Unfassbar viele

  • Ersteller des Themas Utzel Brutzel
  • Erstellungsdatum
Utzel Brutzel

Utzel Brutzel

Mitglied
Hallo
Wir haben einen etwa 50m 2 großen Garten-Klärteich. Mit paar Fischen drin wie z. B Goldorfen und Rotfedern. Wir hatten hier immer mal Frösche aber dieses Jahr sind es tausende von Kaulquappen 😲
Es sind Grasfrösche... Zumindest müssten es sie sein, da wir auch erwachsene Grasfrösche hier gesehen haben. Meine Frage ist, nun: Könnte es passieren, dass der Teich kippt? Und wenn alle Frösche an Land kommen.... Ist das ne Invasion 😄. Sollte man da was machen? Also nicht töten. Sondern evtl der nabu melden?? Damit sie welche mitnehmen? Oder wir setzen sie woanders aus oder ist es einfach egal und das reguliert sich von selbst??
Was meint ihr und kennt das jemand???
 
  • wilde Gärtnerin

    wilde Gärtnerin

    Foren-Urgestein
    Es ist ein Naturgesetz, das Frösche und Co zu ihren Laichgewässern zurück kehren.
    Sie einzufangen und woanders auszusetzen ist verboten und wäre zudem ein massiver Eingriff in die Natur.

    Aber, ich kann dich beruhigen, nur ein kleiner Teil von ihnen wird überleben.

    LG
    wilde Gärtnerin
     
    Gecko

    Gecko

    Löschmann
    Mitarbeiter
    Zum einen das, zum anderen dürftest Du sie weder fangen noch umsiedeln.
    Sei froh, wenn einige überleben. 😉

    Die wilde Hilde war schneller. 😁
     
  • Top Bottom