzige kleine Fellknäuel!
    :love:

    Die armen kleinen nassen Dinger, wie sie in ihrer Höhle kauerten.
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Wie geht die Geschichte weiter?
    Niedlich die Kleinen:love:.
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    ....Dann kam wieder die Nacht und es stuermte wie wild, starker Regen fiel und es war sooo kalt.
    Wir waren nass bis auf die Haut!

    Am Morgen war unser Unterschlupf auch voellig durchnaesst, denn der Regen wurde vom Sturm direkt hinein getrieben.
    Wir zitterten und froren und weinten und wir hoerten spaeter, dass wir voellig verdreckt und zerrupft und natuerlich pitschnass aussahen.

    Da kamen sie nochmal wieder, diese beiden ersten Menschen.
    Sie schauten sich nach uns um und konnten zuerst nur drei von uns finden.
    Dann fanden sie eines unserer Geschwister, dass leider ueber die Regenbogenbruecke gegangen war.
    Bald fanden sie noch ein zweites Geschwisterchen und sie glaubten, dass es auch tot war.
    Ploetzlich 'piepste' es ganz leise, es lebte noch, war aber sooooo schwach.
    Es wurde in ein Tuch gewickelt und wir anderen in einen mitgebrachten Stoffbeutel gesteckt.
    Da war es warm und trocken und wir sassen ganz eng zusammen.

    Die zwei Menschen brachten uns zu sich nach Hause und wir bekamen erst mal was zu essen.
    img_1521-jpg.615642


    Unser Geschwisterchen wurde weich und warm eingepackt.
    img_1531-jpg.615643

    Wir anderen wurden abgetrocknet und gefoent, was so richtig gut tat.
    Auch wir bekamen ein warmes Lager und spaeter wurde das Geschwisterchen, dass sich erholt hatte, zu uns in den Korb gesetzt und wir krochen alle eng zusammen und waermten es.
    img_1554-jpg.615644

    Dann schliefen wir uns erst mal so richtig aus.
     
    Zuletzt bearbeitet:
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Ihr wart zu schnell, ich kriegte auf die obige Seite nicht mehr drauf, darum musste ich eine "Pause" machen.
    Demnaechst dann mehr...

    Kia ora
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Danke für die schöne Geschichte, ich bin schon gespannt wie
    es wie es weitergeht.
     
    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Das geht echt ans Herz!
    So ganz ohne Mama sind die Kleinen ja verloren. Gut, dass sie Hilfe fanden.
    Und hey, ich bin total verliebt in die Fellknäuel :love:
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Vielen Dank euch!!
    Die Bilder sind sehr schlecht, gibt 'ne Menge Ausreden, warum...
    Wollte sie euch aber trotzdem zeigen!

    Kia ora
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    mooooooooooooooiiii wie süssss <3 <3

    bitte schreib weiter wies ihnen geht .... (war ja fast wie ne Schnitzeljagd vom Freuthread hierher :D :D )
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Du bist so ein Schatz:):love:, das Du den kleinen Kätzchen das Leben gerettet hast. Die werden dir das noch danken. Das ist so eine schöne Geschichte und schreit nach "Fortsetzung folgt".....

    lg. elis
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Mööönsch Kia, was für ein Glück, dass Ihr Euch der Kleinen angenommen habt.(y)(y)(y)(y)Leben gerettet - lass Dich mal drücken und Deinen GG gleich mit.:paar:
    Da kannste sicher sein, dass ich ganz oft auf Deiner Seite reinschau - will doch die Fortsetzung der Geschichte wissen. Und die Bilder sind in Ordnung, red Dir nix ein. Schließlich geht's hier nicht um den Foto-Wettbewerb.:grinsend:
    Ihr beiden Kiwis (bist bestimmt inzwischen auch einer) seid zwei ganz Gute!!!
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Wie schoen, dass ihr euch mit uns freut!!! :paar:
    Wir konnten diese suessen Kleinen doch nicht einfach da draussen umkommen lassen!
    Da wird noch Einiges auf uns zukommen, wenn sie erst ins Teenage- Alter kommen, ohmannomann, das wird noch Aufregungen geben.
    Sie wollen schon gar nicht schlafen gehen, versteckten sich hinter dem Holzkorb (wir haben gerade angefangen zu heizen, ist zwar erst Herbst aber im Moment ganz schoen frisch!
    Und die Kleinen sollen es doch warm haben!!!)

    img_1819-1-copy-v-jpg.615661


    Und sie sind IMMER hungrig.....

    Kia ora
     
    Zuletzt bearbeitet:
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Schönes Bild. Die werden sich wie im Himmel vorkommen, immer warm und immer was zum fressen:). Was bekommen die denn so zum fressen ? Die haben doch gar keine Zeit zum schlafen jetzt. Es gibt soviel neues zu entdecken und dann die großen Menschen um sie rum, das ist doch alles neu für sie. Das müssen die erstmal verabeiten. Das ist wie bei kleinen Kindern, wenn die überdreht sind, können die auch nicht schlafen. Aber das pendelt sich schon ein. Ich würden denen mal so Johanniskrautglobulis geben, die beruhigen die Nerven auf natürliche Weise. Das wird schon, wirst sehen. Ihr werdet noch viel Freude an ihnen haben. Gehen die schon aufs Katzenklo, oder machen sie das draußen ? Viel Freude wünsche ich Euch.

    lg. elis
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Was ein süßer Anblick Kia.

    Gehen die schon aufs Katzenklo, oder machen sie das draußen ? Viel Freude wünsche ich Euch.
    Wollt ich auch grad fragen. Wie macht Ihr das mit der Stubenreinheit? Mein Miki stammte ja vom Bauernhof und kannte auch kein Katzenklo, als er als ganz junger Kater zu uns kam. Ich hab ihn immer nach den Mahlzeiten auf das Katzenklo (noch ohne Deckel) gesetzt. Er wurde dann auch ganz schnell stubenrein. Später als Freigänger benutzte er das gar nicht mehr.
    Konntet ihr schon feststellen, ob Ihr's mit Mädels oder Jungens zu tun habt und haben die kleinen Racker denn Namen?
     
    Pepino

    Pepino

    Foren-Urgestein
    Sind das ganz normale Hauskatzen? Und woher wusstet ihr, dass die Mutter nicht mehr kommt?
    Ganz schön viel Arbeit.
     
    Rosabelverde

    Rosabelverde

    Foren-Urgestein
    Dass die Mutter nicht mehr kommt, sieht man, glaub ich, denn die kleinen Tiger sahen bei jedem Besuch ein wenig verwahrloster aus ...

    Mann, Kia!, du hast deine Kätzchen so eindrücklich erzählen lassen, dass ich gleich mit ihnen mitgeweint habe! :cry:
    Und so traurig, dass das schwarze Tierchen nicht mehr zu retten war ...

    Aber wenigstens konntest du 4 kleine Leben retten, bravo! (y)(y)(y)

    Hoffentlich kriegst du sie durch. Sind das denn nicht noch Säuglinge? Und können schon vom Tellerchen essen?

    Ich hab mal 3 Schäferhundbabys großgezogen. Insofern kann ich mir ziemlich gut vorstellen, was du nun mit den 4 Katzenkindern um die Ohren hast ... und vielleicht hat deine Stupsi sie ja zu dir geschickt, weil sie weiß, dass es ihnen da gut geht?

    (Ich mag mir gar nicht ausdenken, was der Katzenmama zugestoßen sein könnte.:cry: Die schaut bestimmt vom Katzenhimmel aus zu und ist froh, dass ihre Kinder ein Zuhause gefunden haben.)

    Was hat denn der Tierarzt zu den kleinen Wesen gesagt?
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Also weiter....

    Wir haben erst mal einen grossen Karton, in den wir Abends reingesetzt werden zum schlafen.
    Eines von uns schafft es aber, wieder rauszuklettern!
    img_1636-jpg.615781

    img_1638-jpg.615782


    Ja, wir gehen alleine aufs Clo, ganz zu Anfang klapptes es manchmal noch nicht, aber nun wissen wir alle bescheid. Jetzt haben wir ein neues Clo, das alte war nur ein Stueck von einem Karton.

    img_1750-jpg.615783


    Zum Essen bekommen wir Kittenfutter fuer Kitten bis 12 Monate alt. Das wird immer mit etwas Wasser verduennt, denn alleine aus einem Napf wollen wir noch nicht so richtig trinken. Futter steht IMMER bereit, so dass wir uns jederzeit die Baeuchlein vollschlagen koennen.

    img_1693-jpg.615784


    Seit gestern gibt es auch ein bisschen Trockenfutter (fuer Kitten) in Wasser eingeweicht und dann mit etwas vom "normalen" Futter vermischt. Das schmeckt auch gut!

    Noch duerfen wir nicht in den Garten, da muessen wir noch ein bisschen warten.
    Aber drinnen ist es auch ganz schoen.
    Wir haben auch Spielzeug, ganz besonders gefaellt uns die Blechkehrichtschaufel mit dem Handfeger dazu. Darauf (auf der Schaufel) koennen wir schaukeln und das macht ganz schoenen Krach!

    img_1915-jpg.615785


    Dann ist da noch der Schaukelstuhl aus Bambus, unter dem es auch richtig gut ist, denn da haengen noch immer von den Katzen, die unsere Menschen vorher hatten, ein paar Spielsachen dran.

    img_2069-jpg.615786


    Dass unsere Mutter nicht mehr da war, haben die daran Menschen gemerkt, dass sie uns so etwa 3 Tage lang beobachteten. Denn ansonsten haette uns unsere Mutter in "Sicherheit" gebracht, oder haette fuer uns gekaempft.
    Und wir waeren auch nicht so ausgehungert und "zerlumpt" gewesen.

    Eigentlich sind wir und unsere Mama wohl ganz normale "Hauskatzen", die Mama hatte sicherlich auch mal ein zu Hause bei Menschen, wurde vielleicht ausgesezt oder ist weggelaufen.
    Da es ja auch freilaufende Kater gibt, konnten sie sich immer wieder "vermehren".
    Ha, da staunt ihr, was wir schon so alles wissen?!

    Inzwischen haben wir auch Namen. Mimi, Leo, Pippi(fax) und Mienchen.

    img_1697-copy-jpg.615787


    Unser Geschwisterchen, (Mienchen) das so unterkuehlt war, hatte sich ja richtig gut erholt, frass und spielte mit uns.
    img_1905-jpg.615788


    Nach zwei Tagen dann schwaechelte es wieder und lag nur noch im Bettchen.

    img_1817-copy-jpg.615789


    Dann fuhr einer unserer Menschen (Papa) mit uns allen zum Doktor, fuer Spritzen und Entwurmung usw...
    Dort wurde auch festgestellt, dass wir ein Kater und der Rest Maedchen sind.
    Der Tierarzt hat uns untersucht und geprueft und uns fuer "richtig gut!!!" befunden.
    Auf dem Weg zum Doktor starb das Mienchen. Der Doktor wollte es dabehalten zum "bestatten", aber unser Papa nahm es mit nach Hause und es wurde dann im Garten neben Fritz, Lisa und Stupsi beerdigt.

    Vorhin haben wir drei "Uebrigen" 30 Minuten lang auf dem Schoss unserer neuen "Mama" verbracht, mit kuscheln, beissen, raufen kraulen usw.... Das war schoen.

    Und danach wieder an den Futternapf!!!

    img_2017-jpg.615790


    Wir haben jetzt kleinere Naepfe, in die wir nicht mehr reinsteigen koennen und Zeitungen als Unterlage. Unsere Menschen sagten, wir sind kleine Schweine.... *grummel*

    Jetzt fuehlen wir uns gut und geborgen!

    img_1959-jpg.615791


    Nun lassen wir Kia ora weiter ueber uns erzaehlen. Wir geniessen jetzt unser "neues Leben"!

    Mimi, Leo, Pippi(fax)
     
    Zuletzt bearbeitet:
    scheinfeld

    scheinfeld

    Foren-Urgestein
    So schön, deine Geschichte.
    Und die Tränen sitzen schon arg locker
     
    Fini

    Fini

    Foren-Urgestein
    Moooii armes mienchen 😢😢😢

    Die andern haben sich richtig gut erholt und schauen schon prächtig aus
     
    Orangina

    Orangina

    Foren-Urgestein
    Ooooch, das arme Mienchen...:cry: Sicher ist es jetzt auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke bei Mama.
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Ja, sicher ist es jetzt bei seiner Mama und dem Geschwisterchen!

    Ich kann mich immer noch nicht "einkriegen" vor lauter Begeisterung ueber diese kleinen Lauser.
    Bin mal gespannt, wenn sie in die "Flegeljahre" kommen, ob meine Begeisterung dann immer noch anhaelt!

    Kia ora
     
    jolantha

    jolantha

    Foren-Urgestein
    Kia,
    Danke für Deine Geschichte, bin gespannt, wie es weitergeht :freundlich:
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    Ja, jolantha, wir sind auch gespannt!
    Einiges wird da noch auf uns zukommen, aber wir wollen es ja so und es ist ja soooo viel Freude dabei!

    Kia ora
     
    elis

    elis

    Foren-Urgestein
    Ach ist das eine schöne und auch traurige Geschichte. Danke fürs erzählen und die schönen Bilder:love::cry:. Du wirst sehen, wenn sie raus dürfen sind die Flegeljahre sehr erträglich. Ich hatte ja auch immer kleine Bauernkatzen mit Freigang, die haben mir drinnen nie was angestellt, weil sie sich draußen austoben konnten. Ich freue mich so für Euch und für die kleinen Mitzen das es so ist wie es ist. Freue mich auf weitere Geschichten.

    lg. elis

    Dieses Bild von meinem Seppi ist schon 10 Jahre alt. Da war erst so ein halbes Jahr, sprang da ganz vorsichtig rauf weil er da so eine schöne Aussicht hatte ins Wohnzimmer und hat mir nie was kaputt gemacht.
     

    Anhänge

    Lycell

    Lycell

    Mitglied
    Flegeljahre hindern doch Begeisterung nicht. Vor allem, wenn sie nach jedem Ausbruch der Zerstörung schnurrend auf dem Schoß liegen. Wollt ihr alle drei behalten?
    Ich freu mich auf immer mehr Bilder der Rasselbande.
    Und in Pippi bin ich total verliebt ....
     
    Kia ora

    Kia ora

    Foren-Urgestein
    elis, wie lieb euer Seppi!

    Wir hatten auch Katzen, die waren zwar schon so ca. 6 Monate alt, als wir sie bekamen, sie haben auch nie was kaputt gemacht.

    Lycell, ja wir wollen sie behalten, wuessten gar nicht, welche wir abgeben sollten.

    Alle drei sind sooo lieb.
    Pippi ist eine richtig kesse..., sie ist so unternehmungslustig .
    Mimi ist ein bisschen ruhiger und wenn sie einen mit ihren (noch) blauen Aeuglein anschaut, kann man nur dahinschmelzen.
    Leo ist/wird sicher ein Schmusekater werden. Er sucht immer die Naehe.

    Wenn alle drei uns die Beine hochlaufen, und sich in die Armbeugen kuscheln ist sowieso alles andere unwichtig....

    Ihr seht, wir sind begeistert, obwohl wir (eher ich) eigentlich keine Katze mehr haben wollten.

    Bis dann wieder, ich berichte, wenn es Neuigkeiten gibt!

    Kia ora
     
    luise-ac

    luise-ac

    Foren-Urgestein
    Kia, jetzt sind es nur noch drei, wie traurig. Das arme Mienchen.:cry:
    Man kann sehen, dass es den Dreien so richtig gut geht.
    Schön das sie ein liebevolles Zuhause gefunden haben.

    Ich bin schon gespannt was die drei noch so anstellen werden.
    Danke für deine schöne Geschichte.
     
  • Top Bottom